Dienstag, 15. Januar 2019

Handlettering der Buchblogger - Lettere einen Blogheader

  
Auch in 2019 wollen Leni von „Meine Welt voller Welten“ und ich wieder gemeinsam mit allen Handletteringfreunden (und denen, die es noch werden wollen) ein wenig zeichnen.


Für diejenigen von euch, die das Handlettering der Buchblogger bislang noch nicht kannten, möchte ich an dieser Stelle einmal kurz die Aktion vorstellen. Am 15. eines jeden Monats stellen Leni und ich euch ein Thema vor, was im Großen und Ganzen mit dem Thema Literatur zutun hat. Wir wollen an diesem Tag unsere beiden Hobbies, das Lettering und das Lesen miteinander verknüpfen. Während des Monats könnt ihr euer Bild zum Thema aufs Papier bringen und es uns dann im Anschluss in einem Artikel zeigen. Für diejenigen von euch, die gerne pünktlich zum 15. ihr Bild einstellen wollen, haben wir noch einen kleinen Tipp: Am Ende der vorherigen Aktion verraten wir euch schon das Thema für den Folgemonat. Auch im Monatsrückblick könnt ihr in der Themenvorschau (ebenfalls ganz am Ende des Artikels) noch einmal nachschauen, welches Lettering euch demnächst erwartet.

Nachdem ihr also euer Bild fertiggestellt und den Artikel geschrieben habt, verlinkt euren Beitrag doch gerne über den folgenden Add-Link-Button oder/und verseht ihn mit dem #handletteringderbuchblogger, damit alle Teilnehmer der Aktion oder neugierige Leser/innen bei euch stöbern kommen können.

Ziel dieser Aktion ist es nicht, ein perfektes Bild vorzuführen sondern vielmehr sich auszutauschen, Spaß zu haben und vielleicht auch die ein oder andere Idee mit anderen zu teilen.

Den Januar 2019 wollen Leni und ich mit einem Thema starten, auf das wir uns schon ganz besonders freuen. Diesen Monat heißt es bei uns:

Lettere einen Blogheader


(Wenn du magst musst du hierfür nicht den Namen deines eigenen Blogs verwenden. Du kannst z.B. auch den Seitennamen eines befreundeten Bloggers/einer befreundeten Bloggerin dafür hernehmen. Oder stell dir doch einfach vor, du müsstest heute einen Blog gründen. Welchen Namen würdest du wählen? Wie würde der Header aussehen?)

Dann wollen wir doch mal einen Blick in die Runde werfen. Diese Teilnehmer starten gemeinsam mit uns mit einem Lettering in das Jahr 2019:







Ich habe mich heute dafür entschieden einen Blogheader mit einem völlig neuen Namen zu entwerfen.

Mein Blog soll „Buchbar“ heißen. Einfach weil ich das Wortspiel darin so schön finde und weil ich direkt ein Bild vor Augen hatte, wie ich den Namen lettern könnte.

Hier seht ihr auch schon mein Lettering:




Dieses Bild ist mit Hilfe des Programms Procreate entstanden. Ich habe mich bei dem Hintergrund für eine Watercolourvariante entschieden. So etwas mag ich unheimlich gerne bei Headern. Eigentlich bin ich auch ein großer Fan von Rosatönen,  aber Blau geht bei mir irgendwie auch immer. Es passte für mich auch viel besser zum Motiv.

Um das Wortspiel noch ein wenig zu verdeutlichen und auch das Thema Bücher noch ein wenig in den Vordergrund zu setzen, habe ich die Worte Buch und bar voneinander getrennt. Das Buch habe ich dann noch einmal etwas dicker gezeichnet, um den Fokus darauf zu legen.

Die Bilder am Rande sind mir sowohl zu dem Wort "buchbar" also auch zum Thema "Buchbar" in den Sinn gekommen. Damit habe ich das Wortspiel noch einmal verdeutlicht.

Neben einem digitalen Lettering wollte ich euch auch wieder ein "Handmade"-Lettering zeigen. Bei der Wahl für das Motiv für den zweiten Header bin ich gedanklich ein paar mir bekannte Blognamen durchgegangen. Ich habe mich letztlich für einen Namen entschieden, bei dem ich sofort ein Bild vor Augen hatte. Es handelt sich um Vivkas Blog "A Winter Story".

Hier seht ihr mein zweites Lettering:

 
Mir war sofort klar, dass ich auch hier gerne einen Watercolourhintergrund schaffen würde. Ich habe mich bei den Farben für Flüssigfarben entschieden. Zuerst habe ich meinen Banner mit viel Wasser vorgezeichnet. Danach habe ich die blaue Farbe, von der ich im Vorfeld mit einem Deckweiß verschiedenen Farbnuancen zusammengemixt habe, nach und nach aufgetragen. Zum Schluss habe ich noch ein paar schwarze Akzente in den Rand einfließen lassen.

Die Sterne wollte ich erst mit einem weißen Gelstift einzeichnen. Leider hat mir der Stift jedoch auf dem Watercolourhintergrund versagt. Der silberfarbene Lackmaler hingegen, hat hier einzigartige Dienste geleistet ;o)



Nun bin ich gespannt:

Was sagt ihr zu meinen Blogheaders? 
Mögt ihr mir euren Favoriten verraten?
Seit ihr auch so ein Fan von Watercolourhintergründen?


Das Thema für den nächsten Monat wollen wir euch an dieser Stelle auch schon einmal verraten. Im Februar wollen wir mit euch passend zum Vortag ein

literarisches Valentinstagslettering 

ins Werk setzen :o)

(Bei diesem Thema kannst du frei wählen, ob du den Namen eines Autors/einer Autorin für Liebesromane, den Titel eines Liebesromans, die Namen eines Buchpärchens oder etwas komplett anderes in dieser Richtung lettern möchtest.)


Viel Spaß beim Lettern wünschen euch

Leni & Tanja :o)

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    oh wieder echt schöne Handletterings. :) Ich kann mich gar nicht für einen Favoriten entscheiden. Ich finde beide auf ihre eigene Weise echt toll. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich freue mich so sehr, dass dir meine beiden Letterings gefallen. Ich finde auch, dass sie völlig unterschiedlich geworden sind. Mir gefallen die Farbtöne beim zweiten Lettering, die durch die Ecolinefarben entstanden sind. Irgendwie hätte ich nicht damit gerechnet, dass die Farbtöne so intensiv werden würden.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo Tanja,

    ich finde beide Varianten wirklich schön und richtig professionell! Man merkt einfach, wie viel Spaß dir das Thema macht ;-)
    Bei der Buchbar war ich nur über das "Ticket" irritiert, der Rest ergibt sich ja auch dem Wortspiel. Aber das Watercolouring finde ich bei beiden Bildern total toll.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      oh, es freut mich so sehr, dass dir beide Varianten gefallen. Was das Ticket anbelangt. Ich habe dabei ein buchbar gedacht (also etwas z.B. ein Event buchen).

      Ich freue mich, dass dir das Watercolouring bei beiden Bildern so gut gefallen hat. Ich war auch ganz überrascht, was für intensive Töne man mit den Ecolinefarben hervorbringen kann!

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Naaaaa wie wunderschön das Handlettering zu meinem Blog ist, vielen vielen Dank, vor allem der Wasserfarbenhintergrund gefällt mir mega gut und, ach, einfach alles <3

    Auch das andere Handlettering finde ich sehr schön, aber in diesem Fall bin ich parteiisch und entscheide mich für meins ;)

    Winterliche Grüße
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Vivka,

      auf deine Meinung war ich so gespannt. Ich hatte gehofft, dass dir das Lettering gefällt. Natürlich war ich auch ein wenig nervös, was dein Fazit angeht. Umso mehr freue ich mich, dass du so begeistert bist <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo liebe Tanja,
    ich finde diese Projekte total faszinierend und dass Dir auch immer wieder was neues einfällt was man Lettern kann.
    Ich finde es super schön gelungen und der Effekt von diesem Watercolouring gefällt mir.
    Sieht sehr professionell aus.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,

      ich hätte anfangs auch nie gedacht, dass mich das Thema Handlettering so lange begeistern könnte. Aber irgendwie macht es süchtig. Wenn ich eine zeitlang nicht gelettert habe, dann sehne ich mich auch schon wieder danach. Ich habe aber gemerkt, dass es mich derzeit eher zum digitalen Lettering zieht. (Das mag sich aber auch wieder ändern). Dieses Hobby entspannt total und lässt einen auch für eine Weile total abschalten.

      Ich freue mich, dass dir der Watercoloreffekt so gut gefällt. Vielen Dank für deine lieben Worte <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Ach, wenn ich doch nur mehr Zeit hätte. Ich würde auch so gerne mal wieder sowas gestalten - das sieht so wundervoll aus.
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,

      die Sache mit der Zeit kenne ich auch. Aber ich finde, dass Handlettering eben auch sehr entspannend wirkt. Wenn man mit den Schriftzügen z.B. auch mal einen Gegenstand designed, dann hat man auch zugleich noch etwas produktives getan. (Man kann diesen DIY-Artikel dann z.B. verschenken). Ich hoffe sehr, dass du bald mal wieder Zeit zum Lettern finden wirst <3

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Wow, liebe Tanja. Mir ist gerade die Kinnlade runter gefallen! Sooo, soooo schön! Also der Hintergrund, wie immer Du das auch gemacht hast, ist genial!
    Blogbar ist ein sehr cooler Name! Und in das Blau könnte ich mich gerade reinsetzten.
    Und auf den umwerfenden Himmel von Vikas Namen bin ich ja fast ein bisschen neidisch. Ich finde, der Himmel sieht total echt aus! Den hast Du, wenn ich es richtig verstehe, auf Papier gezeichnet?
    Dickes Kompliment!

