Dienstag, 11. Dezember 2018

Durchgelesen: Catwoman

Rezension zu Catwoman – Die Diebin von Gotham City von Sarah J. Maas


Verlag: dtv (Werbung gem. TMG)
Seitenzahl: 368
Format: Hardcover
Preis: 18,95 Euro
Übersetzer: Michaela Link
Altersempfehlung des Verlages: ab 14 Jahre
ISBN: 978-3-423-76227-4
Band 2







Inhalt:

Selina verdient sich ihr Geld mit illegalen Straßenkämpfen. Immer dann, wenn Falcone, der Boss des verbrecherischen Falcone-Clans, sie ruft, ist sie da, um gegen dessen Schuldner zu kämpfen. Wenn Selina dann mit Wunden und Schwellungen heimkehrt, erwartet sie eine heruntergekommene Wohnung und eine kranke Schwester.

Selina würde alles für ihre Schwester Maggie tun, die an Mukoviszidose leidet, was ihre Lebenserwartung beschränkt. Das Geld, das sie verdient, wendet sie für den Lebensunterhalt und die lebenserhaltende medizinische Versorgung ihrer Schwester auf.

Doch eines Tages wird ihr Leben auf den Kopf gestellt. Unerwarteter Besuch steht vor der Tür. Zwei korrupte Polizisten und eine Sozialarbeiterin erleichtern die Schwestern um ihre Geldreserven und verraten, dass die Mutter der Kinder in einem sehr schlechten Zustand aufgefunden wurde. Maggie soll - zu ihrem eigenen Schutz - in einer Wohngruppe untergebracht werden. Selina weiß nur zu gut, was das bedeutet: Die Wohngruppen sind meist so schmuddelig, dass ein krankes Mädchen wie Maggie dort nicht lange überleben kann.

Weil Selina sich wütend gegen die Polizisten auflehnt, soll sie angesichts ihres langen Vorstrafenregisters ins Gefängnis einfahren. Doch im letzten Moment bekommt sie ein Angebot, eine Art kriminelle Carte Blanche. Eine fremde Frau bietet ihr einen Deal an: Selina soll eine besondere Schule besuchen, dafür erhält sie nicht nur ihre Freiheit, sondern Maggie soll auch in einer Adoptivfamilie untergebracht werden und erhält Schutz vor der eigenen Mutter.

Wenige Jahre später kehrt Selina in die Stadt zurück. Sie ist ein völlig anderer Mensch geworden, ist auf dem Kriegspfad und sucht nach Rache.



Im Detail:

Catwoman – Die Diebin von Gotham City ist der zweite Band der Superheldenreihe, an der diverse Autor/innen mitgearbeitet haben. Ich habe den Vorgänger Wonder Woman nicht gelesen, hatte aber nicht das Gefühl, dass mir Informationen zum Verständnis des Folgebandes fehlen würden.

Sarah J. Maas beginnt ihre Geschichte, in der sie von Catwoman, einer der Schurkinnen der Batman-Saga berichtet, ganz am Anfang. Sie erzählt, wie Selina, ein Mädchen, das aus der Unterschicht stammt, alles tut, um sich und ihre Schwester zu ernähren. Leider reichen die Kämpfe im Untergrund nicht aus. Selina ist bereits in jungen Jahren Mitglied einer Mädchengang namens die Leopardinnen. Sie befindet sich in der Hierarchie eher im Mittelfeld. Dennoch scheinen die Anführerinnen ein Auge auf sie geworfen zu haben. Selina soll sich in einzelnen, gefährlichen Prüfungen bewähren.

Als die Polizei eines Tages an Selinas Tür klopft und ihr Leben durcheinander bringt, ist der Wendepunkt erreicht. Selina muss eine Entscheidung treffen. Sie soll ihr bisheriges Leben hinter sich lassen und von der Elite der Assassinnen ausgebildet werden. Jahre später kehrt sie mit einer neuen Identität in die alte Heimat Gotham City zurück, um für ihre eigene Version vom Gerechtigkeit zu sorgen.

Fans der Batman-Saga können sich freuen. Schon frühzeitig fallen Namen, wie Poison Ivy, der Riddler und Harley Quinn. Das Buch bietet somit die Möglichkeit, sich weiter in das komplex gewachsene Batman-Universum einzulesen.

Neben Catwoman führt die Autorin in diesem Band noch eine weitere Hauptfigur in die Geschichte ein. So werden einige Kapitel aus der Sicht von Luke Fox erzählt. Einem Ex-Soldaten, der nach drei Jahren im Marinecorps traumatisiert nach Hause zurückkehrt. Das Schicksal wollte es, dass er auf Bruce Wayne trifft. Mittlerweile stellt Luke nicht nur Rüstungsteile für Batman her, sondern ist auch selbst als Ordnungshüter mit Maske und Fledermausrüstung unterwegs.

Als das Batsignal zerschossen und eine wertvolle Katzenfigur gestohlen wurde, muss Luke einschreiten, denn Bruce/Batman ist auf einer geheimen Mission unterwegs und irgendjemand muss ihn ja vertreten. Bald stellt sich heraus, dass der Schurke sehr planvoll seine Ziele verfolgt. Er hat sogar einen offensichtlichen Hinweis hinterlassen. Eine Patrone, die handgefertigt und einzigartig ist und dennoch stellt dieser Hinweis die Polizei und Luke, der nunmehr unter dem Namen Batwing unterwegs ist, vor Rätsel. Und dann gibt es da noch die neue Mitbewohnerin, die die Wohnung direkt neben seiner angemietet hat. Eine verwöhnte Reiche, die offensichtlich mit ihm zu flirten scheint und all das verkörpert, das Luke eigentlich so gar nicht leiden kann.



Fazit:

Sarah J. Maas liefert mit Catwoman – Die Diebin von Gotham City ihren Beitrag zum Batman-Universum ab. Das Buch wartet mit vielem auf, was Fans der Autorin lieben. Charaktere bleiben nie oberflächlich oder stilisiert. Viele verschiedene Handlungsstränge und Personen werden in den Roman eingeflochten, fügen sich jedoch zu einem gefälligen Ganzen. Und natürlich gibt es von der ersten Seite an eine Spannung, die nicht brechen wird. Buchreihen wie „Throne of Glass“ und „Das Reich der sieben Höfe“ legen Zeugnis von Sarah J. Maas Talent ab.
Bekannte Helden wie Catwoman, Poison Ivy und Harley Quinn erhalten Kontur, werden lebendig und erzählen ihre eigene Version ihrer Geschichte.

Dieses Buch ist nicht nur eine Empfehlung für Fans von Batman und Co., sondern für alle Liebhaber von Spannungsliteratur. Maas wird dafür sorgen, dass es bald noch weitere Fans des Batmanuniversums geben wird. Soviel ist sicher.



Buchzitate:

Gotham City hatte sich für eine lange, lange Zeit zu weit in Richtung der Reichen und Korrupten gelehnt. Sie war nach Hause gekommen, um das wieder auszugleichen.



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Charaktere:






Weltenaufbau:






Handlungsstrang:






Schreibstil:






Im Gesamtpaket: 


Kommentare:

  1. Aber es ist DC *heul* Ich darf DC nicht mögen, ich bin MarvelFreak *heul*

    Werde es dennoch lesen, ich bin so böse xD

    Nein, es freut mich, dass es dir gefallen hat und werde sicherlich irgendwann auch dazu greifen, erstmal lese ich aber Wonder Woman und lasse mein Marvel-Herz bluten xD

    Weihnachtliche Grüße
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vivka,
      ich denke du solltest da nicht so konsequent sein. Wenn etwas gut ist, dann ist es gut ;o)

      Ahhh, du musst mir dann unbedingt sagen, wie du es fandest, ich werde es auch keinem weiterverraten ;o)

      Was Wonder Woman angeht, musst du mir natürlich auch berichten. Ich werde Wonder Woman wohl nicht lesen. Das ist einfach nicht so mein Charakter. Aber vielleicht kannst du mich ja noch überzeugen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hey Tanja
    Ich will das Buch auch lesen. Ich wollte schon mehrmals in den Buchladen rein stürmen und das Buch kaufen. Aber ich habe das beim Wichteln gewünscht. Ich weißt noch nicht ob es das Buch wird. Weil ich habe da vier Wunsch Bücher genannt.

    Ich bin sicherlich ein Marvel und ein DC Fan. Nein ich bin 100 % Fan. Ich suchte ja jede DC Serie (Arrow, The Flash; Supergirl) durch. Und zurzeit gibt zwischen die drei Serien in USA ein Crossover wo sie in Gothman sind. Achja Catwoman ist auch bei Gotham dabei als Selina dabei. Die Serie ist auch großartig. Sorry Hast auch ein paar Serien Empfehlung von mir bekommen.

    OH das ist ja schade das Batman nicht dabei ist. Aber der Charakter Luke Fox ein neue Charakter von Universum. Oder bin ich auf den Falschen Dampfer jetzt gerade.

    Weil ein Lucius Fox gibt es schon. Aber der arbeiten doch bei Wayne Enterprise oder und nicht bei Polizei?????

    Oh man ich will das Buch unbedingt lesen.

    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,

      ahhh, sehr gut, dass das Buch schon auf deiner Wunschliste steht. Ich drücke beide Daumen, dass deine Wichtelmama es unter den vier Büchern auswählt und dass Catwoman ganz bald bei dir einziehen darf :o)

      Die Serie Gotham habe ich tatsächlich auch bis einschließlich zur zweiten Staffel angeschaut. Dass Catwoman dort auch Selina mit Vornamen heißt, wusste ich gar nicht mehr. Das ist ja interessant! Bis zu welcher Staffel hast du Gotham angeschaut?

      Ich meine auch, dass Luke ein neuer Charakter ist. Ich kannte ihn bis zu dem Buch bislang auf jeden Fall noch nicht. Dass Batman in dem Buch nur in einer ganz entfernten Randrolle mitspielt fand ich nicht schlimm. Ganz im Gegenteil. Ich bin sehr gespannt, ob du das nicht auch so sehen wirst, wenn du erstmal Luke kennengelernt hast :o)

      Öhhhh, Lucius Fox sagte mir bislang noch nichts. Ich meine, dass der Luke aus dem Buch für Batman arbeitet. Er stellt Rüstungsteile für ihn her und ist sozusagen seine rechte Hand.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hey Tanja,


    bei dem Buch sind wir leider mal nicht einer Meinung. Ich fand den Charakteren fehlte einiges an Tiefe und ich bin werdet mit Selina noch mit Luke warm geworden. Auch die Handlung war mir zu nichtssagend.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      wir haben ja schon ein wenig über das Buch gesprochen. Ich konnte einige deiner Kritikpunkte verstehen. Allerdings sind sie bei mir nicht so ins Gewicht gefallen.
      Ich bin sehr gespannt, was du zu Batman sagen wirst. Vielleicht gefällt dir dieser Teil ja wieder etwas besser :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo liebe Tanja,
    das Buch hört sich ziemlich interessant an. Auch wenn ich von diesen ganzen Figuren (Batman, Spiderman usw.) kein Fan bin, finde ich es trotzdem spannend.
    Ob ich es aber lesen werde, weiß ich noch nicht. Trotzdem eine schöne Vorstellung.
    Liebe Grüße
    Deine Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ich war ja immer ein großer Fan von Catwoman. Nach diesem Buch bin ich aber ein riesiger Fan von Poison Ivy geworden. :o)
      Ich bin gespannt, ob du noch eines oder mehrere Bücher der Superman-Reihe lesen wirst :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hallo Tanja,

    da ich das Buch noch vor mir habe - vorauf ich mich natürlich sehr freue - habe ich nur dein Fazit gelesen. Das macht mich allerdings neugierig ;) und ich freue mich schon auf den Austausch mit dir, wenn ich es gelesen habe.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      wir werden uns auf jeden Fall ganz ausgiebig über das Buch unterhalten, wenn du es denn gelesen hast. Ich bin auch schon sehr gespannt auf deine Meinung. Ganz besonders interessiert mich, welchen Charakter du am interessantesten findest.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo Tanja,

    Wir haben uns ja auch schon ein bisschen über das Buch ausgetauscht und leider ging es mir da so ähnlich wie Sandra. Mir hat bei den Charakteren einfach etwas gefehlt, und auch die Handlung an sich konnte mich nicht völlig überzeugen. Doch hat Luke die Geschichte für mich definitiv wieder aufgewertet.

    Lieben Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      für mich war ja Poison Ivy das Highlight der Geschichte. Sehr erfrischend fand ich, dass Batman hier eben mal nicht im Fokus stand und stattdessen Luke eingeführt wurde. Ich bin schon sehr gespannt,was ihr zu den anderen Bänden der Reihe sagen werdet. Insbesondere zu Batman :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Huhu Tanja,

    das Buch schlummert noch auf meiner Wunschliste. Ich muss es mir dringend bald holen. Ich bin absoluter Superhelden Fan. :) Allerdings muss ich zugeben, dass ich Band 1 noch gar nicht gelesen habe. Das subbt noch. :( Eine sehr schöne Rezi von dir. :)

    Ich wünsche dir noch ein schönes Adventswochenende. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      ich habe Band 1 dieser Reihe auch nicht gelesen. Ich werde ihn wahrscheinlich auch nicht lesen, da ich nicht so ein Fan von Wonder Woman bin. Ich denke, dass man die beiden Bücher auch sehr gut voneinander getrennt lesen kann (für den Fall, dass du jetzt gerne Catwoman lesen möchtest ;o)). Ich bin aber sehr gespannt, was du zum ersten Teil sagen wirst. Vielleicht kannst du mich ja doch noch vom Gegenteil überzeugen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  8. Huhu :)

    Sarah Maas ist einer meiner Lieblingsautoren und ich bin eigentlich "besessen" von ihren Büchern. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass dir ihr neues Buch gefallen hat. Ich habe es mir noch nicht geholt, werde es aber so schnell, wie möglich nachholen. :)

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Zeki,
      ich mag die Bücher von Sarah J. Maas auch unglaublich gerne. Ich drücke beide Daumen, dass das Buch bald bei dir einziehen darf und dass du viele schöne und spannende Lesemomente damit verbringen wirst :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  9. Hi Tanja,

    ach schön, dass du so begeistert bist! Ich habe gerade Sandras Rezi gelesen und sie fand das Buch auch gut, aber eben nicht so überragend wie andere Bücher der Autorin.
    Ich mag ja auch das Universum von Batman sehr und bin gespannt, ob mich Catwoman vollkommen überzeugen wird.

    liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      ja, ich habe mich mit Sandra auch schon ausgetauscht. In Das Reich der sieben Höfe und ToG stecken natürlich auch Jahre an Arbeit und Vorbereitung. Es ist eine ganze Welt, die die Autorin da aufgebaut hat. Ein Einteiler ist da noch einmal was ganz anderes. Ich bin sehr gespannt, was du zu der Geschichten sagen wirst. Ich mochte ja Poison Ivy hier unglaublich gerne. Ich bin auch gespannt, ob du einen Lieblingscharakter haben wirst :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  10. Hallo Tanja!

    Das klingt richtig super 😍 bei mir steht das Buch bereits auf der Wunschliste. Vielleicht zieht es noch ein, um die Wartezeit zum nächsten Band von "Das Reich der sieben Höfe" zu verkürzen. Ich bin zwar kein großer Superhelden Fan, aber nach deiner Rezension bin ich dennoch überzeugt, dass mir das Buch gefallen wird 😁

    Liebe Grüße Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,

      sehr gut! Ich drücke beide Daumen, dass das Buch bald bei dir einziehen darf und dass es dir dann auch richtig gut gefällt. Mir hat hier u.a. gefallen, dass Batman mal nicht im Fokus steht und stattdessen einer seiner Handlanger eine zweite Nebenrolle bekommt. Auch fand ich die Nebencharaktere, wie von S.Maas gewohnt, mal wieder verdammt gut gemacht :o) Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zum Buch.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee