Infoseite 4-Jahreszeiten-Challenge



Leni von Meine Welt voller Welten und ich haben uns für das Jahr 2017 wieder etwas Neues für euch überlegt. Gemeinsam mit allen, die Lust haben uns das Jahr über literarisch zu begleiten, haben wir uns eine Vier-Jahreszeiten-Challenge ausgedacht.

So wird es von Januar bis März bei uns ein Bingofeld geben.
Von April bis Juni heißt es: Wir spielen Tabu.
Von Juli bis September wird es bei uns musikalisch zugehen.
Vom Oktober bis Dezember ist Memoryzeit.

Wie genau stellen wir uns die einzelnen Themen vor?

Bingochallenge


Für die Monate Januar bis März gibt es auf Meine Welt voller Welten und Der Duft von Büchern und Kaffee ein Bingofeld. Das Feld erklärt sich fast von selbst. Jedes Mal, wenn du ein passendes Buch zu einem der Felder gelesen hast, darfst du dieses abkreuzen.
Ziel ist es möglichst viele Reihen (horizontal oder vertikal) zu erlesen.

Tabu


Kennst du das Spiel, bei dem man bestimmte Worte nicht sagen darf? Es nennt sich Tabu. Hierbei muss der Spieler ein Word in der Überschrift erklären. Es gibt jedoch eine Einschränkung: Das Wort selbst und die darunter aufgeführten Wörter darf er hierbei nicht nutzen.
Ganz ähnlich funktioniert auch unsere Challenge in der Zeit vom April bis Juni.
Hier ein Beispiel dafür, wie es ablaufen soll:

- Herbst -
Mehrfarbiges Cover
Mehr als 350 Seiten
Männlicher Autor
Grün (Kleidung Protagonist)
Bäume.

Du müsstest bei diesem Beispiel ein herbstliches Buch lesen. Jedoch darf das Wort Herbst nicht im Titel genannt werden. Das Cover deines Buches müsste einfarbig sein. Das Buch selbst dürfte nicht mehr als 350 Seiten umfassen und der Protagonist sollte während des gesamten Buches kein Grün tragen. Im Buch wird kein Baum erwähnt und geschrieben wurde das Werk in diesem Fall von einer Autorin.

Soweit so gut. Die Klammerangaben weisen darauf hin, auf was genau sich der Begriff beschränkt. Wird ein Wort ohne Klammerangaben genannt, dann bezieht es sich auf alles, was mit dem Buch zu tun hat. Wir versuchen das anhand unserer letzten zwei Beispielwörter zu erklären: Grün (Kleidung Protagonist) bedeutet, dass der Protagonist in der gesamten Geschichte nicht in Verbindung mit einem grünen Kleidungsstück gebracht werden darf (auch nicht auf dem Titelbild). Die Farbe Grün darf aber schon eine Rolle in der Geschichte spielen. Wird der Hauptcharakter plötzlich vor Übelkeit ganz grün im Gesicht, ist das kein Grund dafür, dass du die Karte nicht „spielen“ darfst.
Beim Wort Bäume hingegen ist es anders. Bäume dürfen in der gesamten Geschichte nicht erwähnt werden. Sie dürfen auch nicht auf dem Cover abgebildet werden.
Noch ein Hinweis: Ähnlich wie beim Originalspiel Tabu darfst du die Worte natürlich auch nicht verwenden nur, weil sie in einer anderen Sprache verfasst sind. „Autumn“ ist also ebenso im Titelnamen verboten wie das Wort Herbst selbst.

Liederchallenge

Wir stellen jeden Monat ein Lied vor und jeder Teilnehmer soll dann möglichst viele Bücher lesen, die zu dem Lied passen und dann seinen persönlichen Zusammenhang kurz erklären.
Als Beispiel nehmen wir hier mal das Lied "Black or White" von Michael Jackson. Du könntest zum Beispiel ein Buch mit einem schwarz-weißen Cover oder ein Buch, dessen Charaktere aus unterschiedlichen Kulturkreisen stammen lesen.
Führe auf deiner Challengeseite die einzelnen Bücher auf und schreibe kurz, warum du das gelesene Buch diesem Lied zuordnen möchtest.

Memorychallenge

In der Zeit vom Oktober bis Dezember zeigen Leni und ich euch verschiedene Bilder. Zu jedem dieser Bilder solltest du jeweils zwei thematisch passende Bücher lesen.
Beispiel: Bild mit einer Straße und einem Auto. Du könntest also zwei Geschichten über einen Roadtrip lesen. Allerdings solltest du das Bild nicht mit zwei verschiedenen Deutungen versehen und somit zwei unterschiedliche Bücher lesen.
Auch hierfür möchten wir dir gerne ein Beispiel nennen: Ein Bild mit einer Katze und einem Weihnachtsbaum. Du liest ein Buch mit einer Katze in der Rolle des Protagonisten und dazu noch ein zweites Buch über Weihnachten. Das würde nicht gehen. Du kannst aber sehr wohl zwei Bücher mit einer Katze in der Hauptrolle oder zwei weihnachtliche Bücher lesen.

Wie kannst du mitmachen?

Das ist ganz einfach: Erstelle auf deinem Blog eine eigene Seite. Dort fügst du die einzelnen Jahreschallengefelder ein, die du bereits auf Lenis und meiner Seite findest.
Schreib uns über die Kommentare, dass du teilnehmen möchtest und schicke uns zugleich auch deinen Link zur Challengeseite. Wir werden deinen Namen nebst Seite zeitnah auf unseren jeweiligen Seiten einstellen. So kann jeder Teilnehmer sehen, wer alles dabei ist und bei den anderen stöbern gehen.
 

Was gibt es sonst noch zu wissen?


Jedes Viertel Jahr gibt es auf Lenis und meinem Blog ein Update mit dem nächsten Spiel auf unserer eigenen Teilnahme Seite. So wie ihr im Januar bereits das Bingofeld bei uns entdecken konntet, erscheinen im April die Tabu Karten im Juli die Lieder und so weiter.

Du hast noch ein paar Fragen?

Kein Problem: Schreib uns einfach über das Kommentarfeld. Leni und ich sind bemüht so schnell wie möglich eine Antwort für dich zu finden :o)

Wir wünschen dir ganz viel Spaß mit unserer 4-Jahreszeiten-Challenge und sind schon sehr gespannt, wie unsere Ideen bei dir und den anderen Lesern ankommen :o)

Ganz liebe Grüße
Leni & Tanja


Kommentare:

  1. Liebe Tanja,

    die Challenge-Infos lesen sich interessant, doch ich muss gestehen, dass sie inhaltlich nicht zu mir bzw. meinem Leseverhalten passen. Weder Glitzer, noch ein Schloss oder ein Protagonist dessen Freund ein Tier ist kommt in meinen gelesenen Seiten vor.

    Ich werde aber sicher immer wieder mal vorbeischauen, um mitzuerleben, wie sich die Challenge entwickelt.

    Ich wünsche dir ein wundervolle Jahr 2017.

    Bis bald liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nisnis,
      das stimmt. Der Challengeanfang ist sehr auf Fantasy-Jugend-Genres ausgerichtet. Sehr schade. Bei der nächsten Challenge müssen wir mal schauen, dass wir das noch etwas allgemeiner halten.

      Ich denke bei den letzten zwei Aufgaben (beim Tabu) bin ich mir nicht ganz sicher, könnte es mit Krimis und Thrillern auch sehr gut passen. Du kannst ja mal schauen. Gerne kannst du auch einfach bei einem der anderen Quartalsabschnitte mit einsteigen, wenn du magst :o)

      Ich wünsche auch dir ein wunderschönes Jahr 2017. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Ich habe mal eine Frage zum Bingo:
    Bei den Verlagen zählen da auch die Imprints? Bei Carlsen z.B. Impress????
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christine,
      ich werde nochmal Leni fragen, was sie denkt. Für mich war klar, dass wir die einzelnen Sparten da mit aufnehmen. Bastei hat ja mittlerweile Lyx geschluckt. Das würde ich bei dem Feld nicht nehmen. Dort halt nur One und Bastei, weil es ja keine direkte Sparte sondern ein eigener Verlag ist. Wie bei Randomhouse Heyne, Blanvalet etc. untergebracht sind.

      Ivi hingegen ist eine Sparte von Piper. Impress ja nur die Ebooksparte von Carlsen. Ebenso wie Königskinder. Die würde ich bei Carlsen auch gelten lassen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen