Freitag, 12. Februar 2016

Herzenstage - Das digitale Bücherfestival

 

Hallöchen ihr Lieben,

letztes Jahr habe ich am Rande etwas von den Herzenstagen gehört. Dieses Jahr wären sie fast wieder spurlos an mir vorbeigegangen. Ich habe sie gerade noch rechtzeitig entdeckt und möchte sie euch natürlich nicht vorenthalten :o)


Was sind die Herzenstage?

Die Herzenstage sind ein digitales Bücherfestival.

Vom 13.02. bis zum 14.02.2016 veranstalten namhafte Verlage viele schöne Events. Ihr könnt euch auf Storys und Beiträge rund um die schönsten Romane fürs Herz, Videos und Livechats mit AutorInnen, Q&As auf Twitter und Einblicke hinter die Kulissen freuen.

Auf der Seite herzenstage.org findet ihr alles Wissenswerte und einen Timetable der schon jetzt einen guten Überblick über die Aktionen liefert. 

So wird zum Beispiel von Veronika Mauel und Tanja Voosen das Genre Young Adult erklärt. Es gibt einen Tagespunkt "Wie Sie das Herz Ihres paranormalen Liebhabers erobern – 10 Tipps von den NaNoWriYeah-Motivatoren". Außerdem kann man sich auf viele Buchtipps freuen. 
Neugierig bin ich persönlich auf die Vorstellung der romantischsten Cover und Stefanie Hasses Lesung “BookElements”, die sie mit einem Bericht über die Entstehungsgeschichte abrunden wird.

Ich möchte auf jeden Fall beim Voting für den schönsten Serienkuss dabei sein und mir die Playlist für schöne Lovesongs anhören. 

Wie ist es mit euch, habt ihr schon mal an den Herzenstagen teilgenommen? 
Werdet ihr an diesem Wochenende dort vorbeischauen und was interessiert euch schon jetzt besonders?




Kommentare:

  1. Hallo Tina,
    aals erstes muss ich los werden, wie schön ich dein neues Layout finde. Super! :-)

    Von den Herzenstagen habe ich noch nichts gehört. Ich werde dort auf jeden Fall mal vorbei schauen. Ich finde solche Aktionen sehr spannend.
    Vielleicht laufen wir uns dort ja virtuell über den Weg :-)

    Liebe Grüße
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Loralee,

      vielen Dank für dein Lob! Ich habe gar nicht viel verändert, aber die größere Schriftart scheint doch für einige Leser/innen angenehmer zu sein. Und macht anscheindend doch einiges aus.

      Ich freue mich, dass ich dich mit diesem Post auf das virtuelle Festival aufmerksam machen konnte. Außerdem bin ich schon total gespannt, wie die Umsetzung aussieht. Es ist ja auch mein erstes Mal :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo Tina,

    nein von den Herzenstagen habe ich bisher nichts gehört. Ich hab grad mal einen Blick riskiert und denke, dass ich mir die Livelesung von Stefanie Haase anhören werde. Book Elements habe ich bisher noch nicht gelesen, es steht aber auf meiner Lesen-möchte-Liste, daher wäre das genau das richtige für mich.

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende

    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      wenn man sich die Punkte ein wenig näher anschaut, finde ich, sind da einige interessante Sachen bei. Die Lesung finde ich auch sehr interessant. Den ersten Band habe ich gelesen und dennoch würde ich gerne live etwas von der Autorin hören.

      Leider bin ich nicht bei Twitter. Auch dort gibt es ja ein paar interessante Ideen.

      Ich wünsche dir viel Spaß auf dem Festival :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  3. Huhu Tanja,

    dieses Jahr habe ich das erste mal davon gelesen und gehört. Auf Twitter ist ja quasi die Hölle los. Die Programmpunkte, die du geschrieben hast hören sich richtig gut an. Um 19.00 Uhr gibt es auch einen Twitter Chat mit Marissa Meyer, den ich mitlesen möchte.

    Liebe Grüße
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ciri,

      ich habe auch schon gesehen, dass auf Twitter einige sehr interessante Veranstaltungen stattfinden. Leider habe ich keinen Twitteraccount. Das wäre aber in der Tat fast ein Grund, sich mal einen anzulegen. Vielleicht kannst du mir danach ja davon erzählen, wie es war, wenn du daran teilnehmen wirst. Würde mich sehr interessieren :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Twitter macht schon wirklich Spaß. Allerdings ist es auch ein großer Zeitfresser. :D
      Aber lesen kann man ja auch ohne Account. Ich lasse dir gleich mal Marissa Meyers Account da, falls du später auch ein bisschen reinschauen möchtest. :)
      https://twitter.com/marissa_meyer
      Viel Spaß heute noch!

      Löschen
    3. Hallo Ciri,

      ich habe später auch bemerkt, dass man den Geschehnissen auf Twitter gut mit dem Kästchen am Rande folgen kann.

      Auch habe ich festgestellt, dass man auch ohne Account jederzeit die Links darin nutzen kann :o)

      Mir gefiel es sehr gut, dass man jederzeit auf diesem Festival vorbeischauen und die vielen Veranstaltungen genießen kann. Wenn man dann was anderes machen wollte, konnte man auch später wieder reinklicken.

      Warst du auch auf dem Festival unterwegs?

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    4. Huhu,

      genau, das klappt eigentlich ganz gut. :)Da ist Twitter Facebook um einiges voraus.

      Ja, habe natürlich Marissa MEyers Antworten verfolgt, Melanie Hasses Lesung angeschaut, da ihr mich ja immer so auf BookElements neugierig macht und mir noch ein paar Artikel durchgelesen.

      Was hast du dir bisher so angeschaut? Hat es dir gefallen? Und gibt es was, was du heute auf jeden Fall noch sehen willst?

      Alles Liebe!
      Ciri

      Löschen
    5. Huhu Ciri,

      ich habe bei der Abstimmung 10 Jahre Twighlight und dem Film für den Abend mitgemacht. Ich habe mir angeschaut, wie ich ein Date mit mir selbst haben kann und durchgelesen, was der Unterschied zwischen Young und NewAdult ist. Auch das Dreamcastvoting durfte nicht ohne mich stattfinden :o) Die liebsten Valentinsdates haben mich sehr interessiert. Schockierend fand ich, dass Ian Somerhalder nur auf Platz 10 war! :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen