Samstag, 3. März 2018

Monatsrückblick - Unsere gelesenen Bücher im Februar 2018

Hallo ihr Lieben,

im Februar bin ich wohl endgültig süchtig nach der Serie Shadowhunters geworden. Die erste Staffel habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen. Im Februar war ich gefesselt von den Geschehnissen, habe mich in die Charaktere verliebt, mit ihnen gelitten, gekämpft und gehofft.
Dank Uwe von Uwes Leselounge und Tanja von Weinlachgummis Naschtüte dauerte es kaum eine Woche und ich entschied mich mehr oder weniger spontan ein Netflixabo abzuschließen. Nun konnte ich gleich die nächste Staffel durchsuchten und habe mit Tanja danach stundenlange Gespräche geführt. Ich würde sagen … wir sind noch lange nicht damit fertig. Die Charaktere sind mir so ans Herz gewachsen. Ich fürchte ich muss nach der Serie erst mal einen langsamen Entzug mit Hilfe von den passenden Büchern starten ;o)


In diesem Monat haben Leni, Anja und ich beim Handlettering der Buchblogger ein Thema aufgegriffen, was mir ganz besonders viel Freude bereitet hat und auf das ich mich auch sehr gefreut habe. Gemeinsam mit euch haben wir ein Lesezeichen gelettert. Die Ergebnisse dieser Aktion könnt ihr hier bewundern.

Auch durften Leni und ich in diesem Monat Jubiläum feiern. Der Mädelsabend ging in die 15. Runde. Wir hatten einen wundervollen und sehr spaßigen Abend. Ich sage nur: Mädelsabendprösterchen! ;o) Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die diesen Tag mit uns verbracht haben <3

Beim SuB-Voting habe ich euch in diesem Monat über die Sidebar auf meinem Blog und auch auf Instagram abstimmen lassen, welches Buch ich im März lesen soll. Zur Auswahl standen die Bücher Wait for you, Wie das Feuer zwischen uns und Die Geheimnisse der Welt. Ihr habt mit zwei Stimmen pro Buch auf meinem Blog abgestimmt, so dass es hier ein Unentschieden gab. Auf Instagram habt ihr fünf Mal für Wie das Feuer zwischen uns und zwei Mal für Wait for you abgestimmt. Ganz klar ist also als Sieger Wie das Feuer zwischen uns aus diesem Voting hervorgegangen. Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen, die sich an dem Voting beteiligt haben, für ihre Stimme danken. Ich freue mich schon sehr darauf dieses Buch im März lesen zu dürfen.

Natürlich habe ich in diesem Monat auch wieder ein paar spannende und abenteuerliche Geschichten gelesen. In welche Bücher ich im Februar eingetaucht bin, dass möchte ich euch im folgenden Teil des Monatsrückblicks berichten :o)

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

Liebe Grüße
Eure

Tanja


Lenis gelesene Bücher im Februar:




Nachdem ich mich eine Weile mit einer Freundin über Bücher unterhalten habe, schwärmte sie wirklich unaufhörlich über die Paper-Reihe. Auch konnte ich mich noch gut erinnern, wie begeistert Tanja von der Reihe war. So kam es dazu, dass ich nach Paper Princess greifen MUSSTE.

 
Nachdem der erste Band der Reihe mit einem wirklich miesen Cliffhänger endet, entstand gar keine Pause zwischen dem Ende von Paper Princess und der ersten Seite von Paper Prince. Ich habe die ersten beiden Bände verschlungen und nun bin ich bereits total neugierig auf den Abschluss.


 Until Friday Night - Maggie & West lag bereits seit fast einem halben Jahr auf meinem SuB und so konnte das definitiv nicht weiter gehen. Es war überraschend emotional und tiefgründig, auch wenn das Ende einen leicht bitteren Nachgeschmack hinterlassen hat.



Meridian: Dunkle Umarmung habe ich auf einem Bücherflohmarkt aufgegriffen. Der Klappentext hat mich damals total angesprochen, jedoch konnte mich die Geschichte nicht für sich einnehmen. Die Charaktere waren vermutlich mittlerweile einfach zu jung für mich. 



Da im März der 3. Band der Mederia-Reihe erscheinen soll, begann mein re-read Marathon. Mederia - Aufziehende Dunkelheit musste nochmal her und innerhalb von Sekunden, war ich wieder in der Geschichte abgetaucht.



Danach ging es dirket weiter mit Mederia - Kampf um Tetra und es war beinahe wieder eine Überraschung, WIE gut diese Reihe eigentlich ist. Ich freue mich schon auf den 3. Band.

 

 

Tanjas gelesene Bücher im Februar:


Bereits Marthas Widerstand konnte mich mit seinem erschreckenden Zukunftsszenario und der durchweg spannenden Geschichte von sich überzeugen. Als die Fortsetzung Marthas Mission von Kerry Drewery bei mir eingezogen ist, habe ich mich sehr gefreut. Der zweite Teil konnte, meines Erachtens, absolut mit seinem Vorgänger mithalten.



Mit Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens von Jen Malone habe ich einige sehr schöne Lesestunden verbringen können. Das Buch wurde mir auf der Buchmesse in Frankfurt von der lieben Cara vom Magellanverlag vorgestellt. Ich hatte mich schon sehr auf die Geschichte gefreut. Letztlich wurden meine Erwartungen sogar noch übertroffen.

 

Mit Nur drei Worte von Becky Albertalli habe ich lange geliebäugelt. Ich meine ich bin das erste Mal auf das Buch durch ein Video von David von Booktown aufmerksam geworden. Der Youtuber hat mich einst mit seiner Begeisterung für diese Geschichte angesteckt. Aber auch später hörte und las ich immer wieder nur Gutes. Kurzum: Nur drei Worte musste einfach bei mir einziehen.



Von The Bartender von Piper Rayne hat mir meine Buchhändlerin vorgeschwärmt. Sie liebte den Humor des Autorenpaares. Ich musste leider feststellen, dass gerade der Humor nicht so meins war. Die Geschichte war nett für die abendlichen Stunden auf der Couch.



Im Januar habe ich eine Spitzfeder nebst Tinte zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich wollte meine Handletteringzeichnungen auch durch den ein oder anderen Kalligrafieschriftzug ergänzen. Als ich das Buch Kalligrafie in 15 Minuten von William Paterson in der Verlagsvorschau entdeckte, war ich gleich neugierig. Dieses Buch sollte mir helfen meine ersten Schritte in Sachen Kalligrafie zu machen.



Als Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury auf dem Markt erschien, war ich sofort angetan. Wie der ein oder andere vielleicht mitbekommen hat, bin ich durch verschiedene Bücher mit einem ähnlichen Setting ein Fan von Geschichten aus 1001 Nacht geworden. Die vielen positiven Rezensionen haben meine Neugierde geweckt. Auch meine liebe Leni hat mir dieses Buch in den höchsten Tönen empfohlen.



Neighbor Dearest von Penelope Ward sprach mich sowohl vom wunderschönen Cover als auch vom Klappentext her sehr an. Ich erwartete einen schönen Liebesroman mit einem klassischen Bad Boy. Diese Erwartungen wurden erfüllt. Jedoch bekam ich außerdem noch eine humorvolle Geschichte mit einigen erotischen Szenen geliefert.





Lieblingsbuch:


Leni's Lieblingsbuch war:

Paper Princess

Zwar hatte ich bei Paper Princess den ein oder anderen Kritikpunkt, allerdings war die Geschichte wirklich fesselnd geschrieben. Das Buch hat einen wahnsinnigen Sog auf den Leser und die Protagonistin ist unfassbar tough. Ein Buch, das man nicht so schnell aus der Hand legen wird.





Tanja's Favorit war:

Marthas Mission von Kerry Drewery

Das erschreckende Zukunftsszenario dieses Buches hat erneut lange bei mir nachgewirkt. Ich empfand auch den zweiten Teil von der ersten bis zur letzten Seite als durchweg fesselnd.




Lieblingscover:


Lenis Favorit war:

Until Friday Night – Maggie & West

Es ist so ein sanftes Cover mit wundervollen Farben und Lichteinflüssen. Der Sonnenuntergang, der mit seinen letzten Strahlen das Feld und das Mädchen in einen besonderen Lichtschein umhüllt, ist wunderschön anzusehen. Eine romantische, sanfte Stimmung wird vermittelt und die passt meiner Meinung nach, wunderbar zum Inhalt der Geschichte.




Tanjas Lieblingscover im Februar war

Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury.

Ich mag ja Goldfarben eh unheimlich gerne. Aber in Kombination mit diesem wunderschönen Blau und dann noch mit den Sprenkeln, die überall über das Bild verteilt sind, ist dieses Cover einfach nur ein wahrer Traum.






Lieblingscharakter:


Leni war völlig vereinnahmt, von dem verschmusten Wolf Custos aus Meridian: Dunkle Umarmung. Vom Verhalten her, war Custos fast wie ein Mensch. Auf seine Liebsten hat er gewacht… wie ein Wolf und sobald er in deren Nähe war, wurde Custos so ein Kuschelmonster. Total knuffig. =))







Tanjas Lieblingscharakter im Februar war auf jeden Fall Simon aus Nur drei Worte.

Simon ist einfach ein wundervoller Junge. Ich mochte seine ausgeglichene Art. Er ist niemand, der sich von Problemen unterkriegen lässt. Was mir auch unheimlich gut gefiel ist, dass er in jedem Menschen etwas Gutes sieht.





Lieblingswelt:


Leni war diesen Monat am liebsten in Mederia – Aufziehende Dunkelheit unterwegs. Da es ein Re-read ist, habe ich eigentlich versucht, Mederia nicht nochmal in meinen Top-Büchern des Monats zu erwähnen. Was den Weltenentwurf angeht, ist die Geschichte aber einfach unschlagbar. Städte, die durch kleine Lichtwesen beleuchtet werden, die für riesengroße Drachen gebaut wurden oder voll anderer zauberhafter Details.





Tanja war unheimlich gerne mit der Reisegesellschaft aus Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens unterwegs. Gemeinsam mit den Senioren und der sehr sympathischen Protagonistin war ich unter anderem in Wien, Amsterdam, Prag und Venedig. Die Städte hatte ich dabei oft bildlich vor Augen.






Lieblingstitel:


Lenis liebster Buchtitel in diesem Monat war Paper Princess. Bei diesem Titel hat man sich wirklich etwas gedacht. Die Protagonistin in diesem Buch ist wie eine Prinzessin, nur auf dem Papier und somit wird allein durch den Titel, der Inhalt der Geschichte unfassbar gut repräsentiert.







Tanja gefiel der Buchtitel Ein Kuss aus Sternenstaub wirklich sehr. Ich finde, dass dieser Titel sich so richtig schön romantisch anhört. Alleine mit dem Wort Sternenstaub verbinde ich sehr positive Assoziationen.







Im Februar wollte Leni dieses Buch lesen:


Wortwächter

In diesem Monat haben mich jedoch einige andere Bücher in den Bann ziehen können.





Tanja wollte im Monat Februar diese Bücher lesen:


 Nur drei Worte
Ein Kuss aus Sternenstaub


Dieses Vorhaben konnte sie auch umsetzen :o)



Diese Bücher möchte Leni im März lesen:


  Mederia 3 – Die versiegelten Hallen
Wortwächter
Paper Palace


Im März möchte Tanja diese Bücher lesen:



Wie das Feuer zwischen uns von Brittainy C. Cherry
Save me von Mona Kasten
Die Chroniken der Schattenjäger – Clockwork Angel von Cassandra Clare
 


Unsere geplanten Aktionen für den März:


Gemeinsam mit Anja, Leni und ich wollen auch im März wieder gemeinsam mit euch lettern. Unser Thema lautet diesen Monat: Lettere den Namen eines Autors/einer Autorin.

Außerdem werden Leni und ich wieder für euch die Verlagsvorschauen durchblättern und euch schöne Bücher für den April empfehlen.

Beim Bloggerbrunch wollen wir uns mit euch über Buchverfilmungen unterhalten. Wir freuen uns schon sehr auf einen schönen Plaudernachmittag mit euch.



Und nun sind wir gespannt auf eure Meinung: 

 
Habt ihr vielleicht schon das ein oder andere Buch aus unserem Monatsrückblick gelesen?
Konnten wir eure Neugierde wecken?
Welche Bücher habt ihr im Februar gelesen? Was war euer persönliches Highlight?

Lasst uns doch noch ein wenig über unsere schönsten und spannendsten Lesemomente im Februar in den Kommentaren plaudern. :o)


Kommentare:

  1. "Nur drei Worte" ist wirklich toll und du erinnerst mich daran, dass ich "Marthas Widerstand" auch noch lesen wollte... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      Marthas Widerstand kann ich dir nur empfehlen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dir die Geschichte gefallen wird. Die Fortsetzung kann meines Erachtens mit dem ersten Teil gut mithalten und lohnt sich ebenfalls sehr.

      Nur drei Worte stand schon lange auf meiner Wunschliste und lag seit Januar auf meinem SuB. Ich habe mich sehr gefreut, dieses Buch in diesem Monat befreien zu können. Simon war wirklich ein toller Charakter, der mir sehr ans Herz gewachsen ist <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja:)
    wow das ist ja ein tolles Update:)
    Die Lesezeichen-Idee fand ich ja super!
    Da habt ihr alle wunderschöne Sachen erstellt. Save me steht ja ganz hoch im Kurs bei vielen:)
    Bin sehr auf Deine Meinung dazu gespannt!
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      ich freue mich immer so sehr darüber, dass dir die Handletteringbeiträge so gefallen und dass du sie gerne mitverfolgst. Das Lesezeichenlettering lag mir auch sehr am Herzen. Ich war so neugierig, was die Teilnehmer lettern würden. Die Ergebnisse haben mir sehr gefallen <3

      Save me habe ich gestern durchgelesen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es hatte jedoch einen fiesen Cliffhanger. Im Fokus stand natürlich die Liebesgeschichte. Steht das Buch auch auf deiner Wunschliste? Wirst du es lesen?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Hallo liebe Tanja,

    echt toll, dass wir beide so begeistert von "Acht Städte,..." sind. Das Buch ist aber auch klasse!
    Die Paper-Reihe möchte ich auch noch unbedingt lesen, da stehen die ersten drei Bände bereits in meinem Regal.
    "Nur drei Worte" habe ich schon mal als Hörbuch gehört. Da mir dieses richtig gut gefallen hat, habe ich mir vor kurzem auch noch das Buch zugelegt. Das möchte ich demnächst auch noch sehr gerne lesen.
    "Ein Kuss aus Sternenstaub" wartet auch noch auf meinem SuB auf mich. Ich liebe dieses Cover und bin schon so gespannt auf die Geschichte.

    Ich wünsche dir auch einen wundervollen Lesemonat März. :D

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,
      ich freue mich auch sehr, dass wir beide so viel Lesespaß mit dieser Geschichte hatten <3

      Sehr gut, dass du bereits alle drei Teile der Paper-Reihe hast bei dir einziehen lassen. Jedes einzelne endet mit einem ganz gemeinen Cliffhanger. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du dazwischen nur schwer einen Pause wirst einlegen können :o)

      Bei Nur drei Worte mochte ich den Protagonisten unglaublich gerne. Ist es dir damals auch so ergangen?

      Ich wünsche auch dir einen spannenden und fesselnden Lesemonat März.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hey liebe Tanja,

    jaaa ich sehe gerade in deiner Sidebare, dass du mit Clockwork Angel angefangen hast. Bin schon auf deine erste Meinung dazu gespannt. Und ich kann mir die stundenlangen Gespräche mit Tanja über die Shadowhunter sehr gut vorstellen. Wir haben auch sehr viel Redebedarf was die Bücher angeht. :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      ja, ich habe jetzt wirklich alles abgeblockt, was nur ansatzweise dazwischen kommen wollte. Das ging so ja nicht mehr weiter ;o) Mittlerweile bin ich etwa bei der Hälfte. Da müssen wir uns unbedingt noch über WA drüber unterhalten :o)

      Was die Gespräche über Shadowhunter angeht: Das Thema gibt auch verdammt viel her, wenn man die Bücher und die Serie einbezieht. Ich könnte da stunden-tage-wochen-monatelang drüber sprechen <3 ;o) :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  5. Hallo Tanja,

    es freut mich immer noch, dass ihr euch für Netflix entschieden habt und du "Shadowhunters" gesuchtet hast :)

    "Acht Städte..." wartet schon sehnsüchtig darauf endlich gelesen zu werden und ich hoffe, dass es nach der LBM endlich klappt.

    Insgesamt klingt deine Lesemonat Februar richtig toll und ich drücke dir Daumen, dass der März ähnlich erfolgreich wird.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe,

      Netflix war eine der besten Entscheidungen, die ich in diesem Jahr getroffen habe :o) Ich habe schon eine gaaaanz lange Wunschliste an Filmen und Serien zusammengestellt und freue mich schon wahnsinnig auf die 3. Staffel von Shadowhunters. <3

      Ohja, ich freue mich auch schon so sehr auf den Moment, wenn du mir schreibst, dass du mit den Städten und Senioren zu lesen angefangen hast. Da musst du mich unbedingt auf dem Laufenden halten :o)))))

      Der Februar war in der Tat ein sehr guter Monat. Der März hat aber ähnlich gut begonnen. Derzeit lese ich den ersten Band der Clockwork Reihe und ich muss sagen,dass ich schon ziemlich gut in der Geschichte drin bin. Der zweite Band ist schon bestellt.

      Ich wünsche dir einen wunderschönen Lesemonat im März und natürlich eine richtig schöne Zeit auf der Buchmesse <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo Tanja,

    oja ich denke auch, wenn ich dann die Serie schaue und du mit der Clockwork Reihe weiter machst, dann wird es noch so einige Shadowhunter lastige Nachrichten geben^^
    Da gibt es einfach so viele tolle Stellen und dann natürlich noch die Momente, wenn man die Autorin verflucht :-D
    Auf die Unterhaltungen freue ich mich schon.

    Und ich verstehe total, wieso Simon dein Lieblingscharakter geworden ist :)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      oh, das hoffe ich und ich hoffe auch, dass die Gespräche über die Schattenjäger auch noch nicht so bald enden werden. Ich bin ja gerade total im Fanmodus und es macht so viel Spaß mit dir zu schwärmen und vielleicht auch ein wenig zu lästern (siehe Jessamine ;oP)

      Simon war wirklich ein richtig toller Charakter. Ich habe ihn wirklich sehr ins Herz geschlossen <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Hallo!

    Sehr schöne Bücher habt ihr da gelesen! Mit Medeira liebäugle ich schon eine ganze Weile, ob ich es holen soll oder nicht. Nicht, dass der SuB schon riesig ist! Ich bin überrascht, dass schon drei Bände draußen sind? Das habe ich total verschlafen...

    Viele liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ani,
      ich weiß von Leni, dass sie ein großer Fan der Reihe ist. Die Cover sehen ja auch schon traumhaft schön aus <3
      Da bin ich gespannt, ob die Reihe bei dir einziehen darf und wie dir der Auftakt dann letztlich gefällt :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee