Freitag, 19. Januar 2018

Durchgelesen: Paper Palace

Rezension zu Paper Palace – Die Verführung von Erin Watt



Verlag: Piper (Werbung gem. TMG) 
Seitenzahl: 416
Format: Klappbroschur
Preis: 12,99 Euro
ISBN: 978-3-492-06073-8
Übersetzer: Lene Kubis
Band 3








Inhalt:

Reed und Ella haben kaum Zeit ihre Beziehung zu genießen. Nach der Nachricht von Brookes Tod, steht schnell fest, dass Reed der Hauptverdächtigte ist. Er hat ein Motiv und er war am Tatabend vor Ort. Doch Reed bestreitet die Tat vehement. Als wäre das nicht schon schlimm genug, taucht plötzlich auch noch ein alter Bekannter vor der Tür der Royals auf und sorgt für zusätzlichen Wirbel.



Schreibstil:

Das Autorenpaar Erin Watt knüpft auch im dritten Teil direkt an die Geschehnisse des Vorgängers an. Reed befindet sich mitten im Verhör und kann nicht glauben, was ihm vorgeworfen wird. Er soll Brooke getötet haben. Die Beweise sprechen auch eindeutig gegen ihn. Der Leser fragt sich schnell, ob es Ella und den Royals gelingen wird, Reeds Unschuld zu beweisen. Wer kommt denn neben ihm als Täter infrage? Ella hat einen Verdacht. Doch bewahrheitet sich ihre Vermutung oder ereignete sich vielleicht doch das Unvorstellbare? Ich kann für mich behaupten, dass ich an den Seiten geklebt und selbst gerätselt habe, wer wohl der Mörder sein könnte.

Neben diesem krimiartigen Plot haben die Charaktere noch mit weiteren Konflikten zu kämpfen. Ein alter Bekannter der Royals steht plötzlich in der Tür und sorgt für weitere Probleme.
Auch Dinah und Jordan sorgen dafür, dass Ella sich nicht alleine auf Reeds Probleme konzentrieren kann. Als wäre das nicht alles schon schlimm genug, leidet Ellas beste Freundin auch immer noch schwer unter der Trennung von ihrem langjährigen Freund. Der Trost, den sie bei einem anderen Mann sucht, ist nicht nachhaltig. Denn ihr neuer Freund ist bekannt für seine Promiskuität.

Ella wünscht sich nichts mehr, als ihr erstes Mal mit Reed zu erleben. Überhaupt fehlt ihr die Zeit, ihre Beziehung endlich einmal in Ruhe genießen zu können.
Zwar gibt es in diesem Band auch wieder einige erotische Szenen, doch steht die Erotik hier nicht, wie noch im ersten Band, im Fokus. Vielmehr haben die Charaktere mit alten und neuen Problemen zu kämpfen.

Wie auch in den Vorgängern stehen auch im dritten Band wieder Themen wie Mobbing und Familienzusammenhalt im Focus. Ella ist mittlerweile im Haus der Royals „angekommen“. Sie fühlt sich dazugehörig und sie hat mit ihren Brüdern, ihrem Vormund und Val endlich Freunde gefunden, für die es sich zu kämpfen lohnt. Doch die Frage ist, ob Ellas Kampfgeist ausreicht, um ein Happy End herbeizurufen.



Fazit:

Paper Palace ist der dritte Teil der Paper Princess-Reihe.
Liebesromane und Spannung? Meist werden diese Begriffe nicht in einem Atemzug genannt. In der Regel handelt es sich bei Spannungsliteratur zumeist um Kriminalromane oder Detektivgeschichten. Dem vorliegenden Werk gelingt jedoch die Synergie in Inhalt und Form. Zwar gibt es auch hier wieder einige erotische Szenen, doch stehen diese nicht mehr, wie noch in Band eins, im Mittelpunkt.

Fans der Reihe können sich auf einen dritten Teil freuen, der es mit seinen Vorgängern allemal aufnehmen kann. Spannung, Freundschaft, Zusammenhalt und bereits liebgewonnene Charaktere erwarten den Leser auf den Seiten. Eine Reihe, die ich absolut weiterempfehlen kann.



Buchzitate:

Das Schulgebäude ist wunderschön, hat saftig grüne Wiesen und große Backsteingebäude – aber das ist nur Fassade. Tatsächlich sind die Schüler hier die unglücklichsten, komplexbeladensten Teenager, die mir je begegnet sind.

Ich liebe Reed, ehrlich. Aber sein Temperament ist sein schlimmster Feind. Wenn er sich nicht unter Kontrolle bekommt, dann wird die Sache noch richtig übel enden.



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Liebe:






Charaktere:






Handlungsstrang:






Schreibstil:


 



Im Gesamtpaket:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee