Donnerstag, 6. Juli 2017

Durchgelesen: Throne of Glass 3 - Erbin des Feuers

Rezension zu Throne of Glass 3 – Erbin des Feuers von Sarah J. Maas


Verlag: dtv
Seitenzahl: 656
Format: Taschenbuch
Preis: 11,95 Euro
ISBN: 978-3-423-71653-6
Übersetzer: Ilse Layer
Altersempfehlung des Verlages: Ab 14 Jahren
Band 3








Inhalt:

Mehr schlecht als Recht kommt Celaena dem Auftrag des Königs von Ardalan nach, der sie nach Wendlyn geschickt hat, um den dortigen Herrscher umzubringen. Sie kundschaftet das Schloss aus, schmiedet dabei allerdings bald schon ihre eigenen Pläne. Celaena möchte mehr über die Wyrdschlüssel herausfinden. Hierbei soll ihr die Fae-Königin Maeve behilflich sein. Diese rückt die Informationen jedoch nicht so einfach heraus. Celaena soll ihr erst eine Kostprobe ihrer Magie liefern. Bevor sie nicht in der Lage ist das Feuer in ihr zu kontrollieren, wird ihr der Zugang zu Maeves Herrschaftsgebiet Doranelle versagt. Celaena bleibt also nichts anderes übrig, als sich auf den Handel einzulassen: Sie soll solange mit Maeves Untergebenem Rowan auf der Festung Nebelwarte trainieren, bis dieser sie für würdig erachtet Doranelle betreten zu dürfen.



Wichtigste Charaktere:

Celaena ist die verloren geglaubte Königin von Terassen. Ihr Land wurde einst zerschlagen und dessen Bevölkerung versklavt. In Band 3 durchlebt die kämpferische und zugleich innerlich zerrissene Protagonistin durch neue Schicksalsschläge eine enorme Wandlung ihrer Persönlichkeit.

Rowan taucht in diesem Band erstmals auf. Durch einen Blutschwur ist er an die Königin der Fae, Maeve gebunden. In ihrem Auftrag soll er Celaenas Magie entfesseln und sie entsprechend ausbilden. Dieser Charakter hat mit einer eigenen düsteren Vergangenheit zu kämpfen. Er ist hart, unerbittlich und genau das, was Celaena braucht, um an ihre Grenzen zu stoßen.

Chaol ist die persönliche Leibwache und zugleich der engste Freund des Prinzen. Durch seine Entscheidung Celaena nach Wendlyn zu schicken und im Anschluss das Erbe seines Vaters anzutreten, dadurch, dass er Dorian - zu dessen eigenen Schutz – vieles verschweigen muss, leidet die Freundschaft zwischen Leibwache und Prinzen sehr. Chaol ist ein gebrochener Charakter, wie viele andere in diesem Buch. Er leidet unter dem Verlust seines engsten Freundes und seiner großen Liebe Celaena und dennoch kämpft er für das Wohlergehen beider. Das was ihm geblieben ist, ist seine Ehre und die Treue zu seinem Prinzen. Etwas, wofür er kämpfen wird.

Dorian, der Prinz von Ardalan, muss zusehen, wie sein Vater skrupellos und brutal seine Ziele verfolgt. Der Verrat von Chaol, seinem besten Freund, und seiner ehemaligen Liebe Celaena hat ihn schwer getroffen. Der Mut und die Kraft, seinen eigenen Weg zu gehen, fehlt dem Prinzen. Kraft und neue Hoffnung findet er in diesem Roman durch eine neue, heimliche Liebe.

Manon soll den Pläne ihrer Großmutter folgen und ihr Erbe als Anführerin des Blackbeak-Hexenclans annehmen. Dazu jedoch muss sie sich erst einmal behaupten. Das ist leichter gesagt als getan, denn es gibt einige Hexen, die auf ihren Platz in der Thronfolge scharf sind. Ränkeleien und Machtkämpfe bestimmen Manons Leben und plötzlich gibt es da so etwas wie eine Art von Freundschaft. Etwas, was Manons bisher gekannte Welt auf den Kopf stellt, denn die Hexen wurden durch ihre Erziehung so geprägt, dass sie Gefühle wie Mitleid, Trauer oder gar Liebe nie kennenlernen durften. So etwas macht sie schwach und Schwäche ist etwas, was sich die Hexen innerhalb der Zirkel nicht leisten können.



Schreibstil:

Sarah J. Maas dritter Band Erbin des Feuers ist sehr komplex. Viele neue Handlungsstränge und Charaktere werden eingeführt. Es bedarf der Konzentration des Lesers, um hier den Überblick zu behalten, denn leider enthält auch dieser Teil weder ein Namensglossar noch eine Karte von Wendlyn.

Der Leser verfolgt das Geschehen aus mehreren Perspektiven. In erster Linie begleitet er Celaena, die gemeinsam mit Rowan auf der Festung Nebelwarte ein Training absolvieren muss, um an Informationen über die Wyrdsteine zu gelangen. Aus Chaols und auch aus Dorians Sicht verfolgt er die Geschehnisse in Ardalan. Während Chaol mit den Rebellen sympathisiert und versucht mehr über die verschwundene Magie im Königreich herauszufinden, kämpft Dorian mit dem Verrat seiner engsten Freunde Celaena und Chaol. In Band 3 werden zudem verschiedene Hexenclans eingeführt, die für den König von Ardalan eine Armee bilden sollen. Aus der Sicht einer von ihnen, der Hexe Manon, verfolgt der Leser das Geschehen innerhalb dieses Zirkels.

Von diesen vier Haupterzählsträngen zweigen viele kleine Nebenplots ab. Die Autorin verwebt die einzelnen Fäden zu einem schlüssigen und komplexen Handlungsstrang. Keiner der einzelnen Perspektiven gestaltet sich als langweilig. Immer wieder werden überraschende Wendungen eingeführt. Die Charaktere werden an ihre Grenzen – und darüber hinaus – getrieben.

Die Entwicklung der einzelnen Charaktere ist sehr schön zu beobachten. So wird zum Beispiel die Hexe Manon von ihrer Großmutter und ihrem Umfeld geprägt. Sie wurde zur Gefühlskälte erzogen. Sie kennt weder Mitleid, noch Zuversicht, geschweige denn Liebe. Die Hexen ihres Klans töten ohne darüber nachzudenken. Sie sind brutal und reine Kampfmaschinen. Wie gemacht für die Pläne des Königs von Ardalan. Mit Wyvern bewaffnet sollen sie für ihn in den Krieg ziehen. Dadurch, dass der Leser aus Manons Perspektive die Geschehnisse innerhalb der Hexenzirkel aus erster Reihe verfolgt, wird er Zeuge, wie diese Freundschaften schließt. Erst nach und nach und sehr schleichend entwickelt sich dieser Prozess. Und bald schon muss sich Manon darüber wundern, warum sie nicht nur einen der Befehle ihrer Großmutter nicht so befolgen kann, wie es dieser beliebt.

Mit Rowan führt Sarah J. Maas zudem einen neuen love interest in die Geschichte ein. Der eiskalte und scheinbar gefühlskalte Krieger treibt Celaena an und zwingt sie durch Aufgaben dazu ihre Magie freizusetzen. Er hat kein Mitleid mit ihr, wenn sie weint, nur knapp dem Tod entrinnt und auch fast getötet wird. Ich habe Rowans Art gehasst und von Herzen gehofft, dass er sich ändern wird. Denn schließlich weicht er Celaena in diesem Buch kaum von der Seite ...

Dieser Roman bleibt von Anfang bis Ende hin spannend und fesselnd. Was nicht zuletzt den vielen Geschehnissen und überraschenden Wendungen zu verdanken ist. Das Ende jedoch setzt dem Ganzen noch einmal „die Krone“ auf. Hier wird der Leser stark sein müssen, wenn seine Charaktere kämpfen und auch letztlich, jeder auf seine Art, leiden müssen. Es ist sehr ratsam den vierten Band bereits auf dem Lesestapel bereit zu halten. Denn diese Geschichte will weitergelesen werden.



Fazit:

Der dritte Band der Throne of Glass Reihe besticht durch einen sehr komplexen Handlungsstrang. Die Autorin strickt viele kleine Nebenplots um die Haupthandlung herum und sorgt durch einen sehr bildlichen Schreibstil, vielschichtige und entwicklungsfähige Figuren und zahlreiche unvermutete Wendungen für ein Leseerlebnis der besonderen Art. Neu eingeführte Hauptcharaktere wie der attraktive aber zugleich gefühlskalt wirkende Rowan und die mit eisernen Zähnen und Krallen bewaffnete Blackbeak-Hexe Manon tun der Geschichte sehr gut.

Zwar fordert der dritte Band durch das Fehlen einer Karte von Wendlyn und eines Namensglossars zusätzlich zum komplexen Plot die Konzentration des Lesers, dennoch ist diese Reihe im Allgemeinen und dieser Teil im Speziellen etwas, was sich kein Liebhaber von Fantasyliteratur entgehen lassen sollte.



Buchzitate:

„Eine Lektion hast du immerhin schon gelernt.“ Als sie den Kopf schief legte, fügte er hinzu: „Die Leute, die du liebst, sind bloß Waffen, die man gegen dich verwenden wird.“

„Mach dir klar, was du willst, Aelin, und pack es an. Bitte nicht darum; wünsch es dir nicht. Nimm es dir.“



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Liebe: 






Charaktere:






Weltenaufbau:






Handlungsstrang:






Schreibstil:






Im Gesamtpaket:


Kommentare:

  1. Huhu,

    tolle Rezi von dir, der ich in allen Punkten nur zustimmen kann. Ich liebe die ToG-Reihe auch sehr. Band 4 kann sich sogar noch mal steigern - du darfst dich freuen!
    Ich warte derweil sehnsüchtig auf Band 5, der hoffentlich bald auf Deutsch erscheint.

    Viel Spaß schon mal beim Lesen und liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,
      noch besser?! Das kann ich mir gerade kaum noch vorstellen. Der dritte Band war einfach so genial. Ich finde, dass Frau Maas in allen Punkten von der Charaktererstellung, über die Entwicklung des Plots und bishin zu den überraschenden Wendungen ein unglaubliches Talent bewiesen hat.

      Der vierte Band ist auch tatsächlich schon eingekauft.

      Deine Worte machen total neugierig und schüren meine Freude auf die Fortsetzung. Ich danke dir für deinen lieben Kommentar :o)))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Liebe Tanja,

      Ja, im 4. Band legt die Autorin nochmal eine Schippe drauf, gerade auch was die Charakterentwicklungen und die Verknüpfung der einzelnen Erzählstränge betrifft und es wird total spannend! Viel Spaß dir beim Lesen! ��

      Liebe Grüße von Conny und dir ein nettes Wochenende ��

      Löschen
    3. Hallo Conny,
      ich kann mir das wirklich kaum vorstellen. Zumal ich die Charakterentwicklung und die vielen Handlungsstränge schon bei Band 3 so bewundernswert fand.

      Ich freue mich wirklich schon sehr drauf. Allerdings werde ich das Buch vermutlich nicht vor August lesen. Aber danach würde ich mich sehr darüber freuen, wenn wir uns nochmal ein wenig über die Geschehnisse austauschen könnten. Wenn du denn magst :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Liebe Tanja,

    eine wirklich sehr, sehr tolle Rezi! Das hast du alles perfekt auf den Punkt gebracht und ich bekomme gleich Lust Band 4 zu lesen. :-) Zum Glück haben wir ihn jetzt beide schon mal im Regal stehen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      oh, wie schön, dann ist der 4. Band jetzt auch bei dir eingezogen?! Ich freue mich schon sehr darauf ihn mit dir zu lesen.

      Ich freue mich sehr, dass dir meine Rezension gefällt, zumal ich ja ein wenig überlegt habe, wie ich all das, was ich empfunden habe und all das, was das Buch so vermittelt irgendwie in Worte packen soll. Dass du dadurch gleich wieder Lust auf die Fortsetzung bekommst, freut mich auch ungemein.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Ich hatte den vierten Band schon auf meinem SuB...du weißt ja über 200 Bücher ^^ :-D

      Löschen
  3. Hey Tanja
    Endlich habe mal Zeit deine Rezension durch lese. Ich habe es mir schon gedacht, dass dir der Band gefällt.

    Und die Conny hat recht das wird im 4. Band komplett noch eine Stufe gesteigert.

    Die oben genannte Punkte stimmen wir uns über ein.

    Ich finde dass die Manon sehr starken Charakter hat. Vor allem ihr Drache. Ich mag den Kerl.

    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ihr macht mich so neugierig auf den vierten Band. Ich weiß ja, dass du auch ein großer Fan dieser Reihe bist und ich kann dich so gut verstehen :o)

      Ja, Manon ist in Kombination mit dem Drachen wirklich einfach nur genial. Ich fand die Szene ja so cool, wo sie ihm das Fleisch reichen möchte und er sich nur für die Blumen interessiert. Ich hab mich schon gefragt, ob der Drache Vegetarier ist. War er dann aber ja doch nicht ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hey Tanja
      oh Gott die Stelle ist einfach zum Todlachen. Aber der kleine kann sich ziemlich gut durch setzen.

      Der Satz passt ziemlich "Klein aber oho".

      LG Barbara
      https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

      Löschen
    3. Huhu Barbara,
      klein?! Ich habe da schon einen richtig riesigen Wyvern vor Augen. Oder war das einfach nur ironisch gemeint? :o)
      Oh ja. Auch die Stelle, an der er sich weigert den Flug in die Schlucht auf sich zu nehmen, obwohl Manon ihn doch ziemlich drängt, hat mir gut gefallen. Hattest du auch eine "Lieblings"stelle?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    4. Hey Tanja
      oh das ist schwer. Weil ich habe bei den Band 3 sehr viele Lieblingsstellen. Eigentlich sind Lieblingsstellen eigentlich nur alles mit Celaena und Rowan
      was sie erleben. Und wie sie zu einander sind.

      Du eine Frage ist der Cousine von Celaena in Band 3 auf getaucht? Der ´sollte doch bei Rebellion Armee sein mit Chaol zusammen arbeiten?


      Und Tanja (Weinlachgummi) hat wirklich recht damit das du unbedingt den 4. Band lesen solltest.

      LG Barbara

      Löschen
    5. Hallo Barbara,
      ich habe schon mit Sandra (von Hörnchens Büchernest) viel darüber diskutiert, welchen Verwandtschaftsgrad nun wer mit wem hatte. Meinst du Aedion? Ja, der war in Band 3 mit Chaol zusammen unterwegs (im weiteren Verlauf des Buches). Aber irgendwo habe ich auch gelesen, dass Rowan ein sehr entfernter Verwandter von Celeana sein sollte. Auch haben wir überlegt, wie wohl Maeve, Mav und die andere Schwester im Verhältnis zu den jeweiligen Protagonisten standen. Bist du darüber auf dem Laufenden, wer von wem die Großmutter/Mutter sein soll?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    6. Hey
      Also mit dem Verwandtschaft unter den Figuren. Ganz ehrlich ich habe das irgendwie mich selbst nicht durch geblickt. Ich habe auch so verstanden das Rowan irgendwie mit der Celaena verwandt sein soll. Aber da wars leider auch schon. Ganz ehrlich die Autorin sollte das wirklich ein Glossar einführen. Das ist komplett verwirren.

      Da ist die Verwandschaften von "Game of Thrones" noch einfach zu verstehen.

      LG Barbara

      Löschen
    7. Hallo Barbara :o)
      Ich bin so deiner Meinung, was das Glossar angeht. An vielen Stellen hätte ich es mir auch gewünscht. Es gibt ja wirklich viele Charaktere in dem Buch und gerade, wenn man vielleicht nach längerer Zeit erst wieder zum nächsten Band greift, kann ein Glossar doch sehr hilfreich sein.

      Also, wenn ich das richtig verstanden habe, dann sind Rowan und Celeana sehr weit entfernt voneinander verwandt. In welchem Grad? - Keine Ahnung :o)
      Und Aedion ist ja Celeanas Cousin.

      Sandra und ich haben beim Lesen viel gerätselt, was die Mütter und Großmütter angeht. Allerdings sind wir immer wieder zu dem Entschluss gekommen, dass da vielleicht ein Fehler in der Übersetzung oder bei der Autorin passiert sein musste. Die Aussagen haben sich da irgendwie teilweise wiedersprochen (oder wir haben es beide nicht richtig verstanden ;o)))

      Na, vielleicht findet sich da ja irgendwnan mal ein Fan, der einen Stammbaum aufmalt oder es ergibt sich irgendwann anders mal eine Auflösung auf die Frage :o)

      Jaaa, das stimmt wohl, dass die Verwandtschaft von GoT da noch besser zu verstehen ist. Allerdings hat man dort ja auch im Buch hinten ein Glossar eingebaut und es gibt die Serie mit vielen Fanbeiträgen, die einem hilft :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    8. Hey Tanja
      Wusste es du das "Throne of Glass" eine Fan Gruppe bei Facebook habe. Ich schickte eine Einladung.

      @HörnchensBüchernnest vielleicht mag's du auch rein?

      Laut der Autorin Sarah Maas soll es auch eine TV Serie geben. Das hast sie mal bei Instagram geschrieben.

      Ich freue mich voll das es mit GOT Serie weiter geht 😆😃. Jon Schnee Stark Targaryen ❤.

      LG Barbara

      Löschen
    9. Hallo Barbara,
      das kannst du gerne machen :o) Vielleicht kann ja einer der Teilnehmer auch etwas genaueres zu unseren noch offenen Fragen sagen :o)

      Ahhh, das wäre natürlich richtig cool. Eine Serie dazu würde ich unglaublich gerne ansehen. Ich denke auch, dass der Roman genug Potential für eine Verfilmung hat. Hast du auch schon etwas über die Besetzung der einzelnen Rolle gelesen/gehört?

      Schaust du deine Serien eigentlich im Free-TV? Vermutlich nicht, wenn du dich gerade auf die Fortsetzung von GoT freust. Ich finde auch, dass das eine der besten Serien überhaupt ist. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    10. Hey Tanja
      ich schaue eigentlich per Netflix und Amazon meine Serien an. Wenn aber die Serien auch endlich in Free - TV kommen. Schaue auch dort mal. Aber meistens schaue ich die Serie per Online an. d.h. z.b. zdf Online Mediathek.

      Und du?

      Ich habe dich schon zur gefügt zur der Gruppe.

      LG Barbara

      Löschen
    11. Huhu Barbara,
      mir war doch so, als hätten wir darüber schon mal gesprochen. Shadowhunters kam m.E. auch noch nicht im Free-TV. Ich habe kein entsprechendes Abo und schaue daher im Free-TV die Serien an. Ich glaube auch, dass Netflix wirklich etwas wäre, wo ich dann gar nicht mehr wegkäme ;o) Auch kaufe ich mir gelegentlich mal eine Serie, wenn sie denn so gar nicht im Fernsehen erscheinen will. Da wünsche ich dir auf jeden Fall ganz viel Spaß mit der neuen GoT-Staffel :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    12. Hey Tanja
      Ich habe mir noch gestern in der Früh angeschaut die erste Folge von 7. Season angeschaut. Ich meinte immer das die Serie mit jeder Season sich steigert kann es sein?

      Darf dich was fragen? Was bedeutet m.E.? Ich kenne die Abkürzung nicht?

      Ach stimmt wir habe über die Serie mal gesprochen.

      LG Barbara
      https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

      Löschen
    13. Hallo Barbara,
      du sprichst jetzt von der 7. Season von GoT? Ich freue mich sehr, dass dir die nächste Staffel wieder so gut gefällt. Das lässt meine Vorfreude doch auch gleich wachsen :o) Sobald Shadowrun als DVD erhältlich sein wird, muss ich sie mir glaube ich kaufen. Deine Begeisterung ist wirklich ansteckend :o)))

      M. E. = Meines Erachtens :o))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    14. Hey Tanja
      Danke für Abkürzungen erklären.
      Und die 1. Staffel von Shadowhunters gibt es schon als DVD zum kaufen.

      Kennst du den Sänger "Ed Sheeran"? Wenn ja spielt eine kleine Nebenrollen bei Got. Ist gar nicht schlecht.

      LG Barbara

      Löschen
    15. Hallo Barbara,

      auf deutsch? Wahhhhh, wie cool ist das denn? Okay. Die werde ich mir kaufen XD
      Vielen Dank für den Hinweis <3

      Oh ja, den kenne ich. Der hat eine wahnsinnig gute Stimme, findest du nicht auch?

      Oh, spielt er der erst ab der neuen Staffel mit oder war er vorher auch schon dabei?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    16. Hey Tanja
      bei der FB Gruppe "Shadowhunters" da will ein Mitglied die Blu-Ray verkaufen für 20€. Ich hab dir eh bei den Beitrag getaggt. Ich schätze mal du wirst das nicht bekommen haben weil du nicht in der Gruppe bist.
      Natürlich auf deutsch.

      Ed Sheeran spielt erst mal mit bei GoT (7 staffel) da singt er auch. Ich dachte mir schon bei der Szene die Stimme kenne (weil er gesungen hat in der Szene) und dann taucht er wirklich auf. Er kannst wirklich gut.

      Ich findest du schade das manche seine Fans jetzt über ihn erziehen weil er bei Got mitspielt.

      Das ist der Song:
      https://www.youtube.com/watch?v=ZCLhaPWwVwM

      LG Barbara

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    ich freue mich sehr, dass dich Band 3 auch überzeugen konnte.
    Manon fand ich einen total interessanten Charakter und ich liebe die Szene mit der Blume und dem Drachen, so süß *.* Ich stelle mir da immer Ohnezahn vor von dem Film Drachenreiter. Da gibt es auch sehr schöne Fanart. Man muss nur aufpassen, dass man durch die Bilder nicht gespoilert wird...

    Zu Band 4, schnell lesen ;) Ich finde auch, dass er noch besser ist. Und die Autorin hat mich mit einer Szene echt fertig gemacht.

    Ganz Liebe Gtüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      aaaargh, jetzt hast du mich auch noch mit der "geheimen Szene" angefixt. Da müssen wir uns unbedingt später noch drüber unterhalten, wenn ich das Buch gelesen habe.

      Ich lese mich ja gerade durch den zweiten Band der Dark Elements Reihe. Da habe ich mir auch gerade den dritten Band zugelegt. Hast du die Reihe von J. Armentrout auch schon gelesen?

      Die Szene mit der Blume fand ich auch so klasse. Ich finde überhaupt,dass der Wyvern einen ganz einen Charakter hat und irgendwie perfekt zu Manon passt :o)

      Ich musste gerade mal überlegen, ob mir Ohnezahn was sagt. Ja. Das ist aber schon etwas länger her, als ich den Film gesehen habe :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen