Samstag, 19. Januar 2019

Blogger empfehlen dir ihr Lieblingsbuch für den Winter


Der Winter ist die Jahreszeit, in der man eigentlich ein wenig zur Ruhe kommen sollte. Der Garten ruht, die Fenster müssen nicht mehr geputzt werden, meist ist es so kalt, dunkel und regnerisch, dass man doch lieber zu Hause die Zeit auf der Couch mit einem guten Buch in der Hand verbringt.

Viermal im Jahr rufen Leni von „Meine Welt voller Welten“ und ich die Buchblogger auf, gemeinsam mit uns die schönsten Bücher für die entsprechende Jahreszeit vorzustellen, damit euch Lesern der Lesestoff nicht so schnell ausgeht.


Für den Winter 2018/2019 haben folgenden Blogger ihre Bücherregale durchgeschaut und eine schöne Liste an lesenswerten Büchern für euch zusammengestellt:





Auch ich möchte euch heute meinen Tipp für den Winter vorstellen.

An den Weihnachtstagen und am Sylvester wird immer viel geschlemmt. Vielleicht kennt ihr das, dass man sich nach den Festtagen so fühlt, als möchte man am liebsten das ganze folgende Jahr auf Diät gehen. Damit ihr die Figur wieder halbwegs auf Vordermann bekommt und damit auf den Fernseh-/Lesesnack auch weiterhin nicht verzichtet werden müsst, möchte ich euch heute ein Buch vorstellen, welches Naschen mit gutem Gewissen verspricht. Es handelt sich um:

Snack it – Gemüsechips, Knabbernüsse und Co. selbst gemacht von Tanja Dusy

Inhalt:
Würzig, crunchy und unwiderstehlich kommen sie daher: Bei Chips, Flips und Co. nicht zuzugreifen, ist ganz schön schwer. Für die schlanke Linie ist der Knabberspaß auf Dauer allerdings nichts. Wer auf leckere Snacks zum gemütlichen Fernsehabend oder bei einer Party nicht verzichten möchte, aber gleichzeitig auf eine gesunde Ernährung achtet, findet in „Snack it – Gemüsechips, Cracker, Nüsse und Co. selbst gemacht” leichtere Alternativen. Die 20 einfachen Rezepte überzeugen selbst eingefleischte Chipsfans. Statt Salzstängeln und Crackern kommen so bald Rosmarin-Popcorn, Lemonbites, marokkanische Nussmischungen, Rote-Bete-Chips und andere Gemüsechips in die Knabberbox – natürlich ohne künstliche Geschmacksverstärker und andere Zusatzstoffe. Naschen erlaubt!
Quelle: EMF (Werbung gem. TMG)

Auf der Verlagsseite könnt ihr einen kurzen Blick ins Buch werfen. Vorgestellt werden euch hier Rosmarin-Parmesan-Popcorn und Hot-Chili-Sweet-Potato-Chips. Beide Bilder sehen sehr vielversprechend aus. Auch klingt die Zubereitung relativ einfach.


Ich bin ein sehr großer Fan von Lichterketten. Von mir aus könnten die Lichterketten das ganze Jahr über an jeder Stelle des Hauses aushängen. Als ich Claudia Guthers Buch Leuchtdeko mit LED in den Händen hielt, war ich Feuer und Flamme. Die DIY-Self-Ideen sehen zwar vom Aufwand her ein wenig komplizierter aus, ich bin mir aber sicher, dass Zeit und Arbeitsaufwand sich hier absolut lohnen. Ganz besonders gefallen hat mir die „coole Bar für laue Sommerabende“ aber auch die „Weltreise für Stubenhocker“ ist ein absoluter Eyecatcher. Auch hier lohnt sich der Blick ins Buch auf der Verlagsseite.



Inhalt:
Viele Menschen basteln, dekorieren und interessieren sich für ihre Inneneinrichtung. Ein dekoratives Element, das dabei häufig übersehen wird, ist das Licht. Eine Lichtstimmung kann viel zur Atmosphäre eines Raumes beitragen und gleichzeitig – richtig eingesetzt und verpackt – ein echter Hingucker sein. Dieser TOPP Ratgeber „Leuchtdeko mit LED (KREATIV.INSPIRATION)“ zeigt Ihnen, was mit einfachen LED-Leuchten alles möglich ist und wie kreativ Licht verwendet werden kann.
Quelle: Topp-Kreativ (Frech-) Verlag (Werbung gem. TMG)


Und nun bin ich gespannt: Kanntet ihr die vorgestellten Bücher oder auch vielleicht nur eines davon bereits?
Welches der Bücher spricht euch am meisten an? 
 
Seit ihr auch so ein Fan von Lichterketten im Haus und mögt ihr auch gelegentlich gesunde Snacks am Abend auf der Couch zu euch nehmen?

Lasst uns doch noch ein wenig in den Kommentaren über die Winterempfehlungen sprechen.

Natürlich bin ich auch sehr gespannt, welches Buch ihr für die Wintermonate empfehlen würdet. 
 
Habt ihr vielleicht bei den anderen Bloggern schon ein Buch entdeckt, was unbedingt bei euch einziehen muss und euch die kalten Lesetage ein wenig verschönern soll?

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Die Verlinkung oben funktioniert irgendwie nicht? :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,
      ich habe dir gerade mal eine Email geschickt :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja,

    stimmt, Winter...da war doch was! :-)

    Da kann ich mich ja mal auf die Suche nach einem passenden Buch machen.
    Dein erster Tipp "Snack it" ist genau etwas für mich. Für unsere Chortreffen brauchen wir immer Mengen an Chips, da wäre das ja mal eine gesunde Alternative.

    Nun schaue ich mal, ob ich noch etwas Schönes für den Winter finde.

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara,
      oh, wie schön, dass du auch wieder bei den Winterlesetipps mit dabei sein magst <3 :o)

      Durch Snack it habe ich mich bei meiner Lieblingsbuchhandlung schon einmal durchgeblättert. Ich fand, dass da einige sehr schöne Snackideen mit bei waren. Ich bin ja auch ein großer Freund von zuckerarmen und gesunden Snacks :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja,

    nun habe ich es auch geschafft und einen Buchtitel ausgewählt.

    Krimis gehen eigentlich immer und diese 24 Geschichten kann man sehr gut als Adventskalender nutzen.
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ich bin schon sehr gespannt auf deinen Lesetipp. Mit der Adventskalendervariante hast du mich noch neugieriger gemacht. Ich komme gleich bei dir stöbern :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo Tanja,

    Leuchtdekorationen finde ich im Winter wirklich unfassbar toll <3 Besonders die Fairy Jars haben es mir angetan. Und Bücherregale lassen sich mit LED Lichterketten immer so schön dekorieren!

    Mein Buchtipp für den Winter ist "Ice - Hüter des Nordens" von Sarah Beth Durst - ein winterliches Märchen, das mir sehr gut gefallen hat, auch wenn es schon ein paar Jahre her ist, dass ich das Buch gelesen habe.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,

      ich bin ja auch ein absoluter Fan von Lichterketten. Der Begriff Fairy Jars sagte mir bis eben noch gar nichts. Ich habe es schnell gegoogelt. Ohja, die Lichtgläser kenne ich und sie sehen so wunderschön aus. Da gebe ich dir absolut Recht <3

      In Bücherregalen sehen Lichtketten wirklich schön aus. Ich habe allerdings auch eine blaue Vase mit einer Lichterkette drin und derzeit liegen auch welche bei mir auf dem Küchentisch, damit wird ein Frühstück gleich viel gemütlicher :o)

      Ice - Hüter des Nordens werde ich mir gleich genauer anschauen. Vielen Dank, dass du deinen Winterlesetipp mit uns geteilt hast <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  5. Guten Morgen Tanja!

    Das Eintragen oben funktioniert schon, nur komme ich leider nicht auf die Seiten der Blogs, die sich eingetragen haben. Wenn man die Namen anklickt wird man nicht auf deren Seite weitergeleitet ... ?

    Deshalb mein Link auch hier im Kommentar:
    https://blog4aleshanee.blogspot.com/2019/01/lesetipps-winter.html

    Ganz liebe Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      wir haben uns ja schon geschrieben, aber nur für den Fall, dass andere Kommentarleser auch dieses Problem haben: Einfach ein wenig warten, nach wenigen Sekunden wird man zur entsprechenden Blogseite weitergeleitet.

      Vielen Dank, dass du so eine große und schöne Liste an Empfehlungen mit uns geteilt hast <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Huhu! Ich bin auf diese tolle Aktion gestoßen und habe gerne "meinen Senf dazu gegeben" *g*. Falls die Verlinkung nicht funktioniert: Hier gehts zu meinem Beitrag: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2019/01/blogger-empfehlen-bucher-fur-den-winter.html
    LG, Blackfairy71

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Blackfairy :o)

      vielen Dank, dass du an unserer Aktion teilgenommen hast und deine Lesetipps für den Winter mit uns geteilt hast. :o)

      Der Link funktioniert, man muss nur etwas warten und dann wird man auch zur Seite weitergeleitet. ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Hallo Tanja,

    das sind mal Winterlesetipps mit denen ich so gar nicht rechnen würde. :D Sehr interessant!

    "Snack it" ist ein richtiger Boost für das Immunsystem, wie es sich anhört. Ideal, für diese feucht-kalte - momentan eiskalte! - Jahreszeit, damit man sie gesund übersteht.

    Mit Deko kannst du mich aber gar nicht fangen - nicht einmal als Buch. :D Doch als Geschenkidee kann man's ja im Hinterkopf behalten. Der nächste Winter - und damit Weihnachten - kommt bestimmt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Nicole,

      ja, ich habe mir gedacht, ich versuche heute mal was anderes. Die beiden Bücher sind mir in meiner Buchhandlung aufgefallen. In beiden habe ich bereits geblättert und beide fand ich sehr interessant.

      Die Snackideen aus Snack it sahen sehr interessant aus. Vor allem sind sie auch noch gesund :o)

      Schade, dass dich das Lichterdekobuch nicht so ansprechen konnte. Ich bin ja ein großer Fan von Lichterketten. Die Projekte in dem Buch sehen auch so genial aus. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich in der Lage wäre, sie umzusetzen. Vielleicht mit der Hilfe eines handwerklich begabten Verwandten/Freundes im Hintergrund ?! :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  8. Hallo Tanja,

    das sind ja mal zwei ganz andere Bücher zum Thema Winter. Damit hast du mich jetzt überrascht. 😀
    Besonders Kochbücher sind ja immer was für mich. Mittlerweile wachsen sie meinem Mann schon über den Kopf, da ich ein ganzes dickes Regalfach damit vollgestopft habe. 😂
    Bist du auch so ein Kochbuch-Fan?

    Liebe Grüße,
    Rubine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Rubine,
      ja, ich dachte, ich witme mich mal einem etwas anderen "Genre" ;o) Ohja, Kochbücher sind für mich auch ganz gefährlich. Ich verbringe meine Pausen gerne in meiner Lieblingsbuchhandlung. Die Kaffeeecke ist genau neben der Kochbuchecke. Du kannst dir vielleicht vorstellen, dass ich da wirklich sehr hart bleiben muss, um nicht ständig neue Kochbücher bei mir einziehen zu lassen. Letztens hatte ich ein neues Buch von Donna Hay in der Hand. Ich bin ja ein großer Fan von ihren Kochbüchern. Kennst du die Autorin? Die Bilder sind schon ein wahrer Traum <3 Und die Gerichte schmecken einfach so köstlich. Aber sie sind auch sehr kalorienreich ...

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  9. Hallo Tanja,

    ich finde beide Deiner Bücher sehr interessant. Schreibst Du dazu noch Rezensionen?
    Ich mag LED auch super gerne, aber die Rezension auf Amazon ist eher negativ.

    Für mich, zum Mitmachen, kommt Eure Aktion immer zu spät. ^^ Ab Januar bin ich auf Frühling eingestellt! :D Es gibt die ersten Tulpen im Laden, die Tage werden heller.... :D

    Sei liebst gegrüßt
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Petrissa,
      ich bin noch nicht mal sicher, ob die Bücher bei mir einziehen werden. Ich habe in beiden während meiner Mittagspause in der Buchhandlung meines Vertrauens geblättert. Beide fand ich richtig gut. Das Snackbuch war quasi schon fast in meinem Einkaufskörbchen gelandet, doch dann habe ich gedacht: "Halt! Du hast schon soviele Kochbücher udn so wenig Platz." Daher kann ich dir die Rezensionen an dieser Stelle noch nicht versprechen. Aber ich kann dir auf jeden Fall sagen, dass beide eine kleine Kaufsünde wert sind. Wobei das Lichterbuch ein paar Projekte enthält, bei denen man doch handwerklich etwas geschickter sein muss.

      Hm... okay, du könntest natürlich schon immer eine Saison vorher die Bücher für die Folgesaison notieren ;o))))))))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  10. Huhu Tanja,

    das sind zwei so originelle und schöne Lesetipps für den Winter! Ich musste ja auch ein wenig schmunzeln, als ich das Buch "Snack it!" gesehen habe. Da haben wir uns beide etwas herausgesucht, das mit Essen zu tun hat. =))

    Gerade nach der Winter-Silvester-Zeit ist es sicherlich gut, ein wenig verdaulichere Kost zu bekommen. Bei uns gibt es gegen Ende des Dezembers immer sehr viel Braten oder groß vorbereitete Gerichte. Mal abgesehen davon, dass man danach ein wenig auf die Linie achtet, ist es dann auch ganz schön ein wenig Abwechslung zu bekommen. ;-)
    Die Rezepte auf dem Verlag habe ich mir mal angesehen und sie klingen wirklich gut machbar. Ich denke, das ist ein sehr schöner Tipp - vor allem spricht auch nie etwas gegen Chips, Popcorn & Co.

    Auch bin ich ein absooolluuuter Lichterketten-Fan. Die Vorschau auf der Verlagsseite habe ich mir ebenfalls angesehen. Gerne würde ich ungefähr so jedes vorgestellte Modell bei mir zu Hause aufstellen. Die DIY-Ideen sehen dennoch eher so aus, als wäre das etwas für Fortgeschrittene DIYer. =D

    Vielen Dank für die schönen Leseempfehlungen. Ich denke auch, dass man beide sehr gut als Geschenkidee hernehmen könnte. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Leni,
      ich freue mich, dass dir meine beiden Wintertipps so gut gefallen haben. Das stimmt. ich denke auch, dass die DIY-Ideen für die Lichterketten in der Umsetzung vielleicht etwas schwieriger sein könnten. Aber es waren so schöne Ideen dabei und so viele von den Ideen hätte ich auch sehr gerne bei mir stehen :o)

      Was Snack it angeht: Ich fand die Rezepte auch richtig klasse. Bei mir ist es mit dem guten Vorsatz das neue Jahr gesund zu starten nur mittelmäßig etwas geworden. Momentan bin ich wieder total auf dem Schokoladentrip ;o)))))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Huhu Tanja,

      ich finde deine Wintertipps wirklich beide total klasse! Besonders die Lichterketten-Bar wäre im Sommer und im Garten bestimmt ultra schön. *-*

      Schokolade ist auch einfach viel zu gut. xD Wenn du es aber mittelmäßig geschafft hast, ist es dir aber zumindest zum Teil gelungen. Ich finde, für den Start ist das vollkommen ausreichend. =P
      Aktuell bin ich auch total auf den Schokoladen-Brownie-Trip, allerdings ist das nach der essfreien Krankheitszeit fast schon wieder positiv. ='D

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    3. Huhu Leni,
      ich musste so schmunzeln: Jaaaa, die Lichterkettenbar hat es mir auch total angetan <3 Gerade für dieses Projekt sollte man aber vielleicht doch besser zu Zweit angehen :o) Aber ich denke der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall <3

      Das stimmt: Ich habe manchmal diesen fiesen Heißhunger auf Schokolade. Da kann ich dann auch essen, was ich will. Es hört erst auf, wenn ich ein Stück Schoki vernascht habe. Helfen tut da, wenn man es gesund angehen möchte, eine hochprozentige Schokolade. Die stillt den Heißhunger.

      Schoki-Brownies sind aber auch richtig lecker. Ich freue mich so,dass du mittlerweile wieder Appetit verspürst (!!!!) :o))))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  11. Hi Tanja,
    jetzt komme ich endlich dazu, auch bei Dir zu kommentieren. Ich war die letzten Tage auf einem Kurztrip und war deshalb so gut wie gar nicht online. Dafür habe ich just in diesem Moment total viel Zeit, weil ich auf eine Möbellieferung warte, und deshalb hier wie bestellt und nicht abgeholt herumsitze.

    Deine Empfehlungen klingen beide sehr spannend. Mich spricht das "Snack it"-Buch ein mehr an, weil ich Gemüse in Form von Chips total liebe (bzw. knuspriges Gemüse allgemein).

    Außerdem klingen die DIY-Ideen im zweiten Buch auch für mich recht fortgeschritten. Da bleibe ich lieber bei unkompliziertem Essen ;-)

    Viele Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,
      das ist doch absolut kein Problem. Ich war im Januar auch für eine Woche unterwegs. Da habe ich dann auch keine Kommentare geschrieben. Man braucht auch mal eine kleine Internetauszeit ;o) Du hast mich jetzt aber neugierig gemacht. Magst du verraten, wo du gewesen bist?

      Das stimmt: Die Ideen im Lichterkettenbuch sind nicht so leicht umzusetzen. Aber die Endprodukte sehen so genial aus. Da lohnt sich der Aufwand, denke ich. Es freut mich, dass ich mit Snack it deinen Geschmack getroffen habe.Ich habe in beiden Büchern geblättert und ich fand die Rezepte hörten sich auch richtig lecker und originell an.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee