Donnerstag, 18. März 2021

Durchgelesen: Stolen - Verwoben in Verrat

Rezension zu Stolen – Verwoben in Verrat von Emily Bold


Verlag: Thienemann-Esslinger (Werbung gem. TMG)
Seitenzahl: 400
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Preis: 18,00 Euro
Altersempfehlung des Verlages: Ab Jahren
ISBN: 978-3-522-50660-1
Band 2








Inhalt:


Bastian hatte Abby geküsst und sich ungefragt an ihrer Seele bedient. Im Gegenzug hatte diese ihm allerdings seinen Seelenring gestohlen und dieser befindet sich nun in den Händen von Cross. Ohne den Seelenring ist Bastian nicht mehr in der Lage, das Wüten in sich unter Kontrolle zu halten. Er muss also schleunigst handeln. Doch mit seinem Seelenring war Cross so viel stärker und ihm haushoch überlegen.

Hilfe könnte Bastian vielleicht seine vormalige Liebe Skye bieten. Denn schließlich war auch sie eine Ringhüterin. Sie besitzt auch noch den Herzring. Selbst wenn Skye ihm helfen würde, so müsste Bastian auch noch ihre zwei Schwestern überzeugen. Und eine davon ist so gar nicht gut auf ihn zu sprechen.

Währenddessen hat Abby ganz andere Sorgen. Seit Bastians Übergriff liegt ihr Fokus auf ihren Gefühlen, ihrer Kontrolle, Mäßigung, Unterdrückung oder Entfachung. Sie kann nicht leugnen, dass sie sich immer noch zu beiden Brüdern hingezogen fühlt.



Meinung:


Auch im zweiten Band der Stolen-Reihe bildet die Ménage-à-trois zwischen den beiden Tremblay-Brüdern, Bastian und Tristan, sowie Abby den Mittelpunkt der Handlung.

Abby sticht zwischen ihren Mitschülern hervor. Denn ihre Weben tragen nicht die „normalen Farben“. Ihre Seele ist von einer absoluten Schwärze umgeben. Etwas, wonach sich beide Brüder sehnen. Abbys Weben sind unglaublich stark. Und während Bastian durch den Ring in der Lage war, die Kraft neu in sich aufgenommener Weben zu kontrollieren, verhielt es sich bei Tristan anders. Doch nun ist Bastian ohne Ring und hat Abby zudem mit seinem ungebetenen Übergriff auf ihre Seele stark enttäuscht.

Während Bastian sich ohne Ring kaum noch in der Lage sieht, das Beben in sich zu kontrollieren, und allein Abbys Nähe ihn dazu bringen könnte, sich erneut an ihrer Seele zu bedienen, gelingt es Tristan sich weitestgehend zu beherrschen.

Beide Jungen umwerben Abby und beide werden im Verlauf der Geschichte nicht müde zu betonen, wie schwierig es ihnen fällt, nicht erneut von ihrer Seele zu kosten. Auch Abby kann sich nur schwer entscheiden, welchen der Tremblay-Brüder sie favorisiert. Bastian hat sie enttäuscht und Tristan ist stets an ihrer Seite. Tristan verhält sich allerdings wie ein absoluter Draufgänger, Bastian hingegen erscheint durchdachter.

Neben der Frage, für wen sich Abby letztlich entscheiden wird, widmet sich die Geschichte der Jagd nach dem Seelenring. Spannung will sich dabei durchaus einstellen, zumal die Figuren nicht nur ihre Queste bewältigen, sondern auch noch ihre Dreiecksbeziehung auflösen müssen.

Auch bekommt der Leser weitere Informationen über die Ringträger und ihre Ringe sowie deren Geschichte geliefert.



Fazit:

Auch die Fortsetzung von Stolen legt wieder den Fokus auf die Tremblay-Brüdern und Abby, dem Mädchen mit den schwarzen Weben. Als Leser kommt man den Figuren so nah, dass sich aus der Ménage-à-trois schließlich vermutlich eine Ménage-à-quatre entwickelt.

Der Fokus richtet sich auf die Charaktere, die ihr Herz ausschütten. Das launige Zusammenspiel der Figuren trägt zum Unterhaltungswert des Buches bei, bremst aber die Handlung aus.

Dieses Buch funktioniert allerdings trotzdem gut, weil dem Leser die involvierten Figuren doch auf irgendeiner Art und Weise mittlerweile am Herzen liegen und wir uns gut in ihre Lage hineinversetzen können.



Kurzgefasst:


Spannung/Action/Dynamik:





Liebe:





Charaktere:





Weltenaufbau:





Handlungsstrang:





Schreibstil:





Im Gesamtpaket:




Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Tanja,

    ich muss ja sagen, dass ich den Buchschnitt der Reihe immer noch absolut fantastisch finde. Wie du weißt, sind die Bücher von Emily Bold aber aktuell nicht so ganz nach meinem Lesegeschmack, sonst wäre das Buch sicherlich auch bei mir eingezogen.
    Gerade was du über die Liebesgeschichte schreibst, schreckt mich davor ab, mein Glück mit der Geschichte zu versuchen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      der Buchschnitt ist so schön und wie du auf dem Bild erkennst, ist das Cover mit und auch ohne Schutzumschlag auch richtig schön <3
      Was die Liebesgeschichte angeht: Sie steht bei diesem Buch schon sehr im Fokus. Es ist auch so, dass die Weben eben eine starke Anziehungskraft auf die Tremblay-Brüder ausüben. Das spielt dann also alles auch irgendwie ineinander.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Also das Cover ist ja schon mal der Hammer und auch die Geschichte hört sich super an.
    Schon, der zweite Band? Oh je ... da komm ich dann wohl wieder mal nicht hinterher. :(
    Ich wünsch dir einen schönen Tag und komm gut ins Wochenende.
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sigrid,
      das Cover ist wirklich ein wahrer Traum. Der farbige Buchschnitt passt perfekt dazu, finde ich.
      Solltest du interesse an dem Buch haben, dann lohnt es sich vielleicht sogar noch etwas zu warten.Es wird zumindest noch einen weiteren Teil geben. Dann könntest du die Geschichte in einem Rutsch lesen :o)

      Ich wünsche dir auch ein ganz wundervolles Wochenende :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Huhu Tanja,

    eine tolle Buchvorstellung von dir. :) Du weißt ja, dass mich in diesem Band Tristan echt sehr genervt hat. Diese Dreieckssache hätte irgendwie nicht sein müssen. Fand ich eher anstrengend. Ich bin sehr gespannt, was in Band 3 noch kommt. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      ich kann sehr gut verstehen, dass dir die Dreiecksliebesgeschichte hier zuviel wurde. Auch verstehe ich, dass du Tristan nicht so gerne mochtest. Er ging mir jetzt nicht so sehr auf die Nerven, aber ich mochte Bastian auch wesentlich lieber als ihn.

      Was Band 3 angeht, bin ich auch sehr gespannt, in welche Richtung sich die Geschichte noch entwickeln wird.

      Ich wünsche dir einen schönen Wochenanfang.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo liebe Tanja,
    der erste Band von Emily Bold war ja schon meiner Meinung nach ein ziemlicher Hype. Gefühlt jeder hat das Buch gelesen. Dass Dir der zweite Band auch gefallen hat ist natürlich toll. Ich hab von der Autorin auch schon ein Buch gelesen, leider konnte sie mich persönlich nicht umhauen. Das Buch sieht aber richtig toll aus und hast Du schön mit den Blumen in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße und einen tollen Tag
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      dass Stolen so gehyped wurde, habe ich nicht mitbekommen. Es war auch mein erstes Buch der Autorin. Zwar hat mir die Geschichte gefallen, aber ich habe auch gemerkt, dass mir persönlich der Fokus auf der Liebesgeschichte stellenweise etwas zu viel war. Welches Buch hast du denn von der Autorin gelesen?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hallo Tanja,
    ich lese die Bücher ja in der eBook-Variante, stelle aber bei Bildern vom Print immer wieder fest, wie wunderschön die Aufmachung ist. Damit punktet die Reihe also definitiv. Und es gibt auch so spannende Elemente, mit der die Handlung daherkommt, da kann ich dir zustimmen.
    Allerdings habe ich das Liebeschaos ganz ähnlich empfunden, wie du. Irgendwann war es dann auch einfach mal genug. Selbst wenn viele Reaktionen bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehbar sind und für den Verlauf der Handlung von Bedeutung... zwischendurch hätte ich den dreien gern mal die Meinung gegeigt ;)
    Ich bin gespannt, was wir im nächsten Band sagen werden!
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      der Buchschnitt ist hier auf jeden Fall ein absoluter Kaufgrund für die Printvariante. Genauso wie das schöne Cover <3

      Was die Geschichte angeht, haben wir eine sehr ähnliche Meinung, was das Liebesdreieck angeht. Das war mir stellenweise etwas zu viel. Allerdings fand ich einige Elemente sehr gelungen. Insbesondere habe ich mich gefreut, dass wir in diesem Band mehr zu der Hintergrundgeschichte und den Seelenweben erfahren haben. Ich freue mich auch schon auf unseren Austausch zum dritten Band :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee