Montag, 15. Januar 2018

Handlettering der Buchblogger: Lettere dein Lieblingsgenre


Hallo ihr Lieben,

Anja von Nisnis Bücherliebe, Leni von Meine Welt voller Welten und ich (Der Duft von Büchern und Kaffee) freuen uns, dass du beim „Handlettering der Buchblogger“ vorbeischaust. Gemeinsam mit dir wollen wir heute wieder ein wenig Lettern.


Unser Thema im Februar lautet:

Lettere dein Lieblingsgenre mit uns.


Schnapp dir doch einfach ein Blatt Papier, einen Bleistift und einen schwarzen Fineliner und schon kann es losgehen. Liest du gerne Krimis, Liebesromane oder doch lieber Mangas? Such dir das Genre heraus, welches dich gerade besonders inspiriert und welches auf deinem Lesestapel recht häufig zu finden ist. Versuch doch einmal die Buchstaben des Wortes in verschiedenen Ausführungen auf einen Zettel zu malen. Welche Variante gefällt dir am besten? Deine Lieblingsausführung des Genres kannst du nun auf einem weiteren Blatt noch einmal ganz ordentlich zu Papier bringen. Gefällt dir dein Werk? Super, dann teile es doch mit uns.

Du bist dir unsicher, ob das Bild gut gelungen ist? Kein Problem. Einige von uns befinden sich noch in den Anfängen. Keiner von uns möchte werten oder kritisieren. Hier geht es lediglich darum Spaß zu haben. Wir freuen uns auf deine ganz persönliche Interpretation des Genres.

Dein Bild kannst du entweder auf deinem Blog oder aber auch gerne auf den Socialmediakanälen zeigen. Verlinke deinen Beitrag über den folgenden Add-Link, so dass wir bei dir Stöbern kommen können. Gerne kannst du auch den #HandletteringderBuchblogger für diese Aktion verwenden.

Du hast heute keine Lust zu zeichnen und möchtest einfach nur stöbern? Das ist auch kein Problem. Schau dich bei den Teilnehmern um und verrate uns, wie unser Bild auf euch gewirkt hat. Vielleicht fühlst du dich ja inspiriert und möchtest deine eigene Idee zum Genre festhalten. Prima. Aber Vorsicht: Handlettern kann süchtig machen ;o)


Hier findet ihr die Beiträge der Teilnehmer:








Und nun kommen wir zu meinem Lettering für den Januar. 

Wie ihr vielleicht schon festgestellt habt, lese ich sehr gerne Jugendbücher. Liebesgeschichten mag ich besonders gerne, aber auch ein ernstes oder fesselndes Thema kann mich durchaus begeistern. Auch finden sich viele Fantasybücher auf meinem Lesestapel.

Ich habe mich heute dazu entschieden das Wort Fantasy zu lettern.

Hier seht ihr mein Lettering:


Ein paar Worte zur Zeichnung:

Bei diesem Lettering wollte ich gerne einen Farbverlauf simulieren. Ich habe mich für zwei ähnliche Farben entschieden und den unteren Teil des Buchstabens etwas dunkler betont. Auch arbeite ich sehr gerne mit einem Schatten. Den Schatten habe ich eher dezent mit einem schwarzen Stift gezeichnet.

Sehr gerne wollte ich dem Wort noch eine kleine Zeichnung mit auf den Weg geben. Ich habe überlegt, was zum Thema Fantasy passen könnte. Immer wieder bin ich bei kleinen Feen gelandet, die um die Buchstaben kreisen. Ich habe einige Feenversuche auf einem Zettel gestartet. Nach einem halbwegs zufriedenen Resultat habe ich meinen Mann konsultiert. Seine Meinung zu meinen „Feen“ war schockierend. Die Rückmeldung lautete: 'Das sieht irgendwie eher aus wie Fruchtfliegen'. 'Okay. Also keine Feen', dachte ich mir.


Nun interessiert mich eure Meinung:

Was haltet ihr von diesem Handlettering? Verwendet ihr auch so gerne Schatten bei euren Handletterings? Was sagt ihr zu der Farbverlaufstechnik?

Verratet mir doch mehr zu eurem Lieblingsgenre. Wie würde euer Handlettering aussehen? Habt ihr vielleicht sogar gleich an dieser Aktion teilgenommen? 
Sehr gerne komme ich euch besuchen und schaue mir gleich eure Interpretation eures Lieblingsgenres an :o)


Hinweis:

Diese Aktion läuft bis zum Ende des Monats. Das Thema für den Februar wollen wir euch schon verraten. Dann heißt es:

Lettere dein persönliches Lesezeichen


Wir freuen uns auf eure Handletterings

Kommentare:

  1. Hey liebe Tanja,

    Schatten mag ich unglaublich gern um Letterings und ich finde es sehr schön, dass du den F- und T- Strich so schön mit dem Schatteneffekt verziert und somit hervorgehoben hast.

    Über deinen lieben Mann muss ich grinsen, bei mir hätte er einen Heidenspaß, denn ich könnte noch nicht einmal Fruchtfliegen zeichnen ;-).

    Mit welchen Stiften hast du denn den Farbverlauf gemalt? Es wäre feiner, wenn die Farben tatsächlich ineinander gelaufen wären, aber damit kämpfe ich auch immer wieder und es liegt mir nicht so gut. Beste Ergebnisse hab ich da höchstens auf mega glattem Papier oder mit Crayolas, wenn ich Farbe aus einem Schälchen aufnehme.

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      ich bin auch ein absoluter Fan von Schatten beim Handlettering. Irgendwie verleiht es dem Schriftzug nochmal das gewisse Etwas, finde ich. :o)

      Jaaaa, wenigstens ist er ehrlich. Ich habe einige Varianten ausprobiert. Aber ich kam über die Fruchtfliege irgendwie nicht hinaus. ;o)

      Bei den Stiften handelt es sich um Tombowstifte. Ich habe mir hier tatsächlich gar nicht die Mühe gegeben einen exakten Übergang zu erzeugen. Der "Farbverlauf" war so geplant. Ich denke, dann hätte man noch ähnlichere Farben wählen oder/und mit Wasser arbeiten müssen. Ich habe mir vor einiger Zeit Aquarellstifte gekauft. Ich könnte mir vorstellen, dass man damit einen flüssigen Verlauf hinbekommen könnte. Bei unserer nächsten Aktion werde ich ein Lesezeichen mit Wasserfarben vorstellen. Damit bekommt man auch einen sehr guten Farbverlauf hin. Hast du schon mal mit Aquarell gearbeitet?

      Was das Papier angeht, muss ich wohl bald auch mal ein sehr glattes Papier einkaufen. Ich habe zum Geburtstag eine Feder bekommen. Die ist wirklich sehr empfindlich, was die Struktur angeht. Bei den Finelinern/Brushpens ging normales Papier immer noch sehr gut.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Voll schön, diese Aktion! Ich bin ja ein mega Fan von Lettering und habe jetzt auch ein kleines Bullet Journal angefangen :) Damit lässt sich auch gut die ein oder andere Geschichts- oder Französischstunde überbrücken, wenn ich mal wieder rein gar nichts verstehe ;-)

    Liebe Grüße aus Frankreich,
    Mila

    www.dashausderbuntenbuecher.blogspot.com
    www.milainternational.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mila,
      ich bin auch gerade dabei ein wenig in Sachen Bulletjournal zu experimentieren. Hast du von deinem Journal schon Fotos im Netz eingestellt? Deine Zeichnungen würden mich ja sehr interessieren.

      Ich freue mich so sehr, dass dir unsere Aktion gefällt. Gerne kannst du auch jederzeit mit einem eigenen Lettering einsteigen. Monatlich gibt es immer wieder ein neues Thema. Vielleicht ist ja das ein oder andere für dich mit dabei?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Ich habe noch nichts veröffentlicht, aber vielleicht stelle ich mal ein Bild auf Instagram. Ich werde dir auf jeden Fall Bescheid sagen ;-).

      Vielleicht mache ich tatsächlich mal mit. Mal sehen :)

      Liebe Grüße,
      Mila

      Löschen
    3. Hallo Mila,
      ich würde mich sehr freuen, wenn du mir Bescheid gibst, sobald ein Bild von dir online gegangen ist. Was mir am Handlettering so gefällt ist, dass es so viele Möglichkeiten gibt und so viele unterschiedliche Arten einen Schriftzug zu interpretieren.

      Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du Lust hast dich einer unserer Aktionen anzuschließen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Ah, aber es waren sicherlich magische Fruchtfliegen. :D

    Was mir an dem Lettering besonders ins Auge fällt ist seine gegensätzliche Natur. Die Lettern an sich wirken sehr hart metallisch auf mich (erinnern aber auch stilistisch an die Zeit der Pulps oder später der Fanzines), da steht die verspielte (nein Ich werde nicht sagen "Mädchenhafte", ermm, okay, ich tue es offenbar doch...) Farbgebung in einem interessanten Kontrast dagegen.
    Ein Konzept das die unterschiedlichen Strömungen des Genres in sich vereint.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerd,
      stimmt! Das wäre eigentlich nur eine Auslegungssache gewesen. Vielleicht hätte ich sie doch einzeichnen sollen :o)))))))

      Ich freue mich, dass mein Handlettering solch eine Wirkung auf dich hat. <3 Ich habe ja einfach eine Schwäche für Rosatöne :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hi Tanja,
    mir gefällt der Farbverlauf und die dreidimensionale Wirkung sehr gut! Es wirkt lebendig.
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      ich freue mich sehr, dass dir mein Handlettering so gefällt. Ich habe auf Instagram gesehen, dass du auch ein Lettering gefertigt hast. Du kannst es gerne oben über den Add-Link verlinken. Dein Bild auf Instagram gefiel mir auch sehr. Du zeigst, dass es viele verschiedene Möglichkeiten zur Buchstabengestaltung gibt und gibst anderen damit eine schöne Anregung mit auf den Weg.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      nun hab ich den Link eingetragen, hab das Handlettering in einem Beitrag eingebunden.
      Mir gefällt an der Aktion auf jeden Fall, dass es schöne Anregungen für einen gibt, sich kreativ auszutoben.
      Wie ich gestern grad erst gelesen habe (im Buch "Klassik für Dummies") ist es oft sehr schwer, ganz ohne Vorgabe kreativ zu sein. Es ist viel leichter, wenn man eine feste Form hat (z.B. die Sonatenhauptsatzform, ein Reimschema oder eure Themen). Nur dürfen euch die Themen nicht ausgehen :D

      Grüße
      Daniela

      Löschen
    3. Hallo Daniela,
      super, vielen Dank :o) So können die anderen Teilnehmer auch bei dir stöbern gehen und dein Lettering bewundern :o)

      Ich denke auch, dass ein Thema dabei helfen kann die Inspiration anzukurbeln. Natürlich muss es auch ein Thema sein, was einen persönlich anspricht. Daher freue ich mich umso mehr, dass dir unsere Vorschläge bislang gut gefallen haben. Bislang sehr ich da noch keine Probleme, was die Ideen für neue Themen angeht.
      Im Notfall können wir ja auch immer noch unsere Leser um Hilfe bitten. Zusammen finden wir bestimmt noch einiges, was man zum Thema Büchern lettern könnte :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Huhu Tanja,

    bei deiner kleinen Geschichte zu den Feen musste ich so lachen. Auf jeden Fall hast du einen Mann an deiner Seite, der immer total ehrlich ist zu dir (auch wenn ich zugeben muss, dass mich dein Entwurf zu den Feen wirklich sehr interessiert hätte).

    Dein Lettering finde ich aber wirklich total hübsch. Als ich das erste Mal drauf gesehen hab, dachte ich sogar kurz, es würde glitzern. Der Farbverlauf ist dir super gelungen und an dieser Stelle muss ich wohl wieder erwähnen, dass Lila meine ABSOLUTE Lieblingsfarbe ist. *-* So so hübsch!!

    Dennoch muss ich nochmal auf die Schattierungen zurückkommen. Nicht nur die schwarzen Schattierungen gefallen mir sehr gut, sondern auch die teilweise dunkleren Stellen im pinken Bereich. Dadurch wirkt dein Lettering total lebendig und ein wenig 3-D. c:

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      ich muss mal schauen, ob ich die Feen noch auf meinem "Schmierzettel" habe, dann schicke ich dir ein Foto per WhatsApp :o) Ja, ich weiß seine Ehrlichkeit auch sehr zu schätzen. Wenn er sagt, dass er etwas gut findet, kann ich auch davon ausgehen, dass es ihm wirklich gefällt. Dieses Lob ist dann gleich viel mehr wert, als wenn man immer drüber nachdenken muss, ob er das wirklich so meint oder mir nur schmeicheln will :o)

      Ahhhh, ich freue mich so, dass dir das Lettering gefällt und dass du auch so ein Fan von Lila-/Rosa(?)tönen bist. Ich benutze diese Farben irgendwie auch unglaublich gerne <3
      Und Blau. Blau ist irgendwie auch so eine Farbe, zu der ich ständig greife.

      Was sind denn deine Lieblingshandletteringfarben (neben Lila)?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Hi liebe Tanja,

    ich musste gerade über die Fruchtfliegen schmunzeln :-D Ob Männer da die Richtigen sind, weiß ich nicht ;-)
    Dein Farbverlauf gefällt mir richtig gut. Bei den Schatten bin ich mir etwas unsicher, müssten die nicht in eine bestimmte "Richtung" fallen, je nachdem, wie das Licht auch fällt? Das erkenne ich noch nicht so richtig. Ansonsten gefällt es mir richtig gut!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      ach, das ist schon in Ordnung. Dafür kann er auch sehr begeistert sein, wenn ihm etwas wirklich gut gefällt :o)

      Herrje, was die Schatten angeht, bin ich überfragt. Ich habe sie immer an den gleichen Stellen gesetzt. Eigentlich müsste das so stimmen. Ich möchte aber nicht meine Hand für ins Feuer legen.

      Ich freue mich sehr, dass dir das Lettering gefällt <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Liebe Tanja,

    die Buchstaben gefallen mir sehr gut und auch Schatten mag ich voll gerne. Aber darf ich ehrlich sein? 🙈 Den Farbverlauf kriegst Du besser hin. Da bin ich inzwischen doch ganz anderes von Dir gewohnt. Vielleicht ist Filzstift da nicht das richtige Mittel? Hast Du Aquarellbuntstifte? (Wenn nein, ich finde ja, es gibt kein besseres Material) Oder Pastelkreide? Damit kann man den Übergang und die Regelmäßigkeit der Farbe besser hinbekommen.
    Von der Farbe selbst, das kräftige Magenta und das zwarte Rosa finde ich toll.

    Herzlich
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petrissa,
      den Farbverlauf habe ich mit Brushpens gemalt. Ich denke auch, dass er mit Aquarellstiften/Wasserfarben noch stimmiger geworden wäre. Auf jeden Fall darfst und sollst du ehrlich sein! :o)

      Ich freue mich, dass dir das Handlettering, bis auf den Übergang so gut gefällt :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  8. Hallo liebe Tanja, Du Handlettering-Königin :)
    Deine Zeichnung gefällt mir sehr gut auch der Farbverlauf ist hübsch.
    Und ja, ich fühle mich immer inspiriert wenn ich Deine Handletteringsachen sehe, aber ich bekomme es noch immer nicht wirklich hin. Zurzeit mache ich was das angeht eher eine kreative Pause und probiere es so Richtung Frühling nochmal:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ich freue mich so sehr, dass meine Handletterings dich inspirieren und dass dir das Lettering so gut gefällt <3

      Hm... manchmal hilft es einfach zum Stift zu greifen und loszulegen. Auch muss man ein wenig den Anspruch an sich selbst runterschrauben. Bei mir ist es manchmal auch tagesabhängig, wie mir ein Bild gelingt und/oder auch gefällt. Außerdem kann man durch das Üben ja auch nur besser werden.

      Auch hatte ich schon Phasen, wo ich mich nicht motivieren konnte. Mir hilft da oft ein neues Handletteringbuch oder eine Zeitschrift, wo neue Ideen vorgestellt werden. Dann kommt die Lust etwas auszuprobieren von ganz alleine und wenn man erstmal wieder drin ist, dann fällt es auch umso schwerer wieder aufzuhören ;o)

      Ich drücke die Daumen, dass du im Frühling die Motivation findest, wieder mit dem Handlettering anzufangen. Vielleicht gelingt es mir ja bis dahin auch noch ein wenig dich zu motivieren :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  9. Hey ;)

    Habe ich es mir doch gedacht, dass Fantasy der große Genre-Renner sein wird :). Ich bin aber zunehmend begeistert, wie unterschiedlich die Ergebnisse sind, da würde sich wirklich einmal eine Gesamtdarstellung aller Ergebnisse in einem Beitrag lohnen!

    Bei deinem Lettering gefällt mir besonders gut die Schrift, die Farben jetzt weniger, aber ich gestehe, ich bin nicht so der Pink-Fan (Bitte nicht böse sein, aber mit der Farbe kann ich nicht sehr viel anfangen). Dafür finde ich aber auch die Schatten sehr genial, sie geben dem Schriftzug auch etwas Geheimnisvolles :).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ascari,
      ja, irgendwie wundert es mich auch nicht allzu sehr, dass dieses Genre gerne gewählt wurde :o)
      Gerade den Vergleich finde ich auch immer sehr spannend. Es gibt so viele unterschiedliche Vorstellungen und so viele Interpretationsmöglichkeiten. Es macht richtig Spaß durch die Beiträge zu stöbern. Da gebe ich dir Recht :o)

      Ich bin dir doch nicht böse, weil du Pink nicht so gerne magst. Ich mochte diese Farbe als Kind/Jugendlicher nicht ganz so gerne. Mittlerweile gehört sie zu meinen Lieblingsfarben :o) Dass dir mein Lettering dennoch so gut gefällt, freut mich wirklich sehr. <3 Ich bin ja auch ein absolter Fan von Schatten im Handlettering. Irgendwie verleiht das dem Schriftzug immer noch so das gewisse Etwas.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  10. Hallo Tanja,
    ich habe soooo lachen müssen was Dein Mann über deine Feen denkt. Mir klebt das Grinsen immer noch im Gesicht XD Aber ich muss sagen, auch ohne Fruchtfl..öhm Feen ist es gaaanz wunderschön und toll geworden. Würde das auch gerne können..oder zumindest mal die Zeit aufbringen, um mich damit zu beschäftigen. Aber naja, ich kann froh sein, dass man meine Strichmännchen als solche erkennt *g*.

    Liebe Grüße aus Wien
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny :o)))

      Ja, ich sollte mal ein paar Zeichnungen einstellen und die Leser raten lassen, was sie darstellen. Das könnte zu interessanten Ergebnissen führen ;o)

      Auf jeden Fall solltest du Handlettering einfach mal ausprobieren. Ich habe von mir auch immer gedacht, dass ich völlig talentfrei bin, was das Zeichnen angeht.
      Durch die Übung kann man sich da aber sehr gut weiterentwickeln. Auch macht es unglaublich viel Spaß einem Bild beim Entstehungsprozess zuzuschauen. Nicht selten kommt etwas völlig anderes dabei herum, als das, was man vielleicht anfangs geplant hat. Es macht also sehr viel Spaß und man kann auch sehr gut dabei abschalten.
      Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch du sehr bald sehr viel Freude am Handlettering haben würdest :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  11. Ooooh ich mag den Farbverlauf, auch wenn es eigentlich nicht meine Farben sind ^^

    Und Fantasy, natürlich mag ich Fantasy =)

    Liebste Grüße

    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vivka,
      ich bin ja total der Fan von Rosatönen und konnte mich auch hier wieder einfach nicht zusammenreißen. Ich finde auch, dass die Farben zu so einer schönen Fantasylovestory ganz gut passen :o)


      Ich freue mich, dass die Wahl meines Genres auch deine gewesen wäre und dass die dir Umsetzung des Letterings so gefällt <3 Vielen Dank für deinen lieben Kommentar <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  12. Hallo liebe Tanja :)

    Dein Lettering ist wieder richtig schön geworden! Sind zwar nicht unbedingt meine Farben, aber ich mag den Farbverlauf und die Schattierungen der Buchstaben. Ich hätte mich auch für Fantasy entschieden und wenn ich nicht zwei linke Hände hätte, würde ich sicherlich auch mal etwas lettern :D

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      ich finde das gerade sehr interessant, wie viele Leserinnen die Farben nicht so gerne mögen. Ich mag Rosatöne ja selbst unheimlich gerne :o) Welche Farben magst du gerne?

      Ich freue mich sehr,dass die die Umsetzung des Letterings betreffend des Schattens und des Farbverlaufs so gut gefallen hat. Vielen Dank für deine lieben Worte <3

      Was das Talent zum Handlettering angeht: Ich bin mir sicher, dass du auch ein schönes Lettering erschaffen würdest. Sicherlich benötigt es etwas Übung, aber gerade die Entwicklung, die man dabei durchläuft ist sehr schön zu beobachten. Und glaube mir: Ich hatte Anfangs auch Bedenken, dass ich völlig untalentiert bin, was Handlettering angeht. Aber irgendwie verselbstständigt sich dieses Hobby total. Es macht süchtig und durch die Übung - so hoffe ich zumindest - entwickelt man sich dann auch weiter. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  13. *tadaaa* Ich habe doch tatsächlich mitgemacht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Petrissa :o)

      Ich habs gerade gesehen :o))))))) Ich komme gleich bei dir stöbern :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee