Samstag, 20. Januar 2018

Auswertung unserer Vier-Jahreszeitenchallenge 2017


Auswertung unserer Vier-Jahreszeitenchallenge 2017


Hallo ihr Lieben,

ein ganzes Jahr ist es mittlerweile her, seitdem wir, Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee) und Leni (Meine Welt voller Welten), unsere erste Buchchallenge ins Leben gerufen haben. Dabei haben wir Spiele, Spaß und Freude in den Vordergrund gestellt. Ihr konntet Bingo, Tabu und Memory spielen, aber auch Musik mit Büchern verbinden. Zum Schluss wollen wir natürlich noch eine kleine Auswertung machen.



Für jedes Buch, das ihr einer Aufgabe zugeordnet habt, haben wir einen Punkt vergeben. Bei jedem Bingo, gab es nochmal drei Punkte extra und wenn ihr innerhalb eines Challengeabschnitts jeder Aufgabe mindestens ein Buch zuordnen konntet, gab es auch nochmal jeweils drei Punkte obendrauf. Dabei ist die folgende Verteilung herausgekommen:


Leni und ich möchten uns noch einmal herzlich bei allen Teilnehmern unser ersten eigenen Challenge bedanken. Dieses Projekt war auch für uns eine kleine Herausforderung. Bei einigen Aufgaben haben wir erst im Nachhinein festgestellt, dass es gar nicht immer so leicht ist jeder Karte, jedem Bild, jedem Feld oder jedem Lied ein passendes Buch zuzuordnen. Umso mehr freut es uns, dass ihr an unserer Challenge mitgewirkt habt.

Wir haben uns überlegt, dass der fleißigste Challengeleser eine kleine Belohnung erhalten soll. Der Gewinner unserer Challenge ist mit 104 Punkten klar hervorgegangen. Herzlichen Glückwunsch Christine (von Unsere zauberhaften Buchwelten) Du darfst dich über deine ganz persönliche Lesetasse freuen. Aber auch der zweite Gewinner unserer Challenge wird nicht leer ausgehen. Anna (von Annas Bücherstapel) hat mit 58 Punkten fleißig mitgelesen. Dich erwartet ein Lesekalender, der dir deine Lesestunden in 2018 versüßen soll.




Liebe Christine, liebe Anna,

bitte teilt uns eure Anschrift über das Kontaktformular auf “Meine Welt voller Welten” oder “Der Duft von Büchern und Kaffee” mit, damit wir euch euren Gewinn zuschicken können. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir für auf dem Postweg verloren gegangene Sendungen keine Haftung übernehmen können.


Gerne würden wir uns mit euch noch ein wenig in den Kommentaren unterhalten. Es ist Zeit für Kritik.
Was hat euch gefallen? 
Was würdet ihr euch für eure nächste Challenge wünschen? 
Würdet ihr etwas anders machen wollen? 
Welche Aufgabe hat euch besonders gefallen und welche vielleicht so gar nicht?

In 2018 machen Leni und ich eine Challengepause. Aber vielleicht starten wir ja schon in 2019 wieder mit einer weiteren eigenen Challenge. Wir würden uns sehr freuen, wenn du wieder mit dabei sein magst. Gerne nehmen wir deine Anregungen mit auf den Weg :o)

Ganz liebe Grüße

Leni & Tanja

Kommentare:

  1. Hallo Tanja, hallo Leni,
    ich freue mich riesig über den ersten Platz. Die Aufgaben waren teilweise echt herausfordernd, haben auch gerade deshalb unheimlich viel Spaß gemacht. Und sie waren mal so etwas ganz anderes und haben sich von anderen Challenges abgehoben. Das war toll.
    Etwas vermisst habe ich einen AUstausch untereinander, da hätte ich etwas mehr Aktivität gewünscht - wobei ich mich da nicht ausschließe.
    Über eine Fortsetzung würde ich mich freuen;-)
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christine,
      die Rückmeldung, dass einige Aufgaben schwer waren, haben wir auch schon gelegentlich erhalten. Wir freuen uns,dass du dich dennoch daran versucht hast. Ich war teilweise selbst etwas verwundert, wie schwer es war z.B. beim Memory Bücher zu finden, die auf die Bilder zugetroffen haben. Umso mehr freue ich mich, dass dir die Aufgaben gefallen haben und dass du fandest, dass unsere Challenge sich von anderen Challenges hervorgehoben hat <3

      Gerade bei der ersten Challenge hat man ja noch nicht soviel Erfahrungen. Eure Rückmeldungen waren uns da eine große Hilfe. Wir werden auf jeden Fall versuchen sie beim nächsten Mal zu berücksichtigen.

      Ich denke das Problem mit den Kommentaren liegt auch daran, dass einige Teilnehmer auch noch an anderen Challenges teilgenommen haben und ihnen vielleicht die Zeit fehlte regelmäßig rundzuschauen. Bei mir hat sich das ähnlich gestaltet. Aber ich habe trotzdem versucht gelegentlich bei den Teilnehmern stöbern zu gehen. Beim nächsten Mal werde ich versuchen diese Besuche etwas öfters durchzuführen und auch mehr Kommentare zu hinterlassen. Vielen Dank auch hier für deine Rückmeldung :o)

      Eine neue Challenge ist in 2019 angedacht. Leni und ich sind uns allerdings noch nicht sicher, wie die aussehen wird. Würdest du dir wieder eine Challenge mit unterschiedlichen Abschnitten wünschen oder doch lieber eine einheitliche, die sich über das Jahr hinweg nicht verändert?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hey Tanja,

    so, nun folgt mein Feedback zur Challenge. :) Wie ihr ja vermutlicher selber auch gemerkt habt, war ich vor allem am Anfang voll mit dabei – das Bingo war einfach mega cool und auch die Tabukarten waren zwar schon etwas schwerer, aber trotzdem cool.

    Für mich lief es mit den Liedern nicht so gut bzw. da habe ich dann den Faden etwas verloren. Ich kannte die meisten Lieder nicht und hätte dann mühselig die Texte raussuchen müssen, um ein Gefühl zu bekommen, welche Bücher da ggf. passen. Da fehlte mir dann die Lust zu, auch, weil es genau in das Quartal fiel, wo es stressig zwecks Kampf um Baugenehmigung war, also es lag nicht nur an euch.

    Das Memory wiederum fand ich eigentlich eine coole Idee und ich hatte mir auch alles vorbereitet, aber irgendwie war mir durch das Tief mit den Liedern der Atem abhandengekommen, so dass ich dann nicht mehr geschaut habe, welche Bücher passen. Denn ein paar Pärchen hätte ich gewiss gefunden. :(

    Also ich fand die Ideen, bis auf die Lieder, alle echt cool – sie waren zwar herausfordernd, aber mal was anderes – das mochte ich. Eine „Bedingung“, die mir doch recht wichtig bei Challenges ist, ist, dass man zur jeweiligen Aufgabe bereits von vornerein Bücher festlegen kann, die man lesen möchte, also, dass die Aufgabe nicht zu stark an den Inhalt geknüpft ist. Das macht für mich das Planen sonst etwas schwerer und ganz wichtig: Keine Rezensionspflicht – das hattet ihr ja Gott sei Dank. Ich rezensiere nämlich nicht alle Bücher und Rezensionspflicht ist für mich mittlerweile ein Ausschlusskriterium für Challenges geworden.

    Auf jeden Fall Danke für das Organisieren und in 2019 bin ich gerne wieder mit dabei! :)

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für das ausführliche Feedback bedanken. Damit können wir was anfangen. So haben wir schon einen Ansatzpunkt für unsere Aufgaben im nächsten Jahr.

      Wie du ja weißt, bin ich auch ein absoluter Bingofan. Daher freue ich mich, dass dir dieser Teil auch sehr gut gefallen hat.

      Du schreibst, dass du ganz gerne vorab deine Bücher für die Aufgaben raussortierst. Wir haben die einzelnen Abschnitte ja nach und nach eingestellt. Hat dir das noch gereicht oder hättest du schon im Januar alle Aufgaben einsehen wollen?

      Was die Sache mit den Rezensionsverlinkungen angeht: Das haben wir ganz ähnlich empfunden. Ich rezensiere zwar alle Bücher (ich glaube Leni macht das nicht), aber es dauert oft auch, bis ich die Rezensionen dann letztlich einstellen kann. Auch finde ich eine Verlinkung der Rezension nochmal extra auf der Challengeseite doch etwas nervig. Soviel Vertrauen in die Teilnehmer sollte schon vorhanden sein, zumal es bei dieser Challenge ja auch in erster Linie daraum ging Spaß zu haben. Sollte man da schummeln, verdirbt man sich ja auch die Challenge selbst.

      Ich freue mich, dass dir unsere Challenge Spaß gemacht hat und dass du auch in 2019 wieder mit dabei sein magst <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)))

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee