Sonntag, 29. April 2018

Monatsrückblick April 2018


Hallo ihr Lieben,

der April erschien mir, als hätte er den Frühling mit seinen warmen Tagen bereits übersprungen und wäre direkt in den Sommer übergegangen. Ich hatte in dieser Zeit ein paar Tage frei und konnte in einige schöne Bücher abtauchen, die ich euch heute im Monatsrückblick gemeinsam mit Leni vorstellen möchte.


Zuvor möchte ich euch noch berichten, was dieser Monat noch so für mich bereithielt:

Seit langem bin ich mal wieder auf einen Poetryslam gegangen. Dieser Abend hat mir ausgesprochen gut gefallen. Ich durfte einige sehr talentierte junge Künstler kennenlernen und bin außerdem auf ein Buch der Gewinnerin aufmerksam geworden. Im Mai möchte ich euch Pferdefrauen ticken anders von Tina Wolff vorstellen. Auf diese Rezension freue ich mich schon sehr.

Auch habe ich es endlich geschafft einen Großteil der Fenster zu putzen und einige Räume mit frischer neuer Deko zu verzieren.

In diesem Monat musste ich leider ohne Leni in den Mädelsabend starten. Es waren einige Teilnehmer mit dabei, die mich bei der Moderation tatkräftig unterstützt haben. Der Abend war wirklich sehr schön und gesellig. Irgendwie ist es immer, wie eine schöne Lesenacht mit guten Freunden zu verbringen. Ich danke allen Teilnehmerinnen und vor allem auch den zwei Mädels, die in diesem Monat das erste Mal mit von der Partie waren für diesen wunderschönen Abend <3

Schon Ende letzten Jahres haben Leni und ich uns für 2018 eine schöne neue Aktion überlegt. Karten, Lettern, Wichteln ist in diesem Monat gestartet. Die Bewerbungsfrist ist mittlerweile abgelaufen und wir freuen uns nun auf Überraschungspost und sind sehr gespannt auf eure Letteringideen im Mai.

Leider musste sich Anja von Nisnis Bücherliebe in diesem Monat aus unserer Aktion Handlettering der Buchblogger aus zeitlichen Gründen verabschieden. Leni und ich wollen diese Aktion aber dennoch gerne weiter beibehalten. In diesem Monat hieß es „Lettere ein Gefühl, dass du beim Lesen empfunden hast“. Einige Bilder sind schon zu sehen. Hier könnt ihr noch ein wenig stöbern gehen oder euch direkt noch der Aktion anschließen :o)

Im April erschien ein Buch, auf das ich mich sehr gefreut habe. In einer kleinen Releaseparty feiere ich mit euch den Erscheinungstermin von Iron Flowers. Gemeinsam mit euch habe ich mich einigen Fragen gestellt, die der Verlag sich hierzu überlegt hat.

Auch habe ich in diesem Monat wieder ein SuB-Voting auf Instagram und in der Sidebar meines Blogs ausgerufen. Ihr habt entschieden, welches Buch ich im Mai auf jeden Fall lesen soll. Eure Wahl fiel mit 13 Stimmen (8 Stimmen auf meinem Blog, 5 Stimmen auf Instagram) auf Illuminae (Die weiteren Ergebnisse lauteten: Für Iskari 9 Stimmen auf meinem Blog und 1 Stimme auf Instagram und für Berühre. Mich. Nicht. 2 Stimmen auf meinem Blog, 1 Stimme auf Instagram). Ich freue mich schon sehr auf diese Geschichte und möchte mich bei allen bedanken, die sich mit ihrer Stimme an diesem Voting beteiligt haben :o)

Und nun möchte ich euch noch die Bücher vorstellen, in die Leni und ich im April abgetaucht sind. Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit unserem Monatsrückblick :o)

Liebe Grüße
Eure

Tanja


Lenis gelesene Bücher im April:



Mit Die Chroniken der Seelenwächter 04 – Blutsbande habe ich in den Monat April gestartet. Die Buchserie wird von Band zu Band spannender und ich freue mich bereits auf weitere Kapitel der Seelenwächter. Immerhin stehen langsam auch die Charaktere immer weiter im Vordergrund und langsam kann ich mir ein Bild von ihnen machen.



Paper Palace ist der 3. Band der Paper-Reihe. Endlich bin ich in diesem Monat dazu gekommen, den Abschluss der Geschichte von Ella und Reed zu lesen. Das Autorenduo hat mich damit auch nicht enttäuscht und mir auf den letzten Seiten nochmal viel Spannung, Romantik und einige lustige Szenen geboten.



Plötzlich Banshee war bereits mein zweites Buch von Nina MacKay. Vorher habe ich bereits „Rotkäppchen und der Hipster-Wolf“ von ihr gelesen und auch in diesem Werk zeichnet sich ganz deutlich ihr trockener Humor ab. In diesem Buch konnte mich die Autorin aber mit einer völlig unerwarteten Storyline überraschen.




Save Me ist eine neue Reihe der Autorin Mona Kasten. Von ihr habe ich bereits die Again-Reihe gelesen, geliebt und verschlungen. Sie schreibst unfassbar lebendig und ihre Charaktere werden automatisch zu engen Freunden. Im Vergleich zur Again-Reihe, konnte mich ihr neues Werk jedoch nicht so sehr vereinnahmen. Vermutlich bin ich mit zu hohen Erwartungen an das Buch herangegangen.



Auch Stell dir vor, dass ich dich liebe ist nicht mein erstes Buch der Autorin Jennifer Niven. Die Autorin hat eines meiner Lieblingsbücher „All die verdammt perfekten Tage“ geschrieben und mir wundervolle Lesestunden bescheren können. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an ihr neues Werk, dessen Grundidee mich auch völlig angesprochen hatte. Doch auch hier waren meine Erwartungen wohl viel zu hoch. So war zwar die Geschichte nicht schlecht, doch wurde ich damit dennoch enttäuscht.



Winterseele habe ich vor einer Weile bei einem Gewinnspiel des Blogs 2Nerds1Book gewonnen. In diesem Monat war es dann auch endlich soweit, dass ich es zur Hand nehmen konnte. Der Einstieg in das Buch viel mir ein wenig schwer, aber die Handlung hat sich im Laufe der Seiten immer gesteigert und die Geschichte konnte mir einige schöne Lesestunden bescheren. Ein herzliches Dankeschön nochmal an Andrea und Lara für das tolle Buch! <3



Liebe lieber untot habe ich auf einem Bücherflohmarkt ergattert. Mich hat der Titel an den Filmtitel „Liebe lieber indisch“ (Bollywood-Version von „Stolz und Vorurteil“) erinnert und demnach wollte ich unbedingt hineinstöbern. Nach wenigen Seiten war ich aber bereits total gelangweilt, viele Handlungsstränge habe ich überhaupt nicht verstanden und somit habe ich es ab der Hälfte nur noch Quergelesen. Am Ende habe ich dann auch herausgefunden, dass es der 4. Band der Reihe ist und ich dadurch selbstverständlich einige Handlungsstränge auch gar nicht nachvollziehen kann. =‘)



Soul Hunters war ein Geburtstagsgeschenk meines Bruders auf das ich mich bereits sehr gefreut habe. Die Geschichte ist total originell und es war wundervoll, wie der Autor die Stadt Brügge beschrieben hat. Ein Highlight war natürlich auch, dass Bücher in „Soul Hunters“ eine wichtige Rolle spielen.




Tanjas gelesene Bücher im April:

 
Chroniken der Schattenjäger – Clockwork Prince. Im April habe ich meinen Vorsatz eingehalten, jeden Monat einen weiteren Band der Clockworkreihe von Cassandra Clare zu lesen. Der zweite Teil dieser Reihe hat mir wieder sehr gut gefallen. Es gab einige richtig fiese überraschende Wendungen. Jessamine mag ich immer noch nicht. Mittlerweile habe ich aber eine gute Entschuldigung für diese Gefühle von der Autorin geliefert bekommen. Sophie hingegen habe ich nun mehr ins Herz schließen können. Ich bin schon sehr gespannt und hoffe, dass ich den dritten Band im Mai lesen kann :o)


Wie das Feuer zwischen uns von Brittainy C. Cherry. Seit Wie die Luft zum Atmen bin ich ein großer Fan der Autorin. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich in diesem Monat Zeit gefunden habe in diese Geschichte einzutauchen. Brittainy C. Cherry hat mich, wie erwartet nicht enttäuscht. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Band ihrer Elementsreihe, der nach Meinung einiger Leser den zweiten Teil sogar noch toppen soll.



Pferdefrauen ticken anders von Tina Wolff. Eigentlich sind Pferderomane nicht mein bevorzugtes Lesebeuteschema. Nachdem ich die Autorin auf einem Poetry-Slam-Abend life kennenlernen durfte, war mir aber ziemlich schnell klar, dass ich mehr von ihr hören wollte. Ich hatte einige sehr unterhaltsame Stunden mit diesem Buch :o)



Dieses Leben gehört Alan Cole (Bitte nicht knicken) von Eric Bell ist ebenfalls in diesem Monat bei mir eingezogen. Ich hatte einige sehr unterhaltsame Lesestunden mit Alan und seinen beiden Mitschülern Madison und Zack. Die Charaktere dieses Buches waren ein wenig skurril und haben sich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Lediglich Alans Bruder und sein Vater waren mir unsympathisch. Sie haben dem Jungen das Leben zur Hölle gemacht. Aber Alan hat sich gut geschlagen und ist seinen Weg gegangen. Ich habe ihn dafür bewundert.


Irgendwas von dir von Gayle Forman war eine kleine Überraschung. Der Anfang des Buches viel mir nicht so leicht. Ich hatte ein wenig Schwierigkeiten mit der Protagonistin und ihrem distanzierten Verhalten gegenüber ihren Mitmenschen. Es brauchte einige Seiten, doch dann war ich voll in der Geschichte drin. Es entwickelte sich eine sehr spannende und abenteuerliche Geschichte, die mich das Buch kaum noch beiseitelegen ließ.





Lieblingsbuch:


Leni's Lieblingsbuch im April war:

Die Chroniken der Seelenwächter 04 - Blutsbande

Die Idee der Seelenwächter und Schattendämonen, gefiel mir bereits so gut und dennoch bringt die Autorin immer neue Fantasy-Elemente mit in die Geschichte ein. Ob mit Action oder durch Hintergrundgeschichten der einzelnen Charaktere, immer gibt es eine Art von Spannung, die in der Reihe mit eingebaut ist. Auch war mein größter Kritikpunkt an den drei Bänden davor, dass man die Charaktere nicht richtig greifen kann und langsam erfährt man immer mehr zu ihnen. Ein total gelungener Band, der Freude auf mehr macht.


Tanja's Favorit war:

Wie das Feuer zwischen uns von Brittainy C. Cherry

Ich liebe die Bücher dieser Autorin. Brittainy C. Cherry widmet sich schweren Themen, erschafft Charaktere, die man ins Herz schließt und greift oft auf einen leicht poetischen Schreibstil zurück.





Lieblingscover:


Leni findet das bunte Cover von Plötzlich Banshee total hübsch. Die vielen hellen Farben auf dem pitch schwarzen Hintergrund einen wundervollen Effekt und die zahlreichen kleinen Schnörkel, Verzierungen und Muster gefallen mir total gut. Der Totenkopf in der Mitte, passt natürlich super zum Thema Banshee und somit auch zum Inhalt des Buches. 


Tanjas Lieblingscover im Monat April war Dieses Leben gehört Alan Cole (Bitte nicht knicken). Das Cover dieses Buches ruft mir irgendwie immer ein Lächeln ins Gesicht. Die blaue Kaugummiblase macht einfach gute Laune. Irgendwie spiegelt sie auch die Botschaft des Buches wieder: Egal, wie schlimm das Schicksal einem manchmal mitspielt. Man sollte sich nicht unterkriegen lassen.




Lieblingscharakter:


Leni war total hin und weg von Libby aus „Stell dir vor, dass ich dich liebe“. Libby ist so eine starke Persönlichkeit. Wie sie mit Problemen, Mobbing oder Verlusten umgeht, fand ich bewundernswert und nicht selten haben mich ihre Worte zu Tränen gerührt. Gleichzeitig hatte ich totalen Respekt vor ihrem ausgeprägten und trockenen Humor.






Tanjas Lieblingscharakter im April war Zack aus „Dieses Leben gehört Alan Cole (Bitte nicht knicken)“ Zack war irgendwie so richtig schön verpeilt. Er lebte einfach in einer etwas anderen Welt, hatte stets gute Laune und ein unglaublich großes Herz. Auch, wenn seine Vorschläge meist nicht wirklich alltagstauglich waren, so meinte er das, was er gesagt hat immer ernst. Ich habe ich sehr ins Herz geschlossen und hatte eine Menge Spaß mit ihm. :o)





Lieblingswelt:



Leni war ist in diesem Monat total gerne mit den Charakteren aus „Soul Hunters“ durch die Straßen von Brügge gewandert. Die Stadt wurde so malerisch schön beschrieben und die Stadt, die auf den Protagonisten wie ein einziges Museum wirkt, würde ich nun am liebsten direkt aufsuchen. Nach dieser Geschichte ist Fernweh garantiert. =)






Tanja war gerne mit den Protagonisten des Buches „Pferdefrauen ticken anders“ von Tina Wolff in der Lüneburger Heide und auf Gran Canaria unterwegs. Die Autorin hat den Charme einer Kleinstadt unglaublich gut eingefangen. Auf dem Pferdehof gab es immer etwas zu erleben. Daran war natürlich auch ein wenig Heinrich, der etwas stumpfe Halbbluthengst Schuld ;o)





Lieblingstitel:


Lenis liebster Buchtitel im April war „Liebe lieber untot“. Wie oben bereits beschrieben, hat es mich an den Film „Liebe lieber indisch“ erinnert, welchen ich total gerne mochte. Aber auch abgesehen davon, fand ich den Titel total amüsant, da die Protagonistin eine Vampirin ist.


Tanja gefiel der Buchtitel Dieses Leben gehört Alan Cole (Bitte nicht knicken) sehr. Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn richtig interpretiere. Aber ich denke, dass der Zusatz „Bitte nicht knicken“ bedeutet, dass Alan darum bittet, dass man auch sein Leben sorgsam behandelt. Das ist eine sehr schöne Botschaft, finde ich :o)






Im April wollte Leni dieses Buch lesen:

Paper Palace

Das hat sie auch geschafft!


Tanja wollte im April diese Bücher lesen:



Wie das Feuer zwischen uns von Brittainy C. Cherry
Clockwork Prinz – Chroniken der Schattenjäger (Band 2)

Das hat dieses Mal auch gut geklappt :o)



Im nächsten Monat möchte Leni diese Bücher lesen:


 Die Grimm-Chroniken 2 – Asche, Schnee und Blut
Die Chroniken der Seelenwächter 5 – Die Prophezeiung

Im Mai möchte Tanja diese Bücher lesen:


  Victorian Rebells: Mein schwarzes Herz
Milo – Geliebter Todesengel
Illuminae. Die Illuminae-Akten_01
Und wenn es kein Morgen gibt


Unsere geplanten Aktionen für den Mai:


Beim Handlettering der Buchblogger heißt es bei uns im Mai: Zeig uns ein DIY-Lettering mit einem buchbezogenen Thema. Leni und ich freuen uns schon sehr auf dieses kreative Thema und sind gespannt, welchen Gegenstand ihr gerne belettern wollt :o)

Wir sind etwas spät dran. Im Mai wird es ganz dringend Zeit für unsere Aktion „Buchblogger zeigen dir ihr Lieblingsbuch für den Frühling“. Gemeinsam mit euch wollen wir unsere Leseempfehlungen für diese Jahreszeit vorstellen. Diese Aktion startet am 06. Mai und läuft bis zum 13. Mai 2018.

Leni und ich werden auch im Mai wieder ein wenig in den Verlagsprogrammen und Selfpublisherangeboten stöbern und euch zeigen, welche spannenden Neuerscheinungen uns im Juni erwarten.


Leni und ich sind neugierig: 
Welche Bücher habt ihr im April gelesen? 
Hattet ihr ein Lesehighlight in diesem Monat?
Habt ihr vielleicht auch einen Monatsrückblick verfasst? 
Gerne könnt ihr uns einen Link hinterlassen, damit wir bei euch stöbern kommen können :o)

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    ich habe im April auch Fenster geputzt und wirklich alle an einem Tag. Hätte ich das nicht gemacht, wären die anderen immer noch ungeputzt. Ich kenne mich doch ;-)
    Das Pferdebuch klingt interessant. Bin als Kind und Jugendliche geritten und habe zu der Zeit einige Pferdebücher verschlungen.

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      alle Fenster auf einmal schaffe ich irgendwie nicht mehr. Dafür sind es mittlerweile zu viele. Aber auf jeden Fall ist das eine sehr gute Idee möglichst viel auf einmal hinter sich zu bringen. Das Aufraffen beim nächsten Mal fällt ja nicht immer unbedingt leichter ;o) Ich habe jetzt auch zwei von fünf Dachfenstern nachgeholt und festgestellt, dass durch die Blütezeit schon wieder einige Fenster Gelb sind. Grumpf ;o)

      Das Pferdebuch macht wirklich viel Spaß. Es ist jetzt kein großer Handlungsstrang, aber es ist lustig und es gibt einige sehr coole Charaktere. Ich werde in dieser Woche auch die Rezension dazu einstellen. Ich meine ich habe sie sogar für morgen eingeplant :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Test!

    Hallo Tanja,
    das Kommentarproblem liegt am Browser! Mir Safari geht es nicht. Mit Opera, Internet Explorer... scheint es zu klappen.

    Das Pferdebuch klingt sehr cool. Das werde ich mir merken.

    Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      vielenvielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe mir schon Sorgen gemacht und auch das Hilfeforum zu dem Problem kontaktiert. Heute hat mir auch eine Nutzerin geschrieben, dass es vielleicht am Browser liegen könnte. Ich freue mich, dass es nun wieder klappt und wir uns auch wieder über die Kommentare miteinander unterhalten können <3

      Das Pferdebuch hat richtig Spaß gemacht. Ich werde in dieser Woche auch eine Rezension dazu einstellen.Dann kannst du noch einmal genauer schauen, ob es was für dich ist :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      ich habe jetzt einfach "Opera" als zweiten Browser heruntergeladen. Dann kommentiere ich auf Deinem Blog und allen anderen "Blogspot"-Blogs über Blogger. Kann ja nicht sein, dass ich nur noch bei Wordpress kommentieren kann :)

      Viele Grüße,

      Steffi

      Löschen
    3. Hallo Steffi,
      ich bin ja so froh, dass du eine Lösung auf das Problem gefunden hast. Ich hätte es sehr schade gefunden, wenn die Kommentare hier gar nicht mehr angekommen wären. Ich war auch schon arg in Sorge. Vor allem muss man da ja erstmal drauf kommen!
      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Das klingt doch nach einen sehr schönen Monat =)

    Fenster putzen, jaaaaaaa ... ähm ... nein xD

    Liebste Grüße
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vivka,
      Fensterputzen ist für mich auch jedes Mal ein großes Aufraffen. Ich bin wirklich froh, dass ich bis auf drei Dachfenster nun alle erstmal durch haben. Leider hält das ja auch nur relativ kurz ;o)

      Der Monat war ansonsten wirklich richtig gut :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo liebe Tanja,

    da hast du einen sehr erfolgreichen und abwechslungsreichen April gehabt, was mich sehr freut.

    Über deinen Poetryslam Besuch haben wir uns ja schon unterhalten :) und bin auf deine Meinung zu dem erwähnten Buch gespannt.

    Auch freut es mich, dass "Illuminae 01" das SUB-Voting gewonnen hat und ich bin schon verdammt neugierig, wie es dir gefallen wird. Ich fand es ja richtig genial, sofern man sich auf die ungewöhnliche Erzählweise einlässt.

    Ich wünsche dir einen ebenso tollen Lesemonat Mai und ganz liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu lieber Uwe :o)))

      das stimmt. Der April war in vielerlei Hinsicht sehr abwechslungs- und erlebnisreich :o)

      Bei dem Buch handelt es sich um das Pferdebuch (siehe oben). Die Rezension dazu kommt noch diese Woche. Die Geschichte ist ganz anders als die Texte, die die Slammerin vorgetragen hat. Aber es hat dennoch sehr viel Spaß gemacht :o)

      Ohja, über Illuminae müssen wir uns auch unbedingt noch unterhalten. Ich habe jetzt sogar schon die ersten Seiten gelesen. Bei Instagram war man sich da ja sehr einig, dass es dieses Buch werden sollte. Das hat mich doch überrascht. Ich hatte gedacht, dass mehr Leute für Berühre.Mich.Nicht voten. Aber ich freue mich auch sehr darüber jetzt endlich mit Illuminae starten zu können :o)

      Ich wünsche auch dir einen wunderschönen und erlebnisreichen Lesemonat Mai :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Liebe Tanja,

    von diesen Büchern habe ich tatsächlich noch keines gelesen. Winterseele steht aber in meinem Regal. Das Projekt SUB Abbau läuft gerade sehr gut, aber Winterseele steht im Moment nicht auf der Mai und Juni Leseliste. Ich habe erstmal ein paar Bücher rausgelegt, die ich schon ewig lesen wollte. Wie Throne of Glass 4 und die Jahreszeitenreihe von Jennifer Wolf :)

    Ganz liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,
      oh, da bin ich auch schon sehr gespannt, was du zu Winterseele sagen wirst. Throne of Glass 4 ist auf jeden Fall ein Buch, auf das du dich sehr freuen kannst. Ich finde der vierte Teil kann es mit dem dritten aufnehmen. Und das soll schon was heißen, weil der dritte Band schon auf einem verdammt hohen Niveau geschrieben wurde (so meine Meinung). Da wünsche ich dir auf jeden Fall eine sehr schöne Lesezeit in den Monaten Mai und Juni :o)
      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Hi Tanja,
    Fensterputzen ist ja ein ongoing process. Im Moment besonders, wir haben extrem viel Pollen dieses Jahr. Auch in der Wohnung - kaum lüftet man etwas, kann man eigentlich alles feucht durchwischen.
    "Plötzlich Banshee" - da hat mich das Cover auch in seinen Bann gezogen. Und die Story auch. Ich wollte dieses Buch eigentlich für eure Kaffeechallenge nutzen, die war dann aber schon offline gegangen.
    Übrigens hab ich dich getaggt, vielleicht hast du Lust mitzumachen, würde mich freuen.
    Liebe Grüße
    Daniela
    Mein Rückblick auf den April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      da hast du leider so recht. Nach der Wintersaison sehen die Fenster jedoch immer besonders schlimm aus. Der Pollenflug hat hier auch ordentlich zugeschlagen. Ich fürchte ich muss da bald auch mal wieder nacharbeiten -,-

      Oh, hast du Plötzlich Banshee schon gelesen? Die Kaffeeszene fand ich auch sowas von genial, obwohl ich auch sagen muss, dass ich mich ein wenig für die Protagonistin fremdgeschämt habe. Die Challenge habe ich irgendwann rausgenommen, weil auch keine Resonance kam und ich hatte sie ja auch nur auf einen kurzen Zeitrahmen angesetzt. Das tut mir leid. Hätte ich gewusst, dass du mitmachen willst, dann hätte ich sie gewiss noch etwas länger laufen lassen.

      Vielen Dank fürs taggen. Da schaue ich gerne vorbei :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Huhu Tanja,

    immer wenn die Sonne scheint, denke ich auch, dass Fensterputzen mal wieder dran wäre. Aber noch konnte ich mich nicht ausreichend motivieren. XD

    Ein paar tolle Bücher habt ihr da gelesen. :) "Die Chroniken der Seelenwächter" müsste ich auch mal weiterlesen, bin da auch bei Band 4. :)
    Gleiches gilt für die Grimm-Chroniken, habe da erst Band 1 gelesen...
    Die Reihe von Brittainy C. Cherry steht auf meiner WuLi, ich lese nur zu selten YA-Romane. ;)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,
      das kenne ich :o))) Ich habe mich auch arg aufraffen müssen. Der Urlaub war da ganz gut, um einmal einen Rundschlag zu starten. In der Arbeitswoche wäre es gewiss noch schwerer gewesen. Mir fehlen ja auch immer noch zwei Dachfenster ... ;o)

      Bei den Seelenwächtern hänge ich immer noch am ersten Band fest. Ich fürchte auch, dass ich da langsam Schwierigkeiten bekomme, wenn ich wieder einsteige, was die Erinnerung angeht. Eigentlich sind die Bücher ja schön dünn und man könnte, wenn man wollte jeden Monat so eines dazwischen lesen :o)

      Ohhh, die Bücher von B. C. Cherry musst du unbedingt lesen. Die Autorin hat so einen wundervollen Schreibstil. Du wirst sie bestimmt auch lieben <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee