Mittwoch, 9. März 2016

Durchgelesen

Rezension zu Origin. Schattenfunke von Jennifer L. Armentrout




Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 448 Seiten
Format: Hardcover
Preis: 19,99 Euro
ISBN: 978-3-551-58343-7
Altersempfehlung des Verlages: Ab 14 Jahren
Band 4








Inhalt:

Katy muss während ihrer Gefangenschaft Experimente über sich ergehen lassen. Eine Flucht jedoch scheint unmöglich. Blake taucht plötzlich auf der Gegenseite auf, was alles nicht besser macht.
Währenddessen wird Daemon von seinem Zorn übermannt. Seine Sorge um Katy kennt keine Grenzen. Er will ihr helfen, koste es, was es wolle. Überstürzt setzt er seinen Plan Katy zu retten in die Tat um und spielt seinen Widersachern damit direkt in die Hände.



Wichtigste Charaktere:

Daemon ist ein Lux. Ein Mann mit ausgeprägtem Ego, sehr von sich überzeugt und nur bedingt bereit, andere Meinungen zu akzeptieren. Seine Liebe zu Katy ist grenzenlos. Für sie legt er seine Fassade ab und zeigt sich maximal hinwendend, sensibel und empathisch.

Katy ist ein Büchernarr. In ihrer Freizeit pflegt sie am liebsten ihren Blog oder werkelt im Garten herum. Seit Daemons Heilung ist sie zu einem Hybriden geworden. Dadurch ist sie stärker als ein Mensch. Außerdem ist sie seitdem mit Daemon seelisch verbunden.

Archer arbeitet für Daedalus. Seit Katys Ankunft ist er für das Mädchen zuständig. Stets ist er an ihrer Seite und passt auf, dass sie nicht flüchtet.

Luc ist ein Junge mit einer Menge Macht. Er ist sehr klug. Daemon hat noch eine Rechnung mit ihm offen. Sein Besuch führt dazu, dass die beiden einen Pakt schließen.

Nancy ist das Oberhaupt von Daedalus. Sie ist skrupellos und unerschrocken. Eine Geschäftsfrau, die sich durchzusetzen weiß und eine Menge Macht besitzt.



Welt:

Jennifer L. Armentrout schafft mit ihrer Lux-Reihe eine eigene, sehr interessante Welt. So wird die Erde, wie wir sie kennen, nebenbei auch noch von Lux, einer außerirdischen Rasse, bewohnt. Es gibt die Arum, düstere Gesellen, die den Lux das Leben aussaugen können und eine Organisation namens Daedalus, die im Sinne der Forschung hinter den Lux her ist.
Das Verteidigungsministerium sorgt für Ruhe, indem es versucht, die Anwesenheit der Lux vor den Menschen geheimzuhalten.



Schreibstil:

Dieser Teil der Obsidian-Reihe ist bis auf wenige Stellen durchweg spannend. Hier erfährt man als Leser immer mehr über Daedalus und deren Motivation. Man muss hilflos zusehen, wie Katy als Versuchsobjekt herhalten muss und plant Fluchtversuche mit den Charakteren.

Auch kommt die Romantik in diesem Band nicht zu kurz. Der „harte“ Daemon zeigt hier wo seine Archillesferse liegt und zwar bei Katy. Seine Liebe zu ihr kennt keine Grenzen. Die Tatsache, dass Daedalus Katy in seiner Gefangenschaft hält, entfacht einen unbändigen Zorn in ihn.

Die einzelnen Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Daemon und Katy geführt. Diese Perspektivwechsel wirken erfrischend und bieten eine gute Möglichkeit, die Geschehnisse intensiver aufzunehmen.

Daemons Selbstbewusstsein sorgt auch in diesem Teil wieder für knackige Dialoge, die dem Leser gewiss das ein oder andere Schmunzeln entlocken. 

Die Autorin arbeitet in diesem Band oft mit kleinen Insidern aus dem realen Leben. So nimmt sie Bezug auf ein Restaurant, was man unbedingt kennen solle oder auf Filme wie Spiderman oder Guck mal wer da spricht.

In diesem Roman versucht die Autorin sehr viel Neues unterzubringen und zugleich alte Handlungsstränge einzubauen. Die Geschichte wirkt mit all den Ideen und fantastischen Elementen zwar nicht überlagert, aber gut gefüllt. Nach dem Buch hat man das Gefühl viel erlebt zu haben und dennoch gibt es noch einige offene Fragen, die geklärt werden müssen.



Fazit:

Origin punktet mit einer rasanten und spannenden Handlung. Auch auf romantische Szenen und einen Humor, der Daemons selbstbewusster Art verschuldet ist, muss man hier nicht verzichten. Die Seite des Feindes Daedalus wird in diesem Roman gut hinterfragt.
Neue Charaktere gewinnen an Bedeutung und wachsen dem Leser ans Herz. Origin bietet dem Leser auf seinen gut vierhundert Seiten viel Spannung und Romantik, ein wenig Humor und Anspielungen auf Filme die „ältere Leser“ gewiss noch kennen sollten. Fragen werden aufgeworfen, Misstrauen wird beim Leser geschürt. 

Ein sehr schöner Band, der Vorfreude auf die Fortsetzung schürt.



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Charaktere:







Liebe:

 




Weltenaufbau:






Handlungsstrang:







Schreibstil:







Im Gesamtpaket:

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    das ist ja ein witziger Zufall, gerade eben habe ich meine Rezension für Origin komplett startklar gemacht. (Sie geht aber erst Morgen online, weil heute ja der Büchertrailer Tag ist ;-)) Ich freue mich wirklich total, dass dieses Buch so gut bei dir angekommen ist und in deiner Rezension entdecke ich mich direkt selbst. Fandest du es bei der Rezension zu diesem Band eigentlich genauso schwierig wie ich nicht zu spoilern? Ich saß die ganze Zeit vor meinem Laptop und habe überlegt, wie ich so gut wie jeden Satz noch umformulieren könnte, damit es das eben nicht tut. =D
    Ich finde deine Rezension mal wieder grandios und hätte ich das Buch noch nicht gelesen, dann wäre es spätestens jetzt fällig!! =))

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,

      vielen Dank für deine lieben Worte :o))) Ich freue mich, dass ich mit meiner Rezension auch deine Meinung wiederspiegel und bin nun gleich doppelt so gespannt auf deine Worte.

      Ich hatte mit dem spoilern eigentlich nicht so große Probleme. Ich denke in dem Buch ist soviel passiert, dass es nicht schlimm ist, wenn man ein wenig von der Handlung verrät. Es bleibt dennoch spannend. Findest du nicht?

      Ganz liebe Grüße Tanja :o))

      Löschen
  2. Yay, Archer und Luc! =D Die mochte ich auch total gerne nach diesem Buch. Dann bin ich echt mal gespannt, wie du das Finale findest. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,

      ich bin ja noch sehr skeptisch ob dieser Charaktere. Die Autorin hat ja bewiesen, wie schnell jemand, dem man vertraut einen plötzlich enttäuschen kann...

      Wenn du das Finale hingegen schon gelesen hast und sie immer noch magst, dann spricht das dafür, dass ich sie wohl etwas näher an mich heranlassen kann?!

      An Luc finde ich cool, dass er mit seinen jungen Jahren schon so ein Geschäftsmann geworden ist. Außerdem hat er es meines Erachtens faustdick hinter den Ohren.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Huhu liebe Tanja,

    hach ja, deine Rezi macht mir wieder bewusst, dass ich die Reihe auch endlich mal weiterlesen sollte. Aber zumindest hört sich deine Rezi sehr begeistert an :-)

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,

      wenn du die Reihe magst, dann wirst du von Origin begeistert sein. Er ist durchweg spannend und auch noch romantisch. Meines Erachtens der beste Teil der Reihe :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  4. Ich bin so gespannt auf dieses Buch! Der Vorgänger hat mir schon unheimlich gut gefallen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      dann wirst du diesen Teil mit Sicherheit lieben. Origin war für mich der beste Band dieser Reihe. Die Geschichte ist durchweg spannend, endlich erfährt man auch mal etwas mehr über die Motive der "Bösen" und romantisch wird es auch wieder.
      Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung dazu :o)))
      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  5. Huhu!

    Ich bin schon auf die Reihe aufmerksam geworden, ehe ich angefangen habe, Buchblogs zu lesen :). Da war damals ein Kundenstopper in der Buchhandlung meines Vertrauens, wo für die ersten beiden Bände geworben wurde - und die ungewöhnlichen Titel haben mich dann neugierig gemacht :). Ich bin ja schon soooo gespannt, wie es ausgehen wird, den Cliffhanger am Ende von Origin fand ich schon ganz gewaltig fies!!

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,
      ich fand ja den Cliffhanger vom Vorband noch viel gemeiner ;o) Aber auch Origin hört schon sehr spannend auf. Da hast du Recht :o) Wie fandest du denn die Reihe im Allgemeinen? Fandest du auch, dass Origin der bislang beste Band der Reihe war?

      Liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen