Sonntag, 2. Oktober 2016

Monatsrückblick September 2016




Hallo ihr Lieben,

der September war für mich ein sehr aufregender Monat. Mein Jahresurlaub ging noch in diesem Monat hinein. Ich habe die freien Tage dazu genutzt, um die After-Passion-Reihe von Anna Todd bis hin zum vierten Band zu beenden.

Vor dem Urlaub war klar, dass ich nach dieser Erholungsphase direkt mit einer Menge Stress in den beruflichen Alltag starten würde. Ich habe einen neuen Tätigkeitsbereich übernommen, auf dem ich mich völlig neu einlernen musste. Daher musste ich auch, was das Bloggen betrifft, etwas kürzer treten. Ich habe jedoch versucht, meinen Blog so gut es ging, nicht zu vernachlässigen.

Sehr gefreut habe ich mich über die Anfrage der Autorin Melanie Vogltanz, ob ich nicht an einer Blogtour zu „Maleficus“ teilnehmen möchte. Schon seit längerem hatte ich vor bei einer solchen Tour mitzumachen, einfach um zu schauen, ob das was für mich ist. Überrascht hat mich dann die Tatsache, dass es sich bei Melanies Büchern gleich um eine Reihe gehandelt hat. (Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;o)). Nun versuche ich gerade bis zum Blogstart alle drei Bände durchzulesen. Eine Blogtour ist mit viel Planung und Vorbereitung verbunden. Ich bin sehr gespannt, wie meine Station bei euch ankommen wird, wenn es dann in die „heiße Phase“ geht.

Auch steht der Termin zur Buchmesse quasi schon vor der Tür. Ich habe meine Tage auf der Messe schon gut verplant. In diesem Jahr möchte ich das erste Mal Verlage besuchen und an Bloggertreffen teilnehmen. Auch möchte ich den ein oder anderen Blogger einmal live kennenlernen. Ein Treffen mit Anna-Sophie Caspar (Autorin des Buchs „Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn“) ist in Planung. Ich würde mich so sehr freuen Anna einmal kennenzulernen. Ihr Buch hat mich damals in vielen Punkten von sich überzeugen können. Mit der Autorin hatte ich auch danach noch einen sehr schönen Emailwechsel. Ich hoffe sehr, dass wir dieses Treffen in Gang setzen können.
In diesem Jahr wurde ich dann auch von der Frankfurter Buchmesse als Blogger akkreditiert. Ich habe auf jeden Fall vor euch noch im Detail von meinen neuen Erfahrungen zu berichten.

Natürlich haben Leni und ich in diesem Monat auch einige schöne Geschichten gelesen. Welche Bücher uns besonders gefallen haben erfahrt ihr nun in unserem gemeinsamen Monatsrückblick :o)

Liebe Grüße
Eure

Tanja


Lenis gelesene Bücher im September:



Von der lieben Sabine Schulter ist im September Mederia: Aufziehende Dunkelheit erschienen und ich durfte es tollerweise vorablesen. Hier nochmal ein herzliches Dankeschön dafür! Geschichten von dieser Autorin lese ich so gerne, aber hier hat sie sich wirklich selbstübertroffen. Besonders ihre entworfene Welt Mederia war der absolute Wahnsinn. 





 
Schon seit einer Weile, wollte ich total gerne Mein Leben nebenan (Band 2) lesen. Den ersten Band habe ich geliebt und besonders die Familie Garret habe ich ins Herz geschlossen, wodurch ich voller Vorfreude nach dem 2. Band gegriffen habe. Leider war er nicht halb so stark, wie der erste Teil.






Zurzeit lese ich sehr viel für meine Seminararbeit und in diesem Monat bin ich komplett durch Fair Trade geschlittert. Ein wenig trocken war es schon, aber alle Male interessant!








Vom ersten Band der „Die Dreizehnte Fee“-Reihe, war ich ja total begeistert. In diesem Monat habe ich mir dann endlich Entzaubert (Band 2) gegönnt. Dazu wird aber definitiv noch eine Rezension folgen! =)








Auch ein wahres Highlight im September war Die Nacht der tausend Farben - Verratene Elemente (Band 2). Damals mochte ich den ersten Band schon total, aber dieser Band toppt den Ersten einfach nochmal in jeder Hinsicht. Kennt ihr das, wenn ihr so tief im Buch drin seid und jede Szene voller Spannung ist, so dass ihr auch irgendwann unter Strom steht? So ging es mir in diesem Buch.






Tanjas gelesene Bücher im September:

 
After Forever ist der Abschlussband der After-Reihe von Anna Todd. Diese Reihe hat mich bereits vom ersten Band an total in seinen Bann gezogen. Ich hatte schon das Gefühl Teil von Tessas und Hardins Familie zu sein. Der Abschied von den Beiden fiel mir sehr schwer.
 

Kirschroter Sommer stand schon ewig lang auf meiner Wunschliste. In diesem Monat habe ich mir den ersten Teil endlich gekauft. Das Buch war anders als erwartet, aber so schön, dass der zweite Band sofort gekauft wurde und nun auf meinem Nachttisch nur darauf wartet, dass ich endlich Zeit für ihn finde.





 
Eierlikörtage habe ich bei einer Verlosung auf Lovelybooks gewonnen. Es wurden nur fünf Bücher verlost und ich habe nicht wirklich damit gerechnet zu den Gewinnern zu gehören. Ich erhoffte mir von dem Buch eine ähnliche Geschichte wie die von Ove. Das Buch war dann doch ganz anders. Ich habe es auf meine vielen kleinen Kurztrips im Urlaub mitgenommen, um darin zu lesen.





Maleficus wurde mir im Rahmen einer Blogtour zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hier um meine allererste Blogtour. Für mich ist diese Vorbereitung sehr spannend, zumal ich noch gar nicht genau wusste, was von mir erwartet wird. Ein großes Lob geht hier allerdings an Isabell vom Papierverzierer-Verlag, die mit ihren vielen Emails eine sehr gute Anleitung gegeben hat, an der man sich „langhangeln“ kann.


Worte für die Ewigkeit musste ich einfach einlesen. Dieses Buch wurde bei Ninas Lesenacht gleich von zwei Seiten unter der Rubrik „Eiscreme – Welches Buch hat dein Herz zuletzt zum Schmelzen gebracht“ aufgeführt. Die Geschichte hat mich schon zuvor interessiert. Nun musste ich es aber unbedingt lesen. Was soll ich sagen?! - Ein Buch, was auf jeden Fall auf die Wunschliste gehört!

 


Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze durfte ich im Rahmen meiner ersten Lesejury-Leserunde lesen. Ich war schon etwas früher mit dem Buch durch, als geplant. Da ich die ersten beiden Bände gelesen habe, wollte ich auch wissen, wie es mit Call und seinen Freunden weitergeht. Außerdem finde ich die Bücher einfach zu schick, um sie nicht im Regal stehen zu haben. Als Leseexemplar gab es eine Mappe. Es wurde im Anschreiben jedoch zugesagt, dass man bei rechtzeitiger Einstellung der Rezension als Dankeschön auch das Buch erhalten wird. :o)


Bluescreen von Dan Wells war mein allererstes Überraschungsbuch. Ich habe es vom Verlag in Vorbereitung auf das Bloggertreffen auf der Frankfurter Buchmesse übersandt bekommen. Erst war ich mir nicht sicher, ob die Thematik etwas für mich ist. Dann Wells schaffte es allerdings schon, mich gleich mit den ersten Seiten zu fesseln.









Lieblingsbuch:


Leni's Highlight im September war

Die Nacht der Tausen Farben.
Dieses Buch war einfach in so vielen Hinsichten fantastisch. Es war spannend, fesselnd und atemberaubend. Die Spannung greift über, die Charaktere entwickeln sich weiter und man fiebert immer in jeder Situation mit. Die Protagonistin ist abenteuerlustig und man weiß in dem Buch nie, wem man vertrauen kann.







Tanja's Favorit war:

Die Entscheidung fiel mir diesmal sehr schwer. Im September habe ich einige gute Bücher gelesen. Worte für die Ewigkeit stand aber dann doch – trotz harter Konkurrenz – in dieser Rubrik ungeschlagen an der Spitze. Zwei wundervolle Liebesgeschichten in einem Buch vereint.








Lieblingscover:


Leni ist ein totaler Fan vom Cover des 2. Bandes der Dreizehnte Fee. 

Die Cover dieser Reihe sind generell wirklich schön, aber dieses hier wirkt richtig frostig und passt super zum Inhalt. So toll und damit haben die Cover der Reihe auch noch einen hohen Wiedererkennungswert beziehungsweise man sieht sofort, dass sie zusammengehören. =)








Tanjas Wahl für das Lieblingscover fiel auf Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze. 

Dieses Buch sieht nicht nur vom Cover her so schön aus, es hat auch diesen wunderschönen Glitzerrand. Ein absoluter Hingucker im Bücherregal. :o)










Lieblingscharakter:


Leni Lieblingscharaktere waren in diesem Monat eindeutig alle Familienmitglieder der Garrets.

Wenn diese Familie in einer Geschichte vorkommt, dann macht das immer Spaß. Sie sind alle herzlich, füreinander da und jeder auf seine Weise ein wenig eigenartig. ;-) Wenn ich aber nur eine Person nennen dürfte, dann wäre mein Liebling vermutlich der kleine George. Den kann einfach niemand toppen.







Tanja konnte sich auch hier wieder nur schwer entscheiden. Letztlich hat sie sich für Emily und Elyas aus Kirschroter Sommer entschieden. 

Emily begegnet den Tücken des Alltags mit ihrem zynischen Humor. Die Dialoge, die sie sich mit ihrem hartnäckigen Verehrer Elyas liefert sind einfach nur „zum Schießen“.








Lieblingswelt:


Leni war diesen Monat am liebsten in Mederia: Aufziehende Dunkelheit unterwegs. 

Diese Welt war einfach atemberaubend schön. Von einer ganzen Stadt in den Bäumen und Bergen oder einer Stadt, umgeben von einer magieunempfindlichen Mauer, bis hin zu Städten, die komplett beleuchtet werden können, durch kleine Lichtwesen, strotzt diese Welt nur voller Ideen und Ecken, die man bestaunen kann.







Tanja hat es am besten in Montana aus „Worte für die Ewigkeit“ gefallen. 

Das Leben in der Natur, die Freiheit, die man ohne Technik und luxeriöse Güter empfindet, wurde so gut von der Autorin rübergebracht, dass man selbst am Liebsten alle sieben Sachen gepackt hätte und die Reise in die Wildnis antreten wollte.








Im September wollte Leni diese Bücher lesen:



Gelesen hat sie: Alle Beide c:

Tanja wollte im September diese Bücher lesen:






Gelesen hat sie: Alle drei Bücher.


Dieses Buch möchte Leni im Oktober auf alle Fälle lesen:





Im Oktober möchte Tanja diese Bücher lesen: 



Unsere geplanten Aktionen für den Oktober:


Im Oktober wird es bei uns wieder einen Bloggerbrunch, dieses Mal zum Thema „Rezensionsexemplare – Teil 2“ geben.

Natürlich erfahrt ihr bei Leni und mir auch wieder, auf welche Bücherneuerscheinungen wir uns im November besonders freuen. Wir hoffen, dass auch dieses Mal wieder das ein oder andere Buch für euch mit dabei sein wird.

Der Herbst steht wieder vor der Tür. Das bedeutet für uns: Die Aktion „Blogger stellen dir ihr Lieblingsbuch vor“ steht wieder in den Startlöchern. Im Herbst wollen wir mit euch wieder schöne Buchtipps für diese Jahreszeit sammeln.

Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass wir den ein oder anderen Aktionsbanner ausgetauscht haben. Die Leserunden und die Neuerscheinungen präsentieren sich künftig ein wenig anders. Der Rest bleibt, wie gehabt. Was sagt ihr zu unseren neuen Bannern? Gefallen sie euch?


Kommentare:

  1. Tolle Bücher habt ihr gelesen.
    New York Diaries durfte ich schon lesen und fand es toll. Kannst dich schonmal freuen Tanja.

    Euern Blog kannte ich noch gar nicht. Deswegen habt ihr jetzt eine Leserin mehr :)


    Wünsche euch einen tollen Sonntag
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sonja,
      ich habe gerade New York Diaries beendet. Das Buch war so schön. Ich hatte Schmetterlinge im Bauch und habe mit Claire mitgefühlt. Ally Taylor/Anne Freytag hat auch so einen wundervollen Schreibstil. Ich glaube, sie könnte einfach nur einen Einkaufszettel online stellen und ich würde ihn mit Genuss lesen ;o)))

      Leni und ich machen öfters gemeinsame Aktionen. Wir haben aber jeweils einen eigenen Blog.
      Ich freue mich so sehr, dass es dir hier gefällt und du als Leserin geblieben bist. :o)
      Ich wünche auch dir einen wundervollen Sonntag.
      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  2. Auf "Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze" & "Blue Screen" habe ich auch ein Auge geworfen... Mal sehen, ob und wann die Bücher bei mir einziehen!
    Viel Spaß mit "The Cage" :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      ich habe gestern noch mit "The Cage" angefangen. Das Buch ist so fesselnd, dass ich es heute Vormittag nicht mehr aus der Hand legen konnte. Du hast wirklich nicht zuviel versprochen. So genialer Weltenentwurf, so spannend und auch ein wenig romantisch ;o)

      Blue Screen solltest du dir wirklich überlegen. Auch hier ist der Weltenentwurf einfach nur klasse. Meine Rezension dazu geht die nächsten Tage online.

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  3. Hey ;)
    Da habt ihr ja tolle Bücher gelesen!
    Ich bin gespannt wie dir das Buch 'The Cage' gefällt. Bisher habe ich nur gutes gehört und bin am überlegen ob ich es auch holen soll. ;)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      ich habe frisch mit The Cage begonnen. Das Cover war ja nicht so meins, muss ich sagen. Erst durch Lenas Rezension wurde mein Interesse geweckt. Die Geschichte ist richtig fesselnd und verdammt gut (bislang). Der Weltenentwurf ist auch richtig klasse. Ich musste mich wirklich aufraffen, um mal eine Lesepause einzulegen.

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  4. Huhu ihr Zwei,
    da habt ihr aber tolle Bücher gelesen, ein Teil davon liegt bei mir auch noch auf dem SuB! :)
    Und ach ja... die Buchmesse - ich freue mich auch schon riesig, somal ich die letzten beiden Jahre wegen zu hoher Ansteckungsgefahr (1x vor und dann nach der Transplantaiton) nicht hingehen durfte... Aber dieses Jahr hüpf ich auch wieder dort rum!

    Liebe Grüße
    Elchi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Elchi,
      jetzt bin ich aber doch ein wenig neugierig geworden: Welcher Teil liegt denn auf deinem SuB?
      Ohje, ich freue mich,dass es dir mittlerweile wieder besser geht und dass du wieder die Buchmesse besuchen kannst. Hast du dir einen Plan zurechtgelegt, was du dort besuchen möchtest oder gehst du das ganz spontan an?

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  5. Hey ;)
    Da habt ihr ja tolle Bücher gelesen!
    Ich bin gespannt wie dir das Buch 'The Cage' gefällt. Bisher habe ich nur gutes gehört und bin am überlegen ob ich es auch holen soll. ;)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt nach einem interessanten Monat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bjarne,
      das war es auf jeden Fall. Ich hatte nicht gedacht, dass ich im September doch noch so viele Bücher lesen werde und dann waren auch noch so gute mit dabei. Wie war denn dein September? Liest du auch?

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  7. Huhu :)

    Also ich wünsche dir, dass dir türkisgrüner Winter besser gefällt als mir. Das erste Buch fand ich noch gut (aber es wurde auch schon nicht mein Lieblingsbuch^^), dem zweiten hab ich dann nur einen Stern gegeben^^
    Aber da ich dich nicht beeinflussen will, warte ich einfach mal gespannt, was du sagst, das Genre hat es bei mir ja immer etwas schwer.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      ich lese derzeit unheimlich gerne solche Bücher. Bei Fortsetzungen habe ich auch immer etwas Angst, dass sie schlechter sind als die Vorgänger. Türkisgrüner Winter liegt auf dem SuB und wartet schon auf mich.
      Band 1 lebte ja in erster Linie von den kernigen Dialogen. Ich bin gespannt :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  8. Hey Tanja,

    ahhhh ich bin schon so gespannt auf eure Blogtour und ich drücke dir die Daumen, dass du die Bücher bis dahin durchbekommst.
    Mein Mann hat momentan (noch) Urlaub, daher betreibe ich meinen Blog seit drei Wochen auch eher nur sporadisch. Ist irgendwie mal ganz angenehm.
    Ich liebe Kirschroter Sommer!!! Band 2 fand ich nicht mehr ganz so stark, aber immer noch gut.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      ich arbeite dran ;o)) Auf die Blogtour bin ich auch schon sehr gespannt. Ich habe aber meinen Artikel soweit schon fertig. Fehlen nur noch die Rezensionen. :o)

      Das kann ich gut verstehen, dass du die Zeit mit deinem Mann genießen magst. Bald kommen ja auch die kälteren Tage und da kann man dann auch mehr bloggen :o)

      Die Dialoge in Kirschroter Sommer machen total Spaß, oder? Ich habe irgendwie was ganz anderes von dem Buch verwartet. Gar nicht so eine toughe Protagonistin. Auf Band 2 bin ich sehr gespannt. Lena hat ja auch schon geschrieben, dass sie Teil 2 nicht so gut wie Teil 1 fand.

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    2. Das stimmt. Allerdings bekomme ich so langsam das Gefühl, dass ich zukünftig nicht mehr so viel zum bloggen kommen werde. Lukas wird immer mobiler und krabbelt schon wie ein wilder durch das Haus. Man kann ihn nicht mehr für eine Minute alleine lassen ;-)

      Ja, die Dialoge sind mega lustig und unterhaltsam. Ich hoffe, dir wird es mit Band 2 anders gehen. Aber schlecht war er auf keinen Fall!!

      Löschen
  9. Liebe Tanja,

    ich freue mich sehr auf deinen Bericht zur FBM und wünsche dir viel Freude dabei. Bin leider nicht dabei, aber dafür gehe ich Muscheln sammeln 😊.

    Liebe Grüße
    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nisnis,
      ich finde Muscheln sammeln hört sich sehr gut an. Magst du verraten, wohin es geht? Ich muss gleich an Sonne, Strand und Cocktails denken. :o)

      Ich freue mich, dass du dich auf meinen Bericht freust. Mal sehen,was ich dort alles erlebe und auf meinem Blog weitergeben kann :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  10. Huhu Tanja,
    da hast du die After Reihe aber schön weggesuchtet :o 😃
    Worte für die Ewigkeit würde mich auch interessieren. Weil viele so davon schwärmen, allein vom Cover und Inhalt wärees an mir vorbei gerutscht.
    Dann wünsche ich dir viel Spaß bei deiner ersten Blogtour. Vor einem Jahr wollte ich auch mal gerne bei einer dabei sein. Mittlerweile aber nicht mehr, wäre momentan einfach zu viel Arbeit :/
    Auch auf deinen FBM Bericht freu ich mich. Hatte mir ja eigentlich Urlaub genommen um hin zu fahren, ihn dann aber wieder gestrichen. Mit Hotel und fahrt ist es einfach im Moment nicht drinnen. Die Hotels sind schon arg teuer , aber da hatten wir es ja schon drüber ;)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      du MUSST Worte für die Ewigkeit lesen. Das Buch ist so (!!!) gut!

      Oh ja, die After-Reihe habe ich wirklich durchgesuchtet. Hat mir sehr gefallen. Vor allem wurde es nie langweilig ;o)

      Ich kann deine Bedenken bzgl. der Blogtour gut verstehen. Das kostet wirklich einiges an Vorbereitung. Ich habe mich auch in erster Linie aus Neugierde dazu entschieden Melanies Anfrage zuzusagen. Ich wollte unbedingt mal wissen, wie so eine Blogtour abläuft.
      Ich hoffe ja, dass du noch ewig bloggen wirst. Also wirst du bestimmt noch eine Blogtour mitmachen, oder?

      Hotel ist wirklich heftig teuer zur Buchmessezeit. Ich hatte so gehofft, dass wir uns auf der Messe einmal treffen können. Aber auch das wird ja nicht die letzte Chance unseres Lebens gewesen sein. Das holen wir nach! :o)
      Ich hatte mich kürzlich mit einer Bloggerin unterhalten, die noch den Tipp hatte, dass man sich ja auch in einer Jugendherberge einmieten kann. Vielleicht wäre das auch noch was für dich?

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Huhu Tanja,
      Genau. Es wird bestimmt mal eine Gelegenheit geben. Ich möchte ja mal nach Hamburg ins Musical und an die Nordsee. Vielleicht können wir uns dann mal treffen, wenn ich schon in der Ecke bin^^
      Jugendherberge / Hostel würd ich gerne mal ausprobieren. Der Gedanke in Verbindung zur Buchmesse kam mir gar nicht. Hatte nur noch AirBnB im Kopf. Aber nun ist eh alles ausgebucht:/Werde ich mir aber fürs nächste mal merken :) Hostel frühzeitig buchen.
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Huhu Tanja,

      oh ja, das machen wir unbedingt!

      Es gibt auch noch die Möglichkeit in einer Privatunterkunft unterzukommen. Ich bin mir nicht sicher, wie die Preise da sind und ob das was für dich ist?

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    4. Oja, Privatunterkünfte sind auch was für mich. AirBnB finde ich toll. Hab es zwar nur einmal ausprobiert, aber durch die Seite entsteht ein Gefühl von Sicherheit. Couchsurfig finde ich zwar interessant, des traue ich mich aber nicht ^^

      Löschen
    5. Vielleicht muss man auch mal schauen, wie die Preise etwas außerhalb sind. Das könnte auch noch günstiger sein.
      Wie auch immer: Ich würde mich auf jeden Fall riesig freuen, wenn wir uns auf der nächsten Messe einmal treffen könnten :o)

      Löschen