Mittwoch, 7. September 2016

Alice im Wunderland [TAG]




Die liebe Kati von Zeit zu lesen hat mich vor Kurzem für den Alice im Wunderland Tag nominiert. Ich habe als Kind gerne die Comics von Alice im Wunderland gelesen. Natürlich kenne ich auch die ein oder andere Verfilmung. Aber das Buch, das habe ich noch nicht gelesen. Ich weiß, dass ich das unbedingt nachholen muss, gerade wo Kati auch noch so davon geschwärmt hat ...

Aber jetzt erstmal zu Kati's Fragen:


Der verrückte Hutmacher: Hat dich ein Buch total verwirrt oder mit einem unbefriedigend offenen Ende zurückgelassen?

An ein Buch, welches mich verwirrt hat oder welches mich mit einem offenen Ende enttäuscht hat, kann ich mich spontan nicht erinnern. Bei dieser Frage kommt mir aber gerade „Die Geschichte von Blue“ von Salomonica de Winter in den Sinn. Das Buch war wirklich gut. Aber das Ende hat mich damals irgendwie total überrascht. Es hat quasi die ganze Geschichte umgeworfen. Damit habe ich damals nicht gerechnet.







Das weiße Kaninchen: Lesestil – Lieber schnell und viel oder langsam mit Genuss?

Hm. Gute Frage. Das kommt wohl auf das Buch an. Ich achte gar nicht so darauf wie schnell ich lese. Wenn die Handlung nicht zu straff ist und bestimmte Themen sich immer wiederholen, dann lese ich über manche Seiten schon mal etwas schneller hinweg. Ansonsten genau mittig: Nicht zu schnell und nicht zu langsam ;o)


Die Grinsekatze: Gibt es ein Buch, in dem du dich total geirrt hast?

Auch hier habe ich gerade wieder kein Paradebeispiel zur Hand. Zuletzt hat mich das Buch „Es wird keine Helden geben“ von Anna Seidl überrascht. Hier geht es um einen Amoklauf. Ich habe gedacht, dass man hier langsam in Protagonisten und Schauplatz eingeführt und dann Zeuge der Tat wird. Es war aber ganz anders. Der Amoklauf passiert sofort und das Buch beschäftigt sich mit den Folgen danach.






Iss mich, trink mich: Lieber dicke oder dünne Bücher?

Ich mag gerne das Mittelmaß. 300 Seiten sind perfekt. Allerdings lese ich derzeit die After Passion-Reihe von Anna Todd. Der dritte Band hat gut 900 Seiten. Da ich gerade Urlaub habe und die Reihe so sehr mag, bin ich sehr froh, dass das Buch so dick ist. Ich möchte mich einfach nicht von den Protagonisten verabschieden.

Vor kurzem habe ich, als Gegenbeispiel, meinen ersten Booksnack gelesen. Der war zwar schnell vorbei, dafür aber auch sehr spannend und ideal zum Vorlesen am Frühstückstisch.

Wie man sieht: Das ist schon wieder eine situationsbedingte Frage.


Die Herzkönigin: Lieber Helden oder Anti-Helden?

Natürlich muss der Antagonist gut gemacht sein. Nur schwarz-weiß Zeichnungen sind langweilig. Ich kann eine gute Romanfigur durchaus handwerklich bewundern. Aber wenn ich wählen muss, mit wem ich lieber meine Zeit verbringe, dann natürlich mit dem Helden :o)


Wunderland: Lieber Fantasywelten oder die reale Welt?

Ganz klar Fantasywelt!


Der Jabberwocky: Kannst du laut lesen oder lieber leise?


Ich lese unglaublich gerne Freunden, Ehemann oder geneigten Zuhörern aus meinen Lieblingsbüchern vor.

Für mich selbst lese ich aber gerne leise. Natürlich geht das nicht so auf die Stimmbänder und ich bin dann auch zügiger beim Lesen.


Tweedledee und Tweedledum: Wenn du zwei oder mehr Bücher liest, gibst du einem den Vorzug?

Jetzt musste ich doch mal ganz kurz bei Kati spieken, wie die Frage gemeint war. Ich habe damals mehrere Bücher angefangen und immer in der Geschichte weitergelesen, wonach mir gerade war. Mittlerweile kommt das nicht mehr für mich in Frage. Ich lese nur ein Buch und lasse mich dafür voll und ganz auf diese Geschichte ein.


Pool of Tears: Gibt es ein Buch, das dich schockiert oder zum Weinen gebracht hat?


Schockieren kann mich so schnell glaube ich nichts. Wenn es ums Weinen geht, dann fällt mir immer als erstes The Green Mile von Stephen King ein. Ich musste weinen, als die Maus gestorben ist. Mein letztes Buch, wo die Tränen (fast) geflossen sind, war „Die letzten Tage von Rabbit Hayes“. Ich musste das Buch stellenweise ein paar Minuten beiseite legen, damit ich eben nicht aufgrund verschwommenem Blick die Buchstaben nicht mehr entziffern kann.




Vielen Dank, liebe Kati, der Tag hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich war selbst überrascht, welche Bücher da unter den einzelnen Fragen plötzlich auftauchten. Vermutlich würden die Antworten in ein paar Jahren ganz anders aussehen. 


Natürlich möchte ich diese Fragen auch noch sehr gerne weitergeben. Ich nominiere dieses Mal:

Nina von Blog-a-holic
Lena von Piinkyswelt
Anna von Annas Bücherstapel
und Julia von Lizofanes

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja :)

    Die Fragen sind wirklich toll und deine Antworten habe ich gerne gelesen! Ich glaube, wenn ich mich zwischen dicken und dünnen Büchern entscheiden müsste, dann würde ich mich wohl für die Wälzer entscheiden. Da dauern die Geschichten länger und bei meinem Lesetempo sind 300 Seiten in 2 Tagen schon um und ich muss mit einer neuen Geschichte anfangen ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      das variiert bei mir auch. Wenn ich arbeite, dann lese ich nicht so viel, daher mag ich die Bücher dann lieber etwas kürzer. Im Urlaub habe ich so viel gelesen, dass ich gut auch mal den ein oder anderen Wälzer lesen konnte.

      Wenn man in 2 Tagen bereits mit 300 Seiten durch ist, dann bietet sich auch - so glaube ich - eher ein etwas dickeres Buch an.

      Du kannst dich sehr gerne als nominiert betrachten, wenn du die Fragen auch beantworten magst :o)

      Ich würde mich freuen :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  2. Hi Tanja,

    diesen wundervollen Tag habe ich schon auf vielen Blogs gesehen und freue mich total, dass du an mich gedacht hast :) Ich werde mich so bald wie möglich dransetzen!

    Dass dich ,,Die letzten Tage von Rabbit Hayes" bewegt hat, kann ich völlig nachvollziehen. Ich lese ja an sich sehr selten Romane, aber bei dem hatte ich auch stellenweise einen Kloß im Hals. Einerseits ist das Buch schön, andererseits total traurig. Wahrscheinlich werde ich dasselbe Buch dann in meiner Antwort nehmen.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      ich freue mich, dass du dich so über die Nominierung für diesen Tag gefreut hast und bin schon richtig gespannt auf deine Antworten.

      Die letzten Tage von Rabbit Hayes war ein sehr bewegendes Buch. Mit Sicherheit gibt es da noch einige mehr. Aber das war in letzter Zeit doch das, was mich am ehesten zu Tränen gerührt hat :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    2. Heute habe ich endlich die Zeit gefunden, meinen Beitrag fertigzukriegen:

      https://lizoyfanes.blogspot.com/2016/09/tag-der-alice-im-wunderland-tag.html

      Löschen
  3. Hey ;)
    Ich habe auch endlich meinen Beitrag geschreiben, ich muss sagen, dass es gar nicht so einfach war.
    http://piinkyswelt.blogspot.de/2016/09/alice-im-wunderland-tag.html

    Ich bin schon gespannt wie dir die 'After'-Reiheg gefallen hat. ;)
    Ich selber habe sie auch schon gelesen. Und sage nur, sie macht süchtig.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      ich komme gleich bei dir stöbern :o)
      Die Afterreihe habe ich bis Band 4 durch. Du hast so Recht: Die Bände machen süchtig! :o) Ich glaube ich werde, sobald ich wieder etwas mehr Lesezeit habe, auch die Reihe rund um Landon lesen :o)
      Die Rezensionen stelle ich demnächst ein :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  4. Huhu!

    Es hat etwas gedauert, aber hier nun auch mal meine kleine Liste ;)

    http://blog-a-holic.de/2016/09/28/alice-im-wunderland-tag/

    Deine Antworten kann ich alle nachvollziehen :) Das Buch "Es wird keine Helden geben" habe ich damals auch gelesen und mir ging es auch so.

    Liebe Grüße,
    deine Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      ich freue mich so, dass du Lust hattest bei dem Tag mitzumachen. Ich bin natürlich auch prompt auf deinem Blog gewesen und habe deine Antworten gelesen und kommentiert :o)
      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  5. Guten Morgen!

    Ja, der TAG ist schon länger her, aber ich habs vorher einfach nicht geschafft! ^^ Aber ich fand den so toll, ich musste den einfach auch machen :D

    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2016/12/alice-im-wunderland-tag.html

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,
      oh wie schön, dass du mitgemacht hast. Ich komme gleich vorbeischaun :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen