Dienstag, 15. Oktober 2019

Handlettering der Buchblogger zum Thema Halloween


Ich weiß nicht, wie es euch ergeht, aber ich bin mittlerweile schon so richtig in Herbststimmung. Meine Blumenkübel habe ich mit Heide bepflanzt, in der Küche dekorieren Zierkürbisse die Fensterbank. Auch habe ich abends schon wieder richtig Lust auf eine schöne Tasse Bratapfeltee und gemütliches Einkuscheln in eine flauschige Decke.

Um die Herbststimmung mit euch zu teilen, haben Leni und ich uns überlegt, dass wir im Oktober beim Handlettering der Buchblogger zu einem passenden Thema aufrufen. Diesen Monat heißt es bei uns:

Verleihe deinem aktuellen Buch mit einem entsprechenden Lettering einen Halloweentouch


Wie immer ist jeder eingeladen, der Lust hat kreativ zu werden. Greift zu Stift und Papier und lasst eurer Fantasy freien Lauf. Leni und mir ist es wichtig, an dieser Stelle noch einmal zu betonen, dass es beim Handlettering der Buchblogger nicht darum geht perfekt zu sein. Vielmehr wollen wir gemeinsam Spaß haben und unsere Ideen miteinander teilen.

Gerne könnt ihr euren Beitrag über den folgenden Add-Link einstellen. Für alle, die einfach nur mal ein wenig Stöbern wollen: Hier findet ihr noch weitere Bilder zum Thema:

You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter


Mein Bild habe ich bereits vor einigen Tagen (Wochen) vorbereitet. Zu dem Zeitpunkt habe ich den vierten Band der „Hades Hangmen“-Reihe von Tillie Cole „Rider“ gelesen. Ich finde, dass Riders Geschichte, ja eigentlich sogar alle Bücher dieser Reihe, sehr gut in die Halloweenzeit passen. Die Geschichten sind schon recht heftig. Die Autorin lässt ihre Charaktere ordentlich leiden. Für schwache Nerven ist diese Lektüre nichts. 


Da gerade der Klappentext zum vierten Band der Reihe massive Spoiler enthält, möchte ich ihn heute in diesem Beitrag nicht einfügen. Solltet ihr ihn doch lesen wollen, so gelangt ihr hier (Werbung gem. TMG) zur Verlagsseite und direkt zum Buch.

Mein Lettering habe ich in dieses Mal eher schlicht gehalten. Ich habe es mit Bleistift vorgezeichnet. Passend zum Thema wollte ich die Farben auch eher dunkel halten. Ich habe mich letztlich für schwarze Fineliner für den Rider-Schriftzug und für einen dicken Eddingstift zum Ausmalen der Fledermäuse entschieden. 


Beim Thema Halloween habe ich natürlich gleich erstmal an Kürbisse, Spinnenweben und Fledermäuse denken müssen. Kürbisse hätte man noch gut am „Boden“ der Buchstaben als Dekoelemente verteilen können. Aber ich habe mir dann gedacht, dass das vielleicht doch etwas zu viel des Guten gewesen wäre.

Ich bin gespannt auf eure Meinung.

Müsst ihr beim Einblick des Bildes an Halloween denken oder hättet ihr diesen Titel vielleicht ganz anders designt?

An welche Dekoelemente müsst ihr beim Wort „Halloween“ sofort denken? 

Das Thema für den November wollen wir euch an dieser Stelle gerne schon verraten. Dann heißt es bei uns: 

Lettere den Namen einer Märchenfigur


Kommentare:

  1. Hallo Tanja :)
    Ich finde es gar nicht schlimm, dass es diesen Monat etwas schlichter ist, es passt auf jeden Fall total gut zu Halloween. mit den Fledermäusen und den Spinnweben.
    Eine Märchenfigur zu lettern… naaa vielleicht versuch ich das ja mal für nächsten Monat, aber ich verspreche noch nichts ;)
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      vielen Dank für deine lieben Worte zu meinem Lettering. Ich freue mich, dass es dir trotz des etwas schlichten Stils trotzdem so gut gefällt. Für die Märchenfigur habe ich auch schon so eine Idee im Kopf. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen, wenn du mitmachen möchtest. Ich kann aber auch verstehen, wenn es nicht klappen sollte. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja,
    wow, mir gefällt Dein Lettering wirklich unglaublich gut. Manchmal ist weniger mehr, und bei Halloween darf es ruhig mal düster und schlicht sein:)
    Die Spinnweben kommen auf dem weißen Hintergrund wirklich gut zur Geltung.
    Schaurig schöne Grüße
    Deine Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      vielen Dank für deine lieben Worte zum Lettering. <3 Ich freue mich so sehr, dass dir der schlichte Stil gefällt. Ich war etwas skeptisch, was die Frage betrifft, wie dieses Bild bei den Lesern ankommen würde. Umso mehr freue ich mich über dein schönes Feedback <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Huhu Tanja,

    was den Spinnenweben-Schriftzug angeht, hatten wir dieses Mal tatsächlich eine sehr ähnliche Idee. =)) Das war aber auch das erste woran ich denken musste bei unserem Halloween-Thema. Wobei ich auch noch eine rote, blutige/tropfenartige Schrift im Sinn hatte für das Thema.

    Was mir aber fast noch mehr gefällt sind die kleinen Fledermäuse, die du gemalt hast. Die sind richtig niedlich geworden. Man sieht zudem wirklich, was der Name des Bandes und was der Name der Reihe ist. Du setzt mit den kleinen schwarzen Tieren und den großen Blockbuchstaben für "Rider" gekonnt einen stärkeren Fokus auf den Titel "Rider". Das finde ich besser gelungen, als auf dem tatsächlichen Cover.

    Wieder Mal ein sehr schönes Lettering ♥

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      eine blutverzierte Schrift passt natürlich perfekt zu Halloween. Ich denke es muss einfach so ein wenig gruselig sein. Spinnen sind auf jeden Fall gruselig ;o)

      Vielen Dank, Leni für das Lob und die lieben Worte zu dem Lettering. ich war ein wenig skeptisch und nicht ganz so zufrieden mit meiner Umsetzung. Umso mehr freue ich mich über deine positive Rückmeldung.

      Die HadesHangmen-Reihe passt auch ein wenig zu Halloween, finde ich. Das Setting ist ja auch recht "gruselig".

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee