Mittwoch, 15. Mai 2024

Handlettering der Buchblogger - Lettering der vier Elemente

Beim Handlettering der Buchblogger im Mai soll es in diesem Monat um die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde gehen.

Unser Motto lautet heute:

Lettere den Buchtitel einer Geschichte, in der es um eines der eines der vier Elemente geht (Feuer, Wasser, Luft, Erde) oder - alternativ - einen Buchtitel, in dem eines der vier Elemente genannt wird.


Es gibt heutzutage zahlreiche Fantasybücher, die sich mit dem Thema Elementarmagie befassen. Durch eine kurze Recherche stieß ich auf eine Vielzahl passender Titel in den Genres Sachbuch, Jugendbuch, Erwachsenenlektüre und sogar Kinderbuch.

Dennoch war für mich persönlich nach der Festlegung des heutigen Themas mit Leni sofort klar, welchen Buchtitel ich dazu vorstellen möchte. Wenn es um die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde geht, denke ich automatisch an Brittainy C. Cherrys Elements-Buchreihe.

Ich musste also nur noch eine Entscheidung treffen, welchen der vier Titel ich lettern möchte:

Wie die Luft zum Atmen
Wie das Feuer zwischen uns
Wie die Stille unter Wasser
Wie die Erde um die Sonne

Sofort hatte ich klare Vorstellungen, als ich an "Wie das Feuer zwischen uns" und "Wie die Stille unter Wasser" dachte. Das Bild, das sich mir beim Gedanken an das Lettering von "Wie das Feuer zwischen uns" bot, gefiel mir am meisten.

 
Worum geht es in dem Buch?

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.
Quelle: Lyx (Werbung gem. TMG)


Für das Lettering schwebte mir eine sehr schlichte Variante vor Augen, die ich letztlich auch fast genauso aufs Papier gebracht habe: 
 

Mein erster Gedanke war, das „uns“ auch noch in die obige Zeile, mit der gleichen Schriftart, wie „Wie das … zwischen …“ zu zeichnen. Da das Feuer dann aber nicht mehr zentral gestanden hätte, habe ich ein wenig improvisiert.

Mein Vorsatz für 2024 bestand anfang des Jahres darin, was das Lettern betrifft, die Verwendung von Buntstiften als Materialien zwar nicht auszuschließen, aber doch ein wenig mehr Experimentierfreude walten zu lassen, was Stifte, Pinsel & Co. betrifft.

Für dieses Lettering habe ich also (anstatt des Fineliners, zu dem ich sehr gerne greife) einen schwarzen Kugelschreiber und Filzstifte verwendet.

Ich bin gespannt, was ihr zu dem Lettering sagen werdet.

Welche Variante hätte euch besser gefallen: Das „uns“ noch in der ersten Zeile in der gleichen Schriftart, wie der Rest des Letterings oder die von mir gewählte Variante?


Ich bin sehr gespannt, welche Buchtitel von den weiteren Teilnehmern für das heutige Letteringthema verwendet wurden und für welche Art von Umsetzung sie sich entschieden haben.

Lasst uns gleich mal stöbern gehen: 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter
Das Motto für den Juni lautet:

Lettere einen Namen aus der griechischen Mythologie.
(Empfehle uns zu dem Namen gerne auch ein Buch, wenn du magst.)


14 Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja!

    Wie gut, dass du noch experimentiert hast! Ich finde gerade das "uns" unter der Zeile mit dieser ornament-artigen Schriftart genau das Tüpfelchen auf dem i bei deinem Lettering. Die einfache Schrift zuerst passt sehr schön, weil ja in der Mitte dieses bezaubernde Feuer brutzelt, das dir ganz toll gelungen ist!
    Das "uns" wirkt wie eine verschnörkelte Unterstreichung des ganzen und macht es für mich definitiv besonders!

    Ich bin natürlich auch erstmal meine ganzen Fantasybücher durchgegangen, weil da natürlich auch einiges mit Elementen und Magie vorkommt. Allerdings kam mir erst eine Idee, als mir ein historischer Titel mit "Erde" vor die Nase gekommen ist und die hab ich dann auch direkt umgesetzt :)
    Hier hattest du mit den vier Titeln auf jeden Fall direkt vier tolle Auswahlmöglichkeiten - und hast dich für das richtige entschieden! Ganz toll gelungen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,
      ich danke dir für das Feedback. Meine Tendenz ging im Nachhinein auch dazu, dass alles in einer Schriftart vielleicht ein wenig "langweilig" geworden wäre. Ich war mir hier aber irgendwie auch nicht zu 100% sicher.

      Mir ergeht es sehr oft so beim Handlettering, dass mir vielleicht einige Titel oder Ideen in den Kopf kommen, welches Wort oder welchen Satz ich nehmen könnte, aber dann fehlt das passende Bild dazu. Ich denke dann so lange weiter nach, bis beides passt.

      Ich bin schon sehr gespannt auf dein Buch und dein Lettering dazu. Ich schaue gleich bei dir vorbei :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Ich denke auch manchmal länger darüber nach oder probiere bzw. skizziere einige Ideen, bis was passendes rauskommt :)
      Oft kommt dann aber auch eine Idee direkt und ich hab sofort vor Augen, wie es aussehen soll. Das finde ich immer am besten :D Für nächsten Monat ist mir direkt auch was eingefallen, nachdem ich einen Namen gefunden hab! Ich hoffe dass die Umsetzung dann auch so klappt!

      Löschen
    3. Huhu Aleshanee,

      bei mir ist es oft so, dass ich, habe ich mich erstmal auf eine Idee "eingeschossen", mich nur schwer davon trennen kann. Dann muss es auch genau diese eine Idee sein. Kennst du das auch?

      Du hast mich neugierig gemacht. Ich bin gespannt, welchen Namen du für das Lettering ausgewählt hast.

      Für mich war das Thema gar nicht so einfach. Ich lese nur wenig Bücher, in denen Götter vorkommen und ich habe auch einfach keinen Namen gefunden, zu dem ich eine passende Idee hatte.

      Dann habe ich erstmal gegoogelt und mir eine längere Liste an Göttern anzeigen lassen. Danach ging es besser. :o) Mein Lettering für den nächsten Monat steht auch schon :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo Tanja,
    mir gefällt dein Lettering richtig gut! Ich glaube, ich finde es so, wie du es gemacht hast, perfekt. Wenn das uns mit oben gestanden hätte, vielleicht wäre das Feuer dann doch ein wenig unter gegangen. Also nicht direkt untergegangen, aber so steht es eben wirklich zentral und wodurch das uns in einer anderen Schriftart ist, wird die Zeile darüber noch mal mehr betont. UND ich finde die Schriftart vom uns einfach total genial, wäre schade, wenn das nicht dabei gewesen wäre ;)
    Ich finde dein Feuer auch gut gelungen. :)

    Die Bücher kenne ich selbst auch, kann gut verstehen, dass du von denen was genommen hast, ich mochte die ja auch gern.
    Liebe Grüße,
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      ich fürchte auch, dass das Lettering mit dem "uns" oben in der Reihe unsymmetrisch gewirkt hätte.

      Ach, ich freue mich gerade, dass ich hier scheinbar eine gute Wahl getroffen habe. Im Nachhinein denke ich auch, dass das "uns" dem Lettering noch das letzte I-Tüpfelchen aufgesetzt hat.

      Freut mich riesig, dass dir das Bild gefällt, obwohl (oder vielleicht ja auch gerade weil?) es so schlicht ist.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Ich bin ja immer sehr gespannt, was du zauberst, wenn Lettering angesagt ist.
    Diese schlichte Variante finde ich sehr gelungen und unheimlich schön 🥰
    Ein zauberhaftes Wochenende
    Glg Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      ich bin tatsächlich auch oft gespannt, was letztlich dabei rauskommt. Meine Vorstellung und das, was letztlich herauskommt unterscheiden sich doch oft voneinander. :o))))

      Ich freue mich sehr, dass dir diese schlichte Variante gefällt <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    einfach aber passend! Dachte gerade beim betrachten daran, das es iwi auch cool wäre, wenn es Buchcover in dieser Art gäbe. ^^ Könnte ich mir witzig vorstellen. Obwohl es für das Listen in den Shops wohl die Hölle wäre. *lacht*

    Tintengrüße von der Ruby
    https://rubystintengewisper.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ruby,

      interessante Vorstellung. Ich finde das Originalcover nicht schlecht. Aber ich muss sagen, dass es auch nichts Besonderes ist: Bild von einem Frauen- oder Männerkopf ... davon gibt es so viele Cover. Ich finde es auch schöner, wenn einem vorweg nicht schon ein Bild von einem der Figuren "aufoktroyiert" wird.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hi!

    Auch wenn ich nicht jedes Mal etwas schreibe, verfolge ich die Letterings nach wie vor sehr gerne :). Und das Elemente-Thema finde ich super, genauso auch wie die griechische Mythologie (Da musste ich eben wirklich schmunzeln, weil ich nämlich gerade auch "Blood of Zeus" schaue :D :D).

    Ich denke auch, dass mir das "uns" in der zweiten Zeile besser gefällt. Macht das Ganze dynamischer und verteilt den Text auch schöner auf dem Papier. Ich weiß mittlerweile gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal was gelettert habe, aber es liegt derzeit alles in diese Richtung brach, muss ich gestehen. Ich hab im Moment einfach nicht die Motivation dafür, Stifte für mehr anzugreifen, als meine Journals zu füllen ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ascari,
      die griechische Mythologie war für mich eine kleine Herausforderung. Ich greife so gut wie gar nicht zu Büchern, die dieses Thema beinhalten. Letztlich habe ich dann aber eine gute Lösung gefunden :o)

      Blood of Zeus sagt mir gar nichts. Handelt es sich um eine Serie oder einen Film? Wie gefällt es dir bislang?

      Solltest du irgendwann Lust verspüren wieder an unserer Aktion teilzunehmen: Du bist jederzeit willkommen. Ich habe deine Letterings immer sehr gerne mitverfolgt und bewundert (wie du ja weißt). Ich würde mich sehr freuen, wenn du Lust und Zeit hättest, wieder mal ein Bild auf deinem Blog zu teilen <3

      Dann scheint es wirklich die richtige Entscheidung gewesen zu sein. Die Meinungen tendieren alle dahin, dass sich das uns in einer anderen Schriftart in der zweiten Zeile vermutlich besser macht, als ein einheitliches Schriftbild :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Huhu Tanja,

    ich kann total verstehen, wieso bei dem Lettering direkt an die Titel von BCC denken musstest. Bei dem Thema kam mir auch relativ schnell mal der Buchtitel "Wie die Luft zum Atmen" in den Kopf. Ein Buch, das noch ganz weit oben auf meiner Wunschliste steht. Allerdings wollte ich mich lieber für eine Geschichte entscheiden, die ich schon kenne.

    Dein Lettering gefällt mir auch richtig gut. Mir gefällt deine Idee, das Feuer zu zeichnen und nicht zu lettern und es dann in der Mitte zu platzieren... "zwischen" den Worten. =))

    Das Wort "uns" hätte ich nicht mehr mit nach oben gepackt. Vor allem nicht, da ich deine andere Schriftart vom "uns" nun kenne und gesehen habe. Auf mich hat es im ersten Moment so gewirkt, als hättest du damit auch noch Bezug zum Buchcover genommen. Neben dem Wort "Feuer" sind ähnliche Schnörkel. Und das gefällt mir so gut! Könnte ich mir nicht anders vorstellen. <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      mir sind die Schnörkel auf dem Cover gar nicht so bewusst aufgefallen! Das stimmt! Das ist ja lustig und passt wirklich sehr gut :o) Danke für den Hinweis :o)

      Ich war mir so sicher, dass mindestens einer der Teilnehmer auch einen Titel der Elementsreihe für das Lettering wählen würde. Aber das war dann ja doch nicht so.

      Die Meinung bzgl. dem "uns" in der zweiten Reihe ist einstimmig ausgefallen. Ich bin ganz froh, dass ich mich dann auch für diese Variante entschieden habe.

      Ich danke dir für deine lieben Worte zum Bild <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee