Mittwoch, 27. Mai 2020

Durchgelesen: Lips Don't Lie

Rezension zu Lips don't lie von Ginger Scott


Verlag: Ravensburger (Werbung gem. TMG)
Seitenzahl: 416
Format: Klappenbroschur
Preis: 14,99 Euro
Übersetzer: Franziska Jaekel
Altersempfehlung des Verlages: Ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-58579-3
Abgeschlossene Erzählung








Inhalt:

Riley ist mit ihrem Vater nicht das erste Mal umgezogen. Doch noch nie ist ihr der Neuanfang so schwergefallen, wie in Millers, Arkansas. Der Junge, der beim Entladen spontan mit anfasst, ist ihr aber auf den ersten Blick sympathisch. Doch als Riley ihren Helfer, der sich als Tristan vorgestellt hatte, einige Zeit später auf dem nahegelegenen Basketballplatz wiedertrifft, zeigt dieser ihr die kalte Schulter.

Doch Riley ist nicht der Typ, der sich schnell von anderen Menschen abwimmeln lässt. Sie ist hartnäckig, stur und weiß, dass das Leben einem nichts schenkt. Ihre große Leidenschaft gilt dem Basketball und dieser Sport macht am meisten Spaß, wenn man ihn in einem Team spielt. Bislang hat Riley es immer geschafft, Anschluss zu finden. Egal, wie hart die Initiationsrituale waren.

Doch Tristan und seine Freunde scheinen anders zu sein. Riley wird konsequent ignoriert und bald schon erhält sie auch erste Warnungen. In dieser Gegend sollte man nicht nur seine Haustür immer abschließen, sondern sich auch von Typen wie Tristan und seinen Freunden tunlichst fernhalten.



Meinung:

Lips Don't Lie ist kein Ersatzteillager der Klischees. Die Geschichte spielt zwar auf den ersten Blick mit diesen: Bad Boy trifft auf zierliches Mädchen, beide verlieben sich ineinander, stehen einige Konflikte aus, bevor sie zusammenkommen und dann gibt es ein Happy End. In ihrem Verlauf erfährt die Geschichte jedoch eine neue Pointe und unglaubliche Tiefe.

Bereits auf den ersten Seiten überzeugt das Buch durch bildhafte Sprache. Wir lernen Tristan kennen, einen Jungen, der seit dem Verlust seines Vaters unter der Obhut von dessem bestem Freund und Anführer der gefährlichsten Gang in Millers, den FiftySevens, aufgewachsen ist. Als Ziehsohn ist Tristan auch zugleich Dubs Vertrauensperson und rechte Hand. Was nicht heißt, dass er von Dubs Launen und Übergriffen verschont bleibt. Denn dieser ist ein wahrer Psychopath. Er scheut sich nicht davor, seinen eigenen Männern zu drohen und diese zu verletzen. Gerade dann, wenn er alkoholisiert ist oder unter Drogen steht, geht man ihm besser aus dem Weg, das hat Tristan schnell gelernt. Ein Fehltritt kann also verheerende Folgen mit sich bringen. Ein Ausstieg aus den FiftySevens endet so gut wie immer mit dem Tod. Tristans Aufgabe ist es aufzuräumen, Kampf- und Blutspuren entfernen, Leichen und Tatwaffen entsorgen
 
Und dann gibt es da noch Riley, das Mädchen, das neu in der Stadt ist. Sie ist ein klein wenig verrückt und trägt ihr Herz am rechten Fleck. Sie ist sich der Tatsache bewusst, dass die Gegend, in der sie nun lebt, eine hohe Kriminalitätsrate aufweist. Dennoch kann sie sich nicht daran gewöhnen, die Wohnungstür oder die Tür ihres Autos abzuschließen. Warnungen vor den Konsequenzen belächelt sie auch gerne. Ihr Kampfeswillen und ihre Ideale wurden früh entwickelt und sind stärker als jede Repression. An einem Ort wie Millers ist Angst eine Schwäche, die man sich nicht leisten kann.

Als Tristan und Riley sich das erste Mal begegnen, merken beide, dass die Chemie stimmt. Riley ist auf der Suche nach Anschluss, nach Freunden. Tristan hingegen empfindet die Art, mit der Riley ihm begegnet, als erfrischend. Doch so sehr Riley sich anstrengt, Tristan für sich zu gewinnen, so sehr versucht Tristan auch, sich Riley zu entziehen. Denn eins ist klar: Ein Mädchen wie Riley gehört nicht in eine Gegend wie diese und noch viel weniger in seine Nähe. Doch Tristan ist durchaus gewillt, sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. 
 
Die Protagonisten des Buches haben eins gemeinsam: Die Liebe zum Basketball. Damit lassen sich Hindernisse überwinden – wovon es in der Geschichte einige gibt...



Fazit:

Lips Don't Lie führt in eine Welt der Armut und des Existenzkampfes, in ein Universum voller Kriminalität. 
 
Mit Riley und Tristan erschafft die Autorin Lebens- und Überlebenskünstler in der Kälte ihrer Umwelt. Gegensätze ziehen sich auch hier an, bis sie mit voller Wucht aufeinanderprallen.

Ginger Scott beschreibt ihre Figuren aus deren Position heraus äußerst glaubwürdig. Eine besondere Tiefe erreicht das Buch immer an den Stellen, an denen es um das Gang-Milieu geht. Diese Passagen sind die authentischsten – und man wird sie nicht schnell vergessen können.

Bewundernswert ist auch die Sensibilität, mit der hier Emotionales auf Papier gebracht wird. Lips Don't Lie mit seinen unerwarteten Wendungen und Protagonisten gibt immer wieder Anlass zum Staunen und Mitfiebern. Eine absolute Leseempfehlung.



Buchzitate:

Ich werde seine Erlaubnis brauchen und ich werde sie mir auf die einzige Weise holen, die ich kenne – hart durchgreifen und klug einlenken, die einzigen beiden Regeln, die im Leben wichtig sind.



Kurzgefasst:

Spannung/Action:





Liebe/Freundschaft:





Charaktere:





Setting:





Handlungsstrang:





Schreibstil:





Im Gesamtpaket:


Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja,

    es freut mich riesig, dass dir das Buch so gut gefallen hat und ein kleines Highlight für dich war.
    Was das Thema Basketball angeht, damit hast du mich ja echt gepackt. Der Rest spricht mich jetzt allerdings nicht so sehr an, so dass ich nicht in Versuchung komme das Buch zu lesen.
    Wird es hierzu eigentlich eine Fortsetzung geben?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,

      ah, wie schade, dass dich der Rest des Buches nicht ganz so anspricht. Momentan kann ich dieses Buch einfach nur jedem ans Herz legen. Mich hatte der Klappentext gleich angesprochen. Die Geschichte war eben nicht so, wie in vielen anderen New Adult-Bücher, was mir unglaublich gut gefallen hat. Das Thema Basketball ist hier tatsächlich immer präsent.

      Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Ich denke also nicht, dass es eine Fortsetzung geben wird.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja. Basketball interessiert mich eigentlich weniger. Ist das Buch auch ohne die Liebe zu Basketball interessant?

    Liebe Grüße von der Gisela vom Lesehimmel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,
      das Thema Basketball zieht sich durch die Geschichte. Aber ich denke, dass auch Leser/innen, die diesem Sport nicht viel abgewinnen können, hier ihren Spaß haben. Es ist eben ein Hobby, was Tristan und Riley verbindet.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    wir haben uns ja schon ein bisschen über das Buch unterhalten und nachdem ich jetzt deine Rezension gelesen habe, bin ich auf jeden Fall noch neugieriger auf die Geschichte. Es klingt nach einer interessanten Entwicklung zwischen den Protagonisten, die auf den ersten Blick gar nicht so zueinander zu passen scheinen.
    Danke für die schönen Einblicke! :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,
      ich würde mir wünschen, dass du dieses Buch liest, eben weil es für mich ein absolutes Lesehighlight war. Ich werde das Buch auch irgendwann noch einmal lesen. Das ist eine Aussage, die ich selbst bei richtig guten Büchern nur ungern treffe, weil mir dazu bei den vielen interessanten Neuerscheinungen oft die Zeit fehlt.
      Ich denke du wirst die Geschichte auch lieben.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      oh du willst das Buch noch mal lesen? Okay... aber du weißt doch, was passiert? :D Also klar, ich kenn den Gedanken schon, es gibt für mich auch ein paar wenige Bücher, bei denen ich denke, die könnte man noch mal lesen... und ein paar hab ich auch schon doppelt gelesen, allerdings eher in Zusammenhang mit Reihenfortsetzungen. Allerdings plane ich auch eine meiner Lieblingsreihen noch mal zu rereaden, wenn eine andere Bloggerin mit der Reihe anfängt. Für sie ist es neu, für mich nicht, aber da hab ich auch noch mal Lust drauf. :)
      Vielleicht les ich das Buch ja irgendwann wirklich :D Wenn ich denn die Zeit dazu habe.
      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen
    3. Hallo liebe Dana,
      ich werde es jetzt nicht sofort noch einmal lesen. Aber ich denke wenn ein Weilchen vergangen ist, dann sind mir die Details nicht mehr so bekannt. Ich möchte es sehr gerne noch ein weiteres Mal lesen. Morgen lieb ich dich für immer könnte ich aktuell z.B. auf jeden Fall nochmal lesen. Da fehlt mir schon einiges an Erinnerung.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Hallo Tanja,
    das hört sich wieder nach einem interessanten Buch an. Du verfasst deine Rezensionen wirklich gut.
    Ich musste gerade erstmal nachschauen, was genau der Cookie auf der letzten Tasse zu bedeuten hat. :)
    Ich werde mir das Buch auf jeden Fall mal merken. Obpwhl ich die Woche erst wieder bei den preisreduzierten Mängelexemplaren zugreifen musste, hihi.

    Ich wünsche dir schöne Pfingsten!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie von https://imherzendiesonne.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa Marie,
      ich danke dir für deine lieben Worte zu meinen Rezensionen <3

      Ich freue mich wirklich sehr, dass ich dein Interesse für dieses Buch wecken konnte. Es ist für mich jetzt schon ein Jahreshighlight. Daher kann ich dir dieses Geschichte auch nur wärmstens ans Herz legen.

      Jaaa, das Bewertungssystem ist noch gar nicht so alt. Ich wollte unbedingt auch noch eine Auszeichnung für absolute Highlights haben. Ich denke ein Keks zum Kaffee passt da optisch gesehen sehr ;o)

      Du hast mich neugierig gemacht. Magst du verraten, welche Bücher du eingekauft hast? :o)))))

      Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Pfingstmontag <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      ich finde dein Bewertungssystem echt cool und der Keks passt super! :)

      Bei den Mängelexemplaren habe ich "In ewiger Schuld", "Mädchen aus dem Moor" und "Zwischen Dir und Mir das Meer" ergattert.

      Hab ein schönes Wochenende! <3

      Liebe Grüße
      Lisa Marie

      Löschen
    3. Hallo liebe Lisa Marie,
      tatsächlich habe ich noch gar nicht so viele Rückmeldungen zu dem neuen Bewertungssystem bekommen. Umso mehr freue ich mich, dass es dir gefällt <3 <3 <3
      Von den genannten Titeln kenne ich bislang noch keines. Ich bin sehr gespannt, was du zu den Büchern sagen wirst, wenn du sie gelesen hast. Ich wünsche dir viel Freude mit jeder einzelnen Geschichte.

      Ich wünsche auch dir ein wunderschönes Wochenende.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hallo Tanja,

    deine Rezension macht mich echt neugierig. Ich finde Bücher rund um Überlebenskünstler zusammen mit einer Liebesgeschichte echt spannend. Auch dieses Buch hat Potenzial mir zu gefallen. Ich behalte es definitiv im Hinterkopf.
    Dir wünsche ich schöne Pfingsten!

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Emily,
      kennst du das Buch "Morgen lieb ich dich für immer" von Jennifer L.Armentrout? Lips Don't Lie erinnert mich vom Flair und vom Setting her ein wenig an diese Geschichte. Morgen lieb ich dich für immer gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern dieses Genres. Lips Don't Lie würde ich fast schon auf die selbe Stufe stellen. Auf jeden Fall hat es großes Potential zum Jahreshighlight zu werden. Ich kann dir wirklich nur empfehlen diese Geschichte zu lesen. Sie ist ... wundervoll.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Hallo liebe Tanja,
    oh diese Story hört sich ja richtig cool an. Auch das Cover gefällt mir richtig gut.
    Warum man sich von Tristan und seinen Freunden fernhalten soll und vor allem was es mit der Warnung auf sich hat- auch dieses Buch findet Platz auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße und einen tollen Wochenendstart
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      für mich war dieses Buch ein absolutes Highlight. Ich habe mittlerweile einige Stimmen von Leser/innen gelesen, die etwas Spannung in der Geschichte vermisst haben. Ich fand, dass man diesen Punkt hier vernachlässigen konnte, zumal das Buch aus so vielen Aspekten heraus zu überzeugen wusste. Ich freue mich,dass du Lips Dont Lie auf die Wunschliste gesetzt hast. Für mich ein absolutes Must-Read.

      Ich wünsche dir eni wunderschönes Wochenende.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  7. Huhu Tanja,

    das Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Nach der Vorstellung wird es wohl nächste Woche bei mir einziehen müssen. :) Ich freue mich schon sehr darauf. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      oh, ich freue mich so, dass das Buch auch bei dir einziehen wird. Die Geschichte hat mich sehr berührt und sie wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch bei den Jahreshighlights Ende des Jahres mit aufgeführt werden. Ich wünsche dir schon jetzt wundervolle Lesestunden mit dem Buch. Lass mich unbedingt wissen, wie es dir gefallen hat.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  8. Hallo Tanja :)

    Eine wirklich tolle Rezension! Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich mit vielen aktuellen Büchern dieser Art irgendwie nichts anfangen kann. Das fängt bei mir tatsächlich schon bei den Covern an, die mir einfach nichts geben. Auch die Klappentexte gehen doch irgendwie alle grob in eine ähnliche Richtung, sodass ich lieber bei meinen heißgeliebten Fantasy-Büchern bleibe ;)

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,
      ich fand, dass diese Geschichte eben abseits des klassischen New-Adult-Klischee-Buchs liegt. Wobei ich mittlerweile Rezensionen gelesen habe, die die mangelnde Spannung bemängelt haben. Für mich war die Spannung hier nicht so wichtig. Mir kam es mehr auf die Freundschaft, auf die Beziehung und die realistische Schilderung des Settings und der Lebensumstände an. Mich hat die Geschichte total ins Herz getroffen.
      Aber ich kann auch verstehen, dass du lieber Fantasy-Bücher liest. Bei mir ist es z.B. mit Krimis immer schwierig.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  9. Liebe Tanja,

    du hast ja schon auf Instagram so von dem Buch geschwärmt, sodass ich auf deine Rezension sehr neugierig war. Die Geschichte klingt wirklich toll und sie wird sicherlich auch bald hier einziehen.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jenny,
      ich fand die Geschichte so toll <3 <3 <3 Ich freue mich, dass du das Buch auch lesen möchtest. Ich hoffe, dass du genauso in die Geschichte abtauchen kannst. Lass es mich unbedingt wissen, wie sie dir gefallen hat, solltest du sie lesen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  10. Hi liebe Tanja,

    bei dem Buch war ich etwas skeptisch als ich den Klappentext gelesen habe. Ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass die Geschichte recht klischeehaft sein könnte. Doch du beschreibst sehr eindrücklich, dass das nicht der Fall ist und es freut mich, dass die Geschichte interessante Charaktere und Tiefe besitzt. Damit landet sie jetzt doch wieder auf meiner WuLi.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      ich finde diese Geschichte sticht unter anderen Geschichten dieses Genres hervor. Mich hat das Buch sehr bewegt. Ich mochte die Beziehung der beiden Charaktere. Ich mochte es, dass sie eigentlich erstmal auf einer freundschaftlichen Basis beginnt und sich sehr langsam und nachvollziehbar entwickelt. Ich freue mich, dass das Buch wieder auf deine Wunschliste gewandert ist. Für mich war es schon jetzt ein Highlight in diesem Jahr. Lass es mich unbedingt wissen, solltest du es lesen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee