Samstag, 19. September 2015

Und was gibt's dazu?

Tödliche Gedanken: Er kennt dein Geheimnis. Wie kannst du ihm vertrauen? von Marcus Johanus und dazu Nutellatoast



Tödliche Gedanken ist das Erstlingswerk des Autors Marcus Johanus. In diesem Mysteriethriller geht es um Jugendliche, die mit einem Amoklauf konfrontiert werden. Verstrickungen, sehr interessante Charaktere und ein abgefahrener Handlungsstrang wissen den Leser auf jeder Seite zu fesseln.

Meine beiden Lieblingscharaktere in dem Buch waren definitiv die Protagonistin Patricia, die mit ihrer Bücherliebe, einer latenten Aggression sowie ihrer ausgeprägten Sturheit und ihrem Interesse für Nietsche, Freud und die Psychologie zwar etwas anders, aber durchaus sympathisch wirkte sowie der technikinteressierte Nerd Ivo. 
Die Freundschaft zwischen den Einzelgängern und dennoch recht unterschiedlichen Charakteren war so schön zu beobachten. So akzeptiert jeder die Macke des anderen. Gerade Ivo steht bedingungslos für seine Freundin Patricia ein.
Ich habe mir stellenweise gewünscht einen Freund wie Ivo an meiner Seite zu haben.

Als Lesebegleitung empfehle ich euch also im Gedenken an meinen Lieblingscharakter Ivo ein Toastbrot mit selbstgemachtem Nutella.

Der folgende Textausschnitt legt Zeugnis ab, wie Ivo mit der Pflegemutter von Patricia, die, im Gegensatz zum Nerd Ivo, gesundheitsbewusst, ja fast asketisch rüberkommt, an einem Tisch sitzt und leidenschaftlich seine ungesunde Ernährung zelebriert:


 

Diana schielte ab und zu angewidert über den Rand ihrer Zeitung und beobachtete Ivo bei seinem schwierigen Vernichtungskrieg. Das Nutella musste Ivo mitgebracht habe. So etwas hatten wir nicht im Haus.
Ivo grinste mich mit schokoladenverschmiertem Mund an und leckte sich die Finger ab. Diana nippte demonstrativ an ihrem Gemüseshake ...

Buchzitat S. 134/135





Was braucht ihr dafür?

Für das Nutella:
100 g Zartbitterschokolade
25 g Butter
3 EL Milch

Dazu: Toast & Butter


Was macht ihr damit?

Gebt die Zutaten für das Nutella in einen Topf. Bei niedriger Temperatur solange erhitzen, bis Butter und Schokolade vollständig geschmolzen sind.

Dann die Masse einfach in eine kleine Schale geben und in den Kühlschrank stellen.

Sobald das Buch auf dem Tisch liegt: Nutella mit Toast und Butter dazu servieren.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Tödliche Gedanken und dem Nutellatoast :o)

Kommentare:

  1. Wunderbar. Somit ist also Nutella mit Toastbrot das offizielle Begleitessen für die Lektüre von Tödliche Gedanken. Da wäre ich von alleine gar nicht drauf gekommen.

    Muss aber ordentlich dick beschmiert sein, sonst passt's nicht. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marcus,

      ich habe die Szene geliebt, als Ivo den Gemüseshake mit seinem Nutellavernichtungskrieg kommentiert hat. Aber ich mochte Ivo sowieso so gerne! :o)

      Es muss unbedingt dick beschmiert sein und nach dem Essen muss das Nutella überall im Gesicht kleben. Da sind wir total einer Meinung :o)))

      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
  2. Huhu Tanja,

    bei der Szenenbeschreibung musste ich lachen. Diana hört sich ein wenig engstirnig an und da ist es immer mal wieder ein wenig witzig, wenn sich jemand dagegen stellt und sei das auch nur mit Nutella essen. =')
    Finde aber auch das Rezept von der eigen zu erstellenden Nutella total klasse. *-* Was du alles ausprobierst ist aber auch einfach zu genial. =) Schmeckt dir Nutella auch so gut?

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      Diana ist sowas von engstirnig ;o) Und Ivo ist sowas von knuffig. Er ist ein absoluter Nerd aber auch ein sehr zuverlässiger und wundervoller Freund.
      Eigentlich esse ich derzeit gar keinen Nutella mehr. Ich bevorzuge Käse und vielleicht auch mal Honig. Wenn man das Nutella selbst macht, kann man allerdings bestimmen, wie die Schokolade schmeckt.
      Zartbitter schmeckt da nochmal intensiver nach Schokolade und daher auch verdammt gut. Man kann natürlich auch etwas Nougatschokolade dazugeben, wenn man es süßer möchte.
      Isst du öfters und gerne Nutella?
      Liebe Grüße Tanja

      Löschen