Sonntag, 2. Januar 2022

Unser Jahr 2021


Unser Rückblick in Worten:


Leni:


Für ist das Jahr 2021 symbolisiert eine Achterbahn gewesen. Mit kleinen Steps ging es bergauf, es gab Kurven, starke Höhen und einige Tiefen. 

 

Überraschend und schön waren mehrere Erlebnisse, wie kleine Reisen, wenige Besuche in einem Club, um zu Tanzen oder auch einem ersten Besuch im Tanzstudio seit Corona-Beginn.

So hat es mich dieses Jahr für paar Tage nach Spanien, Mannheim, Köln, Düsseldorf und München verschlagen. Warme Tagen auf den Klippen von Palma de Mallorca oder die nächtliche Skyline im Rheinturm von Düsseldorf, sind ein Schnipsel der Highlights. Auch war ich dieses Jahr das erste Mal wandern und habe einige schöne Wasserfälle dabei bestaunen dürfen.

Auch habe ich mein erstes Jahr auf Arbeit hinter mir, nachdem ich im Dezember letzten Jahres mein Studium beenden konnte. Es waren viele Herausforderungen dabei, ich konnte eine Menge lernen und habe mittlerweile das Gefühl gut angekommen zu sein.

Für mich war es außerdem eine schöne Erfahrung in engen Kontakt mit der Autorin Jacqueline Weichmann-Fuchs zu treten. Gemeinsam mit Tanja, hatten wir einen näheren Einblick in die Entstehungsprozesse ihrer Märchengeschichten und haben noch die Ehre erhalten, in einer Danksagung ihrer Bücher erwähnt zu werden. ♥

Jetzt freue ich mich auf ein weiteres Jahr voller Höhen und Tiefen, voller Momente mit Freunden und Familie, hoffentlich mit der ein oder anderen Reise… und vielleicht nicht ganz so starken Tiefen.😉



Tanja:


Wie jedes Jahr, habe ich auch in 2021 wieder ein Glas mit Erlebniszetteln gefüllt, das ich erstmalig nicht pünktlich zu Silvester sondern zu Weihnachten gemeinsam mit meinem Mann geöffnet habe, um die vielen kleinen schönen Erinnerungen noch einmal Revue passieren zu lassen. Ich war erstaunt, wie voll das Glas in diesem Jahr war!

Nach der Pandemie war ich in 2021 das erste Mal wieder „richtig“ im Urlaub. Es hat mich nach Büsum verschlagen. Dort habe ich „Sonnenuntergänge gesammelt“ und die Zeit am Meer in vollen Zügen genossen. Ich habe eine Stadt in der Nähe ausgekundschaftet und viele neue Lieblingsplätze entdeckt. Nach so langer Zeit war ich u.a. auch endlich mal wieder „Sushi all you can eat“ essen (und das nicht nur einmal ;o))

Außerdem habe ich mir das erste Mal eine Saisonkarte für den Vogelpark zugelegt. Dort habe ich Pinguine gestreichelt, Loris gefüttert, mit Keas geflirtet und festgestellt, dass es sogar ein Faultier dort gibt. Sehr gefreut habe ich mich, dass Sigrid von „Sigrids kreative Art“ in diesem Jahr das erste Mal persönlich (bei einem Treffen im Vogelpark) kennenlernen durfte.

Gemeinsam mit Tanja von „Weinlachgummis Naschtüte“ habe ich eine zeitlang den Sonntag zum virtuellen Spieleabend gemacht. Auf der Plattform „boardgamearena.com“ haben wir Brettspiele ausprobiert und eine Menge Spaß dabei gehabt.

Auf der Arbeit gab es in diesem Jahr ein paar anstrengende Zeiten. Ich hatte eine Langzeitkrankheitsvertretung und musste über längere Zeit zur Vertretung die Abteilung wechseln.

2021 haben wir außerdem ein paar fällige Renovierungsarbeiten am Haus machen lassen.

In Sachen Kreativität hat sich bei mir einiges getan. Ich habe mir einen neuen Instagramkanal für mein zweitliebstes Hobby, das Handlettering, zugelegt und mich erstmals intensiv mit dem Thema Embossing beschäftigt.

Und natürlich habe ich auch sehr viel gelesen. Unsere Buchhighlights möchten Leni und ich euch heute in unserem gemeinsamen Rückblick vorstellen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen der folgenden Zeilen:



Unser Rückblick in Fakten:


Der/Die beste/n „Einteiler“ des Jahres 2021:


Leni:

 Pearl - Liebe macht sterblich
The Girls I’ve Been



Tanja:

 Behind me
Seeing what you see, feeling what you feel



Der/Die beste/n „Mehrteiler“ des Jahres:

Leni:

Die Splitter-Kronen Reihe



Tanja:

Night of Crowns II
Strangers again




Der beste Reihenauftakt des Jahres:

Leni:

Night of Crowns 1 - Spiel um dein Schicksal



Tanja:

Stormdancer
It's always you
LifeL1k3 - Das Babel Projekt




Der Buchcharakter des Jahres:


Leni:

Evie aus Kill the Queen



Tanja:

In 2021 gab es einige Buchcharaktere, die ich besonders ins Herz geschlossen habe. Zu den liebsten gehören definitiv folgende:

Atlas der treue Hund aus Vortex, auf dessen Rücken Moos und kleine Pflanzen wachsen.

Buruu der störrische Donnertiger mit dem großen Herzen aus Stormdancer.

Und der undurchsichtige Warner aus Ich brenne für dich. <<best literary Bad Boy ;o)

Vortex
Stormdancer
Ich brenne für dich




Lieblingsweltenentwurf:


Leni:

Four Dead Queens
Die Mitternachtsbibliothek



Tanja:

Stormdancer




Der Geheimtipp des Jahres (ein Buch, das eher unbekannt ist und bei dem wir uns sehr darüber freuen, dass wir es dieses Jahr für uns entdecken durften):


Leni:

König Ziegenbart: Ein Märchen für 1001 Nachmittag



Tanja:

König Blaubart und seine Bräute – Ein Märchen für 1001 Nachmittag
Avros – Die Prinzessin & Der Barde
Geschmacksexplosion - Der Weg zum Genuss- und Geschmacksexperten




Unsere Autorenentdeckung in 2021 – Diesen Autor/diese Autorin hatten wir bislang noch gar nicht auf dem Schirm und wollen unbedingt mehr von ihm/ihr lesen:

Leni:

Astrid Scholte (Four Dead Queens)
Jacqueline Weichmann-Fuchs (Schweineprinzen küsst man nicht)



Tanja:

Naomi Gibson (Seeing what you see - Feeling what you feel)
Kathrin Schrocke (Bunte Fische überall)




Diese gemeinsamen Aktionen haben Leni und ich 2021 neu ins Leben gerufen:



In 2021 haben wir den Instabrunch in die zweite Runde geschickt. Leni und ich freuen uns, dass wir euch diese Aktion nun „in neuem Gewand“ im Wechsel auf dem Blog und auf Instagram präsentieren können.

Unser Mädelsabend hat dieses Jahr Jubiläum gefeiert. Zum 30. Mädelsabend haben wir eine „kleine Party“ mit euch gefeiert, die gut angekommen ist. Wir danken unseren treuen Teilnehmern an dieser Stelle noch einmal für den wunderschönen Abend <3

Die liebe Autorin Jaqueline Weichmann-Fuchs hat Leni und mich auf ihre Märchenreihe aufmerksam gemacht. Gemeinsam haben wir ihren Roman “König Blaubart und seine Bräute” in einer Leserunde diskutiert.



Folgende neue Aktionen und allgemeine Neuerungen gab es 2021 auf unseren jeweiligen Blogs:


Leni:

Unter meinem Blogbanner findet ihr seit 2021 ein Drop down Menü. So könnt ihr über das Wort Rezensionen fahren und direkt darunter klappt die Möglichkeit auf zu Rezensionen sortiert nach Covern oder nach Autoren zu gelangen.

Auch habe ich die Liste der eigenen Blogaktionen von der Sidebar entfernt und im obigen Drop down Menü eingefügt.

Unter den Seiten, die vorher im Menü waren, habe ich die Gästebuch-Seite entfernt.

Die Rezensionsseite sortiert nach Autoren habe ich neu formatiert/dargestellt. Mir hat es nicht gut gefallen, dass ich 15 Mal den gleichen Autorennamen untereinander stehen hatte, weil ich von dem 15 Bücher gelesen hatte. Ich hoffe, dass es nun mit meiner Änderung übersichtlicher und besser fürs Auge ist.

Auch neu ist die Verlinkung meiner Herzens- und Partnerbloggerin Tanja (“Der Duft von Büchern und Kaffee) über einem festen Banner in meiner Sidebar. Wir haben so viele Aktionen zusammen, dass wir es auch euch erleichtern wollten, direkt zum Partnerblog klicken zu können.

Neu ist außerdem mein Profilbild auf Instagram meines Blog-Accounts. Die Entscheidung, ob ich es ändern soll, habe ich lange vor mich hergeschoben. Vorher war meine kleine Tänzerin-Zeichnung mein Profilbild und mir gefiel der Wiedererkennungswert, da ich das Bild auf mehreren Kanälen gewählt habe. Ich bin aber sehr zufrieden mit dem neuen Profilbild. Was meint ihr?


Tanja:

In 2021 habe ich meine Sparte „Must-Reads“ überarbeitet. Hier findet ihr nun u.a. Bilder vom Buch.

Auch die Sidebar habe ich ein wenig „renoviert“. Neben einigen Kleinigkeiten habe ich die Aktion „Ausgesetzt“ entfernt.

Hier findet ihr jetzt auch einen Banner mit Verlinkung zu “Meine Welt voller Welten”. Einige Aktionen, wie z.B. der Mädelsabend, der Bloggerbrunch, die Neuerscheinungen für den Folgemonat und das Handlettering der Buchblogger entstehen in Kooperation mit Leni. Wir haben uns entschlossen uns gegenseitig zu verlinken, damit ihr schneller und einfacher zum jeweiligen Partnerblog gelangen könnt.

Um meine Rezensionen ein wenig “aufzupäppeln” und damit meine Fotos nicht nur den Besuchern von den Socialmediakanälen vorbehalten sind, habe ich mich entschlossen Bilder vom Buch nun auch am Ende jeder Rezension abzubilden.

Die „Über mich“-Seite hat ein neues – aktuelleres – Foto erhalten.

Beim Kaffeeklatsch habe ich mich mit dem Thema Testlesen beschäftigt. Ihr habt den Artikel sehr gut angenommen. Der Beitrag wurde fleißig kommentiert. Ich habe eure Meinung sehr gerne gelesen. Sie war nicht nur interessant sondern auch sehr horizonterweiternd. Ich danke allen, die sich an dieser Diskussion beteiligt haben <3

Ich bin gespannt: Sind euch die Veränderungen überhaupt aufgefallen? Was haltet ihr davon?




Unsere Vorschau für 2022:


Unsere Lesechallenge für 2022 haben wir bereits am 27.12. angekündigt. Zusammen mit euch wollen wir eine kleine, literarische Reise wagen. Wir hoffen, ihr freut euch genauso sehr auf die Challenge, wie wir!

Natürlich arbeiten wir Zwei noch an der ein oder anderen Idee, bei der wir noch nicht sagen können, wann genau wir damit an den Start gehen können. Auch entwickeln wir oft auch spontane Aktionen. Haltet also die Augen offen!



Wunschbuch des Jahres 2022:


Leni:

Mederia 3 - 6  (Cover ab Band 4 noch nicht verfügbar)



Tanja:

Das Reich der Vampire von Jay Kristoff
Wächter der Lüfte




Ein kurzes Wort an unsere treuen Leser, die Verlage und Autoren zum Jahreswechsel 2021/2022:


Leni und ich möchten uns an dieser Stelle von Herzen bei allen Leser/innen von „Meine Welt voller Welten“ und „Der Duft von Büchern und Kaffee“ bedanken. Wir danken euch für eure Treue, für den Austausch mit euch in den Kommentaren unter unseren Beiträgen, für die vielen lustigen und geselligen Mädelsabende., für die informativen Gespräche beim Bloggerbrunch und die wundervollen Bilder, die ihr beim „Handlettering der Buchblogger“ mit uns teilt 💖

Mit euch steht und fällt jede Aktion, die wir uns mit viel Herzblut und einer Menge Spaß für euch überlegen. Ihr motiviert uns weiterzumachen, uns abends nach einem langen Tag an den PC zu setzen und mit einem Lächeln auf den Lippen die Kommentare zu beantworten, die uns den Stress oder kleine Aufreger des Tages vergessen schnell lassen. Wir danken euch für die Zeit und für all die kleinen wunderschönen Momente, die ihr uns in diesem Jahr geschenkt habt.

Unser Dank gilt zudem all den Autoren und den Verlagen, die in diesem Jahr mit uns in den Austausch getreten sind, die uns leidenschaftlich ihre Bücher vorgestellt haben.

In diesem Jahr haben wir E-Mails von Autoren erhalten, die uns von ihren Büchern erzählt haben. Aus zeitlichen Gründen ist es uns nicht immer möglich jedes einzelne zu lesen. Aber unsere Wunschlisten sind lang und wir haben ja noch viele Blogjahre vor uns. Wir freuen uns auf die vielen Abenteuer, Liebes- und Heldengeschichten von euch, die uns in 2022 erwarten.

Das Jahr 2021 wollen wir mit einem Zitat von Einstein verabschieden: „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt“. Bewahrt euch eure Phantasie und eure Kreativität.

Wir wünschen euch ein wundervolles, gesundes und erlebnisreiches neues Jahr und viele atemberaubende und fantastische Geschichten auf euren Lesestapeln.

Eure
Leni & Tanja

30 Kommentare:

  1. Hi liebe Tanja,

    wie schön, dass du das beste aus dem Jahr herausholen konntest. :) In den Vogelpark möchte ich irgendwann auch nochmal, fand es dort bei meinem bisher einzigen Besuch richtig klasse!

    Tatsächlich habe ich von euren Highlights noch gar nichts gelesen... :'D Aber vllt ändert sich das ja nochmal. ;)

    Auch hoffe ich, dass ich dieses Jahr wieder öfter Zeit für den Mädelsabend finde. Dieses Jahr hat es ja leider doch oft nicht gepasst...

    Ich wünsche dir ein tolles Jahr 2022!

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Alica,
      der Vogelpark ist klasse! Ich habe mir 2021 ja meine erste Saisonkarte zugelegt. Zu Weihnachten gab es von meinen Eltern eine neue Karte für 2022. Da freue ich mich schon sehr drauf. Wenn du hier mal vorbeischaust, melde dich gerne. Vielleicht könnten wir uns dort einmal treffen? Das würde mich sehr freuen :o)

      Ich hoffe, dass unsere Highlights dich vielleicht ein bisschen inspirieren konnten. Schauen wir mal, ob du eines der Bücher mal lesen wirst und unsere Begeisterung dann teilen kannst :o)

      Ohja, ich würde mich sehr freuen, wenn wir in 2022 möglichst viele gemeinsame Mädelsabende miteinander verbringen können <3

      Ich wünsche dir auch ein ganz wundervolles 2022 <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Ach, ihr wart wieder so fleißig und es hat mir soooo viel Spaß gemacht, immer wieder hier vorbei zu schauen.
    Ich hoffe sehr, dass ich es in diesem Jahr endlich mal schaffe, an einer eurer tollen Aktionen teil zu nehmen.

    Vielen lieben Dank für alle Mühe und hilfreichen Tipps.

    Ich bin schon sehr gespannt, was du in diesem Jahr malst, zeichnest, letterst uws.

    GLG Sigrid

    P.S:
    Bei uns sind zum Jahresanfang zwei Gläser kaputt gegangen ... yeah! etwas mehr Platz im Schrank und Scherben sollen ja Glück bringen
    Kühlschrank, Herd und Spülmaschine sagen uns auch, dass wir im neuen Jahr DRINGEND eine neue Küche brauchen. Aber irgendwie scheu ich mich noch vor dem Ausräumen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      der Januar hat bei mir schon sehr kreativ gestartet. Ich habe einiges ausprobiert und werde die Projekte natürlich auch nach und nach entweder auf dem Instagramkanal oder auf dem Blog präsentieren.

      Ohja, ich drücke die Daumen, dass es in diesem Jahr klappt und du bei Aktionen mit dabei sein kannst. Das würde mich sehr freuen <3

      Dann ist es mir beim Jahreswechsel ja nicht alleine so gegangen, dass Dinge kaputt gegangen sind :o) Vermutlich muss man das wirklich positiv sehen (Scherben bringen Glück ;o)).

      Und das mit dem Ausräumen kenne ich! Wir wollen in diesem Jahr auch weiter renovieren. Mir graut es schon vor dem Ausräumen ! :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo Tanja,

    wie ich schon auf Lenis Blog geschrieben habe, möchte ich mich nochmals herzlich bei euch für eure Hilfe bedanken. Der Austausch mit euch und vor allem die Leserunde mit meinem Buch "Blaubart und seine Bräute" haben mir als Autorin sehr geholfen und meine Sicht auf die Dinge verändert. Nochmals, vielen vielen Dank :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jaqueline,
      ich möchte mich an dieser Stelle auch bei dir bedanken: Für den schönen Austausch und dass Leni und ich deine Geschichten lesen durften und natürlich auch für die schöne Überraschung zu Weihnachten und dass du an unserer Leserunde als Autorin mit teilgenommen hast. Das war so klasse! Vielen Dank nochmal dafür. Ich freue mich schon sehr auf unseren Austausch in 2022 :o)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Liebe Tanja,

    ich hoffe, du hattest ein schönes Weihnachtsfest und bist gut ins neue Jahr gestartet?
    Das Buch "Reich der Vampire" klingt ja interessant. Ich habe zu Weihnachten die ersten 3 Bände von "Tagebuch eines Vampirs" bekommen und bin mit dem ersten schon bald durch. Ich liebe die Serie einfach und wollte mir nun auch die Bücher dazu mal anschauen. :-)

    Hab eine schöne Woche.

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Maria,

      ohja, die Feiertage waren so schön entspannt und wir haben so gut gegessen. Es hätte kaum besser sein könnten :o) Ich hoffe du hattest auch ein paar schöne und entspannte Feiertage.

      Was Vampirgeschichten angeht, bin ich grundsätzlich skeptisch. Vampire wurden schon in so vielen Geschichten erwähnt. Ich habe immer so ein wenig Angst, dass es dann langweilig wird. Aber Jay Kristoff ist ein Autor, der mich bislang immer überzeugen konnte. Daher in ich bei diesem Buch auch megagespannt und denke, dass es richtig viel Spaß machen wird das Buch zu lesen.

      Jetzt muss ich mal blöd nachfragen: Tagebuch eines Vampirs sind die Bücher zu Vampire Diaries, oder? Die Serie fand ich auch richtig klasse! Können die Bücher da mithalten?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hey Tanja,

      ja ich hatte ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit, danke. :-)

      Genau zu der Serie sind die. Die hab ich geliebt, genau wie The Originals - nur Legacies hab ich noch nicht gesehen :-D Deshalb habe ich mir jetzt auch die Bücher zu Weihnachten gewünscht.

      Ob die mithalten können, kann ich noch nicht beurteilen. Bin wie gesagt bei Band 1 noch nicht ganz durch und ich denke danach kann ich mir erst eine Meinung bilden. Bis jetzt war es aber recht spannend, wenn auch mit einigen Abweichungen zur Serie. Aber die hat man ja oft bei Büchern zu Filmen oder Serien.

      Ich kann mich ja gerne nochmal melden, wenn ich mit dem ersten Buch durch bin. :-)

      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen
    3. Hallo liebe Maria,

      ohja, mich würde dein Fazit zu der Reihe sehr interessieren! Wenn du magst kannst du mir gerne ein Feedback nach dem ersten Buch geben. Das würde mich sehr freuen :o)

      Legacies sagte mir bislang noch gar nichts. Originals habe ich bislang nur begonnen. Ich habe den Fehler gemacht und die Serie gestartet, als ich noch mitten in Vampire Diaries drin war. Da sich gerade die ersten Folgen 1:1 wiederholt haben, war ich dann schnell raus. Steht aber auch noch auf meinem Plan. Ich fand Klaus ja klasse! :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    4. Liebe Tanja,

      nun hab ich's schon geschafft und bin mit Band 1 durch. Also ich muss sagen, dass ich persönlich die Serie etwas spannender finde, aber ich denke, hätte ich vorher die Bücher gelesen, wäre es bestimmt genau anders rum. Es liest sich leicht - wie gesagt mit ein paar charakter- und inhaltlichen Änderungen im Vergleich zur Serie, aber dennoch interessant. Spannend wurde es bei den letzten Kapiteln, als dann Damon aufgetaucht ist. - Aber das war es ja in der Serie auch. :-D Der Übergang von Band 1 zu Band 2 ist nahtlos perfekt. Also der Einstieg in Band 2 war schon spannend und ich bin jetzt echt gespannt, wie es mit Elena & den Brüdern weitergeht. :-)

      Legacies ist ein weiterer Ableger, wo es um Alaric geht, der eine Schule für übernatürliche Kinder eröffnet und leitet. Da finden sich dann auch ein paar Figuren aus VD & Originals wieder (z.B. Caroline, Matt & Rebecca) und eben ein paar Nachkömmlinge aus den Serien - ich will hier aber nicht zu viel verraten, wenn du mit den anderen Serien noch nicht ganz durch bist.

      Naja und Klaus ist schon etwas speziell...:-D Er hatte mal so Zeiten, da war er mir fast sympathisch und dann hat er es wieder komplett versaut... :-D Ich bin da ja eher ein großer Damon-Fan. <3

      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen
    5. Hallo liebe Maria,

      okay, du hast es geschafft: Du hast mich jetzt so neugierig gemacht, dass der erste Band auf meiner Wunschliste gelandet ist :o) Auch, wenn du die Serie als etwas spannender empfunden hast, klingt das, was du über Band 1 sagst richtig gut. Und vielleicht legen die nächsten Teile, was die Spannung angeht ja auch noch weiter zu. Wenn du magst, kannst du mich da gerne weiter auf dem Laufenden halten.

      Was Legacies betrifft: Vielen Dank für die Erklärung. Oh, die Serie muss ich mir auch unbedingt auf die Liste setzen. Die würde ich gerne schauen. Ich habe gerade mal flott gegoogelt. Ich besitze - bislang - nur einen Netflixaccount und wollte es vorerst auch dabei belassen. Eine weitere Plattform bekomme ich zeitlich vermutlich nicht mehr untergebracht ;o) Auf Amazon Prime habe ich aber schon eine weitere Serie entdeckt, die ich unbedingt sehen möchte. Mal sehen. Vielleicht werde ich beizeiten dann doch noch schwach. Und dann ist Legacies fällt :o)

      Ah, ich mochte Klaus zum Anfang auch nicht. Als er auf Caroline getroffen ist, hat er sich in einigen Denkmustern ja doch schon stark verändert. Ab da an hatte er dann mein volles Interesse. Jaaa, Damon ist natürlich unschlagbar <3

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Liebe Tanja,
    ich hoffe, du hattest ein wunderschönes Weihnachtsfest zusammen mit deinen Liebsten! Für das neue Jahr wünsche ich dir alles Gute, viel Freude und natürlich Gesundheit. An dieser Stelle möchte ich mich auch für deine stets so lieben Kommentare auf meinem Blog bedanken.
    Hab noch einen gemütlichen Abend!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christine,
      ich danke dir für die Nachfrage. Mein Fest war so richtig schön gemütlich und entspannt. Es hätte nicht besser laufen können :o) Ich möchte diesen Kommentar nutzen, um auch dir ein ganz wundervolles 2022 zu wünschen. Ich freue mich schon sehr auf unseren Austausch in diesem Jahr <3

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo liebe Tanja

    Hach, das tut sooo gut...alle diese Aufzählungen zeigen, dass 2021 eben doch einiges los war und zwar nicht nur virtuell, das freut mich jetzt gerade sehr.

    Auch hast du einige Hihglights gelesen und "Bunte Fische überall" habe ich mir ja dank dir schon vorgemerkt.

    Schön auch, dass du mit Leni so viele tolle Aktionen planen konntest und ich hoffe sehr, dass ich es wieder einmall schaffe, an einem Mädelsabend teilnzunehmen.

    Für 2022 wünsche ich dir alles Liebe und Gute und freue mich auf weitere spannende Buchtipps
    Livia

    Mein buchiger Jahresrückblick:
    https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2022/01/buchige-jahresstatistik-2021.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Livia,
      seit zwei Jahren haben wir ein kleines Glas, in das wir über das Jahr hinweg Zettelchen mit unseren schönen Momenten werfen. Zu Weihnachten haben wir das Glas geleert. Es war bis oben voll. Und es war so schön noch einmal auf die Zeit zurückzublicken, auch, wenn es ein paar Dinge gab, die nicht einfach waren. Aber wir haben sie gemeistert :o)

      Bunte Fische überall ist so ein schönes Buch. Ich freue mich so sehr, dass du es dir vorgemerkt hast. Lass es mich wissen, solltest du es lesen.

      Ohja, ich würde mich sehr freuen, wenn du bei unserem nächsten Mädelsabend mit dabei sein kannst. Ich hätte total Lust mal wieder live mit dir zu plaudern <3

      Ich wünsche auch dir ein ganz wundervolles 2022. Mit vielen wunderschönen kleinen Momenten und Erlebnissen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Guten Morgen Tanja :)

    Heute schaffe ich es auch mal, bei deinem Jahresrückblick vorbeizuschauen :)
    Das klingt bei dir auf jeden Fall nach einem sehr aufregenden Jahr. Urlaub ist definitiv immer was Feines. Ich vermisse tatsächlich ein bisschen meine "normalen" Urlaube (Skifahren im Winter z.B.), aber die können eben momentan nicht so stattfinden. Aber man hat dann doch andere Möglichkeiten gefunden, eine schöne Zeit zu haben :)

    Ich sehe da unglaubliche viele Bücher und stelle fest, dass ich absolut keins davon gelesen habe^^ Die Splitterkronen-Reihe habe ich noch auf der Leseliste stehen, ebenso wie die Stormdancer-Bände. Bei letzterem werde ich aber wohl noch warten, bis alle Bände erschienen sind.

    Ich wünsche euch ein spannendes und aufregendes Lesejahr 2022 mit vielen Highlightbüchern :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ohja, was Urlaub angeht, gebe ich dir Recht. Ich habe die ersten Tage auch schon genutzt, um ein paar Dinge anzugehen, die ich vorgehabt hatte und bin auch schon kreativ tätig geworden :o)

      Was das Wegfahren angeht, so kann ich dich verstehen. Ich muss sagen, dass ich mich aber auch zu Hause immer gut beschäftigen kann. Mir wird irgendwie nie langweilig.

      Oh, ich hoffe, ich konnte dich vielleicht mit dem ein oder anderen Buch inspirieren :o) Stormdancer ist auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. Ich habe bislang nur Band 1 gelesen, aber den fand ich klasse.

      Ich wünsche auch dir ein ganz wundervollen 2022 <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  8. Hey ihr beiden,

    ich arbeite mich gerade durch ein paar Jahresrückblicke durch und bin nun endlich auch bei Eurem gelandet. Das mit der Achterbahnfahrt würde ich genauso unterschreiben - mein 2021 war auch sehr turbulent mit vielen Höhen und Tiefen. Sehr gefreut hat mich gerade, dass wir uns in vielen Büchern einig sind. Die "Splitterkronen"-Reihe war auch für mich ein Reihenhighlight und auch "It was always you", "Lifelike" und "Four Dead Queens" haben es auf meine Bestenlisten in verschiedenen Kategorien geschafft.

    Für 2022 wünsche ich Euch eine vielseitige Buchauswahl, viele bereichernde Highlights, ausreichend Zeit zum Lesen und weiterhin viel Spaß beim Bloggen!

    Liebe Grüße
    Sophia

    PS: Zu meinem Jahresrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sophia,
      ohja, ich habe mir auch schon die ersten Jahresrückblicke angeschaut. Ich finde es immer spannend zu lesen, welche Buchhighlights andere Blogger so für 2021 ausgerufen haben.

      Oh, da hatten wir drei ja einige Gemeinsamkeiten. Ich bin sehr gespannt welche Bücher du noch in deinem Rückblick aufgeführt hast. Ich werde gleich mal bei dir vorbeischauen :o)

      Ich wünsche dir ein wunderschönes 2022 <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  9. Hallo liebe Tanja :)
    Ich stöber immer ganz gern in den Rückblicken, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie bei anderen das Jahr so war, welche Highlights dabei waren, die man zwar vielleicht schon mal gesehen, aber dann wieder vergessen hat usw. ;)
    Unser Jahresrückblick kommt am Wochenende, ein kleiner Vorgeschmack kommt dann aber mit dem TTT morgen schon, in dem wir jeweils 5 unserer Highlights präsentieren.
    Es freut mich, dass du so viele Zettel in dein Erlebnisglas packen konntest, das ist echt eine tolle Tradition, die zum Ende des Jahres noch mal deutlich machen kann, dass es doch gar nicht so schlecht/schlimm war, wie es sich manchmal vielleicht angeführt hat.

    Dass du im Vogelpark so viele tolle Erlbenisse hattest, freut mich auch, darüber hast du ja immer mal berichtet. Macht ihr das im nächsten Jahr auch wieder?

    Auch über deine ganzen tollen Kreativprojekte und schönen Lettering habe ich mich sehr gefreut, da bin ich auch gespannt, was du 2022 alles "produzieren" wirst :)

    Als ich deine Highlightbücher durchgeschaut habe, musste ich feststellen, dass ich gar nichts davon gelesen habe :D Nur Vortex 3 subbt bei mir noch. Die anderen kenne ich aber fast alle aus deinen Rezensionen oder sonst eben vom Sehen oder drüber sprechen ;)

    Für eure Lesechallenge wünsche ich euch ganz viel Spaß und viele Teilnehmer! Ich bin gerade in London unterwegs und im Körper (klingt verrückt, ist aber so ;) aber das zählt wohl nicht als Welt)

    Ich freu mich auf alle eure Aktionen und werde wieder versuchen bei der einen oder anderen dabei zu sein! Als nächstes muss ich mal irgendwie mein Lettering fertig machen ;)

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,
      ich bin wirklich sehr gespannt, welche Bücher es auf deine Top-List schaffen werden. Bei einer Reihe bin ich mir schon sehr sicher. Aber ansonsten weiß ich es wirklich nicht. Da freue ich mich schon auf euren Rückblick. Den TTT schaue ich mir gleich an :o)

      Was die Zettelchen angeht: Das stimmt! Viele kleinen schönen Momente vergisst man oft oder zumindest fallen sie einem nicht ein, wenn man einfach so auf das Jahr zurückblickt. :o)
      Wir haben sogar schon zwei Zettel in der Box drin und es könnten auch schon wieder noch ein paar weitere reinwandern. :o)

      Ohja, wir haben zu Weihnachten Jahreskarten von meinen Eltern bekommen. Das heißt du wirst dir 2022 wieder viel über Vögel anhören und ansehen müssen >;o))) (Natürlich nur, wenn du magst :o))

      Ohja, ich bin auch schon sehr gespannt, welche kreativen Ideen wir beide 2022 haben werden. Ich war ja schon ganz fleißig. Aktuell liegt eine Fußmatte neben mir. Ich habe etwas Angst das Projekt voranzutreiben. Jetzt geht es an die Farbe und ich habe Angst es zu "versauen".

      Ohoh. Dabei waren so viele gute Bücher mit bei! Mal schauen, vielleicht liest du ja in 2022 doch noch eines davon ;o)

      In London unterwegs und im Körper? Das musst du mir genauer erläutern. Würde ich aktuell noch nicht ausschließen wollen :o) Vielen Dank :o)

      Jaaa, ich schiebe aktuell das Februar Lettering vor mir her. Ich habe aber schon eine Idee. Auf die Buchtitel im Januar bin ich auch schon sehr gespannt!

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      unser Jahresrückblick ist ja inzwischen online gegangen, wie du schon gesehen hast ;) Dass da jetzt nicht alles überraschend war, das ist klar :D Über einiges haben wir ja auch schon sehr ausführlich gesprochen :)

      Ich finde es richtig schön, dass ihr an der Traidtion festhaltet und eure schönen Erlebnisse aufschreibst, dann hat man am Ende des Jahres noch mal eine richtig tollen Rückblick. Und an einige, vor allem der kleineren Dingen, würde man sich sonst sicher nicht erinnern. Vielleicht muss ich mir das auch mal angewöhnen. Ich habe vor einiger Zeit mal ein kleines Buch gehabt und dort jeden Tag versucht etwas reinzuschreiben, was mich an dem Tag gefreut hat und wenn es eben nur ein sehr dankbarer Patient war. Aber das tat auch gut, wenn man das dann noch mal gelesen hat :)

      Du kannst mir selbstverständlich auch dieses Jahr gern wieder von euren Ausflügen in den Vogelpark erzählen :D das stört mich gar nicht.

      Auf all unsere Kreativprojekte bin ich auch gespannt und ich glaube, man sollte keine Angst davor haben, dass auch mal was nicht klappt, aber ich verstehe natürlich, dass man gerade bei Großprojekten nicht 10 Mal anfangen will. Aber es kann auch nicht immer alles gleich klappen ;) Und was ich im Chat so gesehen habe, sah die Fußmatte doch gar nicht schlecht aus? Ich hab deine Nachrichten dazu aber noch nicht gehört.

      Ich habe ein Kindersachbuch rund um den Körper gelesen - deswegen war ich im Körper unterwegs. Und in Band 22 der Totenbändiger - daher in London. ;) Jetzt bin ich in einer Märchenadaption.

      Oh je, wenn du das Februarlettering schiebst, dann macht mir da sjetzt nicht soo viel Mut -.- :D

      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen
    3. Huhu Dana,
      die Idee mit dem "Dankbarkeits"-Buch finde ich auch klasse. Ich glaube das hilft besonders an Tagen an denen man das Gefühl hat, dass sie nicht so gut gelaufen sind. Oft hat man nämlich doch vieles erlebt, was schön war.
      Das Erinnerungsglas kann ich dir - vielleicht ja auch zusätzlich zum Buch - sehr empfehlen. :o) Wir nutzen auch immer bunte Zettel. Das macht dann beim Zettelziehen am Ende des Jahres nochmal etwas mehr Spaß :o)

      Okay, du hast es nicht anders gewollt :o) Du wirst wieder ganz viele Vogelparkerlebnisberichte bekommen ;o)))))))

      Ich denke der Fußmatte sieht man an, dass sie ein Erstversuch ist. Sieht man es aus der Perspektive ist sie vermutlich gar nicht so schlecht geworden.

      Ich habe ja vor mich demnächst mit der Brandmalerei auseinanderzusetzen. Mal schauen, was das werden wird :o)

      Jaaa, das mit dem Kindersachbuch habe ich mir nach deinen SN auch gedacht. :o) London als Buchsetting (aber auch als Stadt im Allgemeinen) ist einfach klasse. In welcher Märchenadaption bist du denn aktuell unterwegs?

      Aaaah, nur weil ich damit Probleme habe, muss das ja nicht auch auf dich zutreffen :o) Ich habe es jetzt aber mittlerweile fertig. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  10. Liebe Tanja,
    ein sehr schöner Rückblick! Die Idee mit dem "Schöne Momente Glas" finde ich richtig toll. Oft vergisst man über das Jahr, was man so erlebt hat und kann sich das so nochmal in Erinnerung rufen. In den Vogelpark würde ich auch gerne mal, das klingt toll. Ich weiß gar nicht, ob es bei mir in der Nähe einen gibt. Da muss ich gleich mal recherchieren.
    Von euren Lieblingsbüchern habe ich tatsächlich nur "Die Mitternachtsbibliothek" gelesen, von der ich so mittelmäßig begeistert war, aber das Konzept bzw. die Idee gefiel mir auch wirklich gut.
    Ich wünsche euch beiden viele schöne Lesestunden in 2022, alles Liebe und beste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Steffi,
      das Erinnerungsglas hat uns in den letzten Jahren immer schöne Momente vergegenwärtigt, die wir teilweise gar nicht mehr im Sinn hatten. Ich kann so ein Glas wirklich nur weiterempfehlen :o)

      Die Besuche im Vogelpark waren für mich in 2021 ein kleines Highlight. Wir haben immer wieder neues entdeckt. So z.B.Loris füttern, das Faultier, Echsen, Schildkröten u.v.m.. Lohnt sich also auf jeden Fall da mal einen kleinen Ausflug hin zu machen. Gibt es vielleicht bei euch in der Nähe auch einen Tierpark?

      Ich wünsche dir ein wunderschönes 2022 mit vielen spannenden Büchern auf dem Lesestapel :o)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  11. Schönen guten Morgen Tanja!

    Ich komme endlich dazu, meine Runde durch die Jahresrückblicke zu drehen und es freut mich zu sehen, dass du im letzten Jahr so viele schöne Erlebnisse hattest und sogar einen Urlaub genießen konntest <3
    Die Krankheitsvertretung kann ich gut nachvollziehen - bei uns war es leider ähnlich - ich hab zwar nicht meinen Platz wechseln müssen, aber viele Überstunden gehabt, was mich echt an meine Grenzen gebracht hat. Ich hoffe, dieses Jahr wird es besser!

    Von deinen Highlights kenne ich keins, aber Jay Kristoff wird mir hier wieder mehrfach in Erinnerung gerufen xD Mittlerweile gibts gefühlt schon so viele Bücher von ihm und ich habs immer noch nicht geschafft, mit Nevernight anzufangen, dass schon seit Erscheinen auf meiner Wunschliste steht ^^ Auf dem SuB hab ich es ja schon und ich möchte das dieses Jahr endlich angehen.
    Wobei ich so viele Reihen auf meiner Leseliste habe, dass ich gar nicht weiß, wie ich das alles lesen soll *lach* Aber so gehts uns Büchermenschen ja allen.

    Eure Handlettering Aktion hab ich sehr gerne mtigemacht und ich freu mich dass ich mich getraut habe, endlich teilzunehmen! Ich bin gespannt auf die vielen kreativen Themen in diesem Jahr - ich hab mich jetzt auch tatsächlich endlich für ein Buch fürs Januar Motto entschieden und mein Bild ist fertig :D

    Die besten Wünsche für dich fürs neue Jahr und viele spannende Lesestunden!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Jahresrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,

      irgendwann merkt man es, wenn man immer nur Vertretung machen muss finde ich. Bei mir gab es in diesem Jahr auch sehr viele Veränderungen. Das kann schön sein, weil dadurch auch mal Abwechslung in den Alltag kommt, das kann aber auch ganz schön stressen und einen an die Grenzen der Belastbarkeit treiben. Ich hoffe sehr, dass es bei uns beiden im nächsten Jahr ruhiger werden wird :o)

      Was Jay Kristoff angeht: Ich werde es nie aufgeben, dich auf seine Bücher hinzuweisen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dir sein Stil gefallen wird :o)

      Ohja, das mit den vielen Büchern, die man gerne lesen möchte und dem Mangel an Zeit kenne ich. Mein SuB hat die kritische Höhe erreicht und ich bin sehr motiviert ihn in diesem Jahr etwas herunterzulesen. Ein Buch bin ich jetzt sogar schon angegangen :o)

      Ich bin auch so froh, dass wir dich in diesem Jahr bei unserer Handletteringaktion als neue Teilnehmerin begrüßen konnten. Du hast auch so viele schöne Ideen und es macht richtig Spaß deine Entwicklung zu verfolgen. Ich bin schon sehr gespannt, was du uns alles in 2022 zeigen wirst <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  12. Liebe Tanja,

    was für ein schöner Rückblick. Von den Büchern sagt mir zwar keines etwas, dafür das drum rum um so mehr.
    Bei der Brettspielseite habe ich mich gleich mal angemeldet und mir schon die ersten Spiele angeschaut. :') Spielst du/Ihr da noch manchmal?

    Das mit der Erlebniszetteln finde ich toll. Schreibt Ihr da "nur" das Erlebnis auf, oder auch was zB gesagt wurde oder was Ihr gefühlt habt? Ich kenne das mit Dankbarkeitzettel. Habe es aber schon lange nicht mehr gemacht, obwohl es so toll ist, dass dann später zu lesen.

    Deinem neuen Insta bin ich gleich mal geflogt. Momentan mache ich ja nicht viel dort. Aber bald bekomme ich ein neues Handy mit einer viel besseren Kamera und ich hoffe, dass ich dann wieder aktiver bin.
    Stormdancer werde ich mir mal angucken. Ein tolles Cover!

    Ja und meinen Blog müsste ich auch mal aufräumen. Vor allem, das Rezensions-Verzeichnis aktualisieren. ._.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petrissa,
      ahhh, das freut mich ja, dass du dich auf der Brettspielseite umgeschaut hast. Da gibt es einige coole Spiele.Ich finde die Seite bietet auch eine schöne Möglichkeit, sich mit Freunden, auch in Zeiten der Pandemie, zumindest online mal auf einen Brettspielnachmittag zu treffen :o)

      Tanja und ich haben im letzten Jahr regelmäßig dort gespielt. Aktuell ist es bei uns beiden zeitlich etwas eng, daher haben wir uns jetzt schon länger nicht mehr getroffen. Kann aber gut sein, dass wir damit irgendwann wieder anfangen werden.

      Das Erlebnisglas kann man ja gestalten, wie man gerne möchte. Wir schreiben nur ein Stichwort drauf, so dass wir dann, wenn wir den Zettel in der Hand halten nochmal unsere Erinnerungen austauschen können. Die Idee Zitate oder Gefühle drauf zu schreiben, finde ich aber auch klasse.

      Oh, das freut mich, dass du mir nun über den neuen Instaaccount folgst <3 Ich bin auch unregelmäßig dort online. Aber meist mind. einmal pro Woche. :o)

      Magst du verraten, was für ein Handy du dir bestellt hast? Die Kamera wäre für mich auch das wichtigste bei der Kaufentscheidung :o)

      Stormdancer fand ich klasse. Ich bin gespannt, was du über deinen ersten Eindruck berichten wirst.

      Was die "Blogrenovierungsarbeiten" anbelangt: Kenne ich. Ich habe auch noch so ein paar kleine Punkte auf dem Plan. Allerdings muss dann für mich auch der richtige Moment gekommen, dass ich es wirklich angehe. Ich drücke die Daumen, dass du deine Vorsätze bald umsetzen kannst :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee