Sonntag, 1. Mai 2016

Leni's & Tanjas Monatsrückblick April


Mitte April war ich hochmotiviert: Das Wetter war bestens, ich hatte Urlaub und wollte mich an den schönen Blütenfarben frisch gepflanzter Blumen sattsehen. Gut, dass ich dem Verkäufer geglaubt habe, als er sagte: Es wird nochmal richtig kalt. Es hat gehagelt, geschneit und war doch sehr ungemütlich draußen.

Meine Lust auf Buntes habe ich dennoch gestillt. Im Garten zogen Stiefmütterchen ein, im Haus die erste Orchidee. Aber auch mein Blog durfte in diesem Monat an Farbe gewinnen. Zusammen mit Ciri und Leni habe ich beim ersten Bloggerbrunch über das Thema Blogstyling sprechen dürfen. Einige von euch haben sich mit sehr hilfreichen und lieben Kommentaren auch noch im Anschluss an die Aktion eingebracht. Dafür möchte ich euch noch einmal herzlich danken.
Dieser Austausch hat mir nicht nur einiges an Erfahrung gebracht sondern mich auch unglaublich motiviert die kleinen Baustellen des Blogs mal in Angriff zu nehmen.

So wollte ich die „Über Mich Seite“ mit einem Bild optisch etwas aufhübschen und den Header neu gestalten. Eigentlich war der Plan dort eine Zeichnung einzubringen (dieser Plan ist auch noch nicht verworfen keine Sorge ;o)). Da ich aber noch einige Fotos machen wollte und gerade in Bastellaune war, sprang mir eine passende Idee direkt entgegen. Außerdem bin ich beim Stöbern auf einen Mauszeiger gestoßen, dem ich einfach nicht widerstehen konnte … :o)

Im April erreichten mich auch sehr interessante Bücher. Gefreut habe ich mich über das süße Frühstücksbrettchen zum Vater & Sohn Comic und dass der Schreibdilettant Marcus Johanus den Fans seiner „Tödliche Gedanken“-Reihe eine Novelle geschrieben hat.

Ich durfte „Die Seiten der Welt – Nachtland“ zusammen mit Tina lesen. Die Leserunde hat mir sehr viel Spaß gemacht. Das Buch war eher schwere Kost für mich, da mir der Handlungsstrang in einigen Punkten nicht gefiel. Zusammen mit Tina konnte ich mich aber gut austauschen und somit fiel das Lesen auch gleich viel einfacher :o)

Aber nun genug erzählt. Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Lenis und meinem Monatsrückblick April :o)

Liebe Grüße
Eure

Tanja




Lenis gelesene Bücher im April:

Die Autorin von Silex – Die Garde hat mich netterweise gefragt, ob ich nicht Lust hätte ihr Buch als Rezensionsexemplar zu lesen und nach einem Blick in die Leseprobe hatte ich wirklich mehr als nur Lust. =D Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an die Autorin für das Buch!






 
Alle schwärmen von der „Silber“ – Reihe währenddessen ich noch nicht mal einen Band gelesen habe. Das habe ich in diesem Monat aber nachgeholt und es mir mit Silber – das erste Buch der Träume auf meinem Sofa gemütlich gemacht. Nun, was soll ich sagen? Band 2 steht mittlerweile auch schon im Regal. ^^





 
Als der Büchertrailer Wednesday mal wieder dran war, habe ich bei Aleshanee den tollen Trailer zu The School for Good and Evil entdeckt und der hat mich UMGEHAUEN!! Ich habe den Buchtrailer gesehen und weiß danach nur noch wie ich plötzlich an der Kasse stand, um mir das Buch nach Hause zu holen. =D Das Buch war wirklich märchenhaft und fantasievoll ohne Ende!





 
Ich bin ja mittlerweile schon eingefleischter Sabine Schulter Fan (okay, bisher habe ich „nur“ die Azur-Dilogie und „die Erwachte“ gelesen, aber ihre weiteren Veröffentlichungen werde ich sicherlich alle lesen ) und musste auch unbedingt bei der Leserunde auf Lovelybooks zu die Erwachte mitmachen. Bei ihren Büchern bekommt man mich wirklich nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. *-*




Jonah hat mir die liebe Tanja empfohlen und sie hat mir auch den Link zur Leserunde auf Lovelybooks geschickt, als sie die entdeckt hat. Da war es irgendwie schon glasklar, dass ich mein Glück dort versuchen musste und das ist wieder so ein Moment, an dem ich erwähnen muss, wie toll die Buchempfehlungen von Tanja doch sind.






Als ich Hope & Despair in den Vorankündigungen von Impress gesehen habe, wusste ich schon sofort, dass ich es lesen müsste. Dieses Cover hat mich nicht mehr losgelassen und auch der Klappentext klang total vielversprechend, allerdings habe ich was ganz anderes erwartet und wurde dabei negativ überrascht.






Living the Dream habe ich auch bei den Vorankündigungen von Impress gesehen und dann eine Leserunde dazu auf Lovelybooks entdeckt. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wer sich sofort beworben hat oder?








 Letztens lief ich so durch die Reihen meiner Bücherei und entdeckte Solange wir lügen. Gesehen, in die Hand genommen, ausgeliehen und direkt gelesen. Während des Lesens habe ich mir schon einige Gedanken über ein Rezensionsextra gemacht und was ich alles in die Rezension schreiben könnte und dann kam das Ende… Das hat ALLES über den Haufen geworfen! Wer rechnet denn bitte mit so etwas? Nun ja, auf jeden Fall war ich danach ziemlich sprachlos. =D






Tanjas gelesene Bücher im April:






The Bone Season – Die Träumerin von Samantha Shannon hat mir die liebe Leni zu Weihnachten geschenkt. Ich wollte das Buch schon längst gelesen haben. Da ich aber wusste, dass der Weltenentwurf sehr komplex sein sollte, habe ich es mir für die Feiertage aufgehoben. Schließlich wollte ich es auch genießen und nicht nur immer ein paar Seiten zwischendurch lesen :o)






Als ich erfuhr, dass Marcus Johanus für die Fans seiner „Tödliche Gedanken“-Reihe eine Novelle geschrieben hatte, war ich hin und weg. Ich musste Lelana unbedingt lesen. (Hinweis: Die Novelle kann man übrigens auch sehr gut verstehen, wenn man „Tödliche Gedanken“ noch nicht gelesen haben sollte)






Bei Tanjas und meinem Vampirspecial habt ihr für uns entschieden. Tanja und ich sollten unbedingt einmal Vampire Academy – Blutsschwestern von Richelle Mead lesen, so ward ihr der Meinung. Wie wir über diesen Band denken werdet ihr in dem nächsten „Tanja & Tanja lesen gemeinsam“ Artikel erfahren. Meine Rezension dürft ihr vermutlich schon vorher lesen :o)






Nachdem mich der Autor George R.R. Martin mit dem ersten Band seiner „Das Lied von Eis und Feuer“-Reihe so überzeugt hatte, wollte ich möglichst bald den nächsten Band in Angriff nehmen. Das habe ich diesen Monat auch getan. Das Erbe von Winterfell ist bereits gelesen. Die Rezension folgt in Kürze :o)





 

Der Literaturtest hat mir eine nette Email geschickt, ob ich nicht einmal ein Buch aus ihrem Verlag rezensieren wolle. Und ob ich das wollte. Ich habe mich für den Comic Vater und Sohn – Allerbeste Freunde: Mmmhh, lecker! von Erich Ohser alias e.o. Plauen und Christiane Leesker entschieden. Als nettes Special dazu gab es ein Frühstücksbrettchen. Darüber habe ich mich sehr gefreut :o)




 
Der Verlag „In Farbe und Bunt“ hat meines Erachtens viel mehr Beachtung verdient. Beim Stöbern im Verlagsprogramm bin ich auf folgende „Literaturperle“ gestoßen: Imperia – Im Schatten des Drachen von Laurin Dahlem.






 
Im letzten Jahr durfte ich das erste Mal an der Frankfurter Buchmesse teilnehmen. Natürlich musste ich dort Kai Meyer aufsuchen, der mich damals mit seiner Arkadien-Reihe für sich begeistern konnte. Ich habe mir prompt die ersten zwei Bände seiner „Die Seiten der Welt“-Reihe gekauft und von dem Autor signieren lassen. Die Seiten der Welt – Nachtland von Kai Meyer habe ich in diesem Monat in einer Leserunde gelesen :o)

 



The Club – Flirt von Lauren Rowe habe ich geschenkt bekommen. Ich war bereits über Lovelybooks auf das Buch aufmerksam geworden und sehr gespannt, was mich da erwarten würde :o)









Lieblingsbuch:

Leni's Lieblingsbuch im April war:

Living the Dream - Liebe kennt keinen Plan
 
Das Buch hatte eine interessante Grundidee, die super umgesetzt worden ist und mehr als nur eine Lebensweisheit mit auf den Weg gegeben hat. Außerdem war der Humor in dem Buch einfach unschlagbar. =D







Tanja's Favorit war im Monat April:

Imperia – Im Schatten des Drachen

Ihr gefiel an diesem Buch einfach alles. Ich würde mir wünschen, dass noch viele Leser auf diese kleine „Literaturperle“ aufmerksam werden würden.








Lieblingscharakter:

In diesem Monat wurde Leni total von Miriam aus "Die Erwachte" überzeugt. 

Sie hat ein Herz aus Gold und gleichzeitig eine der stärksten Persönlichkeiten, die mir untergekommen sind. Mit ihr kam nie Langeweile auf und man liebte jeden Moment, den man mit ihr verbringen durfte. =)









Tanjas Lieblingscharakter war diesen Monat Lelana

Nicht, dass mir das Mädchen von ihrer Art sympathisch war - die Kleine war sehr manipulativ. Allerdings fand ich es genial, wie Marcus Johanus seine Protagonistin ausgearbeitet und mit der Handlung verwoben hat.










Lieblingswelt:

Leni hat sich in diesem Monat am liebsten in der Schule für Gut und Böse aufgehalten. 

Nicht weil ich viel von der Aufteilung der Menschen in Gut und Böse halte, sondern weil diese Schule einfach so märchenhaft war. Von Feen über skelettartige Drachen, kamen immer wieder neue schöne oder gruselige Überraschungen dazu und dort hat es Spaß gemacht, jedes Detail davon zu entdecken.







Tanja hat es am besten in der Welt von The Bone Season – Die Träumerin gefallen gefallen. 

 
Hier würde ich zwar selbst nicht leben wollen. Dennoch war der Weltenentwurf genial!









Im April wollte Leni folgende Bücher lesen:




Geschafft hat sie:


Irgendwie habe ich nicht mit sooo vielen Tests, Ausfragen & Co in der Schule gerechnet und deswegen bin ich viel weniger zum Lesen gekommen, als sonst. ._.


Tanja wollte im April diese Bücher lesen:

 
Das hat diesmal geklappt :o)


Die Leni nimmt sich mal wegen dem sehr wahrscheinlichen Lernstress in den nächsten Tagen, nur zwei Bücher vor:



Der Mai wartet mit vielen wundervollen Neuerscheinungen auf. Tanja möchte im Mai folgende Bücher lesen:




Unsere geplanten Aktionen für den Mai:

Leni und ich haben uns überlegt, dass wir den Bloggerbrunch im Wechsel mit dem Mädelsabend stattfinden lassen wollen. Im Mai wird es also wieder einen Mädelsabend geben. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn du wieder dabei bist :o)



Gibt es vielleicht ein Buch, was ihr jetzt auch gerne mal lesen würdet oder mögt ihr uns in einem Kommentar verraten, was dieser Monat für euch an Highlights vorrätig hatte? Sehr gerne würden wir natürlich auch wissen, welches Buch nächsten Monat unbedingt in euer Regal wandern muss.
Wir freuen uns über Kommentare und anschließende Diskussionen.

Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich schleiche schon so lange um School for Good and Evil herum. Ich habe bisher auch nur positives darüber gelesen und denke, dass ich bald nicht mehr widerstehen kann.
    Ich habe im April die Selection Trilogie gelesen und bin total begeistert. Eigentlich habe ich gedacht, dass wäre überhaupt nichts für mich, aber es hat mir den Boden unter den Füßen weggerissen. Es war so mega!
    So habe ich wieder zu einer neuen Lieblingsreihe gefunden.
    Das Feuerzeichen 2 möchte ich auch bald lesen. In diesem Monat freue ich mich schon so sehr auf These Broken Stars. Ich liebe das Cover.
    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      oh ja, das Cover von These Broken Stars ist richtig schön. Das stimmt.
      Manchmal lohnt es sich auch ein Buch zur Hand zu nehmen, dem man anfangs etwas skeptisch gegenüberstand. Ich freue mich, dass du mit der Selection-Reihe eine so positive Erfahrung machen durftest. Mir haben die Bücher auch sehr gefallen :o)
      School for Good and Evil ist für mich auch ein Buch, was sehr interessant klingt, dennoch bin ich da - genau wie du - bislang immer noch drum herum geschlichen. Mal sehen, wer von uns es als erstes lesen wird :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Uuuuh Tanja,
    wie schön, dass du den zweiten Teil der Tearling Reihe erwähnst. Das hätte ich jetzt fast verpasst. Jei! :)
    Sag mal, ist der "To Top" Knopf auch neu, oder habe ich ihm bisher nur keine Beachtung gezollt? Sehr schön minimalistisch und passend. :)
    Alles Liebe
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ciri,
      ich freue mich sooooo (!!!!!) auf den zweiten Band der Reihe, das glaubst du gar nicht. :o)))
      Der To Top Knopf war tatsächlich neu. Ich habe aber nochmal rumgebastelt, weil ich noch nicht zufrieden damit war. Jetzt gibt es eine Kaffeetassenvariante, die mir noch besser gefällt. Ich hoffe die neue Variante sagt dir auch zu?

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Ich mich auch!!!! Endlcih wiedeer Kelsea! Ich glaube, das geht richtig ab. :D
      Die Kaffeevariante gefällt mir sogar noch besser! :)

      Löschen
    3. :o))))))) Das freut mich, zumal ich mit den Kaffeetassen auch zufriedener bin :o)

      Ich habe den ersten Teil der Königin der Schatten gestern auf einer Buchvorstellung nochmal vorgestellt und war mir so gar nicht sicher, ob ich den Inhalt noch vor Augen haben würde. Ich war aber sehr schnell wieder drin (nach dem Lesen der Rezension). Nach der Diskussion zu dem Buch freue ich mich gleich nochmal doppelt so sehr darauf. Wir müssen uns unbedingt danach darüber austauschen :o)

      Löschen
    4. Oh, du machst Buchvorstellungen im Real Life? Voll cool! Kannten das Buch denn viele und hat es allen so gut gefallen?
      Ja, bei manchem´n Büchern muss man erst wieder ein bisschen reinkommen, aber dann ist man direkt wieder so begeistert wie zuvor.

      Löschen
    5. Bei uns gibt es ein Örtchen weiter immer zwei Mal im Jahr ein kleines Treffen mit Bücherfreunden. Da bringt jeder eine Buchempfehlung mit und stellt sie den anderen vor. Ich freue mich immer sehr darauf, wenn es wieder soweit ist :o)
      Die meisten Teilnehmer lesen wohl nicht in erster Linie Fantasy. Eine Pastorin war bislang immer mit bei und sie hat immer Fantasy vorgestellt. Diesmal habe ich mir einfach gedacht: Was soll's, du bringst jetzt auch mal einen deiner Lieblinge aus dem Genre mit.
      Einer der Teilnehmer kannte es und fand es auch richtig gut. Eine Teilnehmerin hat sich überlegt, dass sie das Buch jetzt verschenken wird :o) Also ich denke, dass das Buch damit ganz gut angekommen ist :o)))))

      Löschen
    6. Das hört sich schön an, auch mal mit wirklichen Leuten im Alltag über Bücher quatschen. Nich, dass ich es nicht genieße, mit euch zu schreiben, aber sich gegenüber zu sitzen ist doch noch mal was anderes.
      Jei, dann hat es ja richtig Anklang gefunden. Eine gute Wahl auf jeden Fall!

      Löschen
    7. Ich liebe solche Gespräche auch immer sehr und genieße es auch mich mit meiner Buchhändlerin über die neuesten Buchhighlights zu unterhalten.

      Lesekreise hören sich auch immer sehr interessant an. Sowas habe ich aber noch nicht mitgemacht. Vielleicht kannst du ja mal schauen, ob es sowas bei euch in der Nähe nicht auch gibt.

      Und: Keine Sorge du kannst bald wieder mit uns diskutieren. Leni und ich planen schon den nächsten Mädelsabend!!! :o))))))))))

      Löschen
  3. Hey liebe Tanja,

    deine neuer Mausanzeiger ist klasse! Passt so richtig schön zu deinem Blog :-)
    Auf "Die Königin der Schatten 2" freue ich mich auch schon riesig. Und von "Das Feuerzeichen" muss ich demnächst erst mal Band 1 lesen :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      oh ich freue mich, dass der Mauszeiger so gut ankommt. Ich war etwas skeptisch, ob er zu kitschig wirkt, aber ich habe mich einfach in ihn verliebt :o)))))

      Die Königin der Schatten 2 ist ein Buch, was ich bereits nach dem lesen des ersten Teils sehnsüchtig erwartet habe. Ich kanns auch jetzt schon gar nicht mehr abwarten :o)

      Auf deine Meinung zum Feuerzeichen 1 bin ich sehr gespannt. :o)))

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallöchen liebe Tanja ^^,

    Die "Das Lied von Eis und Feuer"- Saga sollte ich auch endlich einmal weiter lesen ^^ Auch "The Bone Season" interessiert mich schon etwas länger und ich möchte in Zukunft auch mal lesen :)

    Liebste Grüße
    Anna ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      es gibt einfach zu viele interessante Bücher. Ich habe es auch noch nicht geschafft den zweiten Band von The Bone Season anzugehen. Dabei war der erste sehr gut. Empfehle ich dir hiermit also wärmstens :o)

      Mein Plan war auch in jedem Monat einen weiteren Band von der Das Lied von Eis und Feuer Saga zu lesen. Ich glaube das wird nichts. Bei welchem Teil bist du derzeit?

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  5. Super tolle Idee alles aus einem Monat vorzustellen. Besonders gut gefällt mir die Sparte "Lieblingscharakter des Monats", das finde ich eine richtig schöne Idee. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clara,
      vielen Dank für dein Feedback. Ich freue mich, dass unser Monatsrückblick so gut bei dir ankommt. Leni und ich haben überlegt, wie wir einen etwas anderen Rückblick ins Werk setzen könnten. Da kam die Idee eine Art Vergleich zu schaffen. So hat man als Leser gleich zwei Meinungen und kann schauen, was einem davon gefällt :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo Tanja :)

    "Imperia – Im Schatten des Drachen" scheint ein wirklich tolles Buch zu sein, obwohl ich ehrlich gesagt vom Verlag bisher noch garnichts gehört hatte :/ Das werde ich aber jetzt mal ändern und geh direkt mal bei „In Farbe und Bunt“ stöbern :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      ich kannte den Verlag bis vor Kurzem auch noch nicht. Das Buch sagte mir schon allein deswegen zu, weil es neue Ideen ins Genre eingeworfen hat. Ich habe bislang noch keinen Fantasyroman mit asiatischem Setting und mit einer gleichgeschlechtlichen Liebesgeschichte gelesen.
      Ich war Anfangs etwas skeptisch, ob sich das Buch leicht und gut lesen lassen würde. Das tat es. Es lohnt sich wirklich auch mal ein wenig zu stöbern und einen Blick in Bücher zu werfen, die noch nicht so bekannt sind. Da sind manchmal wahre Perlen drunter :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen