Montag, 15. März 2021

Handlettering der Buchblogger zum Thema: Zeig uns dein literarisches Glitzerlettering


Leni von „Meine Welt voller Welten“ und ich lieben es, wenn ein Bild glitzert und funkelt. Wem von euch geht es da genauso? Wenn ihr jetzt laut, „ja! Hier! Ich!“, gerufen habt, dann seid ihr bei unserem heutigen Artikel genau richtig.


Denn beim „Handlettering der Buchblogger“ dreht sich im März alles um Glamour und glitzernde Schriftarten.

Unser Thema in diesem Monat lautet folglich: 

Zeig uns dein literarisches Glitzerlettering


Kramt die funkelnden Stifte und Farbpaletten heraus, lasst die Gold- und Silbertöne über das Papier fließen! Wir freuen uns auf eure Interpretation dieses Themas.

Bei diesen Bloggern könnt ihr ab heute funkelnde Letterings betrachten:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Abenteuer erfordern Entschlossenheit, Spontanität und eine gute Portion Mut. Eine spannende Geschichte beinhaltet auch immer ein aufregendes Abenteuer. Wir Leseratten benötigen oft nur ein paar Schritte bis zum Buchregal. Mit einem gezielten Griff zu einem Lieblingsbuch gelingt es uns innerhalb weniger Minuten eine Reise in ein entferntes Land anzutreten. Gemeinsam mit unseren Buchhelden stellen wir uns gefährlichen Situationen. Wir hoffen und bangen mit ihnen und sind auf der Suche nach einem Happy End.

Der Spruch, den ich mir für das heutige Thema überlegt habe, soll euch motivieren, mal wieder etwas zu wagen. Und das Schöne daran ist, ihr müsst dazu nicht einmal das Haus verlassen, werft stattdessen einen Blick auf den Lesestapel eures Freundes, eurer Freundin oder in die Ecke, wo die Bücher liegen, die ihr schon lange nicht mehr im Blick hattet.  

Say „yes“ to Adventures!😊

 
Für die Gestaltung des Hintergrundes meines Bildes habe ich dieses Mal Aquarellfarben verwendet. Der Banner und „Say yes to“ sind mit Hilfe eines schwarzem Fineliner entstanden. Die Worte habe ich auf weiße Pappe geschrieben, ausgeschnitten und mit 3D-Klebepads im Sonnenaufgang (oder -untergang) über den Bergen befestigt.

Das „Abenteuer“ war für mich das wichtigste Wort des Satzes. Deswegen darf es auch so richtig schön leuchten und glitzern. Um diesen goldenen Schriftzug aufs Papier zu bekommen, habe ich mich für eine neue Technik entschieden: Embossing.

Das Wort wird hierbei mit einem speziellen Stift vorgezeichnet. Danach streut man entsprechendes Pulver darüber und erwärmt es mit einem Heißluftfön. Die Partikel verschmelzen relativ zügig und hinterlassen diesen schönen glitzernden Schriftzug.


Lasst uns gerne noch ein wenig über Glitzer, Glamour und Abenteuer sprechen:

Auf welche Art suchst du gerne das Abenteuer? Im realen Leben oder anhand von Büchern?

Wie stehst du zu Gold-, Silber- und Glitzerfarbtönen?

Hast du bei diesem Thema vielleicht sogar ein Cover im Sinn, das für dich ein Traum von Glitzer und Glamour darstellt?
Verrate uns gerne mehr in den Kommentaren.


 
Im April lautet unser Thema:

Lettere den Titel eines Buches. Verstecke in dem Bild Ostereier, damit wir am 15.04. gemeinsam auf die Ostereiersuche gehen können.

Kommentare:

  1. Wooowwwww!!!
    Da hast du dich ja selbst übertroffen, so ein tolles Motiv! Irgendwie komme ich mir daneben grad fast ein bissl armselig vor ... ;D
    Man merkt, dass du dich da richtig reingekniet hast! Wobei ich das mit dieser Embossing-Technik auf dem Bild wohl nicht bemerkt hätte, aber es sieht wunderschön aus <3 <3.
    Und du hast recht, ein bisschen mehr Adventure könnten wir derzeit alle gebrauchen, das kommt gerade richtig :). Bei mir wird das bald schon deswegen im buchigen Sinn passieren, weil in ein paar Tagen die Leserunde zu "Ready Player Two" beginnt *grins*.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ascari,

      ich habe mich gerade so sehr über deine lieben Worte gefreut. Danke für dein Lob!
      Überlesen habe ich die Sache mit dem "armselig". Deine Bilder sehen immer sowas von genial aus. Du gehörst zu meinen Vorbildern, was das Lettern angeht!

      Zum Embossing: Ich wollte es schon so lange mal ausprobieren. Zu Weihnachten habe ich dann das entsprechende Equipment geschenkt bekommen. Besonders gerne schaue ich dabei zu, wenn das Pulver sich so ganz langsam verflüssigt und so richtig schön glänzend wird.

      Oh, Ready Player Two könnte wirklich eine sehr abenteuerliche Geschichte werden. Ich bin gespannt, was du im Nachhinein zum Buch sagen wirst und wünsche dir - ganz im Sinne des Letteringmotives - ein wundervolles Abenteuer :o))))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Ich finde dein Bild auch wunderschön! Die Farben gefallen mir total gut und auch das Motiv als Hintergrund - ebenso die der 3-D Effekt und vor allem auch das "adventur" sehen richtig toll aus und das strahlt so richtig schön golden <3
    Die "Embossing" Technik kenne ich nicht, aber es wirkt wirklich total schön und das Wort kommt so richtig aus dem Bild raus!

    Abenteuer ... suche ich tatsächlich eher in Büchern. :D Privat hab ich momentan zu viel um die Ohren, als dass ich Zeit oder auch Motivation dafür hätte, aber dafür haben wir ja viele schöne Geschichten, die uns in die vielfältigsten Abenteuer stürzen lassen :)

    Auf "Glitzer" stehe ich ja nicht wirklich, deshalb war es echt eine Herausforderung, etwas zu diesem Thema zu finden. Vor allem, es dann auch noch so zu fotografieren, dass der Glitzereffekt rüberkommt... aber ich hoffe, es gefällt euch trotzdem :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,

      vielen Dank für deine lieben Worte <3 Ich freue mich so sehr, dass dir sowohl die Farben, als auch das Motiv gefallen. Embossing ist eine ziemlich geniale Technik. Man schreibt oder stempelt etwas mit einer speziellen durchsichtigen Farbe vor, streut Pulver rüber (das gibt es auch in diversen Farben) und dann behandelt man das Motiv mit einem Heißluftfön. Das Pulver schmilzt und man erhält dann so ein Ergebnis, wie du es auf dem Bild sehen kannst.

      Ja, ich bin auch eher der Typ der Abenteuer in Büchern sucht. Wobei ich auch mal wieder Lust hätte ein anderes Land zu erkunden ... Als Leser haben wir es, was die Suche nach dem Abenteuer angeht, gar nicht so schwer :o)

      Die Sache mit dem Fotografieren ist nicht einfach, das stimmt. Das Problem habe ich auch gesehen. Ich bin schon sehr gespannt auf dein Lettering und werde auch gleich bei dir vorbei schauen. Vielen Dank, dass du mitgemacht hast, obwohl du eigentlich gar nicht so ein Glitzerfan bist. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Das ist wirklich eine coole Technik und klingt auch gar nicht so schwer, obwohl es sicher auch nicht so einfach ist - da muss man schon ein Händchen dafür haben :)

      Ja, so ein paar Länder hätte ich auch, die ich gerne besuchen würde, aber auch wenn es gehen würde ist reisen einfach sehr teuer ... ich würde ja wahnsinnig gerne mal nach Irland oder Island, das fasziniert mich sehr!

      Löschen
    3. Hallo liebe Aleshanee,

      doch, es ist tatsächlich ganz einfach :o) Und es sieht so schön aus.

      Irland und Island sind sehr schöne Reiseziele. Beide würden mich auch reizen. Bei mir steht aktuell ganz weit oben Israel und London (Harry Potter Museum) auf der Liste der Länder, die ich besuchen möchte. Auch wollte ich schon so lange mal nach Russland fahren. Mal sehen, wann und wie Reisen irgendwann wieder möglich sein wird. Die Sache mit dem Kostenfaktor kann ich verstehen. Ich muss sagen, dass ich aber auch eine Reise in Deutschland gar nicht so verkehrt finde. Z.B. ein Tag am Meer, durchs Watt wandern ... :o)

      Löschen
  3. Hey!

    Dein Lettering ist wieder so toll, ich mag deine Bilder wirklich sehr.
    Auch wenn ich Glitzer eigentlich nicht sooo mag, passt es hier echt super rein!
    Aktuell suche ich bei mir noch das Lettering-Talent, alles sieht etwas krumm und schief aus, wenn ich anfange zu lettern. :-D
    Aber euer April-Thema klingt witzig, vielleicht wage ich mich doch noch mal ran.

    Liebe Grüße
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tilly,
      ich musste gerade schmunzeln. Es ist wirklich erstaunlich, wie viele Menschen kein Glitzer mögen. Ich bin ja ein großer Fan davon und kann mir gar nicht vorstellen, wie anderen Glitzer nicht gefallen kann :o)

      Was das Lettern angeht: Vielleicht könnten dir Hilfslinien helfen? Das wird in vielen Lehrbüchern auch empfohlen. Einfach mit Bleistift vorzeichnen und später wegradieren. Wäre das vielleicht eine Möglichkeit?

      Ich würde mich so freuen, wenn du Lust hättest am nächsten Lettering teilzunehmen. Es geht ja auch nicht darum perfekt zu sein, sondern darum Spaß zu haben :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    dein Lettering ist wirklich zauberhaft geworden. <3

    Allgemein bin ich schon absolut verliebt in dein Aquarellfarben Bild. Damit hättest du mich bereits ohne jegliche Schrift darauf verzaubert. Der Sonnenaufgang/-untergang ist dir so gut gelungen. Das Banner mit "say yes to" sieht aus wie gedruckt. Kurz habe ich mich gefragt, wie du es geschafft hast, mit den Aquarellfarben den Rand so gut einzuhalten. Den Banner auf Pappe zu zeichnen und danach aufzukleben, war da definitiv eine geniale Idee. Nachdem ich deine Worte gelesen habe, konnte ich den leichten 3-D Effekt auch erkennen. *-*

    Und nun kommen wir doch bitte noch zu dem Highlight... das Wort "adventures". Oh wow, Tanja. <3 Es ist ja so schön! Auf mich hat es fast ein wenig wie ein Disney-Schriftzug gewirkt. Den Glanz hast du mit dem Foto perfekt eingefangen. Für das Wort bist du sogar auch fast ein wenig bastlerisch unterwegs gewesen.

    Man sieht richtig, dass du bei dem Thema richtig aufgegangen bist und deine Freude am Lettering hattest. Und man sieht, wie viel MÜHE hinter diesem Entwurf steht. Mir gefällt es total gut. <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Leni,

      über deinen Kommentar habe ich mich gerade so sehr gefreut!

      Ich freue mich, dass dir mein Bild so gefällt <3 Das stimmt: Das Thema Glitzerlettering war total meins und es war natürlich einfach nur perfekt dafür geeignet endlich mal die Embossingmaterialien hervorzuholen und die neue Technik auszuprobieren :o)

      Dass du in dem Schriftzug Parallelen zu Disney erkennst hat mich Schmunzeln lassen. Das war so eigentlich gar nicht beabsichtigt. :o)

      Vielenvielen Dank für deine lieben Worte <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  5. Ein Lettering steht zur Zeit eigentlich ganz weit oben auf meiner To-Do-Liste, aber trotzdem komm ich irgendwie nicht dazu :(
    Sehr schade.
    gLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      bei mir ist es momentan leider auch so, dass ich so viele Pläne habe und mir irgendwie für alles die Zeit zu fehlen scheint. Ich hoffe, dass es bald ruhiger bei dir wird und du mal wieder Zeit findest, um zu Stift und Papier zu greifen. <3

      Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo Tanja :)
    Wie cool! Ich find dein Lettering richtig gelungen und es schimmert so schön. Ich mag aber auch die Hintergrundgestaltung richtig gern. Eine tolle Idee.
    Ich hoffe auch irgendwann mal wieder mit dabei sein zu können aktuell fehlt mir aber einfach total die Inspiration. Teilweise auch die Zeit, aber mehr die Ideen bzw. dass sich einfach nichts richtig anfühlt oder irgendwie klick macht im Kopf. Aber ich schaue mir gern an, was ihr aufs Papier bringt. :) Und freue mich auch schon auf das nächste Thema, vielleicht sprudeln da bei mir ja mal wieder Ideen ^^
    Liebe Grüße
    dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      die Sache mit der Inspiration kenne ich. Wenn man kreativ werden möchte, braucht man auch irgendwie einen freien Kopf oder eben etwas, was einen inspiriert. Das Handlettering der Buchblogger treibt mich ein wenig an zu basteln, weil es eine wiederkehrende monatliche Aktion ist. Aber mit "normalen" Basteleien pausiere ich aktuell auch gerade.

      Ich hoffe sehr, dass du bald wieder zu mehr Inspiration finden wirst.

      Ich danke dir für eine lieben Worte zu meinem Lettering. Dass dir das Motiv so zusagt und auch der Schimmereffekt gefällt, freut mich sehr. Ich könnte mir auch immer noch vorstellen, dass Embossing eine Technik für dich sein könnte. Schauen wir mal, ob und wann du in dieser Hinsicht schwach werden wirst ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Eine tolle Karte, ach, ich glaube, ich muss das auch mal lernen.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,
      vielen Dank für deine lieben Worte zu der Karte <3 Ohja, Handlettering ist so ein schönes Hobby. Ich kann dir also nur gut zureden es auch mal auszuprobieren :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee