Dienstag, 27. März 2018

Und was gibts dazu?

Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht und dazu selbstgemachtes Eis


In Dark Elementssaga – Eiskalte Sehnsucht, geht es heiß her. Leser, die bereits einmal in diese Reihe abgetaucht sind, kennen bereits den attraktiven Dämon Roth und den stets verständnisvollen und mitfühlenden Gargoyle Zayne. In Band 2 eskaliert die Ménage-à-trois.


Immer dann, wenn die Welt zusammenbricht, findet Layla Trost bei ihrem besten Freund Zayne. An seiner Schulter kann sie sich ausweinen. Ihm kann sie von ihren Sorgen und Problemen berichten. Er schützt ihre Geheimnisse und hält zu ihr, wenn die anderen Wächter ihrem Narrativ mit Skepsis oder gar Abneigung begegnen. Nach dem Verlust von Roth, der sich bereitwillig geopfert hat, um einen anderen Dämon in die Hölle zu schicken, fühlt sich Layla einsam. Wieder einmal ist Zayne derjenige, der ihr Trost spendet, der sie ablenkt.

Unerwartet erscheint jedoch an einem Tag Roth mit seinen Dämonenfreunden im Garten der Gargoyles. Wie immer hat er coole Sprüche parat, während er den Wächtern vom Auftauchen einer neuen gefährlichen Kreatur berichtet. Layla ist hin- und hergerissen, was ihre Gefühle angeht. Als sie einen Moment mit Roth alleine sein kann und ihm direkt in die Arme fällt, verkündet dieser jedoch, dass die damaligen Gefühle zwischen ihnen nicht echt waren. Es wäre eher darum gegangen, sich Triebabfuhr zu verschaffen.

Diese Offenbarung sorgt dafür, dass Layla sich zurückgestoßen fühlt. Sie distanziert sich von Roth und flüchtet sich erneut in die Nähe von Zayne. Doch Roth ist ein Dämon. Jemand, der schnell seine Meinung wechselt, der einerseits gerne provoziert und andererseits ziemlich gut flirten kann. Spätestens nachdem er erfährt, dass sich zwischen Zayne und Layla mehr entspinnt, als nur eine Freundschaft, ist sein Jagdtrieb geweckt.

Neben spannenden Monsterjagden bietet Band 2 also eine Lovestory mit Komplikationen.

Damit ihr euch so richtig schön in die Geschichte hineinlesen könnt. Empfehle ich euch als Abkühlung zu dem mit Tätowierungen und Piercings versehenen Roth und zu dem muskulösen Zayne, der einer der wenigen Typen ist, die auch mit einem Käppi gut aussehen können, ein leckeres selbstgemachtes Eis.

Auch gibt es in dem Buch eine Szene, in der Danika und Jasmine mit den Zwillingen in der Küche sitzen. Die beiden Gargoylefrauen essen gemeinsam Eis. Zayne hat Layla gerade aus Roths Wohnung abgeholt. Es geht wild her in der Küche. Bunte Streusel liegen herum, überall klebt etwas von der kalten Süßigkeit. In dem Moment kommen Zayne und Layla in die Küche. Layla flieht regelrecht vor dem Gargoyle, weil sie Angst hat, sich seinen und ihren Gefühlen stellen zu müssen.

Jasmine schaute zwischen ihm und mir hin und her. Peinliche Stille machte sich breit, als Danika sich wieder auf ihren Becher konzentrierte. „Wollt ihr zwei auch ein Eis?“, fragte Jasmine, nachdem sie sich geräuspert hatte.
(Buchzitat Seite 199)

Diese Szene endet, so viel sei schon mal verraten, mit einem Gespräch. Was bei diesem Gespräch herauskommt, das verrate ich euch an dieser Stelle nicht.

Was ich euch allerdings jetzt verraten möchte, ist das Rezept für das köstliche Eis zum Buch. Ich habe mich hier für eine Heidelbeervariante entschieden.
Da ich davon ausgehe, dass nicht jeder von euch eine Eismaschine zu Hause hat, gibt es heute eine vegane Version (ohne Eismaschine) und eine kleine Sünde mit Sahne und Zucker :o)

 
Was brauche ich dafür?


Für die vegane Version:
1 Banane in Scheiben geschnitten und über Nacht im Gefrierschrank tiefgefroren
1 kleine Hand voll Heidelbeeren
1 leistungsstarken Stabmixer



Für die „süße Sünde“:
250 g Heidelbeeren
200 g Sahne
200 g Milch
2 Esslöffel Zucker
1 Stabmixer
1 Eismaschine


Und was mache ich damit?

Veganes Heidelbeereis:
Gib alle Zutaten in dem Mixer und püriere alles gut durch. Und schon ist das Eis fertig :o)
- Sehr gesund und vor allem auch köstlich ohne Zucker.

Für die „süße Sünde“:
Alle Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. Die Eismaschine vorbereiten, anschalten und die Heidelbeermasse langsam in den Behälter gießen. In etwa 20 Minuten sollte dein Eis fertig sein :o)
- Absolut cremig und nicht zu süß. Du wirst es lieben <3


Ein absoluter Lieblingssong von Roth und ein Lied, was diesen Roman immer wieder durchzieht ist Paradise City. Neben einem leckeren selbstgemachten Eis empfehle ich euch dieses Lied zum Buch zu hören. Es lohnt sich und unterstreicht den ganz eigenen Humor des Dämons perfekt. :o)



Meine Frage an euch:
 
Wie ihr vielleicht schon so ein wenig erahnt, bin ich ein absoluter Fan von Roth. Ich mag seine vorlaute Art, seinen immer wieder coolen und heißen Auftritt in jedweder Situation und natürlich auch seine hübschen Tatoos „Klopfer“, den Drachen, und die drei kratzbürstigen Kätzchen :o)

Aber auch Zayne, mit seiner bodenständigen und liebevollen Art, ist mir ans Herz gewachsen. In Band 2 zeigt er, dass er immer für Layla da ist. Ich möchte nicht sagen, dass er nicht auch durchaus seinen Charme hat …

Mich würde an dieser Stelle sehr interessieren, welcher der beiden Herren es in euer Herz geschafft hat. Seid ihr eher ein Fan vom sprunghaften Roth oder doch eher vom bodenständigen Zayne?
 


Kommentare:

  1. Man könnte das Rezept auch gut mit veganer Sahne und Milchalternative probieren *auch Veganer wollen sündigen* xD

    Ich müsste die Reihe tatsächlich auch mal weiterlesen, mal sehen, ob die Bib den zweiten Band hat, ansonsten gammelt es weiterhin auf der Wunschliste herum ^^

    Liebste Grüße
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vivka,
      vegane Sahne habe ich bislang ja noch nicht ausprobiert. Schmeckt die ähnlich wie die "normale" Sahne? Das stimmt, das wäre auf jeden Fall mal einen Versuch wert, wobei die Bananenalternative auch sehr gut schmeckt :o)

      Oh ja, der dritte Band liegt auch schon viel zu lange auf meinem SuB. Da müssen wir uns mal beide motivieren. Vielleicht könnten wir ja den dritten in einer Leserunde miteinander lesen?! :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Kommt immer drauf an was man nimmt, finde ich, und auf welcher Basis das dann ist ^^
      Aber grade im Misch mit den anderen Zutaten dürfte es kaum einen Unterschied machen ;)

      Hehe ich muss erstmal schauen, ob ich des in der Bib finde oder mir kaufen muss, ansonsten aber gerne =)

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen
    3. Hm... vielleicht, wenn ich es mal gerade im richtigen Moment beim Einkaufen sehe, kaufe ich es mal und probiere es einfach mal aus :o)

      Sehr cool. Ich denke, dann fällt es mir auch leichter wieder in die Reihe einzusteigen. Sag dann einfach Bescheid und dann machen wir das :o) Wir haben ja auch noch Berühre.Mich.Nicht vor uns :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    4. Langsam muss ich mir ne Liste für die Bücher anlegen, die wir zusammen lesen wollen ;)

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen
    5. Ähhhh ja. Ich hoffe auch, dass ich nicht versehentlich eins lese, was wir zusammen lesen wollten. Ich bin ja auch derbst vergesslich, was manche Dinge angeht. Vielleicht sollten wir einfach mal einen Termin für das erste Buch festlegen, damit es nicht zu viele werden?