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petrissa,
      du hast mir gerade ein breites Lächeln ins Gesicht gezaubert. Größer könnte ein Lob gar nicht ausfallen. <3 Ich freue mich so sehr, dass dir die Bilder gefallen <3

      Ganz genau, den zweiten Header habe ich mit Ecolinefarben auf Papier gezeichnet. Die Buchbar habe ich über Procreate gelettert :o))))

      Ganz liebe Grüße
      und nochmal vielen Dank für deine lieben Worte <3

      Tanja

      Löschen
  7. Ich schließe mich den Begeisterungsstürmen an! Wunderschön, deine Letterings! Vor allem den Hintergrund von "a winter story"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mila,
      oh, ich freue mich so sehr, dass dir die Bilder gefallen. Ganz besonders freue ich mich, dass dir auch der Hintergrund zu A Winter Story so gut gefällt. Ich war überrascht, wie sehr die Farben von Ecoline auf dem Papier zur Geltung kamen! :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  8. Hey, ich habe mir deinen Artikel angesehen! :) Ich hatte zuvor noch nie was vom Handlettering gehört und finde es eine echt gute Idee, gerade wenn man einen eigenen Header erstellen will. Ich werde definitiv bei dir noch ein bisschen stöbern, du hast ja schon echt viele Artikel dazu geschrieben. :)
    Deine Blogheader sehen auch wunderschön aus, gerade der zweite ist echt toll. *-* Davon können die meisten Blogs hier nur träumen, haha.
    Und ich würde auch gern beim nächsten Handlettering-Challenge mitmachen. Ich weiß zwar noch nichts darüber, aber das kommt schon. :D
    Viele Grüße, Aurora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aurora,
      ich freue mich so sehr, dass dir meine beiden Header gefallen und dass ich dich mit den Artikeln auf das Thema Handlettering neugierig machen konnte. Es macht wirklich total viel Spaß. <3

      Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn du bei unserer nächsten Handletteringaktion mitmachen magst. Der aktuelle Beitrag kommt immer am 15. eines jeden Monats raus. Du kannst also jederzeit einfach spontan einsteigen.

      Was die Sache mit der Erfahrung angeht: Das ist absolut kein Problem. Es geht ja darum Spaß zu haben. Gerade zum Anfang ist man noch so voll von Ideen. Ich bin unglaublich gespannt auf dein erstes Lettering. <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Okay, wie muss ich das denn einreichen und bis wann? :O Und wer macht da noch alles mit? :D

      Löschen
    3. Hallo liebe Aurora,

      Leni (von meine Welt voller Welten) und ich machen auf jeden Fall bei jeder Handletteringaktion mit. Ansonsten variieren die Teilnehmer. Jeder, der Lust hat mitzumachen, kann daran teilnehmen.

      Du kannst dein Bild in einem Beitrag auf deinem Blog einstellen. Am 15. findest du dann auf Lenis und meinem Blog einen Add-Link. Über diesen Link kannst du deinen Beitrag verlinken, so dass andere Teilnehmer dann bei uns sehen, dass du mitgemacht hast und bei dir stöbern kommen können. Du kannst ab dem 15. jederzeit in die Aktion einsteigen. Das Thema für den Folgemonat kündigen wir auch schon immer vorab am Ende eines jeden Handletteringartikels an (oder aber auch im Monatsrückblick ganz am Ende des Artikels).

      Unser Thema am 15.02. lautet: Zeig uns ein literarisches Valentinstagslettering. Also irgendwas was mit Büchern zutun hat und in Richtung Valentinstag geht. Also z.B. die Namen eines Buchpärchens oder aber den Titel eines Liebesromans. Deiner Fantasy sind da keine Grenzen gesetzt :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    4. Danke für deine Erklärung! :) Wenn ich die Zeit finde, werde ich mitmachen. Valentinstag ist ein tolles Thema. Da muss ich mir nur überlegen, welches mein Lieblingspärchen aus Büchern sind. Oder ich nehme ein Pärchen aus meinen eigenen Geschichten. :D
      Liebe Grüße,
      Aurora ^-^

      Löschen
    5. Hallo liebe Aurora,
      jetzt hast du mich neugierig gemacht. Du schreibst eigene Geschichten? Veröffentlichst du deine Romane auch oder schreibst du für dich selbst? Sehr gerne kannst du auch ein eigenes Pärchen lettern. Vielleicht magst du in dem Artikel dann auch ein wenig über sie verraten. Das würde mich ja sehr interessieren. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    6. Hallo Tanja,
      Ja, ich schreibe selber Geschichten. :D Noch habe ich nichts veröffentlicht, aber wenn alles klappt, dann werde ich das hoffentlich in der Zukunft irgendwann tun. ^-^
      Alles klar, dann werde ich mir das mal vornehmen!
      Liebe Grüße,
      Aurora ^-^

      Löschen
    7. Hallo Aurora,
      oh, da drücke ich beide Daumen, dass alles klappt und dass bald dein erstes Buch erscheint. Magst du verraten, in welchem Genre du schreibst? Das würde mich sehr interessieren.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee