Sonntag, 24. April 2016

Bloggerbrunch zum Thema Blogstyling

Heute ist es also soweit. Leni und ich freuen uns schon sehr auf unseren allerersten Bloggerbrunch. Wir feiern hiermit also Premiere mit euch. :o)

Unser heutiges Thema heißt:

Blogstyling.

Jede halbe Stunde findet ihr auf Lenis und meinem Blog eine neue Frage, die ihr gerne auf euren Blog kopieren und dort mit einer Antwort versehen könnt. Danach seid ihr eingeladen bei allen Teilnehmern zu stöbern und in den Kommentaren mit uns zu diskutieren. Wir hoffen, dass wir möglichst viele Fragen zum heutigen Thema mit euch klären können.

Ab 13 Uhr gibt es dann eine offene Fragerunde. Hier könnt ihr eure eigenen Fragen auf eurem Blog oder/und in den Kommentaren stellen.

Wir sind gespannt, wie unser erster Bloggerbrunch bei euch ankommt und freuen uns natürlich auch über Kritik, Lob und Anregungen fürs nächste Mal.

Zeigt, dass ihr beim heutigen Bloggerbrunch dabei seid, indem ihr euch über den Add-Link eintragt und dann kann es auch schon losgehen :o)








11:00 Uhr: Willst du dich unserer Bloggerbrunch-Runde kurz vorstellen und erzählen, woran du als erstes beim Thema "Blogstyling" denkst?

Mein Name ist Tanja und ich habe meinen Blog am 30.05.2015 ins Leben gerufen. Er ist also noch nicht ganz ein Jahr alt. Ich denke, dass ich im Laufe der Zeit noch einiges an meinem Blog ändern werde. Das wird sich aber nach und nach ergeben. Derzeit bin ich zufrieden damit. Natürlich interessiert mich aber dennoch sehr, wie „Der Duft von Büchern und Kaffee“ auf andere wirkt. Ich hoffe durch diesen Austausch einige Anregungen zu bekommen.

Beim Thema Blogstyling denke ich als erstes an die Aufmachung des Blogs. Die Farbtöne aber auch die Gestaltung der Seiten und der Sidebar. Natürlich denke ich auch an Fotos und Header einzelner Artikel.



11:30 Uhr: Was muss ein Blog deiner Meinung nach unbedingt enthalten? Gibt es Must-Haves in der Leiste? Was fällt dir beim ersten Blick auf eine Blogseite als erstes ins Auge? Was magst du weniger und was gefällt dir sehr?

Ein Blog sollte auf jeden Fall ein Impressum und Datenschutzangaben enthalten. Ich habe auch schon von Freunden gehört, dass sie es schön finden, wenn auf Blogs eine Über-Mich Seite vorhanden ist, weil sie gerne wissen wollen, wer da schreibt.
Als Bloggerin freue ich mich natürlich sehr, wenn ich mich über Google Friend Connect mit einem Blog verbinden kann, der mir gefällt, damit ich die Nachrichten immer tagesaktuell auf meinem Dashboard sehen kann.
Ansonsten bin ich eher der Typ, der es ruhiger mag. Also lieber etwas weniger und nicht zu viel.

Für mich muss die Gesamtoptik stimmen. Ein schöner Header, ein freundlicher Hintergrund und gerne auch ein paar Pastelltöne ziehen mich schon mal an. Auch fahre ich auf solch kleine Spielereien ab, wenn mich zum Beispiel ein Mauszeiger in Tierform erwartet.

Ein zu unruhiger Hintergrund schreckt mich eher ab. Auch sehr schlichte Blogs mag ich sehr gerne.


12:00 Uhr: Welche Grafikprogramme nutzt du gerne? Hast du Tipps für Apps, Internetseiten oder anderen Hilfsmitteln, die dabei behilflich sein können den Blog und die Bilder darauf optisch ansprechender zu gestalten?