      Wollen wir vielleicht Berühre.Mich.Nicht. gemeinsam im Juni lesen? Was meinst du?

      Löschen
    6. Das klingt super =)

      Dann müssen wir nur noch klären, wie, wo, wann und so =)

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen
    7. Ja cool, dann machen wir das doch einfach so. Wir können ja einfach mal den Juni festhalten und uns Ende Mai nochmal kurzschließen, an welchem Tag genau wir beginnen wollen. Oder hast du schon einen festen Tag im Sinn?

      Wollen wir das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen? Wollen wir dazu eine Leserunde auf unseren Blogs ins Leben rufen oder wollen wir eine Leserunde dazu auf Lovelybooks aufmachen? Oder wollen wir das vielleicht auch ganz anders machen?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    8. Wunderbar, wenn ich immer nur so sporadisch in die Kommentare wieder vorbei gucke xD

      Also im Endeffekt ist es mir eigentlich egal wie wir es lesen, ich habe davon ehrlich gesagt keine Ahnung, ich lese sonst immer nur alleine *schäm*

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen
    9. Huhu Vivka,

      das ist kein Problem. Ich schaue auch nicht immer alle Kommentare nochmal durch. Ich habe mir fast gedacht, dass du den Kommentar noch nicht gelesen hast. Ich hätte dich demnächst sonst auch per Email angeschrieben :o)

      Also ich habe mit einer Bloggerin auch schon ein Buch über Whats App gemeinsam gelesen. Bei der Variante haben wir uns über Sprachnachrichten ausgetauscht.

      Mir fallen spontan die drei Möglichkeiten ein:

      Eine Leserunde auf unseren Blogs
      Eine Leserunde auf Lovelybooks
      Austausch über Whatsapp.

      Mir ist es eigentlich egal, welche Variante wir nehmen. Du kannst dir gerne eine aussuchen, die sich für dich am besten anhört.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja,
    ich habe das Buch zwar nicht gelesen, aber bin bei dem Rezept mit dem Eis hängen geblieben.
    Ehrlich gesagt ist das glaube ich so das Einzige, was ich noch nie getestet habe:)
    Danke für den Tipp:)
    Liebe Grüße
    Andrea♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      die Reihe macht schon Spaß. Allerdings hänge ich gerade auch so ein wenig fest. Irgendwie habe ich eine zu lange Pause zum dritten Band gemacht und jetzt fehlt mir ein wenig die Motivation da weiterzulesen.

      Du hast noch nie Eis selbergemacht? Das musst du unbedingt nachholen! :o) Ich liebe ja Stracciatellaeis. Allerdings habe ich mich da noch nicht an die Zubereitung herangetraut. Ich glaube es besteht fast nur aus Sahne, Zucker und Schokolade. Ich mag es eigentlich lieber essen ohne zu wissen, was da so alles drin ist :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo liebe Tanja,

    ich habe dich für den Sunshine Blogger Award nominiert und würde mich freuen, wenn Du Zeit und Lust hast, mitzumachen!

    https://tessa-jones.blogspot.de/2018/03/sunshine-blogger-award.html#more

    Liebe Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tessa,
      vielen Dank fürs Taggen. Ich schaue gleich mal bei dir vorbei :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hi liebe Tanja,

    das Wichtigste zuerst: das Eis hört sich sehr lecker an! ;-) Ich mochte beide gerne. Roth fand ich witzig und hat mich zum Lachen gebracht, aber wichtig ist natürlich auch Zuverlässigkeit, es darf nur nicht langweilig sein :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      ich war ja immer so ein wenig mehr der Fan von Roth. Aber ich kann dein Argument mit der Zuverlässigkeit sehr gut nachvollziehen. Zayne hat Layla den Halt geboten, den Roth ihr nicht geben konnte. Beide haben einen wichtigen Part in ihrem Leben eingenommen :o)

      Das Eis war auch unglaublich lecker. <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee