Samstag, 18. Juni 2022

Mädelsabend - Sommerparty

 
Heute Abend möchten Leni und ich gemeinsam mit dir die Sommerparty deines Lebens feiern. Wie diese Party aussehen wird, das bestimmst du alleine mit Hilfe deines Buches. 

Wird es am Meer einen Feuerkorb mit Stockbrot, Marshmellows im Kreise deiner Lieblingscharaktere werden? Wirst du unter Lampions im verwunschenen Garten im mit Lichterketten behangenen Labyrinth Verstecken spielen oder wird die Party auf einer Lichtung mitten im Wald mit Zuckerwatte, den verschiedensten Cocktails an einem großen Brunnen unter Bäumen stattfinden? Werden die Besucher/innen mit schicken Anzügen und wunderschönen Ballkleidern auftauchen? Vielleicht verkleiden sich auch alle oder es gibt gar keine Kleiderordnung.

Wer wird heute wohl alles auf deiner Party erscheinen? Vielleicht Christian Grey, Hermine aus Harry Potter, die Fraggles oder Jay Kristoff gemeinsam mit Amie Kaufman. Eventuell wird es sogar ein Dilemma geben, weil die neu in die Stadt gezogene geheimnisvolle Familie spontan auftaucht und für Aufruhr sorgt. Es könnte sogar ein Eifersuchtsdrama entstehen, welches in eine spontane Schlammschlacht oder eine Kissenschlacht ausartet.

Heute Abend wollen wir unsere Fantasy so richtig schön spielen lassen.

Suche dir ein schönes schattiges Leseplätzchen, schnapp dir richtig gutes Buch, ein kaltes Getränk, einen leckeren Snack und vielleicht ein wenig Partydekoration, um in die passende Partystimmung zu gelangen. Dann könnten wir eigentlich auch schon loslegen.

Sollte das heute dein erster Mädelsabend sein, dann kannst du uns gerne Fragen in die Kommentare schreiben oder auf unserer Info-Seite in der Sidebar die wichtigsten Fakten abrufen. Du wirst aber bald feststellen, es ist gar nicht so schwer. Erstelle einen eigenen Beitrag auf deinem Blog oder (wenn du z.B. keinen Blog besitzt) antworte alternativ in den Kommentaren. Schau bei anderen Teilnehmern vorbei und unterhalte dich auf ihren Seiten mit ihnen, damit die Party so richtig schön unterhaltsam und lustig wird.

Jede Stunde erwartet dich bei Leni und mir eine neue Frage, die du beantworten kannst. So können wir uns deine Party viel besser vorstellen und gemeinsam mit dir und deinen Buchhelden feiern.


Ich habe zur heutigen Party dieses Buch mitgebracht:

Road Princess von Nica Stevens


Worum geht’s?!

Tara und Jay leben in derselben Stadt und trotzdem in unterschiedlichen Welten. Sie ist die Tochter des Bürgermeisters von Boston, er gehört den Road Kings an, einer berüchtigten Motorradgang. Von klein auf wurde den beiden eingebläut, sich voneinander fernzuhalten. Als sich ihre Wege auf dem College kreuzen, spürt Tara eine Anziehung, der sie nicht widerstehen kann. Sie will Jay kennenlernen, ihm nahe sein. Doch dann findet sie heraus, was damals zwischen ihren Familien vorgefallen ist. Ihr wird klar, warum Jay sie auf Abstand hält – und weshalb ihr Vater den Kontakt zu ihm niemals dulden wird …
Quelle: Carlsen (Werbung gem.TMG)




Vom Partybuffet habe ich mir schon mal ein leckeres Stück Erdbeerkuchen und dazu einen "Cold-Brew-Icekaffee vietnamesischer Art" geschnappt.


Wenn ich mich so umsehe, dann kann ich auch schon erste Gäste erkennen: 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Schaut doch gleich bei ihnen vorbei um sie zu begrüßen! :o)



Dann können wir ja eigentlich auch direkt mit der ersten Frage beginnen:

18:00 Uhr: Beschreibe uns die Partylocation. Wie würde der Ort, an dem wir heute feiern (passend zu deinem Buchsetting) vermutlich aussehen? Wo genau findet die Veranstaltung statt, wie sieht die Deko aus, wird es Spiele oder eher (un-)diskrete Gespräche in vornehmer Gesellschaft geben?

Mit welcher Begleitung würde dein Charakter vermutlich auf der Party erscheinen? Hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen oder auch einen Schauspieler, einen anderen Buchcharakter oder einen Musiker benennen.


Tara freut sich schon sehr darauf das anstehende Hafenfestival zu besuchen. Ob sie es so gut findet, dass ihr Vater dort die Eröffnungsrede halten wird … das habe ich noch nicht ganz raus.

In meiner Fantasie findet das Festival an einem richtig schön idyllischem Fleckchen am Meer statt. Überall hängen Lichterketten, es gibt drei kleine Bühnen auf denen noch recht unbekannte, aber sehr talentierte Sänger/innen ihre Songs spielen. Sänger/innen, die an diesem Abend vielleicht sogar entdeckt und groß rauskommen werden. Es gibt viele kleine Ecken, an denen man es sich gemütlich machen kann.

So gibt es z.B. Ecken, die mit kuscheligen Sitzkissen zum chillen einladen und einen Ort, an dem einige Holztische mit jeweils einer Kerze und einer Vase in der ein einzelnes Blümchen steckt, stehen.

Es gibt hier, so stelle ich es mir vor, viele kleine Stände. Einen mit Stockbrot, das man selbst über einer Feuerschale rösten kann, einen Stand, der frisch aus dem Ofen kommendes Handbrot mit verschiedenen Füllungen anbietet und natürlich auch ein Kaffeemobil (!) mit einem Barista, der die schönsten Motive auf die Milchkaffees zaubert <3

Ich könnte dieses Szenario noch endlos ausschmücken. Vielleicht habt ihr ja auch eine Idee, was bei diesem Hafenfestival auf keinen Fall fehlen darf?!

Meine Protagonistin Tara wird gemeinsam mit ihrem Bruder Nate auf dem Festival erscheinen. Die Beiden haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Ich denke Nate ist der Typ Bruder, mit dem man seine Probleme teilen, aber auch so richtig Spaß haben kann.

Vielleicht wird Tara aber auch noch ihre Kommilitonin Paige mitnehmen. Paige ist eher der rustikalere Typ. Während Tara sich keinen Fauxpas leisten darf (ihr Vater hat als Bürgermeister einen reinen Ruf und möchte diesen auch unbedingt durch die restliche Familie präsentiert wissen), auf ihr Aussehen achten muss und nie aus der Reihe tanzen darf, lässt Paige auch mal „alle Fünfe grade sein“.

Ich denke Paige könnte Tara dazu anstiften, dass diese auch mal ein wenig aus ihrer Komfortzone herauskommt.

Insgeheim erhofft sich Tara vermutlich, dass auch Jay Silver auf dem Hafenfestival auftauchen wird. Bei Jay handelt es sich um einen weiteren Kommilitonen von Tara. Tara hat Jay an einem ihrer ersten Schultage kennengelernt. Beide haben sich eigentlich gut verstanden. Doch von einem Tag auf den anderen war Jay plötzlich abweisend zu ihr.

Komischerweise scheint auch Taras Vater ein großes Problem mit der Familie Silver zu haben. Tara wird in dieser Hinsicht noch ein wenig ermitteln, denn irgendwie findet sie Jay recht interessant.



19:00 Uhr: Der DJ bittet um Song-Empfehlungen, um die sommerliche Party-Stimmung zu unterstützen. Was hört dein Charakter wohl gerne in deinem ausgedachten Setting?

Du bist noch nicht so weit vorangeschritten in deiner Geschichte? Kein Problem. Stell uns gerne deinen Songwunsch für eine sommerliche Partynacht vor.



Oh, da hätte ich gleich zwei Songs, die ich mir wünschen würde:

Hotel Song von Regina Spektor und Brand New Key von Melanie (mit Klick auf den Link gelangst du direkt zur entsprechenden Songauswahl auf Youtube)

Ich bin gespannt: Kennst du einen der Songs? Wie gefallen dir die beiden Lieder? Würdest du dazu vielleicht tanzen wollen?




20:00 Uhr: Erlese auf den nächsten Seiten fünf Gegenstände (oder Personen?!), die deinem Charakter beim interessierten Rundumblick während der Party unmittelbar ins Auge fallen. Schmücke deine Erzählung auch gerne noch mit eigenen Worten ein wenig aus.


Lustigerweise ist Tara wirklich gerade mit Nate beim Hafenfestival angekommen. Und genau zu dieser Frage kann ich behaupten, dass meine Vorstellung vom Festival in einigen Punkten mit der der Autorin übereinstimmt. Es gibt sogar tatsächlich Zuckerwatte (!!!)

Tara hat gerade den Geruch von Zuckerwatte in der Nase, als sie die ersten Gaukler erblickt. Darunter ist ihr ein alter Puppenspieler aufgefallen. Tara bittet Nate, sich mit ihr an die Bühne zu setzen. Beim Spiel mit den Holzmarionetten erblickt sie aus dem Augenwinkel eine Piratenpuppe. Sie erinnert sich, dass sie diese Figur damals als Kind ganz besonders gerne beim Spiel des Puppenspielers mochte.

Nach diesem nostalgischem Augenblick gehen Nate und Tara zur Bühne. Sie überlegen dort ein wenig zu tanzen. Doch noch bevor sie die Gelegenheit zum Tanzen bekommen, erblickt Tara direkt an der Anlegestelle eine Gruppe Biker, darunter befindet sich auch Jay ...



21:00 Uhr: Dein/e Protagonist/in wird von einem recht ansehnlichen Gast zu einem Drink eingeladen. Es folgt ein doch recht dürftiger Anmachspruch. Wie reagiert dein Charakter darauf? Würde er/sie den Drink annehmen? Was würde er/sie vermutlich bestellen? Würde deine Figur gleich einen schlagfertigen Gegenspruch liefern oder sich eher lieber die eigene Meinung für sich behalten? Hast du vielleicht sogar eine passende Antwort/einen passenden Gedanken parat, der zu diesem Moment passen würde und den du gerne mit uns teilen würdest?



So wie ich Tara bislang kennengelernt habe, ist sie nicht der Typ für einen coolen Gegenspruch oder für eine patzige Antwort. Ich denke, sie würde ihrem Gegenüber freundlich zuhören. Vielleicht würde sie sogar – aus Höflichkeit – die Einladung annehmen und einen alkoholfreien Cocktail bestellen.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass irgendwann Paige oder Nate, ja, vielleicht ja sogar Jay dazukommen und dem Herren dann zu verstehen geben, dass sein Auftreten daneben war und er gerne weiterziehen darf.

Eine weitere Alternative wäre, dass Tara so ganz nebenbei das rausrutscht, was ihr gerade so durch den Kopf geht. Das könnte ihr im Nachhinein unangenehm sein, passt aber zu ihrer natürlich ehrlichen Art, denke ich :o)

 

Kleine Zwischenmeldung: Seid mir bitte nicht böse, wenn ich auf eure Beiträge nicht kommentiere. Ich versuche es aktuell gerade mit voller Verzweiflung. Alleine bei Marina und Miriam habe ich schon drei lange Kommentare hinterlassen, die einfach beim Aktualisieren der Seite (nach der Einstellung des Kommentares) im Nichts verschwunden sind. Auch bei Shannon kommen meine Kommentare nicht mehr durch. Ich weiß leider nicht woran es liegt. Ich würde euch wirklich gerne auf eure tollen Beiträge antworten 😕



22:00 Uhr: Das Ende unserer Party naht. Dein/e Protagonist/in wird gebeten mitzuarbeiten und bekommt eine Aufgabe übergeben. In welchem Party-Job siehst du deine Buchfigur? Wird sie wohl noch ein wenig Stimmung und ein paar Cocktails hinter der Bar machen? Oder hat dein Charakter einen guten Ordnungssinn und räumt am Schluss mit ab? Vielleicht muss auch der DJ abgelöst werden?

Damit geben wir heute den letzten Job des Mädelsabends an unsere Buchcharaktere ab.


Wir bedanken uns bei euch für die schönen Gespräche auf unserer Sommerparty und wünschen euch eine gute Nacht. <3


Wie bereits unter der 21 Uhr Frage erwähnt, schätze ich Tara nicht so ein, als würde sie gerne im Mittelpunkt stehen. Sie ist sich, auch wenn viele das denken, nicht für „dreckige“ Jobs zu schade. In ihrer Freizeit arbeitet sie z.B. ehrenamtlich in einem Tierheim. (AlsTara dort ein Frettchen anpinkelt, reagiert sie gelassen und mit einem lustigen Spruch)

Ich denke also, dass sie auf jeden Fall beim Aufräumen helfen wird.


Auch ich werde jetzt ein wenig aufräumen und mich noch einmal kurz bei allen Partygästen verabschieden (wobei ich stark hoffe, dass meine Kommentare irgendwie bestehen bleiben ...😐).
Ich hoffe ihr hattet heute Abend genauso viel Spaß wie Tara und ich und konntet ein paar schöne Erlebnisse verbuchen.

Kommt gut heim und schlaft gut. Und vielen Dank, dass ihr heute dabei ward <3


21 Kommentare:

  1. Hi Tanja,
    So dann bin ich jetzt auch mal da und werde mich erstmal bei den Anderen umsehen und Hallo sagen. Dein Buch kenne ich nicht, klingt aber auch nach keinem Buch, nach dem ich greifen würde. Ist einfach nicht mein Genre.
    Aber Kuchen hätte ich jetzt auch gerne. Und wie wird denn der Eiscafé gemacht? Der sieht interessant aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jasmin,
      wie schön, dass du heute Abend mit dabei bist :o) Road Princess hatte ich schon so lange im Blick und dann habe ich es gekauft und hatte keine Zeit es zu lesen. Ich dachte mir, dass der Mädelsabend der perfekte Zeitpunkt ist, mit dem Buch zu beginnen. Vielleicht kann ich dich ja im Laufe des Abends doch noch ein wenig vom Setting und den Figuren überzeugen ;o)

      *schiebt dir mal ein Stück Erdbeerkuchen rüber*

      Ich habe den Kaffee mit meinem Dripster hergestellt. Das ist eine Vorrichtung aus Glas, durch die nach und nach immer tropfenweise Wasser in einem im Sieb befindlichen Kaffee tröpfelt. Die Prozedur dauert ca. 2-3 Stunden. Danach hat man kalt aufgebrühten Kaffee (cold brewed coffee).

      Der vietnamesische Eiskaffee besteht aus gesüßter Dosenmilch (die Basis unten im Glas). Darauf kommt ein Kaffee der auf eine etwas andere Art aufgesetzt wird wie oben beschrieben. Dann kommen noch Eiswürfel rein.

      Meiner besteht also aus gesüßter Dosenmilch, darüber cold-brewed-coffee und einer guten Portion Eiswürfel :o)

      Löschen
  2. Huhu Tanja,

    bei deinen Beschreibungen, habe ich direkt ein Bild vor Augen gehabt. Tatsächlich sehe ich dich auf diesem Festival vor jeder kleinen Band und jedem Sänger stehen, die Musik genießen und das ein oder andere Video machen. Bei unserer Sommerparty, scheinen wir Beide mit den Gedanken bei Stockbrot gewesen zu sein. =)) Wobei ich ja mittlerweile eher ein wenig Hunger bekommen habe, auf deinen lecker aussehenden Kuchen. *-*

    Deinen heutigen Roman habe ich auch bereits im Blick. Ich bin gespannt, was du im Laufe des Abends noch darüber berichten wirst.

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, auf jeden Fall Stockbrot! :D Ich habe ja bislang noch keines gegessen, aber fest vor das mal auszuprobieren! :o)

      Komm her und nimm dir ein Stück Kuchen. Du bist herzlich eingeladen :o)

      Road Princess hatte ich schon so lange im Blick. Ich dachte der Mädelsabend heute ist genau der richtige Zeitpunkt, um damit zu beginnen. Ich werde gerne noch mehr berichten, wenn ich weitergelesen habe. Aktuell bin ich noch recht am Anfang.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Waaaaaaaaaaas? Tanja, da sehe ich ganz großen Nachholbedarf. =D Es ist so cool, sich Teig zu holen / machen, es auf einen Stock zu wickeln, danach leicht verklebte Finger zu haben und es ganz stolz über ein kleines Lagerfeuer zu halten. Natürlich muss der erste Versuch auch leicht verbrannt oder noch ein wenig roh sein. =D

      Vielen Dank <3 das Angebot nehme ich direkt an.

      Deine 19 Uhr Lieder habe ich mir angehört. Hier sehe ich die Charaktere fröhlich im Takt wippen, ein Getränk in der Hand und einen leichten Schein auf ihrem Gesicht, das vom Lagerfeuer aufgeworfen wird. Vielleicht singt der ein oder andere auch mit?
      Auf jeden Fall sehe ich hier einen Laune-Aufheller. =)

      Oooh, die Zuckerwatte ist definitiv ein Detail, das zu einer guten Sommerparty dazugehört. =D Beim Gaukler und Puppenspieler, musste ich direkt auch an das Festival in "Der Glöckner von Notre Dam" denken

      Löschen
    3. Japp, das ist auf jeden Fall ein Punkt sehr weit oben auf meiner Bucketlist: Stockbrot <3 Bei deinen Worten habe ich gleich sogar noch mehr Lust darauf bekommen. Ich hatte gar nicht darüber nachgedacht, dass man den Teig auch selbst um den Stock drückt. Ich dachte an fertige Stöcken. Deine Variante macht vermutlich nochmal vielmehr Spaß <3

      Ich war soooo gespannt, was du zu der Songauswahl sagst. Ich persönlich mag ja Brand New Key sogar nochmal ein wenig lieber. Magst du die Songs oder ist das eher nicht so dein Geschmack? Auf jeden Fall singen die Charaktere mit :o)))

      Ich fand die Idee mit dem alten Puppenspieler gerade auch sehr genial. Besonders die Variante mit den Holzmarionetten finde ich sehr atmosphärisch von der Autorin gewählt <3

      Löschen
  3. Hallo Tanja,

    da haben wir tatsächlich ein Buch, was in mein Beuteschema passt. Meins in deins und umgekehrt. Auch hier haben wir großes Konfliktpotenzial. Wobei ich behaupte, dass es bei deinen Protagonisten noch mehr ausgeprägt ist.

    Ich bin gespannt, was du noch so erzählen wirst.

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,
      ohja, wir haben gerade absolut den gleichen Lesegeschmack, das habe ich mir auch so gedacht, als ich dein Buch gesehen habe :o)
      Ich bin auch sehr gespannt, was meine Autorin noch aus dem Romeo und Julia Setting machen wird. Potential für Spannung ist da auf jeden Fall eine Menge vorhanden. Da bin ich ganz bei dir :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hab mir beide Lieder angehört und mir gefällt der Hotel Song am besten. Kenne aber keine der beiden.

      Löschen
    3. Ich kannte die beiden Lieder bis vor Kurzem auch noch nicht :o) Ich habe die letzten Wochen, extra für den Mädelsabend mal ganz gezielt auf Lieder aus Film, Serie und auch Radiosender meines Mannes geachtet und da kamen diese Goldstückchen bei rum :o)

      Löschen
    4. Mit passenden Sprüchen als Antwort hätte ich mir auch deine Protagonistin vorgestellt.
      Aber auch die Rettung vom Protagonist gefällt mir als Idee ganz gut.

      Löschen
    5. Ja, umso mehr ich von ihr lese, umso mehr könnte ich mir vorstellen, dass Tara auch irgendein cooler Spruch rausrutschen könnte. Aber vermutlich eher so aus Versehen ;o)

      Löschen
  4. Hallo Tanja, :)
    dein Buch klingt sehr interessant und ich bin gespannt, was wir dazu heute noch alles erfahren werden. :) Zu einem Erdbeerkuchen würde ich auch gerade nicht Nein sagen. :D

    Deine Partylocation klingt total schön und ich liebe Stockbrot. Schon ewig nicht mehr gegessen. Jetzt kriege ich Hunger. :D

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,
      okay, ich schmeiße jetzt ne Runde Erdbeerkuchen :o))) Einmal Erdbeerkuchen für alle :o)))))))

      Dann lass uns gleich gemeinsam ans Lagerfeuer setzen. Ich habe bislang noch nie Stockbrot gegessen und möchte es so unbedingt mal probieren :o))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Da wäre ich definitiv dabei!

      Und es ist großartig, dass deine Vorstellung so gut zum Buch passt. :)

      Löschen
  5. Hallo Tanja,
    dein Buch kenne ich nicht, aber es klingt sehr gut. Solche Bücher lese ich sehr gerne. :)

    Auf das Hafenfestival würde ich auch gerne gehen. Deine Songs gefallen mir sehr gut. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Miriam,
      ich hatte bei der Erwähnung vom Hafenfestival im Buch auch direkt Bilder vor Augen. Gerade bei der Hitze draußen ist so ein Festival am Meer noch einen Tick reizvoller, finde ich :o) Ich freue mich sehr, dass dir die Songs so gefallen. Ich habe die letzten Wochen auch wirklich sehr sorgfältig gesucht, damit ich etwas präsentieren kann, was mir auch sehr gefällt und was vielleicht noch nicht jeder kennt :o)

      Ja sehr genial: Dann haben wir vermutlich einen ähnlichen Buchgeschmack <3

      Löschen
  6. Liebe Tanja,
    beim Aufräumen am Ende helfen ist das Netteste. :) Mein Charakter würde das mit Sicherheit auch tun.
    Und jetzt kam einer deiner Kommentare an! :) Ich war schon etwas irritiert.^^ Wie schade, dass der PC nicht mitspielen wollte. :(

    Aber vielen Dank für den schönen Abend! Es war wie immer großartig und hat viel Spaß gemacht!

    Liebe Grüße und gute Nacht
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marina,
      vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal für die Rückmeldung, dass die Kommentare im Spamordner verschwunden sind. Warum auch immer das passiert ist. Vielleicht waren Google das zu viele Kommentare in zu kurzer Zeit (?) Ich war auch stark irritiert, aber jetzt weiß ich beim nächsten Mal wenigstens, woran es liegen könnte :o)

      Ohja, fleißige Helfer beim Aufräumen können zu einem gelungenen Partyabschluss beitragen. So hat man am nächsten Morgen nicht das Chaos und kann dann auch bald zu Bett gehen. Und gestern Abend hatten wir ja einige Aufräumer mit dabei :o))))))

      Ich freue mich so sehr, dass euch der Abend so viel Spaß gemacht hat. Ich hatte auch unglaublich viel Freude daran eure Antworten zu lesen. Ihr habt bei mir ein wahres Kopfkino ausgelöst <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Hallo ihr Lieben

    Hoffentlich schaffe ich es bald wieder einmal, ein GLM zu veranstalten oder bei einem Mädelsabend mitzulesen. Ich würde mich riesig darüber freuen.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Livia,
      also irgendwie ist da momentan "der Wurm drin". Ich hatte das Problem, dass mir einige Kommentare beim Mädelsabend einfach verschwunden sind. Eben gerade habe ich deinen Kommentar in meiner Liste gesehen, aber einfach nicht im Blog gefunden. Der ist einfach mal flott im Spam gelandet.
      Aber ich habe ihn dann ja doch noch gefunden :o)

      Ich würde mich auch riesig freuen, wenn wir irgendwann mal wieder gemeinsam einen Abend miteinander verbringen könnten.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee