Sonntag, 29. Mai 2016

Monatsrückblick Mai


Hallo ihr Lieben,

der Frühling nähert sich seinem Ende, der Sommer klopft an die Tür und Leni und ich haben einen Blick auf unsere gelesenen Bücher im Monat Mai geworfen. Mit wem wir in diesem Monat am liebsten in andere Welten abgetaucht sind, welchen Ort wir am liebsten gar nicht mehr verlassen hätten und welches Buch unser Top-Buch des Monats war, werdet ihr in Kürze erfahren.

Zuvor möchte ich euch jedoch noch kurz erzählen, welche schönen Momente der Mai für mich in Sachen Bücher parat hielt:

In diesem Monat habe ich mein allererstes Kochbuchrezensionsexemplar erhalten. Ich habe mich so sehr darüber gefreut, einen Blick auf Ella Woodwards vegane Rezepte werfen zu dürfen. Kurzerhand wurde am Pfingstwochenende von mir ein Kochmarathon ausgerufen. Viele der Rezepte haben mir ein neues und bislang nie erlebtes Geschmackserlebnis geschenkt, welches ich auch in Zukunft nicht mehr missen möchte.

Im Mai durfte ich auch endlich die Fortsetzung von "Die Königin der Schatten" lesen. Das einzige Wort, was mir dazu einfällt ist: Genial! Habt ihr das Buch schon gelesen? Die Reihe wird von mir noch die Auszeichnung "absolute Lieblingsreihe ever" erhalten, da bin ich mir sicher.

Außerdem wurde ich von vier Autoren angeschrieben, ob ich nicht ihre Werke lesen und rezensieren möchte, worüber ich mich sehr gefreut habe. Bei dreien handelt es sich um Selfpublisher, eine Autorin wurde über den Feuerwerkeverlag veröffentlicht. Ich bin schon sehr gespannt, in welche Welten mich die Geschichten von Nicky P. Kiesow, Jessica Koch und Wolfgang Wiesmann führen werden. Mit An Lins „Geliebter Samurai“ bin ich ja bereits schon in den Mädelsabend gestartet.

Der Mädelsabend hat mir in diesem Monat wieder besonders viel Spaß gemacht. Leni und ich durften einige „neue Gesichter“ begrüßen. Alle Teilnehmer haben bekundet, dass ihnen der Abend gefallen hat. Es war wieder eine kleine und lustige Runde. Ich hatte sehr viel Spaß und möchte euch noch einmal für diesen gelungenen Tag danken :o)

Tja und dann gab es in diesem Monat auch etwas zu feiern. :o)))) „Der Duft von Büchern und Kaffee“ ist ein Jahr alt geworden. Irgendwie kommt es mir so vor, als würde ich schon viel länger bloggen. Ich habe in diesem Jahr so viel erlebt, so viele Menschen kennengelernt und so viele Bücher gelesen. Der Blog durfte nun auch schon ein paar etwas größere Änderungen über sich ergehen lassen. Schuld daran war unser Bloggerbrunch und das dort zur Diskussion gestellte Thema „Blogdesign“. Ich bin so gespannt, was „Der Duft von Büchern und Kaffee“ im nächsten Jahr alles erleben wird. Wobei ich da schon ein paar konkrete Pläne im Blick habe, die aber an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Lasst euch überraschen :o)))

Aber jetzt möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Los geht es mit Lenis und meinem Monatsrückblick für den Mai ...

Liebe Grüße
Eure

Tanja



Lenis gelesene Bücher im Mai:

Wer mich und meinen Hype ein wenig kennt, weiß, dass ich Sabine Schulters Bücher liebe. Als sie mich gefragt hat, ob ich Die Hüterin der Welten als Vorableseexemplar lesen möchte, war das wie *Halleluja* ♥

Die Autorin von Doing Germany hat mich total lieb angeschrieben und gefragt, ob ich ihr Buch nicht rezensieren wolle. Ein Buch voller Humor? Ein Buch in dem man Deutschland mal ganz neu entdeckt? Also dafür war ich sofort Feuer und Flamme!

Du stirbst in meinem Herzen nicht habe ich von der lieben Sara geschenkt bekommen, wofür ich mich nochmal herzlichst bedanken möchte!!! In diesem Monat war es dann auch endlich soweit, dass ich mich an einen Thriller heranwagen konnte.

A Court of Thorns and Roses habe ich von meinem Bruder zu Weihnachten geschenkt bekommen und so ein halbes Jahr später dachte ich mir, wieso nicht? xD Eine gute Entscheidung! Eine sehr, seeeeehr gute Entscheidung!

Als ich fertig war mit A Court of Thorns and Roses, musste ich mir nämlich direkt den 2. Band und zwar A Court of Mist and Fury bestellen und lesen. Was für ein ZUFALL, dass dieser Band in diesem Monat herausgekommen ist. =D


Ich habe ein Faible für gute Liebesgeschichten. Und wenn ich sage Faible, dann heißt das so was wie, riesengroße Leidenschaft, die bis an mein Lebensende anhalten wird! Natürlich wissen das meine Eltern auch und da haben sie mir mal ein etwas älteres Buch und zwar Wohin der Sturm uns trägt empfohlen. Auf jeden Fall sehr interessant, was man damals so für Liebesgeschichten gelesen hat. ^^‘


Tanjas gelesene Bücher im Mai:

Für immer Blue war ein absolutes Wunschbuch von mir. Allein das Cover aber auch der Klappentext hat mich damals sehr angesprochen. Ich habe dieses Buch im März bei Lena von Cakebooks gewonnen und im Mai endlich Zeit gefunden in die Geschichte einzutauchen.

Geliebter Samurai wurde mir von der Autorin als Rezensionsexemplar angeboten. Die Idee, dass sich zwei Liebende aus dem 11. Jahrhundert heute im Körper einer 29-jährigen Geschäftsfrau bzw. eines 17-jährigen Computernerds wieder begegnen, empfand ich als sehr vielversprechend.

  Deliciously Ella – Für jeden Tag habe ich in meiner Lieblingsbuchhandlung entdeckt. Ich bin immer um dieses Buch rumgeschlichen. Schließlich habe ich beim Verlag angefragt, ob ich dieses Buch rezensieren dürfe. Als ich eine Zusage erhielt, habe ich mich riesig gefreut und auch gleich das ganze Wochenende durchgekocht.

Auf den Abschlussband der Bannwaldreihe „Sternenwald habe ich mich schon gefreut, als ich mit Blutwald durch war. Ich bin so gerne mit Emilian und Robin unterwegs gewesen und nun doch ein wenig traurig, dass ich die beiden wohl nie wiedersehen werde.

Das Feuerzeichen – Rebellion ist der zweite Teil der Feuerzeichenreihe. Auf den ersten Band bin ich durch den spannenden Klappentext aufmerksam geworden. Ich wollte unbedingt mehr über diese Zwillinge lesen. Nach dem überraschenden und schockierenden Ende des ersten Bandes, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Love.Kiss.Cliff habe ich bei einem Gewinnspiel auf dem Blog der Autorin gewonnen. Ich hatte so sehr Lust auf einen romantischen und schönen Liebesroman und musste mich, als ich das Cover des Buches gesehen und den Klappentext gelesen habe unbedingt bewerben :o)

  Auf das Erscheinen von Die Königin der Schatten – Verflucht habe ich schon so sehnsüchtig gewartet. Ich musste das Buch unbedingt lesen und – was soll ich sagen – meine Erwartungen an die Geschichte waren sehr hoch und sie wurden noch übertroffen!

Magical Girl Site war mein allererster Manga. Das Lesen eines Mangas ist schon ein kleines Erlebnis. Was ich dabei so erlebt habe und wie ich den Manga fand, könnt ihr gerne in der Mangaleserunde nachlesen.



Lieblingsbuch:

Leni’s Highlight im Mai war:


A Court of Thorns and Roses

Ich habe dieses Buch verschlungen! Halt, wartet… es hat MICH verschlungen!! Die Schöne und das Biest ist mein Lieblingsmärchen, aber hätte mich wahrscheinlich nie so fesseln können, wie diese Adaption davon.


Tanja's Favorit war diesen Monat:


Die Königin der Schatten – Verflucht.

Dieses Buch ist definitiv ein Jahreshighlight! Eine der besten Reihen, die ich gelesen habe. Ich liebe die Welt und die Charaktere, die Erika Johansen erschaffen hat und fiebere nun sehnsüchtig dem dritten Teil entgegen.



Lieblingscharakter:

In diesem Monat hing Leni einfach total an Rhysand aus „A Court of Thorns and Roses/Mist and Furys“.



Egal welchen Teil ihr lest, dieser Typ ist und bleibt mein Favorit. Ich weiß, ich weiß, er ist der Bösewicht (oder Bad Boy. Je nachdem, wie hart man mit ihm ins Gericht geht ^^‘), aber ... es ist Rhys. =D



Tanja Lieblingscharakter im Monat Mai war Yoshi aus „Geliebter Samurai“.



Gegenüber seinen Gefährten stand er im krassen Kontrast. Die Protagonistin hat ihn immer als unreif tituliert. Ich fand, dass Yoshi sehr erwachsen wirkte. Er wusste genau was er wollte, er stand bedingungslos hinter seiner großen Liebe, er handelte stets durchdacht und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Ich fand ihn total süß :o))))))



Lieblingsort:


Leni war in diesem Monat am liebsten in der Welt Loreen aus Die Hüterin der Welten unterwegs.



Wenn ein Ort magisch ist und Ruhe ausstrahlen kann, dann ist es Loreen. Ich weiß nicht, ob ich je von einem Ort gelesen habe, der eine so entspannte Wirkung auf einen hat und gleichzeitig so faszinierend ist. =)



Tanja hat es am besten in Sternenwald gefallen.



Schon in den beiden Vorbänden war ich in die Welt verliebt, in der Emilian und Robin zu Hause sind. Die Autorin Julie Heiland versteht es mit ihren Worten den Wald zum Leben zu erwecken. Man schmeckt, riecht, sieht, hört und fühlt mit der Protagonist. Einfach ein Erlebnis.



Leni wollte im Mai unbedingt folgende Bücher lesen:



Gelesen hat sie: Alle *wuuuhuuu*



Tanjas Plan für den Mai war es in die folgenden Welten einzutauchen:



Sie hat alle Vorsätze für den Mai umsetzen können :o)


Im Juni wird Leni diese Bücher ganz sicher lesen:





Im Juni möchte Tanja diese Bücher lesen:





Unsere geplanten Aktionen für den Juni:

Da wir geplant haben, monatlich zwischen dem Mädelsabend und dem Bloggerbrunch zu wechseln, ist in diesem Monat wieder der Bloggerbrunch dran. Ihr seid wieder herzlich eingeladen, mit uns über ein bestimmtes Thema zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und vielleicht motiviert euch der Bloggerbrunch sogar, etwas Neues auszuprobieren. Unser Thema in diesem Monat ist: „Rezensionsexemplare“

Auch eine Leserunde ist wieder geplant. Du hast „Die letzten Tage von Rabbit Hayes“ auf dem SuB oder eh schon geplant es dir demnächst zu zulegen? Dann teile deine Leseerfahrungen dazu doch mit uns in einer Leserunde dazu! Lass uns gemeinsam darüber quatschen, denn gemeinsam macht jedes Buch gleich viel mehr Spaß. =)

Kommentare:

  1. Hey Leni,

    da war ja ordenlich was los bei dir in diesem Monat. :)
    Deine Bücher hab ich noch nicht gelesen, aber sie scheinen dir ja gefallen zu haben.
    Von An Lin habe ich sogar auch eine Rezensionsanfrage bekommen, aber die Geschichte hat mich dann leider nicht so sehr gereizt, dass ich sie unbedingt lesen wollte. Außerdem ist eBook leider nicht so mein Ding, aber was soll's ;) Bei dir ist die Story anscheinend gut angekommen, das freut mich! :)

    Liebste Grüße
    Nele :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott Tanja, mir fällt gerade auf, dass ich Leni geschrieben hab D:
      Das lag wohl daran, dass ich davor bei Leni war :3 Uuups.
      Also: Hey Tanja! ;P

      LG
      Nele

      Löschen
    2. Huhu Nele,
      wie lustig, mir wäre das jetzt gar nicht aufgefallen, hättest du es nicht geschrieben XD
      Der geliebte Samurai hatte für mich auch einige Kritikpunkte. Ich mochte allerdings Yoshi von seiner Art sehr gerne.
      Du sagst es: In diesem Monat war wirklich sehr viel los. Ich merke das immer erst, wenn ich es in den Monatsrückblick reinschreibe ;o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  2. Huhu liebe Tanja,

    also es kommt mir schon vieeeel länger vor als ein Jahr, dass es deinen Blog gibt :-) Auf jeden Fall noch einen herzlichen Glückwunsch von mir!
    Jetzt machst du mich ganz hibbelig auf die Königin der Schatten. Ich werde heute Abend mit Band 2 starten :-)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      verdammt, da habe ich etwas geträumt. Der Monatsrückblick war irgendwie vor dem Geburtstag draußen. Aber jetzt ist es soweit. Heute ist er ein Jahr alt geworden. Vielen Dank für die lieben Worte und die Glückwünsch :o)))

      Die Königin der Schatten - Verflucht ist soooooooooooooooooooooo genial. Ich würde am liebsten gleich mit dem dritten weiterlesen. Du wirst es bestimmt lieben :o)))
      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    2. Oh Gott, ich kann deine Begeisterung zur Königin jetzt sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo gut verstehen :-))) Bin bei Seite 400 und ich liebe, liebe, liebe es. Ich weiß jetzt schon, dass ich Band 3 kaum erwarten kann. Ich hoffe es gibt keinen ultra fiesen Cliffhanger :-(

      Löschen
    3. Huhu Sandra,

      ahhh, ich freue mich, dass es dir genauso gefällt wie mir!!! :o)))) Also ich hatte irgendwo gelesen, dass der Cliffhanger so fies wäre, daher war ich aufs schlimmste vorbereitet. Daher empfand ich das Ende dann letztlich vermutlich auch gar nicht so schlimm.
      Aber natürlich möchte man trotzdem gleich Band 3 weiterlesen :o))))))

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  3. Das Feuerzeichen 2 hatte ich auch im Auge, doch da mir schon Band 1 nicht gefallen hat, denke ich, dass ich es doch lasse... :) Einen schönen Monat hattet ihr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      leider hat mir der zweite Teil vom Feuerzeichen auch von den Längen her nicht so gefallen.
      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  4. Hey ;)
    Ich habe noch keines eurer Bücher gelesen, die ihr im Monat Mai gelesen habt. Auch welche Bücher ihr im Juni lesen wollt kenne ich noch nicht.
    Wenn ich Zeit habe nehme ich auch gerne bei eurem Brunch teil. Das Thema finde ich toll.

    Euch einen tollen Lesemonat mit tollen Büchern,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      mir ergeht es immer ganz ähnlich, wenn ich deinen Blog besuche. Aber gerade das macht es ja spannend. So erhält man immer wieder neue Anregungen für den Lesestapel :o)))

      Ich würde mich so freuen, wenn du an dem Brunch teilnimmst. Leni und ich müssen uns nur noch auf einen Termin dazu einigen. Ich denke aber, dass wir bald die Vorankündigung einstellen können. :o)))

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen