Samstag, 6. Februar 2016

Mädelsabend



Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr wieder dabei sein mögt. Es ist 18:00 Uhr und das bedeutet: Start unseres Mädelsabends! :o)

Leni & ich sitzen bereits mit unseren Büchern bewaffnet auf unseren Lieblingsleseplätzen. Wir haben uns in eine kuschelige Decke eingemummelt und einen leckeren Snack in Griffnähe parat gestellt.

Leni startet ihren heutigen Mädelsabend mit dem Buch Die Legende von Oasis von Janine Tollot. Sie beginnt heute auf Seite 1.
 
Dazu gibt es diese leckeren selbstgebackenen Muffins.


Ich werde am heutigen Abend Chicagoland Vampires - Frisch gebissen von Chloe Neill weiterlesen. Ich befinde mich bereits auf Seite 376. Je nachdem, wie schnell ich heute lese, werde ich vielleicht auch noch mit einem zweiten Buch beginnen.

Dazu gibt es eine passende "Bloody Bloody Mary" und ein Buchzitat für euch.


Hier das versprochene Zitat:
 
Mallory erwärmte das Blut, goss es in ein Glas und reichte es mir. Doch bevor ich es an meinen Mund führen konnte, hielt sie die Hand hoch, ging erneut zum Kühlschrank und zog eine Selleriestange und ein Fläschchen Tabasco hervor. Sie tröpfelte ein wenig scharfe Sauce in mein Glas und ließ dann die Selleriestange hineinfallen. „Bloody Bloody Mary.“

Buchzitat Seite 237

Links seht ihr die Variante mit Alkohol. Rechts findet ihr eine alkoholfreie Version.

Was braucht man dafür?

Für die Bloody Bloody Mary mit Alkohol (Variante 1): 
Tomatensaft
1 cl Zitronensaft
2 cl Wodka
2 - 3 Spritzer Worcestersoße
Salz und Pfeffer

Für die Bloody Bloody Mary ohne Alkohol (Variante 2):
Tomatensaft
2 - 3 Spritzer Worcestersoße
4 cl Milch
Salz und Pfeffer

Zubereitung Variante 1: 
Einfach alle Zutaten außer Salz und Pfeffer vermixen. Zum Schluss mit den Gewürzen dekorieren.

Zubereitung Variante 2: 
Erst gibst du die Milch in das Glas, dann füllst du den Rest ganz langsam mit Tomatensaft auf (so dass er am Rand in das Glas hineinrinnt. Zum Schluss dekorierst du deinen Drink mit der Worcestersoße und den Gewürzen.

Überhaupt überlege ich, ob ich den heutigen Abend nicht zum Cocktailabend erkläre und noch einige Rezepte mehr ausprobieren werde. Lasst euch überraschen :o)))


Leni und ich freuen uns über unsere Gäste:



Schön, dass ihr heute Abend Zeit gefunden habt, ein paar schöne Stunden mit uns zu verbringen. Wir sind schon sehr gespannt auf die Bücher, die ihr mitgebracht habt. Gibt es bei euch auch ein paar leckere selbstgemachte Snacks oder habt ihr einen Drink dabei, den ihr uns einmal kurz vorstellen wollt?


Na super, dann kann es ja schon losgehen. Fangen wir doch direkt mit unser ersten Frage an:


18:00 Uhr: Wie bist du zu dem Buch, mit dem du den heutigen Abend bestreitest gekommen? Wie bist du darauf aufmerksam geworden?

Vor etwa ein bis zwei Wochen habe ich mal wieder eine Staffel von Vampire Diaries geschaut. Wie es so ist, bin ich - mal wieder - in ein tiefes Loch gestürzt.
Die Lösung für mich war: Langsamer Entzug. Folglich musste ein Vampirroman her. Ich habe im Internet ein wenig gestöbert und bin auf die Reihe von Chloe Neill gestoßen.

In dem Buch wird eine Studentin Opfer eines Vampirangriffs. Der Anführer eines Vampirclans - Ethan - kommt ihr zur Hilfe und verwandelt sie rechtzeitig (bevor sie stirbt) in einen Vampir.  Merit muss sich fortan mit ihrem Dasein als Vampirin anfreunden, zudem weckt Ethan Gefühle in der jungen Frau.


19:00 Uhr: Bei mir gibt es einen neuen Cocktail und für euch gibt es eine neue Frage:

Wenn du jetzt in die Geschichte reinspringen könntest, was würdest du miterleben?

Ich würde mich mitten in einer Versammlung im Hause Cardogan befinden. Ethan steht auf dem Podium. Vor ihm stehen die Mitglieder seines eigenen, aber auch die der anderen Clans sowie Abtrünnige. Die Stimmung ist sehr angespannt. Merit (die Hauptcharakterin) soll sich heute das erste Mal beweisen, in dem sie ihrem Herrn im Falle des Falles Schutz verspricht. Die junge Frau tut mir leid, da sie bislang noch nie kämpfen musste.

Falls ihr Lust habt einen Blick auf meinen Cocktail zu werfen. Hier ist er:

Der Cocktail besteht aus ca. 6 Kirschsaft-Eiswürfeln, 4 cl Kokosnusslikör und dem Rest Ananassaft. Ich mag ihn noch lieber als die Bloody Bloody Mary. Kokosnuss ist auch total meins. Was haltet ihr von dieser Kombi?








20:00 Uhr: Wenn du nur drei Wörter hättest, wie würdest du den Charakter deines Buches damit beschreiben?

Merit würde ich wie folgt beschreiben: Selbstsicher, sarkastisch, durchsetzungsstark.


21:00 Uhr: Passt das Cover deiner Meinung nach zum Inhalt des Buches? Wenn du noch nicht so weit mit dem Buch bist, dann wie gefällt dir das Cover im Allgemeinen so?

Das Cover war ein Grund, warum ich mich für diese Reihe entschieden habe. Mir gefiel der romantische Schriftzug beim Autorennamen und das Bild, wie das Mädchen so im Halbschatten vor dem Fenster steht. 
Leider gefiel mir die Kombination mit dem Inhalt nicht so gut. Die Romantik setzt sich hier eher aus sexuellen Anspielungen und erotischen Szenen zusammen. Auch wird viel mit einem Humor gearbeitet, den ich mir in dem Roman nicht gewünscht hätte. 

Kurz und knapp: Habe ich mir durch das Cover etwas anderes von dem Inhalt erwartet.


22:00 Uhr: Wo befindet sich der Hauptcharakter deines Buches gerade? Wie geht es ihm derzeit?

Merit spioniert gerade Ethan hinterher. Sie befindet sich in einem verlassenen Park, indem Ethan sich mit jemandem treffen möchte, der angeblich etwas über die Morde weiß, die dem Haus Cardogan in die Schuhe geschoben werden sollten.

Merit ist bereit Ethan zu beschützen, sollte ihm etwas zustoßen. Sie scheint nicht ängstlich zu sein. Vielleicht ist sie ein wenig neugierig.


23:00 Uhr: Welches Gefühl ist bei dir am stärksten präsent, wenn du an dein momentanes Buch denkst?

Hoffnung. Ich hoffe, dass das Buch es noch schafft mich auf den letzten Seiten so sehr zu fesseln, dass ich eine Begeisterung für die Geschichte empfinde, die mich zum zweiten Teil greifen lässt.

Bei mir fallen allmählich die Äuglein zu. Ich hoffe, dass euch der Mädelsabend genauso gefallen hat wie mir. Natürlich freuen Leni und ich uns wieder, wenn ihr im Anschluss noch ein paar Worte hinterlasst, wie es euch gefallen hat. Würdet ihr nächstes Mal gerne wieder dabei sein? Habt ihr Anregungen und Ideen? Was hat euch besonders zugesagt, was vielleicht weniger?
Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare.

Ich wünsche euch eine gute Nacht mit wunderschönen Träumen, in der ihr ja vielleicht noch ein wenig in eure gelesenen Geschichten abtauchen dürft :o)

Kommentare:

  1. Hallöchen Liebes ♥
    Vielen Dank für diesen Abend, der hoffentlich richtig toll wird. Viel Spaß auch mit deinem Cocktail :D Ich bin ja eher so der "Tequila Sunrise"- oder "Sex on the Beach"-Fan :D
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Charleen,

      ich freue mich so, dass diesmal auch viele neue Gesichter dabei sind. Der Abend wird bestimmt richtig viel Spaß machen.
      Mal sehen, was ich heute noch an Cocktails kreiere.
      Einen habe ich auf jeden Fall noch auf dem Plan :o)

      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Ich bin schon gespannt auf deine Cocktails. Ich bin nicht so der Selbstmixer. In Clubs oder Bars trinke ich aber gern mal einen Cocktail :D

      Löschen
    3. Das ist bei mir eigentlich ähnlich. Ich finde es lohnt sich nicht soviel verschiedene Alkoholika einzukaufen. Da kann man auch gut mal einen Cocktail trinken gehen. Ich hatte aber so Lust auf Kokosnuss, dass ich diesmal einkaufen gegangen bin ;o)

      Löschen
    4. Deine Protagonistin ist sarkastisch? Das finde ich immer sehr amüsant in Büchern ♥

      Löschen
    5. Das Cover finde ich übrigens auch sehr ansprechend :) Schade, dass es nicht so richtig den Inhalt widerspiegelt

      Löschen
    6. Ich würde wirklich gerne eine zweite Meinung zu dem Buch hören. Bei mir war es so, dass ich mit einer völlig anderen Erwartung herangetreten bin. Ich hatte mir einen romantischen, spannenden Roman erhofft. Das ist diese Geschichte zwar auch, aber irgendwie auf eine andere Art. Gerade der Humor stört mich daran ein wenig. Ich gebe dir mal ein Zitat.

      „Blut. Lecker, lecker Blut.“ Ihr Schütteln ließ die karminrote Flüssigkeit langsam im Beutel hin und her schwappen, wie sanfte Wellen in einem kleinen, in sich geschlossenen Ozean. Mich machte es seekrank.

      Sowas spricht mich nicht so an und von solchen Textstellen gibt es einige.

      Löschen
    7. Da muss ich dir irgendwie zustimmen. Das ist nicht wirklich stimmig und irgendwie unpassend. So etwas ist auch nicht wirklich meins :(

      Löschen
  2. Hey Tanja,
    so heute bin ich zum ersten Mal dabei,
    mein Buch ist Black Blade von Jennifer Estep.
    Da mir die Frostreihe der Autorin super gefallen hat und ich bereits die zweite Reihe von ihr begonnen habe, war es ein muss auch dieses Buch zu besitzen. Jaa und heute hatte ich zufällig richtig lust darauf. ;)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      trag dich und deinen Blog doch bitte noch oben im Artikel über den Addlink ein. Dann können Blogbesucher ganz leicht zu deiner Seite finden. Leni kommt auch gleich dazu. Ihr PC hakt noch.

      Black Blade habe ich schon sehr oft auf anderen Blogs gesehen. Ich bin sehr gespannt, wie dir das Buch gefällt und was du uns heute so darüber verraten wirst :o)))

      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
  3. HI
    also den Cocktail würde ich ehrlich gesagt nicht runter bekommen. Das klingt mir etwas gruselig ;).
    Aber lass es dir schmecken.
    Ich weiß nicht wofür sich gleich der Würfel entscheiden wird, denn dieser hat das letzte Wort heute :).

    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,
      der alkoholfreie war cool. Der alkoholische ist zu einem großen Teil in meinen Mann gewandert ;o)
      Ich bin sehr gespannt, mit welchem Buch du starten wirst und schaue gleich mal vorbei :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  4. Hey Tanya

    ich bin wie versprochen auch heute dabei :)

    Dein Buch für den Abend klingt wirklich sehr interessant. Ich möchte unbedingt wieder mehr Vampirbücher lesen, also werde ich dieses Buch mal im Hinterkopf behalten.
    Ich bin gespannt, wie es dir gefällt.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tina,
      ich freu mich, dass du es geschafft hast :o))
      Ob ich dir das Buch empfehlen möchte, weiß ich noch nicht. Jetzt zum Ende hin nimmt es an Fahrt auf. Gerade zum Anfang konnte es mich nicht so ganz begeistern. Hast du schon die Biss-Romane von Stephanie Meyer gelesen?
      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Ja, die Biss-Romane habe ich schon gelesen. Wenn ich mich richtig erinnere war das sogar die zweite Buchreihe, die ich gelesen habe als ich gerade erst zum Bücherwurm "mutiert" bin.

      Löschen
    3. Ich fand sie sehr gut, obwohl ich damals ja auch noch keinen richtigen Vergleich hatte. Mittlerweile habe ich noch andere richtig tolle Bücher gelesen, mit denen die Biss Bücher nicht mehr ganz mithalten können.

      Wie haben sie dir gefallen?

      Löschen
    4. Die Bissbücher habe ich verschlungen.

      Zwar habe ich mich erst lange gegen den Hype gewehrt und als ich sie dann gelesen habe, habe ich bereut, dass ich solange damit gewartet habe.

      Darf ich fragen, welche Bücher die Bissromane geschlagen haben? Ich bin ja immer noch auf der Suche nach guten Vampirromanen :o)

      Löschen
    5. Ich hätte bei dem Cover auch keine Vampirgeschichte dahinter vermutet. Das sieht wirklich eher nach einer Liebesgeschichte aus.

      Löschen
    6. Naja, vom Titel her wusste ich schon, dass es ein Vampirroman ist. Den wollte ich ja auch lesen. Allerdings habe ich mir irgendwie etwas romantisches mit leicht gefährlichem Touch vorgestellt. Ich freue mich aber, dass du mit deiner Einschätzung auch so gelegen hättest. Mein Mann sagte zu mir: Du musst auch auf den Titel achten. Frisch gebissen zeugt schon davon, dass sich der Roman nicht ganz so ernst nimmt. Jaaaa, das hätte man mal vorher ausdiskutieren sollen ;o)

      Löschen
    7. Ich habe die "Unter dem Vampirmond" Bücher verschlungen, viermal, relativ kurz hintereinander.
      Ich fand die Biss-Reihe ja auch wirklich gut, aber durch den ganzen Hype und dann auch noch den Filmen dazu, war das Ganze irgendwann ausgelutscht und die Reihe reizte mich nicht mehr richtig.

      Löschen
    8. Unter dem Vampirmond werde ich mir gleich mal vormerken. Ist das etwas ernster vom Schreibstil oder ist es mit Humor unterlegt?

      Für mich ist es nichts, wenn die Autorin nochmal die Geschichte aus einer anderen Sicht aufrollen, wie S. Meyer das bei ihren Biss-Romanen kürzlich auch gemacht hat. Das hat mich nicht mehr gereizt.

      Löschen
    9. Also als humorvoll würde ich es nicht bezeichnen. Die letzten zwei Bände sind sogar ziemlich blutig.

      Es kann ganz interessant sein, die Geschichte aus einer anderen Sicht zu erzählen, aber ein ganzes Buch würde ich dazu nicht nochmal lesen.

      Löschen
    10. Okay, das hört sich sehr gut an. Das werde ich mir mal genauer ansehen :o)

      Da bin ich deiner Meinung. :o)

      Löschen
  5. Hallo Tanja,

    heute ist bei euch ja viel los. das wird bestimmt gut werden! :)
    Vampire Diaries ist eine der wenigen Vampir Sachen, die an mir vorbei gegangen ist. Ich habe dafür sehr gerne True Blood gesehen, wo der Bloody Mary auch gut passen würde. Ich mag Tomatensaft sowieso unheimlich gerne, nicht nur im Flugzeug.

    Liebe Grüße
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ciri,

      du musst (!!) Vampire Diaries sehen. Frag Leni. Du wirst süchtig werden. Besonders Damon ist so zum dahinschmachten. *schwärm*
      True Blood habe ich noch nicht gesehen. Ist die Serie gut?

      Ich trinke auch sehr gerne mal einen Tomatensaft. Allerdings gefällt mir der Alkohol darin nicht so :o)

      Ich freue mich gerade auch riesig, wieviele Teilnehmer wir diesmal haben. Ich glaube mit dem Lesen wird diesmal nicht ganz soviel ;o)

      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Na, wennn ihr beide das sagt, weiß ich was nach Once upon a time dran ist. Ohje, noch eine Serie für mich Suchti... :D

      True blood macht richtig Spaß und nimmt sich selbst gerne ein bisschen auf die Schippe. Die ersten Staffeln habe mir sehr gut gefallen. Später wurde es dann leider etwas schlecht, wie das zu oft bei Serien der Fall ist.

      Ja, ich habe noch keine einzige Seite gelesen. :D Das wird was.

      Löschen
    3. Bei mir waren es immerhin etwa vier Seiten ;o)

      Serien, die sich auf die Schippe nehmen sind bei mir gefährlich. Das kann bei mir schnell nach hinten losgehen. Wenn du Vampire Diaries anschauen solltest, erwarte ich unbedingt Berichterstattung, wie es dir gefallen hat :o)

      Löschen
    4. Bekommst du auf jeden Fall!
      Hmm, vielleicht nehmen sie auch eher das Vampirdasein auf die Schippe... mit Anspielungen wie dem Getränk "True blood", das als Blutersatz dienen soll und diesen Namen hat.

      Löschen
    5. Das mit dem Getränk musst du mir erklären. Die trinken kein Menschenblut?

      Löschen
    6. Nö, das müssen sie nicht mehr seit das True Blood erfunden wurde. Außer natürlich ein paar bösen Spinnern...

      Löschen
    7. Hm... das hört sich irgendwie merkwürdig an mit dem True Blood. Aber irgendwie auch interessant. Mal schauen ...

      Löschen
    8. :D ja, sehr abgefahren. Ich würde auch sagen, dass man nur so zwei Folgen sehen muss und dann weiß, ob die Serie was für einen ist.

      Löschen
  6. Hallo,

    ersteinmal sieht der Cocktail wirklich toll aus *-*

    Ich bin kein wirklicher Fan von vampirromanen, aber ich wünsche dir sehr viel Spaß damit :D

    Mit Vampire Diaries konnte ich mich nie so wirklich anfreunden, aber komischerweise liebe ich The Originals ^^ Ich glaube ich mag die Mikaelsons einfach zu sehr *lach*

    Liebe grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      ich brauchte ein paar Folgen, bis ich verstanden habe, wieso alle so auf Damon abfahren und dann war ich auch schon völlig süchtig. Die Regisseure haben so ein Talent immer wieder Spannung zu erzeugen ...
      Über Originals habe ich auch schon nachgedacht. Ich glaube die Serie landet bald in meinem Einkaufswagen. Allerdings gibt es da ja erst eine Staffel von oder?

      Ich kann verstehen, dass du keine Vampirromane magst. Ich bin auch noch auf der Suche nach einem richtig guten. Die Bissromane waren klasse. Ich habe mal einen von Raven Lynn gelesen, der war okay.

      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Hallo,

      ich verstehe das um Damon herum schon :D, nur Elena ist mir einfach sehr unsympatisch, ich weiß auch nicht... aber ich schaue auf alle Fälle die Klaroline- Momente alle einmal an :D

      Von Originals läuft jetzt sogar schon die 3. Staffel *-*

      Die Biss- Bücher haben mir auch echt gut gefallen, aber danach nichts mehr so wirklich...

      Löschen
    3. Oh, das hört sich ja sehr gut an. Dann muss die Serie bald dran glauben.

      Damon hat diesen süßen Blick, findest du nicht auch? Ich mag allerdings auch Elenas Mimik sehr. Ich finde die beiden passen so gut zueinander. Der einzige Moment, wo ich sie echt hätte gegen die Wand klatschen können war, als sie ihre Menschlichkeit abgeschaltet hat. Da ging sie mir auf die Nerven ;o)
      Bei welcher Staffel bist du?

      Löschen
    4. Hahaha, meine Schwester schaut Vampire Diaries und hat genau das gleiche gesagt. ich habe sie dauernd über Elena fluchen hören ^^

      Bei Originals bin ich mitten in der zweiten Staffel *_* und bei Vampire Diaries schaue ich immer mal wieder mit meiner Schwester, also keine Ahnung :D Ich glaube 4 oder 5...

      Stimmt, die beiden können wirklich gut schauspielern :D

      Löschen
    5. Außerdem, schade, dass das Buch dich nicht so begeistern kann, aber vielleicht wird es ja noch besser, auch wenn manche Passagen sich wirklich nicht schön angehört haben...

      Löschen
    6. Ja, ich würde auch sehr gerne eine zweite Meinung hören. Wie das Buch auf andere wirkt.

      Wusstest du, dass die nächste Vampire Diaries Staffel im März auf Sixx anläuft?

      Löschen
    7. uiiiii, nein das wusste ich nicht, aber ich werde bestimmt da mal gerne reinschauen :D

      Löschen
    8. Ja, ich habe mich auch total gefreut. Und diesen Monat läuft die nächste Staffel von Games of Throne im Fernsehen. Kennst du die Serie? Auch eine meine Lieblingsserien :o)

      Löschen
    9. *Lach* Tanja, mal wieder dabei über Vampire Diaries zu reden. =)) So wie ich das bisher mitgekriegt habe, müssen wir beide wohl doch einen Blick in The Originals werfen oder was meinst du? *schmunzel*

      Löschen
    10. Verdammt, hast du mich wieder mal erwischt ;o)

      Das ist doch wohl keine Frage oder? Natürlich müssen wir jetzt einen Blick in Originals werfen ;o)

      Löschen
    11. ja ja auf alle Fälle! Originals ist wirklich gut!

      Und Game of Thrones, oh Game of Thrones *_*, ich schaue sie noch nicht lange, aber ich liebe sie. Ich liebe liebe liebe sie!
      In welcher Staffel bist du?

      Löschen
    12. Herrje, das ist mal eine gute Frage. Ich bin bei der Staffel, die jetzt im Fernsehen anläuft. Also bei der derzeit letzten.

      Da haben wir ja definitiv einen ähnlichen Seriengeschmack. Darüber sollten wir demnächst nochmal diskutieren. Wie findest du The Walking Dead? Auch eine meiner absoluten Lieblingsserien.

      Löschen
  7. Huhu Tanja,

    ich wollte dir eigentlich auch nur noch schnell einen Kommentar zu den Cocktails hinterlassen. Du weißt, dass ich deine Cocktails liebe, also solltest du noch mehr ausprobieren wollen, immer her damit!! Hast du schon an beiden Versionen genippt? Welches gefällt dir denn besser? =)

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      definitiv der ohne Alkohol. Wodka und Tomate ist nicht so meins. Aber ich hab gerade noch einen neuen Cocktail in die Runde geschmissen. Der ist so richtigrichtig lecker. Der wäre bestimmt mit dem Kokosnussgeschmack auch was für dich :o))
      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Also Tanja, mir gefällt dein Kirsch-Annanas-Kokos-Cocktail sogar auch noch ein Tick besser als Bloody Bloody Mary. (beides ziemlich lange Namen *lach*) Aber du weißt ja, dass ich bei Kokos-Cocktails sofort dabei bin. =)))

      Löschen
    3. Naja, der Name für den Kirsch-Ananas-Kokos-Cocktail ist definitiv noch ausbaufähig. Hast du einen coolen Namen dafür?

      Löschen
    4. *Lach* Die erste Abkürzung die mir eingefallen ist, war natürlich nur die Anfangsbuchstaben zu nehmen. Den Gedanken hatte ich aber nur solange, als ich das Ergebnis dazu bekommen habe... *hmm*
      Wie wäre es also mit Kianko? =))
      Die Protagonistin bei dir hört sich auf jeden Fall ziemlich klasse an. Ist sie denn auch eher oberflächlich oder kommt ihr Charakter gut herüber? =)

      Löschen
    5. Oh Leni, du bist echt der Knaller. Ich musste kurz überlegen und bin dann fast vom Stuhl gerutscht vor Lachen. Ne. Die Anfangsbuchstaben gehen wohl nicht ;o) Kianko ist da eine wesentlich bessere Alternative :o))

      Hm... ich finde es sympathisch, dass Merit nicht gleich mit ihren ganzen Verehrern ins Bett springt. Ich würde sie nicht als oberflächlich bezeichnen.

      Löschen
    6. *Hahaha* Ich musste bei dem Gedanken aber auch so lachen! =D Deswegen habe ich meinen vorherigen Kommentar auch mit "*lach*" angefangen. Ich finde auch, dass Kianko besser klingt. ='))

      Ja gut, ich denke wenn es andersherum wäre, würde sie ja auch keiner mehr wirklich mögen oder? ö.ö Aber es freut mich, dass sie dir zumindest einigermaßen gefällt. =)

      Wegen dem Cover ist es natürlich Schade, dass du dir deswegen etwas vollkommen anderes vorgestellt hast im Buch zu entdecken. Manchmal können eben schon so kleine Dinge irreführend sein. =/

      Löschen
  8. Hallo Tanja,

    mein Kopf macht gerade Pause, da nutze ich direkt die Zeit, um ein Update zu schreiben und etwas auf den anderen Blogs zu stöbern. :) Danach geht es aber wieder ins Bett, den Kopf artig ausruhen...

    Ich freue mich sehr, auch wenn es eine eher ausgespeckte Version bei mir wird.

    Von deiner Buchreihe habe ich schon viel Gutes gehört, die soll wirklich genial sein, aber wieder so eine laaaaange Reihe... uff.

    Für Cocktails bin ich heute eher nicht zu haben... ich bleibe bei meinem Tee.

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,

      ich hoffe so, dass es dir bald wieder besser geht!

      Der nächste Mädelsabend folgt bestimmt bald und dann musst du dabei sein :o)))

      Ja, dass die Reihe gut sein soll habe ich auch gelesen. Leider war mir bislang die Handlung etwas zu flach. Die vielen sexuellen Anspielungen waren mir auch etwas too much. Zum Ende hin nimmt es endlich an Fahrt auf.
      Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich zum nächsten Teil greifen werde. Das hängt jetzt stark davon ab, wie es aufhört ;o)

      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,

      ja der nächste Abend wird vorgemerkt, sobald das Datum feststeht... ich hoffe, es passt mir zeitlich - der Februar und auch der März füllen sich mit Terminen.

      Gerade geht es mit dem Kopf, so dass ich erst einmal bei allen anderen vorbeischauen konnte und selber auch ein Update schreiben konnte. :)

      Hmm, du klingst ja nun nicht soooo angetan von dem Buch... :( örgs, dabei ist es auch noch auf meinem SuB und wie gesagt, ich habe so viel Gutes gehört.
      Dann bin ich gespannt, wie dein abschließendes Urteil ausfallen wird.

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
    3. Ohoh, dann will ich lieber gar nichts mehr sagen. Du musst mir aber versprechen,dass du mir nach dem Lesen unbedingt deine Meinung dazu sagst.

      Leni und ich schaffen meist einmal im Monat einen Mädelsabend und wir haben nicht vor sobald damit aufzuhören :o)) Aber ich sehe schon, dass du noch ganz gut dabei bist mit deinen Updates :o)

      Löschen
    4. Hallo Tanja,
      etwas verspätet, aber besser als nie habe ich meinen Beitrag noch einmal aktualisiert und schaue nun bei allen noch einmal vorbei. :)

      DU hast mich wie gesagt neugierig auf Chigacoland V. gemacht, mal sehen, wann ich Zeit finde. :)

      Mir hat der Mädelsabend an für sich gut gefallen, wäre nicht die Migräne gewesen. Ich mag, dass er nicht ganz so lange geht... da ich meist auch am Wochenende schon vor 12 im Bett bin. :)
      Ich wäre gerne beim nächsten Mal dabei, aber der März ist sehr voll... ich habe nur ein freien Wochenende und wenn der Mädelsabend also nicht gerade auf den 19.03. fällt, kann ich leider nicht mit machen. Aber trotzdem merke ich mir das und werde gewiss öfter vorbei schauen. :)

      Hier ist mein aktualisierter Beitrag, wenn es dich interessiert: Annas Mädelsabend Update


      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
    5. Hallo Anna,

      vielen lieben Dank für deinen nachträglichen Post zum Mädelsabend. Am Feedback sind Leni und ich immer sehr interessiert.

      Ich freue mich umso mehr, dass dir der Abend gefallen hat. Bei mir ist es ganz ähnlich: Ich kann irgendwie nicht so lange aufbleiben und werde meist um 23 schon recht müde. Schön, dass diese Zeiteinteilung auch bei dir gut ankommt :o)

      Auf jeden Fall werden wir noch ganz viele Mädelsabende ins Leben rufen. Ich denke auch, dass man so in jedem Monat mit einem Abend rechnen kann. Selbst wenn es im März nicht klappen sollte. Wir finden bestimmt noch einen Tag, an dem wir gemeinsam so einen Abend verbringen können. Ich freue mich schon darauf. :o)

      Auf deinem Blog schaue ich gleich mal vorbei. Danke für den Link :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  9. Huhu Tanja,

    also Bloody Mary habe ich noch nie getrunken, aber die Mischung klingt in meinen Ohren ziemlich eklig... Tomatensaft, Wodka, Sauce, Salz & Pfeffer...Pfui XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi,
      ich habe das auch noch nicht getrunken, wenn dann bin ich eher der 'Süße-Typ'. Wenn dann würde ich diesen Bloddy Mary über meine Nudeln kippen. ;)

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
    2. Naja, eigentlich kommt noch ein Schuss Tabasco rein, den habe ich mir aber gespart ;o)

      Über Nudeln schmeckt der bestimmt auch nicht so schlecht XD

      Löschen
  10. ohh, wenn ich mir selber 3 Eigenschaften aussuchen dürfte würde ich selber gerne diese drei Eigenschaften haben wie Merit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merit wirkt auf mich manchmal etwas zu stark. Sie hat keine Ängste. In einer Welt voller gefährlicher Vampire halte ich das für bedenklich.

      Löschen
  11. Yay, jetzt habe ich es auch mal zu dir geschafft. =D Ich hatte mich gewundert, wieso ich noch nichts von deinem Buch gelesen habe und dann fiel mir auf, dass ich noch gar nicht her gefunden habe. xD
    Bei dem Cover würde ich selber auch eher eine Liebesgeschichte erwarten. Schade, dass der Inhalt da nicht mitzieht. =/ Gefällt dir das Buch denn sonst so?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, willkommen :o)

      Hm... das Problem ist, dass ich es zum Anfang schon nicht so gut fand. Irgendwie kriegt es für mich nur noch schwer die Kurve. Es ist mir in einigen Richtungen zu oberflächlich gehalten und die vielen sexuellen Anspielungen sind mir too much. Bei einigen Textstellen habe ich gedacht "och nö." Siehe auch oben bei meiner Diskussion mit Chaleen, da habe ich mal so ein Zitat eingefügt.

      Sicherlich hat sich Merit ein wenig in Ethan verliebt. Da geht es dann aber eher etwas dominant zu. Ethan bietet Merit an seine derzeitige Bettgefährtin abzulösen und seine Geliebte zu werden. Das hat für mich wenig mit Romantik zutun.
      Merit hat dieses Angebot - ein Glück - auch ausgeschlagen.

      Löschen
    2. Ach, wie schade. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es doch nocht was wird! Das klingt aber wirklich nicht so prickelnd. =/
      Also echt, so Shades of Gray-mäßig? So klingt das jetzt zumindest.
      Die Situation, in der Merit gerade ist, hört sich ganz spannend an. =) Zumindest ist da nichts von diesem Sexuellen. Oder irgendwelches Blut. =D

      Löschen
    3. Nein, so extrem wie Shades of Grey ist es nicht.
      Es gab eine sehr detaillierte Szene. Shades of Grey war auch irgendwie ernster. Das kann man nicht so ganz vergleichen.

      Noch ein Beispiel: Merit und ihre beste Freundin unterhalten sich. Ihr Thema ist der Vergleich wer die schönsten Beine und wer die schönsten Brüste hat.

      Die Stelle an der ich gerade bin ist auch sehr spannend. Ich bin kurz vor Ende und es spitzt sich zu. So hätte ich mir mehr vom Roman erhofft.

      Löschen
    4. Pluspunkte. ^^ Hast du SoG gelesen? Wie fandest du die Bücher denn? =)
      Okay, da stand mir gerade erstmal der Mund offen. Waaas?
      Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass deine Hoffnung nicht enttäuscht wird. =) Danke für den schönen und wieder total lustigen Abend und gute Nacht! =)

      Löschen
    5. Ja, ich habe SoG gelesen. War okay. So ein drei Sterne Kandidat. Die Erotik war schon sehr detailliert beschrieben, die Hintergrundhandlung rund um Grey war auch nicht schlecht. Allerdings war der Handlungsstrang eben auch etwas schwach. Hast du die Reihe gelesen? Wie fandest du sie?

      Na, ich fürchte ich werde die Reihe nach dem Band erstmal ruhen lassen. Ich habe derzeit soviele gute Bücher, die auf mich warten :o)))

      Ich freue mich, dass dir der Abend so gefallen hat und dass du auch wieder dabei warst.
      Schlaf gut :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
    6. Ich nicht, nein. Die Horrorgeschichten, die ich davon gehört habe, haben mich abgehalten und bisher hat niemand gesat "Das musst du lesen!", also habe ich danach auch keinen Grund gehabt. ^^
      Dann viel Spaß bei deinen nöchsten Büchern! =) Liest du Reihen eigentlich hintereinander? Selbst wenn ich die Fortsetzungen da habe, kann ich das einfach nicht, direkt wieder in die Welt zurückkehren. Geht es dir da auch so? =)

      Löschen
    7. Huhu Julia,

      das ist bei mir total unterschiedlich. Die Bissromane hab ich damals an einem Stück gelesen. Zwischen den Büchern von Throne of Glass tut mir eine Pause auch ganz gut. Ich glaube da gibt es bei mir kein festes Schema :o)

      Ich habe mir kürzlich die Reihe von Anna Todd besorgt. Ich glaube die zielt in eine ganz ähnliche Richtung wie die Shades of Grey Bücher. Die Bücher wurden auch extrem gelobt. Ich bin sehr gespannt, wie die Reihe ist.

      Naja, ich glaube auch nicht, dass man Shades of Grey lesen muss. Es gibt eine Menge erotischer Szenen. Die Handlung ist gerade interessant genug, um dem Roman noch genügend Hintergrund zu verleihen. Grey hat eine übele Vergangenheit und öffnet sich allmählich der Hauptcharakterin. Und dann gibt es noch dieses Hin und Her zwischen der Hauptcharakterin (Name ist mir gerade entfallen) und Grey. Grey hatte ein gewisses Schema, wie er seine sexuellen Gelüste ausübt und die Protagonistin geht nicht soweit, wie er es gewohnt ist. Beide müssen Kompromisse machen, was beiden sehr schwer fällt. Man begreift durch die Erzählung, was beide füreinander bereit sind einzugehen und hat das Gefühl, dass beide etwas ganz Besonderes für den jeweils anderen sind, eben weil sie diese Zugeständnisse machen.
      Und dann kommt noch dieser Pretty Woman Effekt hinzu. Reicher Mann + armes Mädchen = Legt ihr die Welt zu Füßen, Cinderellaeffekt :o)

      Ich glaube das sind die Punkte, die man an dem Roman mag oder eben auch nicht :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
    8. Dann bin ich mal gespannt, was du zu den After-Büchern sagst. =)
      So, wie du es beschreibst, reizt mich die Geschichte noch immer nicht, da bleibe ich dann einfach dabei, dass ich es nicht lese. Allzu viel verpasse ich dadurch ja nicht, oder? ;-) Pretty Woman mag ich ganz gerne, aber Cinderellaeffekt? Ich habe da so eine Freundin, die richtig über den Film hergezogen hat, als wir ihn letztes Jahr zusammen gesehen haben, da hat sie (leider) auf mich abgefärbt. xD

      Löschen
  12. Ohh, die Stelle an der du gerade bist hört sich ja toll an. Hat er denn jemand spannendes getroffen?

    AntwortenLöschen
  13. Ich will mal aufgrund Spoilergefahr nicht sagen, wen genau er getroffen hat. Die Überraschung, wer vor ihm stand, war jedenfalls gelungen ;o)

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für diesen wundervollen Abend ♥ Mir hat es sehr gut gefallen, es war ja mein erstes Mal ♥ Ich wurde entjungfert :D Mein Mann kommt auch gleich nach Hause. Mir haben ganz besonders die Fragen im Bezug auf das Buch gefallen.
    Kann man ruhig mal öfter machen :D
    Liebe Grüße und eine angenehme Nachtruhe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,
      danke für dein positives Feedback. Ich würde mich sehr freuen,wenn du beim nächsten Mal auch wieder dabei bist.
      Schlaf gut und träum was schönes :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  15. Ohje, das Fazit für den Buchzwischenstand hört sich ja eher ernüchternd an. Hoffentlich wird das Ende es nochmal rausreißen können.

    Eigentlich muss ich gar nichts mehr sagen, da ihr wisst, wie gerne ich die Mädelsabende mag. Dieser hat mir auch richtig gut gefallen und ich habe wieder einige neue Blogger und Bücher kennengelernt. Beim nächsten Abend wäre ich wieder sehr gerne dabei.

    Danke für den schönen Abend, die Rezepte und schlaf gut! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank an dich Ciri, dass du wieder dabei warst. Auch mir machen diese Abende immer besonders viel Spaß. Diesmal waren auch ein paar neue Gesichter dabei, was mich sehr gefreut hat.

      Ich freue mich immer wieder darüber, wenn du sagst, wie sehr dir die Abende Spaß gemacht haben. Mögen noch viele weitere folgen! :o)

      Ich wünsche dir eine wundervolle gute Nacht mit schönen Träumen :o)

      Löschen
  16. ich werde hier jetzt einfach noch mal ein Fazit dalassen :D
    Es war der erste Mädelsabend bei dem ich mitgemacht habe und es wird nicht der letzte sein!
    Mir persönlich hat es wirklich sehr Spaß gemacht und ich habe tolle neue Blogs und auch echt nette Menschen kennen gelernt, also immer wieder gerne ♥

    Liebste Grüße und süße Träume
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein positives Feedback :o) Ich freue mich sehr, dass dir der Abend so gefallen hat und dass du Lust hast das nächste Mal wieder mitzumachen.
      Wenn du schreibst, dass du neue Blogs und nette Menschen kennengelernt hast und dass du eine Menge Spaß hattest, dann hat der Mädelsabend sein Ziel direkt erreicht :o)

      Ich wünsche dir eine gute Nacht und zauberhafte Träume.

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  17. Gute Nacht und danke für den schönen Abend! Nächstes Mal bin ich wieder dabei ;)
    Schlaf schön :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      vielen Dank, dass du diesen Abend zu einem schönen Abend gemacht hast :o) Ich freue mich, dass es dir so gut gefallen hat, dass du nächstes Mal wieder dabei bist :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  18. Hey Tanya,

    der gestrige Mädelsabend hat mir wirklich gut gefallen :)
    Ich habe viele neue Blogs und Menschen kennengelernt. Wenn ich beim nächsten Mal nichts vor habe, bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei :)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      das freut mich wirklich sehr, dass dir der Leseabend so sehr gefallen hat. Ich finde auch,dass man auf solchen Abenden immer richtig schöne Gespräche führen kann :o))
      Das würde mich sehr freuen, wenn du nächstes Mal wieder dabei bist :o)))

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  19. Schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Wisst ihr denn schon, wann der nächste Mädelsabend stattfinden wird? Ich wäre sehr, sehr gerne dabei.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,

      wir haben noch keinen festen Termin. Ich denke nächsten Monat halten wir ganz bestimmt wieder einen Mädelsabend ab. Schau einfach ab und an vorbei. Ich habe meist rechtzeitig einen kleinen Banner rechts in der Seitenleiste, mit dem man zum Vorwegpost kommt und über dem auch das Datum steht.

      Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du nächstes Mal auch dabei bist :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen