Montag, 28. Mai 2018

Durchgelesen: Victorian Rebels - Mein schwarzes Herz

Rezension zu Victorian Rebels – Mein schwarzes Herz von Kerrigan Byrne


Verlag: Lyx (Werbung gem. TMG)
Seitenzahl: 407
Format: Paperback
Preis: 12,90 Euro
ISBN: 978-3-7363-0694-3
Übersetzer: Inka Marter
Altersempfehlung des Verlages: Ab 16 Jahren
Band 1






Inhalt:

Farah und Dougan lernen sich im zarten Kindesalter in einem Kloster kennen. Die beiden verspüren eine starke emotionale Bindung. Dougan, der des Öfteren Prügelstrafe und Hunger erleiden muss, findet Vertrauen in das Mädchen, welches ihm verspricht dafür Sorge zu tragen, dass er nie wieder Hunger leiden muss. Auch möchte sie ihn lehren Liebe zu empfinden. Dieser Plan geht auf. Beide Kinder beschließen, ihre Gefühle zueinander zu besiegeln, indem sie heimlich den Bund der Ehe eingehen. Sicherlich ist diese Trauung nicht rechtswirksam, aber deswegen nicht weniger wert.

Als ein Pastor sich an Farah vergeht, wird Dougans Zorn geweckt. Er steht zu seiner Ehefrau und verteidigt diese. Die Konsequenz ist ein schwerer Schlag mit dem Schürhaken.

Zeitsprung: Jahre später arbeitet Farah – nunmehr verwitwet - bei Scotland Yard als Protokollführerin. Die Männer stehen Schlange. Doch jeden der Verehrer weist die junge Frau konsequent ab. Der Tod ihres Liebsten traumatisierte nachhaltig. Die Erinnerung verdrängt sie mit jedem Atemzug.

Eines Tages wird Farah angewiesen, an einer Vernehmung des wohl berüchtigsten Verbrecher Englands teilzunehmen. Es handelt sich um Dorian Blackwell. Der Mann ist gefährlich. Auch gelingt es ihm, sich stets den Strafverfolgungsbehörden zu entziehen. Er hat Verbindungen zu Polizei, Gericht und anderen ranghohen Persönlichkeiten.

Auch dieses Mal muss Scotland Yard zusehen, wie Blackwell dem Rechtssystem durch die Lappen geht. Nicht jedoch ohne das bekommen zu haben, was er gesucht hat. Denn sein Interesse galt Farah. Wenig verwunderlich erscheint es, als die junge Frau sich bald als Geisel des gefürchteten Verbrecher auf dessen Anwesen wiederfindet. Umso erschrockener ist sie, als sie erfährt, was Blackwell von ihr möchte und in welchem Bezug er zu ihrer Vergangenheit steht.



Schreibstil:

Kerrian Byrne schreibt mit Victorian Rebells einen Liebesroman, der unter die Haut geht.

Als Leser begleitet man Farah Mackenzie durch verschiedene Lebensabschnitte. Schon zu Beginn der Geschichte, in der Farah noch ein junges Mädchen ist, wird klar, dass die Protagonistin ein großes Herz hat. Sie zögert nicht lange, als sie den hungrigen und misshandelten Waisenjungen Dougan erblickt. Schnell verspricht sie, für ihn zu sorgen und für ihn einzustehen. Es entsteht eine glaubhafte und schöne Liebesgeschichte, die jedoch schnell zu einem unschönen und tragischen Ende geführt wird.

Jahre später ist es immer noch Dougan, dem Farahs Gefühle gelten. Ein neues Leben, ein neuer Job, ja sogar ein anderes Land hat sie sich gesucht, um neu anzufangen. Sie versucht sogar Zuneigung zu dem Chiefinspektor von Scotland Yard zu empfinden und dennoch lässt sie die Vergangenheit nicht los.

Mit Dorian Blackwell taucht kurze Zeit später ein legendärer Schwerverbrecher in der Geschichte auf, der einen Moment der Gefahr ausstrahlt. Bald jedoch ahnt man als Leser, dass der Schotte auf dem nun der Fokus der Erzählung ruht, einen neuen Loveinterest bilden könnte. Denn Blackwell ist auf der Suche nach etwas und das hat unmittelbar mit Farah zu tun. Der Verbrecher nimmt sich, was er haben möchte, koste es was er wolle und er ist äußerst smart. Für die Justiz ist er einfach nicht greifbar.

Farah findet sich bald in der Gefangenschaft des Verbrechers auf dessen Anwesen wieder. Ihr wird gesagt, dass Dorian Blackwell ihre Hilfe benötigt. Doch diese Aussage bleibt mysteriös, denn jemand, der Hilfe sucht, sollte sich doch nicht so verhalten?! Ganz offensichtlich darf Farah das Gelände nicht verlassen.

Immer wieder streut die Autorin Fragen und Rätsel in ihren Roman ein. Immer wieder bekommt man als Leser kleine Bröckchen geliefert, die die Neugierde schüren. Was ist mit Dougan einst passiert? Was möchte Blackwell wirklich von Farah? Wird es Farah gelingen Rache zu nehmen? Welche Geschehnisse aus der Vergangenheit werden die junge Frau wieder einholen? Gibt es Parallelen zwischen Dougan und Blackwell? Wenn ja, welche?

Für ihren Roman hat die Autorin das wunderschöne Setting Schottland und in kurzen Sequenzen auch Londons gewählt. Zwar verzichtet Kerrigan Byrne auf ausschweifende Landschaftsbeschreibungen, dennoch vermitteln beide Länder einen eigenen Charme und untermalen diese fesselnde und schöne Liebesgeschichte aus dem Jahre 1874.



Fazit:

Kerrian Byrne schreibt mit Victorian Rebells – Das schwarze Herz einen fesselnden Roman und hat diesen in das trendige Setting des viktorianischen Schottlands/Londons gesetzt. Auf dieser Bühne entfaltet sich eine gefährliche Liebesgeschichte.
Die starke und zugleich sehr stolze Protagonistin Farah mit dem großen Herz ist mir schnell ans Herz gewachsen. Farahs Liebe gilt einem Jungen, dem sie einst das Leben gerettet hat und der schließlich seine Zukunft für sie aufgegeben hatte. Dougan geht ihr auch Jahre später nicht aus dem Kopf, als sie auf einen gefährlichen und zugleich anziehenden Verbrecher trifft. Als potentielles Love Interest für Farah wird dieser Dorian Blackwell eingeführt. In ihm waltet etwas Unbekanntes und Geheimnisvolles. Kerrian Byrne vermischt in ihrem Roman geschickt die Chronik einer Liebesgeschichte mit dem Motiv des Spannungsromans. Was es schwer macht, das Buch beiseite zu legen.

Victorian Rebells – Das schwarze Herz ist ein Auftakt, der es schwer macht, nicht der Suchtgefahr zu erliegen.

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt an Leser/innen weiter, die einen guten und fesselnden Liebesroman mit starken Charakteren zu schätzen wissen und kein Problem mit detaillierten erotischen Szenen (Achtung: Hier wird ein Part auch gedehmütigt und erniedrigt) haben.



Buchzitate:

Aber Blackwell hob die Hand und unterbrach ihn. „Bevor ich Sie bezahle, brauche ich eine Information.“ McTavish nickte, während er an seinem eigenen kleinen Stück Paradies paffte. „Aye, was immer Sie wollen.“ Das schwarze Herz beugte sich vor. „Erzählen Sie mir alles, was Sie über Mrs Farah Mackenzie wissen.“

Manche Männer spürten Feuer, wenn sie bereit waren, zu töten. Ihre Haut lief rot an, und sie schwitzten, die Flammen erhitzten ihre Muskeln und füllten sie mit Kraft, und jeder Sinn für Logik und Kontrolle verbrannte.
Bei Dorian war es Eis.

„Gott, Farah, Sie müssten sich mal hören! Sie klingen wie ein schlechter Roman.“



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Liebe:






Charaktere:






Weltenaufbau:






Handlungsstrang:






Schreibstil:






Im Gesamtpaket:


Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    nach dem was du mir per SN erzählt hast, hatte ich aufgrund deiner Kritik damit gerechnet, dass es nur vier Sterne werden. Umso mehr freut es mich, dass dir das Buch dann doch soooo gut gefallen hat. Da bin ich jetzt doch sehr froh, dass ich es angefragt habe.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      naja, ich muss dir ja schon sagen, was ich kritisch betrachtet habe.

      Man muss sich darauf einlassen, dass es viel Erotik gibt und dass ein Part auch gedehmütigt wird.

      Ich bin sehr gespannt, wie du es findest und drücke beide Daumen, dass du ein paar schöne und spannende Lesestunden mit dem Buch haben wirst.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hi Tanja,

    ach das hört sich toll an, das Buch will ich definitiv auch noch lesen und freue mich, dass die Folgebänder schon geplant sind :-) Starke Charaktere finde ich super, nichts ist schlimmer, als Protas, die nur darauf warten gerettet zu werden :-P

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,
      ich muss sagen, dass ich am Ende des Buches verwirrt war, als ich las, dass es noch Folgebände geben wird. Der Band schließt so ab, dass eigentlich alles gesagt ist. Dann habe ich erfahren, dass sich die anderen Bände mit anderen Charakteren und ich glaube ich mit einer anderen Geschichte beschäftigen. Da bin ich auch schon sehr gespannt.

      Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß mit Victorian Rebels :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo Tanja,

    mit deiner Bewertung hast du mich jetzt auch ein wenig überrascht *grins* Nach deiner Schilderung hätte ich, wie Sandra, auch eher auf 4 getippt.

    Aber es freut mich natürlich, das du so begeistert bist.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe,
      huch, ja, ich habe auch schon mit Sandra gesprochen und mich ein wenig dafür entschuldigt, dass ich meine Kritikpunkte ein wenig zu sehr ausgeschmückt habe. Ich habe die Rezension im Anschluss zum Buch geschrieben und ich hatte einfach auch sehr gute Momente damit. Es war halt die Erotik, die es einzuordnen galt.

      Aber besser so, als anders herum, gerade, wo das Buch nun auch bei Sandra eingezogen ist, freue ich mich, dass sie nun doch gleich mit mehr Vorfreude mit dem Lesen beginnt :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe,
    das Buch ist ganz nach meinem Geschmack, ich muss es auch mal lesen, die Story klingt sehr gut ;)

    Hab ein tolles Wochenende;)
    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isa,
      oh, das freut mich, dass dich Victorian Rebells anspricht. Es handelt sich um eine Buchreihe. Der erste Band ist in sich abgeschlossen. Also, wenn es dir gefallen sollte: Es wird noch mehr von der Autorin geben :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee