Samstag, 28. Januar 2017

Nachtschwärmer – Mit wem gehst du zu Bett?



Hallöchen ihr Lieben,

heute geht der zweite Nachtschwärmer online. Ich möchte gemeinsam mit euch über die Charaktere sprechen, mit denen ihr heute Nacht unter die Bettdecke schlüpft und euch in ein gefährliches und wildes Abenteuer stürzt. 


Hinweise:

Dieser Text enthält Spoiler. Bitte nur weiterlesen, wenn du das Buch bereits kennst oder die Neugierde trotzdem siegt ;o)))

Zur Aktion: Ihr wollt mehr erfahren? Schaut doch kurz auf der Infoseite vorbei. Hier könnt ihr alles wesentliche zum Nachtschwärmer noch einmal nachlesen :o)


Kommen wir zu meinem Buch und zu dem Charakter, den ich euch heute einmal genauer vorstellen möchte. Derzeit lese ich Amani – Rebellin des Sandes von Alwyn Hamilton.

Amani ist eine sehr starke Charakterin. Sie lebt in einer orientalisch angehauchten Welt. Rund um die dortigen Städte findet man nur Wüste. Hier werden gerne Geschichten erzählt. Man glaubt an Dschinnis, Ghule und Nachtmahre. Hier gibt es noch Magie und Fabelwesen, die diese Kraft nutzen.

Amani ist ein Mädchen, welches sich gerne unter vielen Lagen Stoff als Junge tarnt. Sie möchte aus ihrem kleinen Dorf fliehen. Ihr Onkel plant eine Heirat mit ihr. Sie wäre Teil seines Harems. Als Junge wird man in Amanis Welt wahrgenommen. Als Mädchen ist man nicht viel wert. Außerdem dient diese Verkleidung perfekt dazu, um unterzutauchen.

Von der Teilnahme an einem Schießwettbewerb erhofft sich Amani den Sieg und eine geldliche Entlohnung, die ihr eine Flucht ermöglichen soll. Dort trifft sie jedoch auch auf einen namenlosen Fremden. Die Umstände lassen beide zusammenarbeiten. Bald stehen beide nicht mehr als Gegner auf dem Schießplatz sondern versuchen als gemeinsame Verbündete eine Flucht aus dieser Stadt und von den darin lebenden Menschen zu meistern.

Amani war für mich anfangs ein sehr schwieriger Charakter. Sie ist rebellisch, sie scheut keine Gefahr, sie hat ein sehr großes Mundwerk. Sie wirkte mir nicht verletzlich genug. Mittlerweile bin ich sehr gut mit ihr unterwegs. Sie hat sich verändert. Sie lässt die Menschen, die ihr helfen und die es gut mit ihr meinen, nicht mehr bei der ersten Gelegenheit im Stich. Sie beginnt Gefühle zuzulassen.

Amanis Begleiter in diesem Buch ist ein junger Mann mit einigen Tätowierungen. Jin bietet Amani die Stirn. Er kommt mit ihren teilweise doch zickigen Bemerkungen gut zurecht. Ihn amüsiert Amanis rebellische Art eher, als das sie ihn nervt.
Beide sind einander zugetan. Das merkt man schnell. Amani kann sich gut vorstellen ihre Abenteuer gemeinsam mit diesem attraktiven und unerschütterlichen Mann zu bestreiten. Irgendwie scheint auch in ihm eine rebellische Ader zu stecken. Die beiden ergänzen sich sehr gut. Beiläufige Berührungen lassen schnell Funken sprühen.

Gerade bin ich an einer Stelle, wo Amani eine Steintür (wie bei Ali Baba und die 40 Räuber) mit einem Zauberwort öffnen wollte. Sie wurde von einem gefährlichen Nachtmahr bedroht. Mittlerweile befindet sie sich in einer Oase. Die Menschen dort reagieren so gelassen. Die Fremde scheint ihnen kaum aufzufallen. Ich frage mich, was es mit diesem Ort auf sich hat. Warum die Menschen so auf sie reagieren. Auch bin ich gespannt, wie die Geschichte mit Jin und Amani weitergehen wird.

Amani möchte so gerne zu ihrer Tante Safiyah nach Izman reisen. Doch kennt sie die Tante kaum und Jin meint zu Recht: Glaub nicht, dass andere Städte besser sind als das Dorf, aus dem du kommst. Ganz im Gegenteil.

Wird Amani ihre Tante noch aufsuchen? Was wird sie in Izman erwarten? Ist ihre Tante wirklich so toll, wie ihre Mutter es einst behauptet hat? Oder wird Amani diesen Traum aufgeben und an der Seite von Jin bleiben und seine Ziele weiter verfolgen?


Habt ihr Amani bereits gelesen? Wie hat euch die Reise mit den Charakteren gefallen?

Lest ihr derzeit ein ganz anderes Buch und wollt mir vielleicht von euren Hoffnungen und Wünschen berichten? Mit welchem Charakter werdet ihr heute Nacht Abenteuer bestreiten? 

Gerne könnt ihr mir in den Kommentaren antworten oder aber einen eigenen Nachtschwärmer ins Leben rufen. Verwendet gerne den Banner und verlinkt euren Artikel in den Kommentaren, damit ich bei euch stöbern kommen kann :o)

Kommentare:

  1. Hey
    ich habe das Buch "Amani" noch nicht gelesen. Ich habe es irgendwann vor.
    Zur Zeit bin in Thron of Glass Fieber. Ich kann einfach nicht aufhören damit. Ich lese gerade den 4. / aktuellen Band "Königin der Finsternis". OH mann die Buchreihe musst unbedingt weiter lesen. Da ist ein männlichen Charaktere dabei wo ich sicherlich von den Träumer. Der Charakter heißt Rowan. <3
    LG Barbara
    http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara,

      von Rowan habe ich auch schon gehört. Taucht der erst in Band 4 auf? Verdammt. Ich habe mich darauf gefreut ihn schon in Band 3 kennenlernen zu dürfen!

      Na,da wünsche ich dir auf jeden Fall ganz viel Freude mit deinem Buch :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hey Tanja
      im Band 3 bekommt der Rowan sein großen Auftritt.
      LG Barbara

      Löschen
    3. Also doch :o)))))))) Ah, da freue ich mich schon drauf <3

      Löschen
    4. Hey Tanja
      So ich habe gerade die deutsche Fangruppe über die Buchreihe #ThroneOfGlass erstellt. Jeder Fans von dieser Buchreihe ist herzlich Willkommen. https://www.facebook.com/groups/1778148645781680/?multi_permalinks=1778165159113362%2C1778164975780047&notif_t=group_activity&notif_id=1485716946125912

      Löschen
    5. Hallo Barbara,
      danke für die Mitteilung und für die Einladung :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo Tanja,
    ich habe Amani schon gelesen und mir gefielen die Charaktere, wobei mir diese im Stich las Szene auch bitter aufgestoßen ist , die Wandlung von ihr hat mich dann aber überzeugt.

    Ich lese im Moment Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen von Sarah J.Maas, bin erst bei Seite 128 aber die ganzen parallelen zu Die schöne und das Biest gefallen mir richtig gut und ich gab so einige Fragen , was die Entwicklung der Geschichte angeht besonders im Hinblick auf zwei weitere Bänder.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      ich glaube es war das Ziel der Autorin Amani gerade diese Art Wandlung durchleben zu lassen. Das hat sie allerdings anfangs auch ein wenig unsympathisch werden lassen. Ich bin mittlerweile mit Amani durch. Für mich gab es auch noch ein paar andere Kritikpunkte: Es gab so viele unterschiedliche Charaktere und so viele haben Amanis Leben nur kurz gestreift. Gerade der beste Freund ist zwar in Gedanken aber nicht mehr persönlich an ihrer Seite geblieben. Das war schade. Auch wurde viel erzählt und oftmals weniger gehandelt. (Im Mittelteil). Das hat meine Konzentration gefordert.

      Aber dennoch finde ich, dass die positiven Elemente hier überwiegen. Gerade der komplexe Weltenentwurf und die Ideen, die die Autorin eingebaut hat waren es, die die Geschichte zu etwas besonderem gemacht haben. Man musste sich zwar etwas konzentrieren und durfte nicht so oft gedanklich abschweifen, aber dafür hatte man direkt Bilder vor Augen und hat eine Geschichte geliefert bekommen, die ich so noch nicht gelesen habe.

      Ohhhh ja, auf Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen bin ich auch schon sooooo(!!!) gespannt. Die Schöne und das Biest ist auch so ein schönes Märchen. Ich glaube eine Märchenadaption dazu muss gut werden. Wie gefällt dir das Buch denn bislang im Allgemeinen? Gibt es Kritikpunkte,kann es dich durchweg begeistern oder hast du dir noch keine abschließende Meinung bilden können?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    mit den nur kurz auftauchen Charakteren hast du recht. Diese sind mir aber gar nicht negativ aufgefallen.
    Bin auf deine Abschließend Rezi gespannt. Ich denke auch , dass diese Charakter Entwicklung bei Amani gewollt war bzw. ihr erscheinen auf den Leser zu Beginn. Den Weltenentwurf fand ich auch richtig toll.

    Zu Das Reich der sieben Höfe. Die Schöne und das Biest trifft auf Throne of Glass. Es lassen sich so einige parallelen Erkennen. Mir gefällt es richtig gut :) Aber durch Bilder auf Instagram und Pinterest hab ich mich etwas gespoilert und bin nun mega gespannt. Wie es zu dem kommt , was ich gesehen habe. Deswegen würde ich am liebsten schon alle Teile lesen können ^^
    Liebe grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      ahhhh, ich bin so neugierig auf dieses Buch :o)))) Ist die Protagonistin so ein kerniger selbstbewusster Charakter wie Celaena? Oder inwiefern kann man da Parallelen erkenne? Tut mir leid, ich muss dich einfach etwas ausfragen ;o))))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hey Tanja,
      die ganzen Charakter weißen in meinen Augen parallelen zu ToG auf. Weiß aber nicht , ob andere dies auch so sehen^^ Wirst du es zeit nah lesen, dann musst du mir das unbedingt erzählen ob es dir auch so ging. Aber da fällt mir ein,ich hab die Charaktere bei ToG im Zustand von Band 4 im Kopf. Und du bist bei Band 2 oder? Auf jeden Fall ist die Protagonistin genauso stark und eigenwillig. Es gibt einen guten " Prinzen " einen loyalen Freund und einen undurchsichtigen dunklen Charakter, der mich an Rowan erinnert, den du glaube ich noch nicht kennst.

      Ganz liebe grüße

      Löschen