Ich bin grafisch nicht so talentiert. Allerdings nutze ich für „kleine Arbeiten“ gerne die kostenlosen Programme Gimp und Inkskape. Irgendwann muss ich mich noch mal etwas intensiver damit auseinandersetzen.

Neu entdeckt habe ich für mich Photogramio. Das Programm gefällt mir von der Aufmachung sehr. Auch muss man sich nicht anmelden. Kennt ihr diese Seite? Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht?
Auf dem Handy nutze ich gerne eine sehr schlichte App namens Bildbearbeitung – Photo Editor. Nicht, um möglichst viele Spielereien zu nutzen sondern um die Bilder einmal durch den Filter zu ziehen, damit sie ein wenig besser aussehen.

Folgende Seiten habe ich zwar noch nicht genutzt, aber ich denke die ein oder andere kann durchaus hilfreich sein. Es sind allesamt Seiten, die Bildmaterial für den eigenen Blog versprechen:

https://stocksnap.io/


12:30 Uhr: Oftmals verwenden Blogbetreiber auch Bilder auf ihrer Seite. Hast du Tipps, wie Bilder beim Betrachter gut ankommen? (Benutzt du eine besondere Kamera, achtest du auf die Belichtung/auf Hintergrundfarben, Wie setzt du dein Bild in Szene?)

Leider habe ich eine sehr alte Kamera. Ich denke aber, dass es sich da ein genauerer Blick lohnt. Verschwommene, überbelichtete und unterbelichtete Bilder sind eben nicht so schön, wie eine scharfe und gut belichtete helle Aufnahme.

Vor einiger Zeit habe ich einen sehr guten Tipp auf einem Blog gelesen, bei dem es um das Thema Bilder ging. Hier wurde empfohlen sich Unterlagen vom Baumarkt zu besorgen. Eine Holzplatte in der Wunschfarbe hilft, wenn man in der Wohnung einfach keine Stelle findet, die sich für einen Hintergrund eignet.

Auch denke ich, dass helle Hintergründe viel freundlicher wirken als dunkle. Es lohnt sich das Objekt einmal vor einem weißen und vor einem schwarzen Hintergrund zu fotografieren und danach zu vergleichen.

Auch die Belichtung macht einiges aus. Ich achte bei meinen Fotos auch weniger darauf zu welcher Tageszeit ich sie mache, stattdessen nehme ich sie auf, wenn es gerade passt. Ich denke aber, dass man auch hier einiges besser machen kann. Wenn das Tageslicht noch schön durchs Fenster fällt macht das einiges aus.

Natürlich wirkt ein wenig Deko auf dem Bild sehr schön. Allerdings denke ich auch hier, dass weniger manchmal mehr ist. Wie sehr ihr das?


13:00 Uhr: Der heutige Bloggerbrunch nähert sich seinem Ende. Natürlich interessiert Leni und mich noch sehr, wie euch der heutige Tag gefallen hat? Habt ihr Anregungen und Ideen für zukünftige Brunches? Vielleicht habt ihr ja sogar Themenwünsche?
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Das war’s dann auch schon mit den Fragen von unserer Seite und damit eröffnen Leni und ich die freie Fragerunde: Nun bist du gefragt. Stelle die Fragen, die dich zum Thema Blogstyling interessieren auf deinem Blog. Besuche die anderen Teilnehmer und antworte auf ihre Fragen mittels des Kommentarfeldes. :o)


Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    dann erhoffen wir uns ja ungefähr das Gleiche von dem Bloggerbrunch heute. Ich hoffe auch, dass ich ein paar Anregungen erhalten werde. Da bin ich ja mal gespannt, was sich heute noch so ergeben wird. =))

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich auch. Ich habe vorhin auch noch schnell ein paar Links aus meinen Favoriten zusammengesammelt :o)

      Löschen
  2. Guten Morgen!
    Den Aspekt, acuh Feedback für das eigene Design zu bekommen finde ich richtig gut. :) Ich bin mal gespannt was heute so zusammen kommt.

    Liebe Grüße
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ciri,
      ich bin auch mal gespannt, ob und wie viele Gäste wir noch bekommen werden. Vielleicht schreibt ja auch der ein oder andere später noch zu unserem Bloggerbrunch etwas in die Kommentare.
      Mal sehen, was da noch so passiert. :o)

      Ich denke die Meinung von Außenstehenden kann sehr interessant sein. Durch Freunde bin ich erst auf die Idee gekommen eine Über Mich Seite einzuführen. Beide haben unabhängig voneinander gesagt: Sowas würden sie gerne lesen. Sicherlich fehlen auch noch ein paar Bilder. Das wird bestimmt früher oder später auch noch ergänzt werden. Ich habe eine genaue Vorstellung. Da muss der richtige Moment kommen.

      Aber durch solche Bemerkungen fängt man an darüber nachzudenken und entscheidet sich entweder dafür oder eben dagegen, weil man es eben so mag, wie es ist.
      Feedback und Austausch finde ich sehr wichtig.
      Liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    2. Ja genau,
      man kommt so auf viel mehr Ideen und Anregungen.
      Apropos, ich lasse dir auch mal ein Feedback da. :) An deinem Blog gefällt mir total, dass er so schlicht gehalten ist, aber dennoch indivduell.
      Du schreibst immer wieder, dass du noch einiges ändern wirst, wenn auch mit der Zeit. Mich würde mal interessieren, was du da noch vorhast. Oder bleibt das eine Überraschung? :)

      Löschen
    3. Vielen Dank für dein Feedback. Also ich möchte den Blog unbedingt weiß belassen. Auch die Schriftart soll so bleiben. In die habe ich mich gleich anfangs verliebt. So eine Liebe sollte man nicht zerstören ;o)
      Was ich unbedingt noch machen möchte ist etwas am Header ändern. Dort habe ich genaue Vorstellungen. Ich brauche jedoch noch die entsprechende Bildquelle. Da suche ich noch.

      Auch möchte ich auf der Über Mich Seite noch ein Bild einfügen. Gerne auch eine Zeichnung. Aber auch hier brauche ich halt noch eine passende Quelle.

      Löschen
    4. Ja, weiß finde ich bei dir auch sehr schön und charakteristisch. Außerdem hat man es so einfacher beim einfügen anderer Objekte. Der Hintergrund muss dann nicht immer transparent sein.
      Jaaa, das Problem mit den Bildquellen, ganz schlimm. Wenn ich dir bei irgendwas helfen kann oder du bestimmte Elemente suchst, über die ich evventuell gestolpert sein könnte, sag bescheid. Malen kann ich leider nicht so super.

      Löschen
    5. Vielen Dank für dein Angebot. Das ist total lieb von dir! :o) Ich kann leider auch so gar nicht zeichnen. Meine Gedanken gehen so in Richtung eine gezeichnete Kaffeetasse + Buch. Mal sehen. Ich sehe das positiv. Da wird sich früher oder später was finden :o)

      Löschen
    6. Das hört sich sehr vielversprechend an und ich habe direkt ein Bild im Kopf. :) Freue mich darauf!

      Jetzt kam ja nochmal ein Kommentar zu Schrift und ich bin ein wenig stuzig geworden. Bei mir zeigt es nämlich auf deinem Blog eine eher Standardschrift an, Times New Roman könnte es sein. Habe jetzt mal deinen Blog auf dem Internet Explorer geöffnet, statt wie sonst im Firefox und siehe da, die Schrift ist viel hübscher und ein wenig größer. Mää, jetzt nervt mich mein Browser. :D Muss wohl mal schauen, woran das liegt. Vllt der Adblocker oder sowas.

      Löschen
    7. Huhu Ciri,
      das ist aber sehr komisch. Ich nutze auch Firefox. Hast du mal versucht die Seite mit dem Pfeil zu aktualisieren? Das finde ich auch nicht so schön, dass du bislang immer so eine Standartschrift angezeigt bekommen hast :o(
      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  3. Huhu Tanja,

    ein Impressum & Datenschutz ist natürlich super wichtig! ohne das geht ja schon fast gar nichts mehr in der Bloggerwelt, also gut dass du das ansprichst! Auch eine "Über mich"-Seite ist sehr schön, um ein bisschen was über den Blogger zu erfahren. Aus meiner Sicht auch sehr, sehr wichtig! =)
    Wusstest du, dass du auch Blogger zu deinem Dashboard adden kannst, ohne dass sie Google Friend Connect haben? Wenn du auf deinem Dashboard bist sind auf der linken Seitenleiste, ja alle Blogs gelistet, denen du folgst. Darüber ist ein Button "Hinzufügen" und da muss man in dem Feld nur noch die Webadresse einfügen und schon kannst du ihnen auch ohne GFC folgen. =)

    Wenn dich Pasteltöne und freundliche Designs anziehen, dann habe ich mit meinen Sternenhintergrund ja gerade komplett das Gegenteil. *schmunzel* Aber ich verstehe was du meinst. Helle Sachen sind schon schön anzusehen. =) Auch bei kleineren Spielereien bin ich sofort dabei, wobei mich auch eine bestimmte schnell abschreckt. So was wie, wenn die Maus die Form eines Tieres hat, ist schon knuffig. Was ich aber nicht mag ist das, was es in der Winterzeit ganz häufig gab. Wenn der ganze Blog anfängt zu schneien, also Schneeflocken über den Bildschirm ziehen. Da fängt JEDES Mal mein Internet an zu hängen und da geht der Spaß am Stöbern einfach flöten. ö.ö

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Folgen ohne GFC habe ich auch gerade bei Ciri gelesen und das wusste ich noch nicht. Vielen Dank für die Information :o)

      Dein Hintergrund mag ich sehr, auch, wenn er nicht meinem "Normgeschmack" entspricht. Immer wenn ich auf deinen Blog klicke freue ich mich über die Sterne und den Style. Das muss hier mal klargestellt werden :o)

      Kleine Spielereien können Überhand nehmen. Ich muss mich auch immer sehr zusammenreißen, um nicht der ein oder anderen Sache zu verfallen. Vielleicht hast du gesehen, dass ich in der Sidebar "My Blog runs with Coffee" eingefügt habe. Ich konnte mich nicht mehr zusammenreißen. Was soll man machen ;o)

      Löschen
    2. *Lach* Ja, das habe ich auch gerade entdeckt. =D Schön, dass wir uns bei so einem Bloggerbrunch noch so viel gegenseitig beibringen und zeigen können. =)

      Dann freut mich das sogar besonders! Wenn es dir sogar gefällt, wenn es eigentlich nicht so in dein übliches Schema passt, dann ist das für mich was besonderes. Freut mich wirklich sehr, Danke Tanja! =)

      *Lach* Ich find das sooo cool! Manche Spielereien sollte man sich einfach gönnen. =))

      Durch deine Links habe ich gerade mal überall ein wenig gestöbert, aber genau wie du, muss ich mir da wohl erst mal ein wenig mehr Zeit nehmen und mir das genauer anschauen. Sind aber auch einige Links geworden. Richtig toll, dass wir jetzt so viel stöbern können. =)

      Löschen
    3. Ach, ja. Ich bin ja teilweise auch etwas stumpf. Sprich: Ich weiß zum Beispiel, wie du bei meiner letzten Antwort erkennen magst, was man eigentlich mal ändern müsste, bin aber bislang noch nicht so rangegangen. Der Austausch motiviert sehr sich da mal ein wenig mehr reinzuknieen. :o)

      Ich hätte es dir gesagt, wenn dein Style nicht meins gewesen wäre. Jeder hat ja einen anderen Geschmack. Aber trotz dunkler Farben gefällt mir deine Seite so sehr. Wie schon gesagt: Ich bin immer total gerne auf deinem Blog.Er hat einen ganz eigenen Stil. Das gefällt mir. Auch mag ich es, dass deine orientalische Leidenschaft sich zaghaft (in der Schrift) darin wiederspiegelt.

      Vielleicht magst du mir später verraten, ob bei den Links etwas für dich dabei war. Das würde mich sehr interessieren :o)

      Löschen
    4. Ach was, ich bin bei Bildern genauso. Da bin ich mir ganz sicher, dass ich noch einiges besser machen könnte und auch sollte. Allerdings kann auch nicht von Anfang an alles perfekt laufen und es gibt eben Dinge, auf die man seine Prioritäten setzt. Ich denke, das ist nicht stumpf sondern normal und wenn dich der Austausch dich dazu motiviert, umso besser! =)

      Da bin ich mir absolut sicher! Vor allem, habe ich mir ja eine Erstmeinung bei dir geholt und wenn es dir nicht gefallen hätte, bin ich mir 100% sicher, dass du mir das da schon gesagt hättest. =) Das freut mich wirklich wahnsinnig! Da bin ich direkt froh, dass ich mein Design dann auch wirklich geändert habe. ^-^ Auch richtig toll ist, dass du dieses leicht orientalische in der Schrift erkannt hast. =))))

      Diese Seite: http://de.freepik.com/index.php?goto=8&page=4&cat=tiere&type=iconos
      sieht schon direkt seeeeeehr vielversprechend aus! =))

      Löschen
    5. Ach, ich denke auch, der Blog entwickelt sich mit der Zeit :o) Muss ja nicht gleich alles auf einmal sein.

      Auf Freepik bin ich gestoßen, als Tanja und ich einen Vampirbanner gebraucht haben, aber dann hat sie doch eine Lösung gefunden, gerade zu dem Zeitpunkt, als ich die Seite gefunden habe. Ich kann mir aber vorstellen, dass ich da irgendwann auch nochmal genauer stöbern werde :o)

      Löschen
    6. Eigentlich sollte man regelmäßig mal Screenshots vom eigenen Blog machen, um zu dokumentieren, wie er sich mit der Zeit ändert. Das ist schon spannend. Mir schwebt zur Zeit vor ein bisschen mehr weg von meinen grün-mint Farben und zu noch mehr Tinte zu gehen, aber man könnte es ja im Nachinein bereuen. Außerdem nehmen schon kleine Änderungen so viel Zeit ein, von dem her einen Schritt nach dem anderen.

      Löschen
    7. Also etwas mit Tinte hört sich auch sehr gut an. Ich muss aber sagen, dass mir dein Blog so verdammt gut gefällt. Ich würde ihn nicht verändern.

      Bei einigen Blogs habe ich gesehen, dass sie mit ihren Veränderungen nicht immer zu ihrem Vorteil gereift sind. Aber im Endeffekt geht es ja auch darum, dass man selbst zufrieden ist. Wenn man seinen Blog nicht mehr mag, dann sollte man eine Änderung vornehmen.

      Löschen
    8. Awww wie lieb! <3 Danke für das große Kompliment! In nächster Zeit habe ich aber sowieso keine Zeit für großartige Spielereien, da ist der Blog noch vor meinen Launen sicher. :D

      Löschen
  4. Sooo, hier habe ich mal einiges nachzuholen. :D

    Thema Impressum: Wichtig, wichtiger als es mir lieb ist. Ich weiß, dass ich ein vollständiges Impressum brauche, habe aber keine Lust meinen Namen im Internet zu veröffentlichen, bevor ich nciht eine feste Arbeitsstelle habe und ich nicht Angst haben muss, dass zukünftige Arbeitgeber meinen Blog unter meinem Namen finden. Nicht, dass ich mich für den Blog schämen würde, ganz im Gegenteil, aber ich möchte ihn eben als Hobby betreiben und mir keine übertrieben Gedanken darüber machen müssen, ob ich nicht doch mal mehr kritische Gegenwartsliteratur lesen sollte oder ob meine Kommasetzung richtig ist.

    Thema Datenschutz: Noch wichtiger, ich bin mir aber immer nicht ganz sicher, welche Cookies bei mir überhaupt angelegt sind.

    Oh, wie cool ist denn deine Liste von lizenzfreien Bildern! Muss gleich mal ein paar Lesezeichen setzen. Da bin ich ja immer auf der Suche.

    Vielen Dank für die Organisation und den lehrreichen Tag! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, dass du mitgemacht hast Ciri und vielen Dank für deine wertvollen Tipps. Zum Thema Impressum: Ich habe mein Impressum von dieser Seite. Ich denke das deckt alles ab. Vielleicht hilft dir das?
      https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html

      Löschen
    2. Hi Tanja!

      Die Seite ist gut! Genau da habe ich mein Impressum und Co auch her :)

      Liebe Grüsse
      Nina

      Löschen
  5. Das ist ja wirklich eine super tolle Idee und ich bin gespannt, wie sich das noch entwickelt. :) Lass es dir gut gehen und genieß den Sonntagabend! Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clara,
      schön, dass du auf dem Bloggerbrunch vorbeigeschaut hast.
      Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche. Vielleicht magst du ja bei einem der nächsten Brunches einmal dabei sein?
      Liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo ihr Lieben!

    Leider hat es bei mir heute nicht geklappt, aber beim nächsten mal :)
    Eure Fragen und antworten hab ich aber mit Interesse verfolgt!
    Mein Design ist schlicht und übersichtlich und alles in einem hell mit ein paar Farbtupfern gehalten ;) Fotos kommen rein, aber nicht zu viele und auch nur von mir selbst gemachte von entweder Handykamera oder meiner Digitalkamera.
    Und wegen der Ordnung: naja, mein Blog ist noch im Aufbau und ich könnte immer wieder ändern, basteln und überhaupt. Doch im Großen und Ganzen soll es so bleiben. Evtl kommen noch ein paar Elemente hinzu, aber ich lerne und stöbere noch!

    Liebe Grüsse und euch allen einen schönen Sonntag!

    Nina

    (www.blog-a-holic.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      das ist aber sehr hübsch geworden bei dir! Keine falsche Bescheidenheit. ;)
      Das einzige, was mich gerade verwirrt hat, ist das man standardmäßig auf "über mich" und nicht dem normalen Blogroll landet. Ist das so beabsichtigt?
      Liebe Grüße
      Ciri

      Löschen
    2. Huhu Nina,
      ich muss Ciri Recht geben. Mir gefällt dein Blog auch sehr vom Styling her. Dafür, dass du sagst, dass du noch in den Anfängen steckst, kannst du gleich nochmal doppelt so stolz darauf sein.
      Ich freue mich, dass du noch vorbeigeschaut hast und deine Meinung mit uns geteilt hast :o)
      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  7. Liebe Tanja,

    das ist ja ein sehr interessanter Beitrag.
    Ich finde so einen Austausch immer sehr toll, hilfreich und motivierend.
    Mir geht es ähnlich wie dir - ich mag auch eher Blogs mit einer schlichten, eleganten Optik.
    Ich betreibe meinen Blog nun seit 6 Jahren und es gibt immer wieder was zu basteln und zu verändern. Leider bin ich da nicht sehr versiert :( Ich finde es auch sehr spannend wie der Blog sich mit der eigenen Persönlichkeit entwickelt. Meine Anfänge waren doch sehr viel Jugendlicher, als mein Blog es heute ist :D
    Was das Impressum betrifft bin ich auch sehr zwiegespalten. Ich habe natürlich eins mit Angabe aller meiner Daten, fühle mich damit aber auch nicht so wohl. Vor allem seit ich eine kleine Tochter habe, möchte ich eigentlich meine Adresse gar nicht so gern öffentlich bekannt geben.

    Ich finde deine Blogschrift toll. Sieht fast so aus wie meine Handschrift :D

    viele liebe Grüße
    Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nanni,
      vielen Dank für deinen Kommentar und dein Feedback. Wir planen den Bloggerbrunch jetzt regelmäßig einzuführen. Vielleicht magst du ja ein andern Mal auch live mit dabei sein. Wir würden uns freuen :o)
      Wow, 6 Jahre ist eine ganz schöne Zeit. Eigentlich sollte man wirklich Screenshots machen, damit man später einmal zurückblicken kann, was sich in der Zeit alles verändert hat. Ich denke auch, dass man mit der Zeit nur dazu lernen kann.
      Die Sache mit dem Impressum und mit der Adresse hat mir damals auch viel Sorge bereitet. Das war einer der Gründe, der mich fast dazu gebracht hat keinen Blog zu gründen.
      Ich habe damals auch andere Blogbetreiber nach ihrer Meinung gefragt. Beruhigt hat mich die Aussage eines Bloggers, der seine Adresse wirklich sehr sichtbar und offen im Internet zeigt, dass er bislang noch keine negativen Erfahrungen damit gemacht hat.

      Ich freue mich, dass dir die Schrift so sehr gefällt wie mir. So eine wunderschöne Handschrift zu haben ist wirklich ein Traum :o)))))

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  8. Hey,

    schade, dass ich an diesem Morgen im Zug gesessen habe. Ich finde die Idee schon total klasse und besonders das Thema hätte mich echt interessiert, weil ich nie so ganz zufrieden mit der Optik meines Blogs bin.

    Ich find so Spielereien im ersten Moment auch nett, aber dann finde ich es meist doch eher unpraktisch/nervig. Vor allem wenn es dann zur Weihnachtszeit auf vielen Blogs schneit, finde ich das nicht so toll.

    Photogramio muss ich mir mal merken. Vielleicht ist die Seite auch was für mich. Wenn ich Collagen erstellen möchte, nutze ich immer pizap. Daran gefällt mir das Ausschneide-Tool auch recht gut, was ich privat auch öfter mal für laienhafte Fotomontagen genutzt habe :D

    Helle Farben wirken natürlich freundlicher, aber ich zum Beispiel finde Weiß total hässlich und würde daher eher schwarzen Bildhintergrund verwenden, weil es meist auch edler wirkt als weiß. Als Bloghintergrund geht schwarz bei mir gar nicht, weil dasmeine Augen nicht mitmachen. Am liebsten sind mir aber strukturierte Bildhintergründe, wie ein gemaserter Holztisch oder eine Couch.

    Noch mal ein Lob für die Aktion. Vielleicht kann ich beim nächsten Bloggerbrunch dabei sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      also erstmal vielen Dank, dass du nachträglich noch etwas zu dem Thema geschrieben hast.

      Pizap kannte ich noch nicht. Die Seite hört sich sehr interessant an. Da werde ich mal vorbeischauen :o)

      Der Aspekt mit der Augenfreundlichkeit ist auch mal sehr interessant.
      Ein paar farbliche Akzente finde ich auch immer sehr schön.

      Ich denke wichtig ist auf jeden Fall, dass man seinem Blog eine persönliche Note verpasst und dass man selbst damit auch zufrieden ist. Der Eine mag es vielleicht sehr bunt, der Andere lieber schlicht.
      Ich habe mich auch schon mal dabei ertappt, dass ich mich in das Blogstyling eines Blogs verliebt habe, wobei ich ganz genau wüsste, dass ich ihn niemals so bei mir designen würde, weil die einzelnen Elemente einfach zu verspielt für mich wären.

      Vielen Dank für dein Lob zu der Aktion. Ich würde mich sehr freuen, wenn du vielleicht bei einem der nächsten Bloggerbrunches live dabei sein kannst :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen