Samstag, 23. Februar 2019

Mädelsabend

 
Hallo ihr Lieben,

beim Blick auf den Kalender war ich fast ein wenig schockiert. Wir haben schon Februar. Meine Güte, wie die Zeit vergeht! Die Planung hat gezeigt, dass Leni von „Meine Welt voller Welten“ und ich in diesem Jahr noch nicht einmal zum Mädelsabend aufgerufen haben. Das wollten wir natürlich unbedingt ändern. Denn nichts macht uns mehr Spaß, als gemeinsam mit euch den Abend zu verbringen.


Ein gutes Buch in der einen Hand, einen leckeren Lesesnack in der anderen und den Laptop auf dem Schoß. So lässt sich ein guter Leseabend genießen. Wir begrüßen alle vorangemeldeten Leser, aber auch Spontaneinsteiger sind herzlich willkommen.

Dies ist euer erster Mädelsabend? Kein Problem. Es ist wirklich nicht schwer. Ihr braucht nur ein gutes Buch, etwas leckeres zu Essen oder/und zu Trinken und ein wenig Freude am Austausch. Ab 18 Uhr findet ihr auf Lenis und meinem Blog stündlich eine Frage, die ihr zu eurem Buch beantworten könnt. Danach heißt es Lesen und Stöbern. Schaut bei den anderen Teilnehmern vorbei, steigt über die Kommentare ins Gespräch ein. Lasst uns an diesem Abend ein wenig Spaß haben :o)

Der Blick auf die Uhr hat gezeigt, dass es schon höchste Zeit wird. Bevor wir aber mit der ersten Frage starten, wollen wir doch erstmal einen Blick in die Runde werfen. Wer ist denn heute mit dabei?

Vivka von A Winter Story

Alica von Crashies Wonderland


haben sich unserer geselligen Runde angeschlossen. Du möchtest auch noch mit dabei sein? Kein Problem. Verlinke deinen Blogbeitrag einfach oben über den Add-Link-Button. (Hinweis: Beachte beim Stöbern, dass die Weiterleitung über den Link zum jeweiligen teilnehmenden Blog ein paar Sekunden dauern kann.)

Mögt ihr uns zeigen, welches Buch ihr für den heutigen Abend ausgewählt habt? Ich habe mich für heute für 

Das Blatt des dunklen Herzens von Karolyn Ciseau

entschieden.

Worum geht’s?

Alle fünfzig Jahre schicken die vier mächtigsten Fürstenhäuser ihre männlichen Erstgeborenen in den Kampf um den Thron von Tenebris. Auch Feyes Zwillingsbruder, der Elfenprinz Kjell, sollte im Spiel der vier Farben antreten. Doch er nimmt sich kurz vor Beginn das Leben. Sein letzter Wille ist, dass Feye an seiner Stelle am Spiel teilnimmt. Feye beugt sich seinem Wunsch; ein Schritt, den sie schon bald bereut. Nicht nur weil im Spiel tödliche Wesen lauern und sie gefährliche Prüfungen bestehen muss, sondern auch weil es immer schwieriger wird, ihre wahre Identität zu verschleiern. Als einer ihrer Konkurrenten – der attraktive Dunkelmagier Ares – Feyes Geheimnis aufdeckt, beginnt ein Kampf, in dem nichts ist, wie es scheint. Und in dem Feyes Gefühle auf eine harte Probe gestellt werden.
Eine starke Heldin in einer fantastischen Welt – spannend und romantisch.
Quelle: Homepage der Autorin (Werbung gem. TMG)


Natürlich gibt es heute Abend bei mir auch einen leckeren Lesesnack zum Buch. Ich habe mich für meinen absoluten Lieblingssalat mit Schafskäse und Thunfischsalat als "Topping" entschieden. Dazu gibt es einen selbstgemachten Erdbeerbananenmilchshake und bestimmt auch noch im weiteren Verlauf des Abends einen kleinen Cappuccino ;o)

Also, dann wollen wir doch auch gleich starten. Beginnen wir mit der ersten Frage:


18:00 Uhr: Magst du uns verraten, wie du auf dein Buch aufmerksam geworden bist? Auf welcher Seite beginnst du heute? Hast du ein Leseziel?

Ich habe „Das Blatt des dunklen Herzens“ erst gestern Abend begonnen und bin daher auch noch nicht wirklich weit fortgeschritten. Ich befinde mich aktuell auf Seite 48.

Dieses Buch habe ich von meiner lieben Leni zu Weihnachten geschenkt bekommen. Es handelt sich um einen absoluten Lesefavoriten von ihr. Ich war also schon seit einiger Zeit wahnsinnig gespannt auf die Geschichte, zumal ich davor noch gar nichts davon gehört hatte. Ich fand, dass der heutige Mädelsabend ein sehr guter Zeitpunkt ist, um mit dem Lesen von „Das Blatt des dunklen Herzens“ zu beginnen. Vielleicht kann ich euch ja heute auch ein wenig neugierig auf diese Geschichte machen?! :o)

Ein Leseziel für heute Abend verfolge ich nicht. Erfahrungsgemäß kann ich Vorsätze dieser Art meist an Mädelsabenden eh nicht umsetzen, weil ich mich dann letztlich oft beim Plaudern zeitlich etwas verliere. Aber das ist nicht schlimm. Ich bin sehr gespannt, wie viele Seiten ich letztlich lesen werde.


19:00 Uhr: Wenn dein Protagonist nur einen Gegenstand behalten oder sich für eine Person entscheiden könnte, welcher/welche wäre es?

In der aktuellen Situation denke ich, dass Feye sich dafür entscheiden würde ihren Bruder Kjell bei sich zu behalten. Dieser hat bereits auf den ersten Seiten (ich spoilere also nicht wirklich ;o)) Selbstmord begangen, damit Feye gezwungen ist an seiner statt in den Kampf um den Thron zu ziehen. Feye ist eine viel bessere Kämpferin als er. Die Alternative wäre für Feye (hätte ihr Bruder noch gelebt) eine Zwangsheirat mit dem König gewesen. Etwas, was Feye vermutlich dauerhaft unglücklich gemacht hätte. Kjell hat seine Schwester also mit seinem Selbstmord dazu gezwungen einen anderen Weg zu gehen und sie damit auch vor dem drohenden Schicksal bewahrt. Ob die Alternative besser ist, wird sich jedoch wohl noch zeigen.

Natürlich schmerzt Feye der Verlust ihres Bruders sehr. Ich denke, könnte sie Kjells Selbstmord rückgängig machen, dann würde sie das tun.


20:00 Uhr: Stell dir vor, dein Protagonist müsste eine Rolle in deinem Leben einnehmen. In welcher Rolle würdest du ihn gerne sehen? Wäre er vielleicht ein Verwandter, ein Kollege oder aber eine heimliche Liebschaft? Wäre er vielleicht sogar gut als ein Bodyguard, dein persönlicher Bankberater oder als dein Hausangestellter geeignet? Warum könntest du ihn/sie dir gut in dieser Rolle vorstellen? Welche besonderen Charaktereigenschaften machen ihn/sie zu einem perfekten Kandidaten für die Rolle in deinem Leben?

Ich würde Feye gerne als beste Freundin oder/und als Beschützerin an meiner Seite sehen. Sie ist sehr gut im Kampf und sehr zielorientiert, soweit ich das gerade beurteilen kann. Ich denke für einen liebgewonnenen Menschen wäre sie bereit alles zutun. Ich denke auch, dass man ihr bedingungslos vertrauen kann. Ich muss aber auch gestehen, dass die ersten Seiten jetzt noch nicht allzuviel über ihren Charakter verraten haben. Natürlich könnte sich auch noch herausstellen, dass sie ein völlig anderer Typ ist und ich mich in ihr getäuscht habe.


21:00 Uhr: Gibt es eine Stelle/eine Situation/einen Charakter in deinem Buch, zu dem/der du bislang noch zu wenig erfahren hast und zu dem/der du gerne etwas mehr erfahren würdest? Was würdest du gerne darüber erfahren?

In der Welt dieses Buches gibt es vier verschiedene Rassen: Magier, Wandler, Elfen und Menschen. Jede dieser Rassen hat einen aus ihren Reihen geschickt, der in seinem Namen um den Thron kämpfen soll. Die einzelnen Kandidaten treten unter dem Pseudonym der jeweiligen Kartenfarbe ihres Reiches auf. So tritt der Pik-König für die Magier in den Kampf, die Wandler schicken ihren Karo-König, die Elfen lassen den Herz-König antreten und die Menschen haben ihren Kandidaten als Kreuz-König entsandt.

Der Pik-König wurde bereits früh als sehr skrupellos und brutal beschrieben. Ich ahne allerdings, dass hinter seiner Fassade noch viel mehr steckt, als diese oberflächliche „Bad-Boy-Attitüde“. Über ihn möchte ich unbedingt noch viel mehr erfahren. Ist es wahr, dass er den ursprünglichen Kandidaten für den Kampf eiskalt getötet hat? Sind die Ängste, die man vor ihm hat, begründet? Hat er auch gute Seiten? Wenn ja, welche? Das sind die Fragen, die ich unbedingt noch geklärt haben möchte.


22:00 Uhr: Dein Protagonist muss das Buch wechseln. In welcher Geschichte würdest du sie/ihn gerne sehen?

Ich denke Feye macht sich als Kämpferin sehr gut. Ich würde sie also nicht in eine Geschichte katapultieren aus der Jetzt-Zeit katapultieren wollen. Ich denke in einer Fantasygeschichte ist sie sehr gut aufgehoben. Auch wird in diesem Buch von ihr verlangt, dass sie sich vier Aufgaben stellt, die nicht leicht zu bewerkstelligen sein sollen. Feye begegnet dieser Herausforderung ohne große Ängste. Ich könnte sie mir also auch sehr gut in George R.R. Martins Game of Thrones vorstellen. Einer sehr brutalen Welt, in der nur die Stärksten überleben.


Mit dieser Frage nähern wir uns leider wieder dem Ende unseres Mädelsabends. Zu Anfang des Abends haben wir euch gefragt, auf welcher Seite des Buches ihr begonnen habt und welches Ziel ihr euch für heute gesetzt habt. Nun wollen wir natürlich gerne wissen, ob ihr mit eurem Lesefortschritt zufrieden seit. Wie viele Seiten habt ihr lesen können? Habt ihr heute ein schönes Abenteuer mit euren Buchcharakteren verbracht oder habt ihr doch eher mehr Spaß beim Plaudern und Stöbern gehabt?

Wir hoffen, dass euch dieser Abend, egal ob lesend oder stöbernd, genauso gefallen hat wie uns

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Teilnehmern für diesen Abend bedanken.
Wir wünschen euch eine gute Nacht und wunderschöne Träume.
Vorzugsweise von den Charakteren und Abenteuern eures Buches :o)

Natürlich möchte ich euch an dieser Stelle auch verraten, wie viele Seiten ich heute gelesen habe. Es waren nicht ganz so viele. Das Buch habe ich bei Seite 88 zugeschlagen.
Es stört mich nicht, dass ich heute nur ein paar Seiten vorangeschritten bin. Das Buch läuft nicht weg. Die Zeit mit euch aber dann schon eher. (Obwohl der nächste Mädelsabend quasi auch schon wieder in den Startlöchern steht ;o))))))))
Ich habe die Zeit und die Gespräche mit euch wirklich sehr genossen.
Vielen Dank, dass ihr den Abend mit uns verbracht habt

Kommentare:

  1. Ähm ich muss mich einloggen um meinen Link zu hinterlassen? Ähm ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vivka,
      ja, irgendwie hat Inlinkz mal flott seine Seite geändert. Ich habe mich über mein Googlekonto eingeloggt. Danach kannst du dann ein Bild hochladen, deinen Namen festlegen und deinen Link einfügen.
      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Ich mag mich halt nicht einloggen ... sowas bin ich eigentlich immer eher abgeneigt, daher weiß ich grad nicht, ob ich meinen Post verlinke oder hoffe, dass die anderen halt so zu mir kommen ^^"

      Löschen
    3. Soll ich sonst deinen Link per Hand einfach darunter eintragen? Dann sage ich Leni Bescheid, dass sie dich auch auf ihrem Blog verlinkt?

      Löschen
    4. Wenn das gehen würde, sehr gerne <3

      Löschen
  2. Dein Buch klingt irgendwie wie Panem, würde mich erstmal absolut nicht reizen, aber mal sehen, was du heute noch davon berichten wirst =)

    Winterliche Grüße
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr gespannt, ob es noch in Richtung Panem geht. Bislang ist es noch ganz anders. Aber das mag vielleicht noch kommen. ;o) Die Ideen gefallen mir bislang auch richtig gut. :o)

      Löschen
    2. Schwärm nicht zu viel, sonst muss ich mir das auch wieder auf die Leseliste schreiben xD

      Löschen
    3. Ich gebe mir Mühe ... obwohl ... nein, ich werde ehrlich sein ;o)))))))))))))))))

      Löschen
    4. Ach verdammt ... ich sehe meine Wunschliste schon wieder wachsen, dabei sind doch heute schon zwei Bücher drauf gelandet *heul*

      Aber hm, meinen Bruder hätte ich auch nicht hergeben wollen und wenn sich derjenige umbringt, dann möchte ich mir den Schmerz gar nicht vorstellen ... es wird wohl nicht mehr wehtun als "nur" einen Freund zu verlieren und das war schon fast unaushaltbar ...

      Löschen
    5. Also bislang ist es noch richtig gut. Julia und Leni haben es beide gelesen und haben beide gesagt, dass es ein kleines Highlight für sie war. Ich sehe da ganz schön schwarz für deine Wunschliste ;o)))))))

      Welche Bücher sind denn heute schon drauf gelandet?

      Ich denke auch, dass der Verlust eines Familienmitgliedes nur schwer, wenn auch gar nicht zu verkraften ist.

      Löschen
    6. Naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ... ich warte deinen Bericht ab, vlt ja dann auch als Sprachi, wenn du es komplett durch hast =)

      Zwei Bücher über Tschernobyl (mal wieder, langsam sollte ich alles besitzen was es in Deutsch und Englisch überhaupt gibt...) ^^

      Jep ... wobei es da auch stark darauf ankommt, wie nah man sich steht ... ich denke, Geschwister sind noch mal stärker als zB die Oma =(

      Löschen
    7. So machen wir das :o) Dann kann ich auch noch etwas detaillierter auf das Buch eingehen. (Selbstverständlich dennoch spoilerfrei ;o)))

      Oh, über Tschernobyl habe ich tatsächlich noch gar nichts gelesen. Handelt es sich um Biografien oder um fiktive Geschichten?

      Auf jeden Fall!

      Löschen
    8. Yai ich freue mich schon und ich muss mal gucken, dass ich deine noch alle beantworte, ich habe derzeit kein Internet unterwegs sondern nur im WLAN, was das ganze momentan etwas schwierig macht ...

      So gar nichts??? Ich habe quasi alles im Angebot. Tatsachenberichte, Biografien und in fiktive Werke eingebettet ^^"

      Übrigens muss in deinem letzten Absatz schon noch ne Zahl hin, weil Seite ... bringt nicht viel xD

      Löschen
    9. Das ist absolut kein Problem. :o) Lass dir ruhig Zeit. :o) Ich glaube ich habe auch schon so ein wenig Redebedarf. Ich muss nur aufpassen, dass ich dich dann nicht spoiler. Aber das kriegen wir schon hin :o)

      Nö, überhaupt nicht. Aber es ist schon interessant, dass es so viele Bücher zu dem Thema gibt. Kannst du eines besonders empfehlen?

      Jaaaa, ich habs auch schon gesehen. Voll verträumt und nun aber nachgeholt ;o)

      Löschen
    10. Na ja selbst wenn, ich bin ja nicht so empfindlich was Spoiler angeht, das geht schon, oder ich muss das Buch halt schnell auch lesen xD

      Ja, aber das erzähle ich dir dann ... ich hoffe, du hast Zeit und Nerven dafür xD

      Löschen
    11. Huhu Vivka,
      na klar habe ich Zeit und Nerven dafür! Immer her mit den Infos! :o)

      Was die Sache mit den Spoilern angeht: Das sagst du jetzt noch. ;o) Ich musste gerade an Someone New denken. Wenn mich da jemand gespoilert hätte, hätte ich das ziemlich doof gefunden. Erinnere mich bei der nächsten Sprachnachricht nochmal daran. Dann erzähle ich dir ausgiebig etwas zu dem Buch :o)

      Ich musste gerade so grinsen, als du geschrieben hast, dass du es dann halt eben mal schnell selbst lesen musst. Das traue ich dir sogar durchaus zu XD

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo Tanja,

    ich bin heute auch spontan dabei :)

    Dein Buch sagt mir nichts, aber es hört sich recht gut an. Auch wenn die einzelnen Komponenten nicht unbedingt neu sind. Das Spiel, das nur einer gewinnen kann, gab es ja schon sehr oft und auch das sich eine Frau als Mann ausgibt (so jedenfalls interpretiere ich den Satz mit der Identität) gab es auch schon öfter. Ich bin gespannt, was du noch über das Buch erzählst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,
      ich freue mich so, dass du heute auch mit dabei sein magst. Der Add-Link hat sich ja spontan doch sehr verändert. Ich war eben etwas verwirrt. Aber ich habe schon gesehen, dass du es geschafft hast, dich da durchzuklicken :o)

      Das stimmt: Ähnliche Elemente hat man schon mal in anderen Büchern vorgefunden. Gerade, was das Thema Frau verkleidet sich als Mann angeht. Dennoch bietet der Anfang schon sehr viel neues (was den Weltenentwurf angeht). Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass da noch einige Überraschungen kommen werden. Ich werde auf jeden Fall berichten :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Das freut mich, dass es trotz auf den ersten Blick bekannter Elemente schon neues gab.

      Kjells Selbstmord finde ich übrigens sehr interessant. Auch heute vertreten ja noch viele die Ansicht, dass Selbstmörder feige sind und sich ihren Problemen nicht stellen wollen. Bei Kjell könnte man im ersten Moment ja auch auf die Idee kommen, dass er nicht kämpfen möchte und sich daher aus dem Leben zurückzieht ohne darauf zu achten, was das für seine Schwester bedeutet. Aber es scheint, als hätte er sich doch Gedanken dazu gemacht. Nur, ob er seiner Schwester einen Gefallen damit getan hat? Die Kämpfe sind sicher auch nicht ohne...

      Löschen
    3. Ich bin jetzt noch nicht wirklich soooo viel weitergekommen. Aber bislang ist es doch schon sehr ... anders. Feye muss vier Aufgaben überstehen. Die erste habe ich gerade mit ihr erlebt und sie war schon sehr originell und auch angsteinflößend. Ich bin gespannt, wie sie mit den Konsequenzen umgehen wird.

      Was Kjells Tat angeht, bin ich auch noch sehr unschlüssig, wie ich darüber denken soll. Ich denke es ist eine Mischung aus beidem. Einerseits hatte er Angst vor der Aufgabe, andererseits wollte er auch seine Schwester vor der ungewissen Zukunft bewahren. Wieder andererseits ist aber auch bekannt, dass bei dem Spiel der Farben nur einer überleben wird und derjenige wird den Thron besteigen. Also hat er seine Schwester damit, dass sie nun für ihn in den Kampf zieht auch einem sehr hohen Risiko ausgesetzt. Ich weiß nicht ...

      Löschen
    4. Mit dem was du so erzählt hast, hast du mich auf jeden Fall neugierig gemacht. Ich bin auf deine Rezension gespannt :)

      Löschen
    5. Oh, das freut mich. Ich denke, das Buch hat wirklich Potential :o)

      Löschen
  4. Hallo liebe Tanja :)

    Ich freue mich sehr auf den heutigen Mädelsabend! Ich habe gerade mein Buch bereitgelegt und jetzt kann es quasi losgehen ;)

    Dein Buch kenne ich leider nicht, aktuell steht mir auch der Sinn nicht so sehr nach fantasy, aber spannend klingt es auf jeden Fall!

    Deine Snacks sehen super aus, den Salat könnte ich jetzt auch gut essen! Lass es dir schmecken :)

    LG, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike,
      ich freue mich auch so sehr, dass du dich spontan noch dazu entschlossen hast beim heutigen Mädelsabend mitzumachen <3 Ich habe gesehen, dass du auch schon die erste neue Hürde (den veränderten Add-Link - Leni und ich waren übrigens beide auch sehr überrascht, was die Änderungen angeht), erfolgreich gemeistert hast :o)

      Auf Fantasy muss man Lust haben, da gebe ich dir Recht. Ich habe manchmal auch Tage,da lese ich lieber etwas Realistischeres. Ich hatte allerdings lange kein Fantasybuch mehr und freue mich daher auch schon sehr auf ausgefallene Ideen. Schaun wir mal, was die Autorin sich so einfallen lässt ;o)

      Der Salat geht bei mir irgendwie immer. Ich esse ihn oft sogar zwei Mal in der Woche. Was gibt es denn bei dir heute Abend schönes?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Das ist aber doch cool wenn dir der Salat so gut schmeckt, ich finde es praktisch wenn man so Gerichte hat die man so "im Notfall" mal schnell machen kann wenn einem nichts einfällt, die einem aber trotzdem immer gut schmecken :)

      Ich habe gerade eine Art "Cottage Pie" in den Ofen gepackt :)

      liebe Grüße, Meike

      Löschen
    3. Auf jeden Fall. Es gibt auch so Tage, da weiß ich irgendwie nicht, worauf ich Appetit habe. Da hilft es, wenn man so eine Absolutlösung parat hat :o) Allein der Schafskäse ist schon total weich und mega lecker. Aber auch die Soße ist einfach nur köstlich. <3
      Ich wünsche dir einen guten Appetit <3

      Löschen
  5. Puh gerade noch geschafft.. die erste Std wird erstmal dazu genutzt um überall stöbern zu gehen XD
    Einloggen musste ich mich auch... schon komisch oO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lilly,
      erstmal herzlich willkommen <3 Ich freue mich, dass du heute Abend mit dabei bist :o))))) Ja, die Sache mit dem Add-Link war auch für Leni und mich heute sehr neu. Ich freue mich, dass es dir gelungen ist dich anzumelden. Ich wünsche dir ganz viel Spaß heute Abend :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Ich bin erst ab ca 20:00 Uhr dabei. Kann meinen Beitrag aber auch irgendwie nicht eintragen... :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,
      du musst dich mit einem Account anmelden. Danach kannst du dich verlinken. Ich trage deinen Blog aber einfach mal händisch unter Vivka ein. Sie wollte auch lieber so verlinkt werden :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Das wäre super, danke. :) Mir wird nur angezeigt, ich soll das InLinkz Login verwenden und da habe ich keines. Eine Auswahl für zB Google steht da gar nicht. :/

      Löschen
    3. Ist da nicht noch ein Facebook - und G (oogle) Zeichen da drüber? Ich habe dich schon mal händisch verlinkt :o)

      Löschen
    4. Ne, bei mir irgendwie nicht. :( Da steht zwar, dass man sich via Social Media anmelden kann, aber dann kommt da nichts außer dem InLinkz-Feld... Naja, so geht es jetzt ja auch. :)

      Löschen
    5. Ich glaube für das nächste Mal müssen Leni und ich uns mal Screenshots machen, die wir dann einstellen können. Ich fand es eben auch irgendwie etwas kompliziert und bin so durch die Anmeldung gestolpert. Irgendwie hat es dann auch geklappt. Aber so ging es ja heute auch. :o)

      Löschen
  7. Huhu Tanja,

    deine heutigen Snacks und besonders dein Erdbeershake sehen super lecker aus. Besonders als ich den Shake gesehen habe, bin ich direkt in ein Sommerfeeling hineingekommen.

    Ich freue mich sehr, dass du heute mit diesem Buch den Mädelsabend bestreiten willst. Dein erster Eindruck klingt schon sehr positiv und ich bin mir ganz sicher, dass es dich mit einigen neuen Ideen noch überraschen kann. Es ist einfach ein absolutes Highlight und ich kann es kaum erwarten, bis der zweite Band erscheinen wird. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      die Erdbeeren kommen leider noch nicht aus Deutschland und schmecken auch noch nicht so saftig, wie im März. Aber ich konnte mich einfach nicht mehr zurückhalten :o)

      Jaaa, ich habe auch schon auf der Autorenseite geschaut und gesehen, dass der zweite Band wohl schon in Planung ist und sehr bald erscheinen soll <3
      Ich bin gerade an der Stelle, als Feye mit einem Mädchen tanzen soll und Ares sie dabei so wissend anschaut!!!

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Huhu Tanja,

      mich haben die Erdbeeren im Supermarkt auch bereits ganz frech angegrinst. Wenn sie aus der Region kommen, schmecken sie aber natürlich am besten. Ich hoffe dein Shake hat trotzdem gut geschmeckt. =)

      Nachdem ich das eben gelesen hab, musste ich direkt noch auf ihrer Seite vorbeischauen und nachsehen. Als ich das Buch damals gelesen hatte, gab es noch keinerlei Ankündigung zu Band 2, weshalb ich dann auch unbedingt in einen E-Mail-Austausch mit der Autorin getreten bin. Ich bin so froh, dass sie die Fortsetzung für Ende März angesetzt hat. Ich weiß jetzt schon, was ich zu dieser Zeit durchsuchten werde. ='D

      Zu deiner 19-Uhr-Frage: Ich wäre echt neugierig, wie das Buch wohl mit Kjell im Spiel wäre. Vor allem, wenn er tatsächlich der Schwächere ist. Ob die Protagonistin wohl Beide beschützen könnte?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    3. Auf jeden Fall hat der Shake trotzdem gut geschmeckt <3 Vor zwei Jahren habe ich auch mal selbst Erdbeereis hergestellt. Das möchte ich in diesem Sommer unbedingt wieder machen. Erwähnte ich, dass ich Erdbeeren liebe? Magst du sie auch so gerne?

      Ich fürchte ich werde mir den zweiten Teil auch sowas von sofort kaufen müssen. Ich bin jetzt schon sehr angetan, dabei befinde ich mich erst auf den ersten Seiten ...

      Hm... ich denke schon, dass Feye auch für Kjell einstehen könnte. Aber vermutlich wären sie beide gar nicht erst ins Spiel hineingekommen. (?)

      Ich fand es von Kjell auch ein wenig gemein, dass er Feye so vor vollendete Tatsachen gestellt hat. Auch, wenn er es nur gut meinte. Wie hast du über seinen Selbstmord gedacht?

      Löschen
    4. Das freut mich sehr zu hören! Erdbeeren sind super lecker. Ob als Eis, Shake oder einfach pur, sie schmecken immer. *o* Wir haben auch ein Erdbeerfeld direkt vor unserem Haus - du kannst dir sicherlich denken, wo man mich findet sobald Erntezeit ist oder?

      Ich bezweifle auch nicht, dass du den zweiten Band direkt hinterher schieben willst sobald du durch bist. Erst recht, wenn es dir jetzt bereits so gut gefällt. Meiner Meinung nach wurde es ja immer besser und besser. xD

      Ich kann mir auch vorstellen, dass sie nicht gemeinsam ins Spiel gekommen wären. Der Plottwist mit beiden darin, wäre aber sicherlich auch interessant gewesen.

      Definitiv. Gerade wenn es eine Person ist, die die einzige Person war, die einen positiv durchs Leben getragen hat, ist der Verlust unfassbar schmerzhaft.

      Zu dem Pik-König muss ich mich so stark zurückhalten. Ihn fand ich immer sehr mysteriös und natürlich wollte man möglichst viel von ihm erfahren. Wir müssen uns auf jeden Fall nochmal an einem späteren Zeitpunkt über ihn unterhalten. ;-)

      Löschen
    5. Jaaa, aber ich muss sagen, dass ich Erdbeereis wirklich nur selbstgemacht mag. Vermutlich ist in den industriellgefertigten Eiscremes keine echte Erdbeere drinne (?)
      Ja, sehr genial. Bei uns gibt es auch eins in der Nähe, außerdem habe ich ein Erdbeerbeet direkt vor der Haustür. Aber letztes Jahr hat es nicht so gut getragen. Ich gebe ihm noch ein Jahr eine Chance. Ansonsten muss ich wohl mal neue Pflanzen einsetzen. Erdbeeren sind soooo lecker <3

      Was die Reihe angeht: Ich ahne das auch schon. Wird die Geschichte mit dem zweiten Band abgeschlossen sein oder gibt es dann noch einen dritten Band? Weißt du das zufällig?

      Auf jeden Fall wäre es interessant gewesen Kjell und Feye zusammen im Spiel vorzufinden. Da hätte ich auch schon ein paar sehr coole Ideen für die Handlung :o)

      Über den Pik König unterhalten wir uns auf jeden Fall nochmal. Vielleicht auch in einer Sprachnachricht. Ich würde so gerne noch einiges zum Buch sagen, aber ich traue mich hier nicht zu spoilern. Da gibt es auf jeden Fall Redebedarf! :o)

      Löschen
  8. Oh, dein Buch habe ich letztes Jahr auch gelesen und geliebt *-* Viel Spaß! Und ich bin gespannt, was du am Ende davon hältst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,
      das ist ja genial, dass du das Buch kennst. Hast du dich damals mit Leni darüber ausgetauscht? Ich bin schon so wahnsinnig gespannt. Gerade, weil ihr Beide so begeistert klingt <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Japp, die Empfehlung kam sogar von ihr ^^

      Ich stelle mir gerade Situationen vor, in denen Feye dich beschützen müsste xD Ich weiß gar nicht mehr, wird in dem Buch erwähnt, ob Feye vor dem Spiel Freunde hatte und wie nah sie ihnen stand? Ich habe sie eher als Einzelgängerin in Erinnerung

      Löschen
    3. Hab ich's mir doch gedacht, dass einer von euch dem anderen das Buch empfohlen hat ;o)))))) Ich wusste nur nicht wer wem :o)))))))))))

      Bislang habe ich auch noch nicht mitbekommen, dass Feye irgendwen außer ihren Bruder an sich herangelassen hat. Ich bin mir auch noch nicht so sicher, ob mein erstes Bild standhalten wird. Meinst du, sie ist nicht so der Beschützer-Kämpfertyp?

      Löschen
    4. Schwierig, das Buch ist doch schon länger her ^^' Falls tatsächlich jemand zu ihr durchdringt, kann ich mir vorstellen, wie sie zur Beschützerin wird...

      Die letzte Frage mag ich xD Willst du Feye ernsthaft in Game of thrones schicken?? Das überlebt die doch nie!

      Löschen
    5. Also gegen den Pik König kann sie einen wohl nicht beschützen. Ich bin da gerade an einer Stelle, das wirkt sie relativ schwach :o)

      Och, ich würde Feye jetzt mal auch nicht unterschätzen wollen. Meinst du sie überlebt das nicht? Ich bin da eigentlich noch recht zuversichtlich :o)

      Löschen
    6. So meinte ich das gar nicht. Game of Thrones bringt eben mal die Hälfte seiner Figuren um und damit wäre die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass Feye eine der Figuren ist. Besonders, weil wir sie doch mögen. Da kann sie nicht viel ausrichten, würde ich mal behaupten ^^

      Löschen
    7. Ich habe ja mittlerweile ein wenig weitergelesen und irgendwie bin ich mir gerade auch gar nicht mehr sooooooo sicher, ob sie das Ganze überleben würde. Also zumindest nicht so ganz alleine (?)

      Nein! Wir wollen auf keinen Fall, dass sie stirbt!

      Aber schau dir Aria an. Die lebt auch noch und die hatte auch nur einen kleinen Dolch und ihren Mut, der sie durch die Geschichte getragen hat ;o)

      Löschen
  9. Hi
    schon wieder ein unbekanntes Buch an diesem Abend ;).
    Du hast es dir mit deinem Getränk und Plätzchen ja richtig gemütlich gemacht, das strahlt Harmonie und Behaglichkeit aus :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,
      sei getrost, ich habe das Buch zuvor auch noch nirgends gesehen. Mir sagte die Geschichte also auch noch nicht mal was von Rezensionen her. Ich bin auch mega gespannt, in welche Richtung die Geschichte noch gehen wird.

      Jaaa, mittlerweile bin ich aber auch pappsatt ;o)))))))

      Löschen
    2. Ich finde es spannend, das du sie gerne als Kämpferin neben dir hättest, und ich bin echt auf deine Rezension gespannt :)

      Löschen
    3. Es wurde erwähnt, dass sie sehr gut im Kampf ist. Viel besser als ihr Bruder. Ich bin mal gespannt, wie sie sich in ihrem ersten Kampf so schlägt und ob ich meine Meinung nochmal revidieren muss ;o) Bei ihrer ersten Aufgabe hatte sie auf jeden Fall schon mal eine sehr kreative Idee. Sie ist auf jeden Fall schon mal recht schlau. Aber eine miserabele Tänzerin ;o) Also als Tanzlehrerin taugt sie schon mal gar nicht :o)))))))

      Eine Rezension wird es auf jeden Fall geben. Ich weiß allerdings noch nicht, wie lange sie auf sich warten lässt. Ich habe momentan einen kleinen Rezensionsstau *hüstel*

      Löschen
  10. So, jetzt bin ich voll dabei! :)
    Dein Buch steht auf meiner Wunschliste, da ich jetzt schon von zwei anderen Bloggerinnen gehört habe, wie toll es sein soll. Ich bin gespannt, wie es dir weiterhin gefällt! :D
    Dein Essen sieht auch echt super aus. Milchshake könnte ich auch echt mal wieder trinken. :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,
      das ist ja interessant. Ich habe davor wirklich noch nirgends etwas von dem Buch gehört oder gelesen. Es freut mich, dass du Julias und Lenis Meinung bestätigen kannst <3 Ich denke es wird dir bestimmt auch sehr gut gefallen. Ich hoffe es findet bald einen Weg zu dir <3

      Was den Milchshake angeht: Ich war mir heute noch unschlüssig. Hätte ich keine Erdbeeren bekommen, dann hätte ich sicherheitshalber auch noch Eis im Haus gehabt. Dann hätte es einen Salted-Caramell-Milchshake gegeben. Aber ich denke diese Variante war viel gesünder und auch sehr lecker <3 Ich freue mich, dass du dadurch inspiriert wurdest und jetzt auch Lust auf einen Milchshake hast. Ich finde davon kann man auch einfach nicht genug bekommen :o)

      Löschen
    2. Ja, das hoffe ich auch. :D Ich war letztens schon kurz davor, es als eBook zu kaufen, weil ich einen Gutschein hatte, aber dann war ich doch unsicher, ob ich nicht lieber das Print kaufen will, weil das Cover so hübsch ist. Letztlich endete es damit, dass ich es gar nicht gekauft habe. :'D

      So ein Milchshake wäre auch eine gute Gelegenheit, meinen Pürierstab mal einzuweihen. ;D Ich glaube, ich muss da echt beim nächsten Einkauf dran denken. *_*

      Löschen
    3. Oh, nein! Dann muss ich jetzt wohl wirklich mal auf dich einreden, dass du es dir nochmal überlegst :o) Ich würde aber aufgrund des Covers auch zum Print greifen. Es sieht wirklich sehr hübsch aus <3

      Auf jeden Fall. Das müssen wir pragmatisch sehen. Wenn man den Pürierstab nicht regelmäßig nutzt, dann rostet er vielleicht noch ein ;o) Also ran an den Milchshake <3 :o))))))))))))

      Löschen
  11. Ich glaube ich mach mir nachher auch noch einen Kaffee. Dein Buch kenne ich nicht, aber Faye klingt nach einer starken Protagonistin die gut im Leben zurecht kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, Kaffee ist immer eine gute Idee :o) Ich denke das Buch ist auch eher unbekannt (?) Allerdings finde ich, dass es viel bekannter werden sollte. Es scheint mal was ganz anderes zu sein. Die Autorin hat auch einen wunderschönen Schreibstil. Gefällt mir bislang sehr. Ich denke auch, dass Feye sehr gut im Leben klarkommt. Sie kann wohl gut kämpfen und hat auch sehr gute Ideen. Schauen wir mal :o)

      Löschen
    2. Hat mal wieder echt Spaß gemacht.

      Löschen
  12. Hallo liebe Tanja,
    Ich wollte mich entschuldigen, dass ich nun doch nicht dabei sein konnte, nachdem ich anfangs zugesagt habe. ^^' Bei mir kam leider spontan das Real Life dazwischen an diesem Abend. Ich hoffe ihr hattet ganz viel Spaß zusammen! Deine Snacks sehen auch echt wunderbar aus. ^-^
    Liebe Grüße, Aurora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aurora,
      das ist doch gar kein Problem. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Ich würde mich sehr freuen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee