Mittwoch, 18. Oktober 2017

Unterwegs auf der Frankfurter Buchmesse 2017 – Teil 1



Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht, wie es euch ergeht, aber ich war schon lange vor dem zurückliegenden Wochenende sehr aufgeregt. Vom 13. bis zum 15. Oktober wollte ich auf die Frankfurter Messe fahren. Im Vorfeld hatte ich einige Verlagstermine vereinbart. Ganz besonders habe ich mich darüber gefreut, dass ich Uwe von Uwes Leselounge und Leni von Meine Welt voller Welten live kennenlernen würde. Auch sollte ich in diesem Jahr Julia von Eclipses Bücherregal und die Autorin von der Buchreihe „Verzaubert“, Anna-Sophie Caspar ,wiedertreffen. Gesehen habe ich letztlich noch einige andere von euch. Aber dazu später mehr.


Fangen wir doch erst einmal mit dem ersten Tag in Frankfurt an ;o)


Auch in diesem Jahr war ich wieder im Meininger Hotel untergebracht. Die Zimmer dort sind sehr klein, aber vollkommen ausreichend für die zwei Nächte, die sich für mich jedoch relativ schlaflos gestalteten. Es war sehr warm im Zimmer. Die Klimaanlage funktionierte nur mittelmäßig und bei offenem Fenster hatte man doch ein wenig mit Straßenlärm zu kämpfen. Hinzu kam vermutlich auch ein wenig die Aufregung ;o)

Am ersten Tag wurde also nur schnell der Koffer ausgepackt. Danach ging es auch schon direkt in die Innenstadt von Frankfurt. Durch die staureiche Autofahrt war es bereits etwa fünf Uhr am Nachmittag. Wir hatten ein wenig Hunger. Durch den letztjährigen Besuch wusste ich, dass man bei Jamy's Burger die wohl besten Hamburger der Welt essen konnte. Auf dem Weg dorthin haben wir allerdings noch das Maggi Kochstudio entdeckt. Hier gab es eine Kürbissuppe zum Probieren und einige Maggiprodukte zum Anschauen und natürlich auch zum Einkaufen.

Auch habe ich in Frankfurt meine erste Häagen Daz Eisdiele entdeckt. Ich weiß ja nicht, wie es euch so geht, aber ich bin derzeit absolut süchtig nach Macadamia Nut Brittle am Stiel. Diese Sorte ist mit einem dicken Schokomantel überzogen und macht einfach süchtig. Salted Caramell kann ich euch alternativ auch sehr empfehlen. Natürlich mussten wir hier einen Zwischenstopp für einen Milchshake einlegen ;o)

Auf dem Weg zu unserem Abendburger kamen wir dann auch noch an der Joker Buchhandlung vorbei. Schon im letzten Jahr habe ich hier einige Buchschnäppchen machen können. In diesem Jahr wurde ich wieder fündig. Ein Hörspiel von Ursula Posnanski wanderte in den Einkaufskorb, gefolgt von „Die Geheimnisse der Welt“ von Lisa O'Donnell. Dieses Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste. Bei einem Schnäppchenpreis von knapp fünf Euro konnte ich einfach nicht widerstehen ;o)

Den Abend haben wir dann ganz ruhig mit einem Buch im Hotel ausklingen lassen. Meine Messereisezeit habe ich mir übrigens mit Kira Gembris Roman „Nur einen Klick entfernt“ versüßt. Hierzu werde ich euch im Laufe der nächsten Tage noch mehr in einer ausführlichen Rezension verraten.


Am zweiten Tag sind wir erst einmal mit einem guten Hotelfrühstück gestartet.

Der Messetag war sehr gut durchgetaktet. Ich zeige euch einmal kurz meinen Plan, damit ihr versteht, was ich damit meine ;o)

11:30 Uhr: Bloggertreffen beim Fischerverlag
12:00 Uhr: Mittagspause und langersehntes Kennenlernen von Leni von Meine Welt voller Welten Besonders gefreut habe ich mich, dass ich ganz spontan auch Lena von Awkward Dangos endlich einmal persönlich kennenlernen durfte :o)
14:00 Uhr: Treffen mit dem Piperverlag
15: 00 Uhr: DTV-Bloggertreffen, endlich einmal Uwe von Uwes Leselounge und Ally von Ally Magic Princess Book Dreams kennenlernen :o)
16:00 Uhr: Treffen mit dem Bastei Lübbe Verlag
17:00 Uhr: Treffen mit dem Magellanverlag

Auch, wenn ich mich – orientierungslos – wie ich bin, mehrfach verlaufen habe und die Zeit doch sehr knapp kalkuliert war, hat alles irgendwie geklappt. Verraten kann ich euch, dass die neuen Verlagsprogramme sehr interessant sind. Wir dürfen uns über viele Reihenfortsetzungen (wie z.B. der Paper Princess Reihe, den dritten Teil von Das Reich der sieben Höfe (mit einem traumhaft schönen Cover), den fünften Teil von Throne of Glass (im Juni 2018), den vierten Teil der Magisterium-Reihe), aber auch auf sehr interessante Neuerscheinungen freuen.

Ich war erstaunt, dass ich vor diesem Plan sogar noch Zeit hatte, eine Lesung zu besuchen. Frank Behrendt berichtete auf der „Open Stage“ von seinem Buch, „Die Winnetou Strategie“. Der Autor ist selbst Unternehmenschef. Ihm ist es wichtig seinen Mitarbeitern nahe zu sein. In seiner Lesung berichtete er von einem guten Miteinander im Job. Witzige Anekdoten und ein Auftritt seiner Mutter auf der Bühne, sorgten für eine gute Unterhaltung.


Durch die warmen, fast schon frühlingshaften Temperaturen und die vielen Besucher der Messe, war es anfangs in den Hallen kaum auszuhalten. Im Laufe der Zeit wurden jedoch die Klimaanlagen hochgefahren. Auch haben die Verlage zu den Treffen stets ein Glas Wasser angeboten. Was bestimmt nicht selbstverständlich war, ich hier aber noch einmal dankbar erwähnen möchte.

Am Ende des Messetages war mein Kopf voller wunderschöner Eindrücke; voller Erlebnisse, die ich erst einmal verarbeiten musste. Gemeinsam mit Leni, Lena, Julia und Debbie von Lunatic Booklover gab es dann noch ein köstliches Essen im Coa, einem asiatischen Restaurant im Skyline Plaza. Wir konnten uns noch ein wenig austauschen. Es war ein richtig schöner Abend.

Nachdem Leni, Julia, Lena, Julia und Debbi dann aufbrechen mussten, damit sie ihren Zug nicht verpassen, gesellte sich auch noch Anna-Sophie zu uns. Ich freute mich so sehr, dass wir ein Treffen möglich machen konnten. Gemeinsam mit der Autorin Vanessa Riese bestellten wir uns noch einen leckeren Cocktail und redeten über Bücher, Messe und das Leben ;o)

Nachdem wir dann wieder in unserem Hotel angekommen waren, war ich so kaputt, dass ich einfach nur ins Bett gefallen bin …

Und damit endet auch mein Bericht über die ersten zwei Tage in Frankfurt. Morgen werde ich euch verraten, wie mein letzter Tag in Frankfurt war und warum es auch gar nicht so schlecht ist einfach mal „planlos“ zu sein ;o)

Wart ihr auch auf der Messe? Wie war euer Tag? 
Konntet ihr alle eure Pläne umsetzen? 
Was war euer persönliches Highlight des Wochenendes?


Im Anschluss zeige ich euch noch ein ein paar Bilder von den ersten zwei Tagen in Frankfurt:
Uwe und Ally auf der Buchmesse zu treffen, gehörte zu den Highlights meines Messebesuches :o)
Lena, Leni und ich (von rechts nach links) - Danke, dass ich euch auf der Messe kennenlernen durfte <3

Der Oetinger-Verlagsstand :o)

Auch Harry Potter geht Bücher shoppen

Cocktails im Coa zum krönenden Tagesabschluss

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja,

    ein toller Messebericht und über deine Erlebnisse haben wir uns ja bereits ausführlich unterhalten :)

    Auch hat es mich sehr gefreut, dass unser Treffen & Kennenlernen geklappt hat ^^

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      ja, das stimmt. Es war ein wundervolles Wochenende und ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr wieder ein Treffen möglich machen können. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja,
    das klingt nach zwei schönen Tagen! Ich bin erstaunt, wie du deinen Plan einhalten konntest und dabei nicht gestresst warst! haha Und das auch noch an dem Samstag, an dem es so voll war, im Vergleich zu den Tagen davor. Hut ab! Schön, dass du auch ein paar Blogger getroffen hast. Uwes Blog folge ich auch. Habe ihn leider nicht auf der Messe entdeckt. Ihn hätte ich bestimmt erkannt. Vielleicht nächstes Jahr...

    Jetzt weiß ich auch wie du aussiehst und kann nun auch nach dir Ausschau halten. Bin jetzt gespannt, was alles du an deinem letzten Tag erlebt hast.
    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monerl,
      also ich hatte schon das ein oder andere Mal ein paar kleine Zeitprobleme. Das Programm am Samstag war wirklich etwas straff. Aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht :o)

      Ich denke auch, dass du Uwe erkannt hättest. Ich meine er hatte auch seine Tasche mit dabei, auf der der Header seines Blogs abgedruckt ist. Aber Uwe sieht auch in Natura genauso aus, wie auf den Fotos auf seinem Blog ;o)

      Überhaupt ist es keine schlechte Idee sich ein Namensschild zu basteln. Das werde ich vielleicht im nächsten Jahr auch mal machen. Hattest du dir ein Namensschild gebastelt?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    schöner Bericht, danke dir dafür.
    So konnte ich auch noch einmal die Tage Revue passieren lassen...
    Tja, mit den Plänen ist das wirklich so eine Sache, ist mir auch nicht so gelungen. Aber dadurch ergeben sich wirklich manchmal tolle Gespräche am Rande.
    Trotzdem möchte ich nächstes Jahr doch ein wenig organisierter auf die Buchmesse gehen als dieses Jahr!
    Viele Grüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,
      ich freue mich,dass mein Bericht dazu beigetragen hat, dass du dich direkt zurück auf die Messe versetzt gefühlt hast :o)

      Ich denke, umso öfter man die Messe besucht, umso genauer weiß man, wie man sich am besten organisieren kann. Wie viele Termine okay sind und wie viel Zeitraum man einfach nur zum Stöbern nutzen möchte.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Liebe Tanja,

    ein so schöner Bericht. <3 Da bin ich glatt ein bisschen traurig, dass ich wieder nicht zur Messe kommen konnte. Ich hätte euch auch gerne einmal persönlich getroffen. :D

    Ich hoffe, dass es dann im nächsten Jahr mal gelingen wird, wenigstens einen Tag nach Frankfurt zu kommen.

    Ich freu mich aber, dass ihr einen gelungenen Messebesuch hattet und freu mich morgen mehr zu lesen. :D

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      warst du denn bislang schon mal auf einer Buchmesse oder wäre das dann dein erstes Mal? Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass es im nächsten Jahr klappt. Wenn ich dann auch da sein sollte, dann müssen wir uns auf jeden Fall einmal treffen. Das würde mich sehr freuen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  5. Huhu Tanja,
    toll, dass dein Messebesuch so toll verlief.
    Ich selbst war bisher noch nie auf der Buchmesse und hab es auch dieses Jahr nicht geschafft. Irgendwie plane ich immer zu spät und da ich ja auch am Wochenende arbeiten muss, kann ich, wenn ich Dienst habe, eben noch mal spontan wegfahren. Zumal Frankfurt nicht gerade um die Ecke ist.

    Bin schon auf Teil 2 gespannt.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Linda,
      ich hoffe sehr, dass es dir gelingt vielleicht in einem der nächsten Jahre mal auf die Messe zu fahren. Wie sieht es denn mit Leipzig aus? Liegt das vielleicht etwas näher? Es gibt glaube ich auch eine kleine Buchmesse in Berlin (die Buch Berlin). Ich weiß allerdings nicht, welche Verlage dorthin fahren und ob sich ein Besuch lohnt. Aber vielleicht wäre das von der Entfernung ja auch eine Idee für dich?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Huhu Tanja,
      ja, das hoffe ich auch. Leipzig liegt noch weiter weg. Frankfurt liegt laut google eine Fahrtzeit von 3,5-4h entfernt von mir - geht ja eigentlich, aber für 'spontan' ist dann doch etwas lang. Ich wohne am unteren Zipfel von Deutschland, in der Nähe vom schönen Bodensee.

      Daher kommt auch Berlin nicht in Frage.
      Ich muss nur einfach mal rechtzeitig daran denken und Urlaub oder Freizeit einplanen. Dann klappt das schon.

      Liebe Grüße,
      Linda

      Löschen
    3. Hallo Linda,
      dann benötigst du etwas so lange, wie ich, um zur Messe zu kommen. Allerdings muss man, meiner Erfahrung nach, auch noch einiges an Zeit für Staus reinrechnen. Ein Besuch nur für einen Tag lohnt sich da wirklich nicht. Ich war drei Tage in Frankfurt und die waren irgendwie auch schon nötig.

      Ich hoffe sehr, dass du vielleicht im nächsten Jahr die Messe besuchen kannst :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Hach, ich bin ja schon ein bisschen neidisch... Das hört sich toll an! Danke für dein kleinen Eindruck :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      bitte nicht neidisch sein! Warst du denn in diesem Jahr nicht auch auf der Messe?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  7. Maaaah ich bin so neidisch, dass ich nicht auch da war, aber da ich immer nur Sonntags kann, ist dies für einen Tag einfach zu weit weg =(
    Aber vlt sehen wir uns ja auch noch mal iwo =)

    Liebste Grüße und danke für deine tollen Eindrücke!

    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vivka,
      ich hatte auch eine längere Anreise und ich kann sehr gut verstehen, dass es sich da für den ein oder anderen für einen Tag nicht lohnt.
      Ich hoffe aber sehr, dass du irgendwann mal einen Messebesuch möglich machen kannst. Ich würde dich sehr gerne einmal live treffen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Ich bin, wenn dann eben in Leipzig oder in Berlin, aber Frankfurt wird es wohl nie werden ^^"

      Aber vielleicht verschlägt es dich ja mal auf die LBM ;) Sonntags ^^
      Würde Dich nämlich auch sehr gerne mal treffen und nochmal für das Buch knuddeln <3

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen
    3. Hallo Vivka,
      also für nächstes Jahr ist die LBM noch nicht geplant. Ich würde aber sehr gerne auch mal nach Leipzig fahren. Vielleicht kriegen wir das ja irgendwann mal hin. Ich würde mich auch sehr darüber freuen dich einmal live kennenzulernen :o)

      Hast du schon in das Buch reingelesen? Ich bin so gespannt auf deine Meinung dazu :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  8. Liebe Tanja,

    ich weine immer noch darüber, dass wir uns mal wieder knapp verpasst haben. ;-) Wie gesagt das müssen wir beim nächsten Mal besser takten.
    Vielen Dank für deinen tollen Messebericht, einiges hattest du ja schon berichtet, aber ein paar Dinge wie der Jokersbesuch waren mir ja auch neu ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      mir geht es ganz genauso. Ein Treffen mit dir wäre so schön gewesen. Aber ich denke, dass wir das irgendwann nochmal hinbekommen werden. Da bin ich sehr zuversichtlich!

      Die Jokerbuchhandlung kann ich dir nur empfehlen, wenn du bei deinem Frankfurtbesuch eh in der Innenstadt unterwegs sein solltest. Irgendwie habe ich da nun schon das zweite Mal ein richtig gutes Buch zu einem wahren Schnäppchenpreis erworben.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  9. Hi Tanja :D

    Das klingt echt nach zwei schönen und aufregenden Tagen! :D Schön, dass du auch ein paar Bloggerfreunde kennenlernen konntest! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,
      oh, ich freue mich so von dir zu lesen. Unsere Gespräche habe ich ein wenig vermisst. Wie geht es dir?

      Die beiden Tage auf der Messe waren wirklich richtig schön und auch sehr aufregend. Von den vielen Eindrücken werde ich noch lange zehren können :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  10. Guten morgen,
    och, das ist ja doof, ich war auch auf der Messe und hätte Dich gerne mal persönlich kennen gelernt. Nächstes Mal bestimmt :-)
    Am Freitag bin ich auch beim Maggi Kochstudio und Jokers vorbeigelaufen :-)
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      das ist ja lustig :o) Warst du auch in der Buchhandlung/im Kochstudio kurz drin?
      An welchen Tagen warst du auf der Messe? Hast du dort Abends noch ein wenig das Abendprogramm in der Innenstadt genossen?

      Ich hätte dich auch sehr gerne einmal auf der Messe kennengelernt. Wenn wir im nächsten Jahr beide anreisen, dann müssen wir uns vorher mal absprechen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  11. Liebe Tanja,
    ein so interessanter Bericht.
    Das klingt nach zwei wundervollen Tagen!!!
    Ich selbst war bisher noch nie auf der Buchmesse:( eigentlich Frankfurt ist nicht so weit von mir :( Dankeschön für Deinen tollen Messebericht♥
    ich habe mit Interesse gelesen.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karina,
      wenn du in der Nähe von Frankfurt wohnst, dann solltest du unbedingt mal versuchen einen Tag zur Buchmesse zu fahren. Es gibt so viel zu entdecken. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

      Ich danke dir für deine lieben Worte zum Messebericht <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  12. Liebe Tanja,

    danke für den tollen Bericht! Ich freu mich riesig, ein Foto von Dir zu sehen. Wow, hast Du mega lange Haare!!!
    Leni habe ich mir immer blond vorgestellt.😂

    Ich bin beeindruckt, dass Du den eng getackteten Plan geschafft hast!

    Warst Du mit Deinem Mann in Ffm? Weil Du am Anfang von wir schreibst.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lilly,
      ich würde ja gerne mal wissen, wie du dir mich vorgestellt hast. Ich wüsste jetzt gar nicht, wie ich mir Leni vorstellen würde, wenn ich nicht schon wüsste, wie sie aussieht.
      Doch, ich habe sie mir damals immer ein wenig wie das Mädchen auf der Zeichnung ihres Icons vorgestellt. Das ist schon lustig, welche Parallelen man so bildet.

      Ich hoffe sehr, dass wir uns vielleicht auch irgendwann einmal persönlich kennenlernen können. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr auf der Messe :o)

      Was den Zeitplan angeht: Jaaa, es war das ein oder andere Mal sehr knapp, zumal ich dazu neige mich zuverlaufen. Aber irgendwie hat es dann doch alles geklappt :o)

      Ja, mein Mann war mit. Er war dann aber eher draußen und im ARD-Studio unterwegs.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hey Tanja,

      also vorher hätte ich vermutlich nicht sagen können, dass ich mir Leni mit blonden Haaren vorgestellt habe. Ich glaube, ich merke das erst im Kontrast. Bei Dir habe ich eher an schulterlange, dunkle Haare gedacht und vorallem viel jünger. Vielleicht durch die Freundschaft mit Leni dachte ich, dass Du mitte zwanzig bist. Ich weiß, ist alles nicht logisch, aber Du wolltest es wissen. ^^ Klar war ich immer irritiert, weil Tanja ja eher ein "ältere" Name ist und Du verheiratet bist. Aber ich kenne auch einige, die voll früh geheiratet haben.
      Darf ich fragen, wie alt Du bist?

      Da hast Du völlig recht, ich kenne das auch, dass man die Personen mit dem Icon verbindet. Ich kenne jemand, der ein Bild von einem Schauspieler aus Harry Potter hat. Total jung. Ich war dann leicht geschockt, als ich gesehen habe, dass er auch schon 40 ist. :)) Vorallem weil ich den Schauspieler nicht kannte und tatsächlich dachte, er ist das auf dem Bild.

      Oh, ARD? Arbeitet er da? Wie cool.
      Liebe Grüße
      Lilly
      (Hast Du meine mail bekommen?)

      Löschen
    3. Huhu Lilly,
      wow, da hattest du ja ein völlig anderes Bild von mir. Ich hoffe sehr, dass mein Alter jetzt kein großer Schock für dich war.

      Es ist interessant, dass du dich auch schon mal von einem Profilbild hast leiten lassen. Da merkt man mal wieder, wie die äußeren Eindrücke einen doch manipulieren ;o)

      Nene, er arbeitet nicht bei der ARD. Es gab eine ARD-Bühne, wo Lesungen abgehalten wurden. Da hat er sich dann aufgehalten. Dort war es wesentlich leerer und besser belüftet als in den Jugendbuchhallen (zumindest bevor dort die Klimaanlagen angestellt wurden).

      Deine Email habe ich bekommen und auch gerade beantwortet :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  13. Hallo Tanja,
    oh, schön, Du warst auf der Buchmesse. Bei mir hat es dieses Jahr leider nicht geklappt, da ich letzte Woche im Urlaub war. Nächstes Jahr will ich jedoch unbedingt wieder in Frankfurt dabei sein, denn dann ist Norwegen Gastland der Buchmesse.

    Vielen Dank für Deinen Bericht, so konnte ich zumindest ein bisschen in dem Buchmessegefühl schwelgen :)

    Viele Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      warst du schon mal auf einer Buchmesse oder wäre das dann dein erster Besuch?

      Ich kann dir einen Besuch auf der Messe auf jeden Fall nur empfehlen. Ich habe wieder so viele Eindrücke sammeln können, es war eine sehr schöne Zeit :o)

      Ich freue mich, dass dir mein Bericht ein wenig von der Messezeit nach Hause schicken konnte <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      ich war sowohl letztes als auch vorletztes Jahr in Frankfurt auf der Buchmesse. Hat mir super gut gefallen.
      Ich habe auch darüber geschrieben:
      http://glimrende.de/steka-reads-frankfurter-buchmesse-2016

      http://glimrende.de/buchmesse-in-frankfur

      Viele Grüße,

      Steffi

      Löschen
    3. Hallo Steffi,
      oh, da muss ich gleich mal vorbeischauen. Vielen Dank für den Link :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  14. Hallo Tanja,

    du hast mir ja schon etwas von deinen Messeerlebnissen und auch deiner Zeit in Frankfurt erzählt :)

    Ein schöner Messebericht, ich bin ja schon etwas traurig, dass ich nicht hin konnte. Aber ich hoffe, dass wir uns trotzdem mal persönlich treffen.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja, ich hatte auch so sehr gehofft, dass wir uns auf der Messe einmal persönlich kennenlernen können. Aber das Leben ist (hoffentlich) noch lang und wir werden noch viele Möglichkeiten haben um a) die Messe unsicher zu machen und b) uns einmal zu treffen. Ich bin da sehr zuversichtlich und ich freue mich schon sehr auf diese Tag :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,

      ja das glaube und hoffe ich doch auch :-)

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  15. Hallo liebste Tanja,

    wow, du hast ja auch richtig viel erlebt, dein Terminplan sieht ein bisschen so aus wie unser Freitag. Ich finde die 2018er Bücher auch ganz großartig, das wird ein mega Lesejahr <3.

    Für mich war es natürlich auch ein echtes Highlight dich persönlich kennen zu lernen. Auf der nächsten Messe müssen wir uns auf jeden Fall für eine längere Zeit treffen.

    Ich habe es in all den Jahren noch nie erlebt, dass die Klimaanlage so weit hoch gedreht wurde wie dieses Jahr. So Frühlingshaft war es aber auch wirklich schon lange nicht mehr während einer Messe ^^

    Übrigens „Nur einen Klick entfernt“ subbt auch noch bei mir, ich liebe Kiras Bücher sehr!

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ally,
      oh ja, der Terminplan am Samstag war sehr eng gestrickt. Überraschenderweise hat dann doch alles verhältnismäßig gut geklappt. Allerdings war ich Abends auch ganz schön kaputt.

      Auf jeden Fall müssen wir unser Treffen noch einmal wiederholen. Das würde mich wirklich sehr freuen <3

      Beim DTV-Treffen fand ich es klimatechnisch sehr angenehm. Am späten Vormittag war ich beim Bloggertreffen des Fischerverlages, da waren die Klimaanlagen, so glaube ich, noch nicht an. Ich war so froh, dass uns ein Wasser angeboten wurde. Da war es so warm, dass ich mich schon gefragt habe, ob ich das den ganzen Tag durchhalte. Aber dann wurde es ja besser :o)

      Nur einen Klick entfernt ist eine unglaublich gute Geschichte, Ally. Ich kann sie dir nur ans Herz legen. Mein Mann liest solche Bücher eigentlich nicht. Ich habe ihm das Buch vorgelesen und selbst er fand es richtig gut. Ich denke es ist von der Art her (weil Chatroman) mit "New York zu verschenken" zu vergleichen. Aber es hat mir noch besser gefallen. Ich bin so gespannt auf deine Meinung zu dem Buch.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  16. Hallo Tanja,

    die Kommentarliste ist fast schon länger als der Beitrag. ;)

    Dein erster Tag war vollgepackt mit Begegnungen und kulinarischen Entdeckungen, mir war neu das es von Maggi ein Kochstudiio gibt. Eis esse ich auch gerne am liebsten im Becher und mit viel Sahne. Ally übernimmt meist die Planung unserer Termine und oft bleibt da zwischen auch mal Zeit um zum Klo zu rennen. ^^“ Wobei ich mein Körper auf Messen immer im Sparmodus agiert, heißt oft trinke ich nur das was die Mitarbeiter uns dankenswerter Weise anbieten. Aber das schönste an den Buchmessen sind die Menschen, die man dort trifft, um gemeinsam über Bücher und die Welt zu reden. Da fühlt es sich an, als trifft man alte Freunde oder?
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cindy,

      das stimmt :o)

      Oh ja, ich war auch ganz überrascht, als ich das Kochstudio erblickt habe und wollte auch unbedingt einmal rein gehen :o)
      Hast du schon mal Häagen Dazs Eis probiert? Es derzeit mein absolutes Lieblingseis. In der Variante "Eis am Stil mit Schokoguss" Macadamia Nut, kann ich es dir zu 100% empfehlen :o)

      Was die Toilettenpausen anging, war es bei mir auch sehr knapp. Ich habe auch versucht nicht zu viel zu trinken. Bei der Wärme war das aber manchmal doch sehr nötig.

      Oh ja, ich habe mich auch darüber gefreut so viele Blogger einmal kennenlernen zu dürfen. Es war ja erst meine dritte Messe. Und sie steckte so voller Erlebnisse.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee