Freitag, 6. Januar 2017

Durchgelesen

Rezension zu Begin again von Mona Kasten


Verlag: Lyx
Seitenzahl: 484
Format: Klappbroschur
Preis: 12,00 Euro
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Band 1










Aufmachung & Specials:

Auf den ersten Seiten findet der geneigte Leser eine von der Autorin zum Roman zusammengestellte Playlist.



Inhalt:

Allie hat bereits mehrere Wohnungen besichtigt. Einige waren verschimmelt, einige Vermieter wollten ihr direkt an die Wäsche und einer wollte sie gleich als Babysitterin für das eigene Kind einstellen. Mr. White ist an diesem Tag ihre letzte Hoffnung. Wenn er sie nicht einziehen lässt, dann muss sie entweder aufgeben oder sich in auf einer Parkbank, einem dreckigen Motel oder einem kleinen Auto eine Unterkunft suchen. Zurück zu ihren Eltern ziehen kommt für Allie nicht infrage. Das käme Aufgeben gleich. So dringend möchte sie ihr Studium in Woodshill und ein eigenes, freies Leben beginnen.

Doch Mr. White begrüßt sie an der Tür nicht herzlich. Er telefoniert und würdigt sie kaum eines Blickes. Als er sie dann endlich in der Wohnungstür wahrnimmt, ist sein erstes Wort „Nein!“. Doch Allie gibt nicht auf. Die Wohnung sieht nahezu perfekt aus. Als gerade der letzte Besichtigungstermin am Telefon absagt, muss Kaden gezwungener Maßen einknicken. Er braucht das Geld, aber keine Frau in seiner Wohnung.

Allie darf nur unter Beachtung der „Regeln“ einziehen. Die sind streng: 1. Allie soll ihren Weiberkram für sich behalten. Bedeutet: Keine Mädelsabende, Kaden entscheidet das Fernsehprogramm und kein Geheule, 2. Allie soll „die Klappe halten“, wenn Kaden jemanden aufreißt und 3. auf keinen Fall werden beide miteinander in der Kiste landen.



Wichtigste Charaktere:

Kaden ist heiß. Der Traum aller Mädels. Sein Körper ist durchtrainiert und mit Tattoos überseht. Er versteht es zu flirten. Sein Auftreten ist selbstbewusst und zugleich wirkt er mit seiner ruppigen Art gelegentlich abweisend.

Allie ist genau das, was Kaden so gar nicht in seinem Leben haben wollte: Ein typisches Mädchen. Sie liebt Badekugeln, Düfte jeglicher Art, Kaffee mit Creamer und absurden Geschmacksrichtungen und Lichterketten auf Schreibtisch und an Wänden.



Schreibstil:

In Begin again begleitet der Leser Allie bei ihrer Wohnungssuche. Sie ist frustriert, als sie nach vielen Misserfolgen vor Kadens Tür steht und dort von einem arroganten, aber durchaus attraktivem Kerl erneut eine Abfuhr erhält. Kaden ist ein absolutes Ekelpaket. Er behandelt Allie gleich vom ersten Moment an von oben herab. Seine Worte sind fies, ja nahezu garstig. Nur aus reiner Not lässt er das Mädchen letztlich bei sich einziehen.

Das Zusammenleben mit Kaden gestaltet sich sehr schwierig. Denn Kaden ist zu sehr von sich selbst überzeugt. Er neigt zu zweideutigen Kommentaren und Schikanen. Nicht mal das Zimmer kann Allie abschließen, weil der Vermieter ihr die Schlüssel verweigert.
Doch Allie lässt sich nicht unterkriegen. Bald schon lernt sie auf dem College eine Studienkollegin namens Dawn kennen. Die Mädchen verstehen sich auf den ersten Blick und werden bald zu engen Vertrauten. Auch Kadens Freunde scheinen so ganz anders zu sein, als er selbst. Sie sind offen und schließen Allie schnell in ihren Kreis mit ein.

Bald schon müssen beide Kompromisse eingehen. Allie hat die Regeln zu beachten und Kaden beginnt morgens einen Kaffee für seine Mitbewohnerin mitzukochen. Irgendwie gelingt das Zusammenleben mehr schlecht als recht. Als Kaden bei einer WG Party Pizza für alle kauft, bricht Allie in Tränen aus. Das ist nicht die einzige Regel, die sie brechen wird.

Die Charaktere in Begin again sind unglaublich gut ausgearbeitet. Sie haben Ecken und Kanten. Auch die Nebencharaktere schließt man sofort ins Herz und möchte mit ihnen Zeit verbringen. Besonders Kaden macht eine extreme Wandlung durch. Nach und nach erfährt man als Leser die Vergangenheit der Protagonisten und versteht, warum Allie und Kaden zu den Menschen geworden sind, die sie nun sind. 

Während Allie das „typische“ Mädchen verkörpert, die gerne hochhackige Schuhe anzieht, auch mal in Tränen ausbricht, wenn alles über ihr zusammenbricht und ihre Wohnung mit Lichterketten und Duftkerzen ausschmückt, ist Kaden eher der harte Typ. Er zockt auf der Konsole, veranstaltet Partys mit Freunden und geht gerne in der Natur wandern. Mädchen wie Allie sind für ihn eigentlich ein Tabuthema. Doch Allie und Kaden scheinen mehr miteinander gemein zu haben, als es auf den ersten Blick vielleicht scheint.



Fazit:

Begin again weiß von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Dieses Buch mag man keine Sekunde aus den Händen legen. Das liegt zum einen an den gut geschliffenen Charakteren und zum anderen an dem konfliktgeladenem Handlungsstrang.

Prickelnde Erotik, innige Freundschaften, wunderschöne Momente all das wird der Leser hier am eigenen Körper mitempfinden. Mona Kastens Schreibstil zieht den Leser mitten zwischen die Seiten und wird ihn nicht so schnell wieder loslassen.

Ein Buch, welches man nicht mehr aus den Händen legen kann, wenn man erst mal mit dem Lesen begonnen hat.



Buchzitate:

Er versprühte nicht nur Leben, sondern auch Freiheit. Kaden machte sich von allem frei und war einfach er selbst. Ich wollte auch so durchs Leben gehen.

„Kaden hat Pizza mitgebracht“, sagte ich mit zitternder Stimme. Langsam ließ ich meine Hände sinken. Dawn blinzelte perplex. „Dieser Mistkerl. Was fällt ihm ein?“

Nur Kaden schaffte es in einem Moment fürsorglich, und im nächsten Moment schon wieder unflätig zu klingen.

„Moment mal – du hast dir den Namen deiner Mutter tätowieren lassen?“, fragte ich überrascht. „Ja, und?“ Ich presste mir beide Hände aufs Herz. „Das ist so süß, Kaden. Zuckersüß.“



Kurzgefasst:

Spannung/Action:





Liebe:






Charaktere:






Handlungsstrang:






Schreibstil:






Im Gesamtpaket:


Kommentare:

  1. Hey Tanja,

    wow, wow, wow, man merkt in der Rezi wie dich das Buch begeistern konnte. Und auf meiner Wuli ist es jetzt definitiv sehr viel weiter nach oben gewandert. Es hört sich richtig toll an!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      dieses Buch hat mir wirklich richtig gut gefallen. Ich freue mich, dass die Rezension das so gut wiederspiegelt.
      Ich freue mich daher umso mehr, dass Begin Again auf deiner Wunschliste gelandert ist :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Huhu Tanya,
    das Buch scheint dich ja wirklich voll überzeugt zu haben. Ich schleiche auch schon länger darum herum, aber nach deiner Rezension muss ich es mir nun doch unbedingt holen :)

    Liebe Grüße
    Victoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,
      ich kann dir diese Geschichte nur empfehlen. Auch bei mir war es so, dass ich durch eine Rezension auf das Buch aufmerksam geworden bin.
      Es hat mir dann sogar noch besser gefallen, als erwartet.

      Ich hoffe, dass es dir genauso viel Lesefreude bereiten wird :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo liebe Tanja!

    Ich habe beim Lesen ähnlich empfunden wie du, die Seiten sind nur so dahin geflogen und die Protas wirklich sympathisch, doch so ganz zu hundert Prozent bin ich nicht überzeugt worden. Irgendetwas hat mir noch gefhelt, trotzdem freue ich mich schon sehr auf Trust Again, dass ja gerade erst erschienen ist. :D

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom
    ♥♥♥

    PS: Wenn du winterliche Geschichten magst, dann versuch doch dein Glück bei meinem aktuellen Gewinnspiel! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina :o)

      oh ja, auf Trust Again freue ich mich auch schon. Ich mochte Dawn als Randfigur sehr. Allerdings habe ich auch ein wenig Angst, dass der zweite Band mit dem ersten nicht mithalten kann. Andererseits habe ich auch schon von einer Leserin gehört, dass sie Band 2 noch besser fand als Band 1.

      Dein Gewinnspiel habe ich schon entdeckt. <3 Ich danke dir für den Hinweis :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Schön, dass dir das Buch so gefallen hat... Mich hat es auch gut unterhalten, allerdings hat mir noch etwas besonderen gefehlt... Dementsprechend blieb es "nur" nette Unterhaltung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      mir hat die Kombi der beiden Charaktere hier besonders gefallen. Ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf den zweiten Teil. Der muss ganz bald bei mir einziehen ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  5. Hallo Tanja,
    Man merkt richtig, dass dir das Buch sehr gefallen hat. Richtig schöne Rezension.

    Habe das Buch einer Freundin als Geschenk gekauft.
    Werde es mit aber bestimmt ausleihen :p

    Liebe Grüße, Ira S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ira,

      die Geschichte ist so (!!!) gut. Ich konnte das Buch kaum beiseite legen.

      Ich hoffe sehr, dass es deiner Freundin (und dir) genauso gefallen wird :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen