Montag, 2. Juli 2018

Vorstellung der neuen Spieleapp "Lovestories"

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch Lovestories (Werbung gem. TMG) vorstellen, eine Spieleapp aus dem Hause Carlsen, die derzeit gerade getestet wird und demnächst auf dem Markt erscheinen soll.


In Lovestories schlüpft der Spieler in die Rolle eines jungen Mädchens. Nennen wir sie an dieser Stelle einfach mal Sophie. Sophie hat einen besten Freund namens Marc. Die beiden kennen sich seit ihrer Sandkastenzeit. Mittlerweile merken beide jedoch, dass sie füreinander Gefühle entwickeln, die über eine einfache Freundschaft hinausgehen.

Es sind nur noch wenige Tage, dann wird Sophie ihren achtzehnten Geburtstag feiern. Ihr Vater hat sich zu dieser Feierlichkeit etwas besonderes überlegt. Er möchte einen großen Ball abhalten. Statt Freude zu empfinden, ist Sophie jedoch eher skeptisch. Warum lädt ihr Vater so viele Gäste ein? Warum muss es unbedingt so eine große Feier sein? Ein Abend mit der besten Freundin Jenna hätte Sophie doch vollkommen zur Freude gereicht.

Kurz vor dem Ball begegnet Sophie ihrer Mitschülerin Sheryl. Diese spricht eine klare Drohung aus: Sophie soll ihre Familie in Ruhe lassen. Ansonsten wird etwas Schlimmes passieren. Prompt verhext Sheryl auch schon Marc und Sophie steckt in der Klemme. Ihr Geburtstag ist nicht mehr lange hin und Marc geht es schlecht. Sie muss ein Gegenmittel finden und zugleich eine Entscheidung für ihr Leben treffen.

Die Story von Lovestories gefiel mir sehr gut. Ich hatte zum Anfang Bedenken, dass ich vom Alter her nicht mehr in die Zielgruppe der App falle. Wenn man die Konflikte des Plots und auch die Herausforderungen der Rätsel betrachtet, so würde ich Lovestories auch eher an jüngere Spieler/innen ab 10 Jahren empfehlen. Der Spielspaß sorgt jedoch auch bei älteren Spieler/innen für viele schöne und unterhaltsame Stunden.

Es beginnt schon damit, dass man zum Anfang seine Figur selbst gestalten kann. Eine schöne Hintergrundmusik begleitet den Nutzer durch die Charaktererstellung. Zuerst darf man sich einen Namen für seinen Charakter überlegen. Danach werden drei Hautfarben zur Verfügung gestellt, mit Hilfe derer man die Ethnizität seiner Figur festlegen kann. Nun geht es an die Haare. Vier schicke Frisuren und drei verschiedene Haarfarben stehen zur Auswahl. Zum Schluss kannst du deinen selbst erstellten Charakter noch in eines von vier Outfits einkleiden.

Danach geht es auch schon gleich mit der Story los. Jedes Szenario wird mit einem passenden Sound hinterlegt. So hörst du zum Beispiel auf dem Pausenhof der Schule die Stimmen der Mitschüler und Taubengurren. Über die Einstellungen kannst du jedoch sowohl Sound als auch Musik stummschalten. Das ist vielleicht gerade dann praktisch, wenn man das Spiel in einer Wartezone oder im Café spielen möchte.

Auch im weiteren Verlauf der Geschichte kann man sein Outfit noch einmal wechseln. Nämlich genau dann, wenn – nennen wir sie der Einfachheit halber mal wieder – Sophie sich ein Ballkleid für ihre Geburtstagsparty aussuchen muss. Auch eine hübsche neue Frisur kannst du dann für Sophie aussuchen.

Interaktiv bestimmst du während der Geschichte, welche Antworten Sophie ihren Gesprächspartnern geben soll. Die Antworten bestimmen den Fortgang der Geschichte.

Solltest du zum Ende neugierig sein, welche Geschichte du noch hättest erleben können oder solltest du zu irgendeinem Punkt nicht zufrieden mit dem Ergebnis sein, so kannst du jederzeit über das Menü zu einzelnen Kapiteln zurückspringen und dort eine neue Entscheidung treffen und somit dein eigenes Schicksal verändern.

Gespielt habe ich so etwa eine Stunde. Ich hatte viel Spaß mit Lovestories und freue mich schon auf den Erscheinungstermin. Ich hoffe sehr, dass Carlsen auch noch weitere Spiele in gleicher Couleur plant.

Und nun noch ein paar Fakten für euch:


Wann wird Lovestories erhältlich sein?

lovestories wird ab Herbst (voraussichtlich Anfang Oktober) für iOS und Android erhältlich sein.

Wo wird die App überall erhältlich sein?

Die App wird im Apple App (für iOS) und im Google Play sowie Amazon App Store (für Android) verfügbar sein.

Wieviel soll sie kosten?

Zum Start wird die App voraussichtlich kostenlos angeboten.

Welche Zielgruppe soll das Spiel ansprechen?

Leserinnen und Leser ab 14 Jahren, die sich für fantastisch-romantische Geschichten interessieren und sich gerne mit ihrem Smartphone beschäftigen.

Plant Carlsen noch weitere Lovestories/Spieleapps?

Ja, es werden derzeit weitere lovestories geplant.

Gibt es auch einen Trailer, in den man vorweg einen Blick werfen kann? 

Den Trailer findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=fSzlnGaeUoQ


Was meint ihr, klingt Lovestories nach einer App, die auch für euch interessant sein könnte?
Konnte ich euch mit meiner kleinen Vorstellung vielleicht neugierig machen?
Kennt ihr bereits eine Spieleapp aus dem Hause Carlsen? Vielleicht sogar eines der Mission X-Spiele?

Welche Erwartungen habt ihr aufgrund eurer Erfahrungen oder aber aufgrund meines Berichtes an die neue Spieleapp? 
Gibt es etwas, was ihr euch vom Hersteller wünschen würdet?

Kommentare:

  1. Die App wäre eventuell was für mich, wenn ich ein SmartPhone hätte (und es nutzen würde).
    Erinnert mich an Spielabende bei denen ich x-mal versucht habe bei "Holiday Maker" (Commodore Amiga) am Ende das Mädchen zu bekommen (hat nie geklappt, aber der Versuch hat immer Spaß gemacht). :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerd,
      oh, ich freue mich gerade so, mal wieder von dir zu lesen :o))))) Kennst du die Misson X Reihe von Carlsen? Die Spiele sind ganz ähnlich aufgebaut. Allerdings sind sie ein wenig gruseliger und legen den Schwerpunkt nicht auf eine Liebesgeschichte. Vielleicht wäre das auch was für dich? Okay, ein Smartphone benötigst du dann wohl doch, um es zu spielen.
      Holiday Maker kenne ich nicht. Aber ich habe diese Rollenspiele auch immer sehr geliebt. Wegen Monkey Island habe ich mir damals einen neuen PC gekauft, weil der alte nicht mehr in der Lage war die neue Version abzuspielen. Ich denke das sagt schon einiges aus, oder? Kennst du Monkey Island? Auch Pen & Paper Rollenspiele oder diese Bücher, in denen man entscheiden kann, auf welchen Seiten man weiterlesen muss und die Geschichte somit neu bestimmt, habe ich geliebt <3 Ach, ich werde nostalgisch <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Jaa, Monkey Island.
      Bin aber leider nie sehr weit damit gekommen.
      Ich war im großen und ganzen damals auch noch mehr auf der Textadventure ebene unterwegs, "Deja-Vu" und so... und später dann die "Baphomets Fluch" Reihe.
      Ach ja, tolle Zeiten.

      Für richtiges Pen & Paper haben leider die Mitspieler gefehlt, aber Abenteuerbücher wie die "Einsamer Wolf" Reihe natürlich.

      Löschen
    3. Huhu Gerd,
      ich muss ja zugeben, dass ich meist eine PC Zeitschrift zur Hand hatte oder im Zweifel auch im Internet Hilfe gesucht habe, wenn ich nicht weiterkam. Somit konnte ich auch alle Teile mehr oder weniger durchspielen ;o)

      Baphomets Fluch sagt mir nichts. Höchstens irgendwie entfernt vom Namen her.

      Oh, das ist wirklich schade. Ich hatte verschiedene Pen & Paper Gruppen. Aufgehört habe ich letztlich dann aber irgendwann auch aus dem Grund heraus, dass die Gruppe dann nicht mehr existiert hat und ich auch keine neue mehr gefunden haben. Das macht aber auch nur Spaß, da gebe ich dir Recht, wenn man die richtigen Spieler mit dabei hat. Wir haben teilweise sehr lustige Abende verbracht und schöne Anekdoten gesammelt.

      Die Einsamer Wolf Reihe hingegen habe ich auch nicht gespielt.

      Ich gebe dir Recht, das waren sooo schöne Zeiten <3 :o)))))

      Löschen
  2. Hi Tanja,

    ich hatte mitbekommen, dass Carlsen etwas plant, aber konnte es mir noch nicht so richtig vorstellen. Umso interessanter fand ich deine Bewertung, die überraschend gut ausfällt! (hatte auch hauptsächlich Bedenken wegen dem Alter :-D) Ich werde die App auf jeden Fall austesten, sobald sie offiziell erhältlich ist!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Desiree,
      das Spiel ist vom Inhalt und auch von den Rätseln her für jüngere Spieler ausgelegt. Dennoch macht es auch im fortgeschrittenen Alter unglaublich viel Spaß.

      Ohhhh, das freut mich. Du musst mir unbedingt von deinen Spielerlebnissen berichten <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hey :)

    Das klingt ja interessant :) Ich werde die App auf jeden Fall auch ausprobieren :)

    Ganz liebe Grüße
    Laura ♥
    https://buchgerede.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,
      das solltest du. Die App macht unglaublich viel Spaß. Es fängt schon damit an, dass man das Aussehen seines Charakters selbst bestimmen kann. Ich bin auch schon wahnsinnig gespannt, welche Apps Carlsen noch auf den Markt bringen wird.

      Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß beim Spielen <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo liebe Tanja,
    an sich mag ich ja solche Apps ganz gerne, leider ist mein Smartphone dafür leider nicht gemacht. Bei mir hängt sich schon Whatsapp und Instagram ständig auf. Aber ich glaube, dass Carlsen damit eine echt coole Idee auf den Markt gebracht hat:)
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,
      ohje, das ist ja ärgerlich. :o( Vielleicht bekommst du ja irgendwann mal ein neues Handy und denkst dann wieder an das Spiel. Es lohnt sich auf jeden Fall.

      Ich finde die Idee von Carlsen sehr genial. Nicht nur, dass das Spiel sehr viel Spaß macht, ich denke auch in der heutigen Smartphonegeneration werden sie viele Abnehmer für diese Art von interaktivem Lesen finden :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hallo Tanja,

    an den interaktiven Lovestory Apps kommt man ja fast gar nicht mehr vorbei. Ich habe mir auch eine runtergeladen. ^^“

    Nur kann ich bei dieser vielleicht eine Minute pro Tag spielen, jedenfalls so lang, ich sie kostenlos nutzen möchte. Wie wird es Carlsen handhaben? Ich meine vor allem, wenn die Zielgruppe deutlich jünger ist, wäre es doch schöner, wenn man nicht so schnell Geld ausgegeben muss.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cindy,
      ich bin neugierig: Welche App hast du dir denn zugelegt? Ich habe bislang erst die Mission X Spiele gespielt und sie haben mir schon unglaublich gut gefallen. Ich meine da war es so, dass man auch eine zeitlang umsonst spielen konnte und dann aber die ganze App nach einer Weile kaufen musste (?) Ich bin mir nicht ganz sicher. Bei Lovestories soll es aber so sein, dass das Spiel zum Anfang kostenlos erhältlich ist.

      Allerdings kann ich auch gut verstehen, wenn die Hersteller dieser App einen kleinen Preis verlangen. Schließlich steckt da auch eine Menge Arbeit hinter. Sicherlich geht allerdings auch die Zeit viel zu schnell vorbei und schon ist man am Ende der Geschichte angekommen. Bei Lovestories hat man allerdings die Möglichkeit an einer Stelle noch einmal einen völlig anderen Weg einzuschlagen. D.h. man bekommt also noch einen kleinen "Bonus" oben drauf :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hallo Tanja,

      ich habe die Is it Love Gabriel App. Ich bin bei dir das die Entwickler schon Geld verdienen sollen, allerdings empfinde ich die Preise schon hoch. Ich glaube etwa ich kann 1 Minute pro Tag gratis spielen und das ist schon wenig.
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
    3. Hallo Cindy,
      bei einer Minute pro Tag würde mir definitiv auch die Spiellust vergehen. Ich kann dich gut verstehen. Auf jeden Fall sollte der Preis auch angemessen sein, auch hier gebe ich dir Recht :o)
      Ich finde es auch richtig klasse, dass Carlsen die App anfangs noch kostenfrei bereitstellt. Überlegst du sie dir dann auch zu holen?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Huhu Tanja,

    die App klingt wirklich super spaßig. Mich wurde ja ein wenig interessieren, wie du deinen Charakter gestaltet hättest. ;-)
    Ähnliche Apps kenne ich bereits mit Figuren, die im Anime-Stil gehalten wurden. Die Apps kann man ebenfalls kostenlos spielen, aber meistens nur ein oder zwei Kapitel pro Tag. Entweder muss man dann auf den nächsten Tag warten oder man upgrated die App, indem man etwas dafür zahlt. Mich würde wirklich sehr interessieren, ob bei "Lovestories" eine ähnliche Vorgehensweise geplant ist. Dadurch wurde bei den anderen Leseapps oft meine Lesefreude ein wenig geschmälert.

    Ansonsten werde ich ab Anfang Herbst mal die Augen offen halten und die App sicherlich austesten müssen. Vielen Dank für die schöne Vorstellung. <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      die App hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Mein Charakter sah zum Anfang eher bodenständig aus. Ich habe sie in Jeans und Bluse/Hemd gekleidet. Als sie auf den Ball gehen wollte hat sie jedoch eine hübsche Frisur und ein Kleid mit Glimmer getragen.

      Oh, das ist ja interessant, dass es da noch weitere ähnliche Spiele im Animestil gibt. Ich glaube die Unterbrechung würde mich auch sehr stören, gerade, wenn sie an einer spannenden Stelle erfolgt.
      Ich denke nicht, dass Carlsen so ein Prinzip verfolgen wird. Bei den MissionX-Spielen war es zumindest nicht so. Da müsste ich allerdings noch einmal direkt nachfragen.

      Oh, ich freue mich, dass du die App austesten möchtest. Vielleicht magst du mir dann ja berichten, wie sie dir gefallen hat? Deine Meinung würde mich sehr interessieren. <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Huhu Anja,
    die App klingt interessant und da diese am Anfang ja kostenlos ist werde ich mir diese mal herunterladen.
    Danke für die Vorstellung.
    Liebe Grüße
    Lisa
    Meinen Blog findest du hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,
      oh, das freut mich. Vielleicht magst du mir ja berichten, wie sie dir gefallen hat, wenn du sie gespielt hast. Ich bin mir sicher, dass du ein paar sehr schöne Spielmomente damit erleben wirst. Mein Tipp: Deine Spielfigur wird an einer Stelle eine gravierende Entscheidung treffen müssen. Probiere im Nachhinein nochmal die andere Variante aus. Ich finde beide Wege haben sehr viel Spaß gemacht :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  8. Ich entspreche wahrscheinlich auch nicht mehr der Zielgruppe, aber ich bin für solche Liebesgeschichten immer zu haben :D

    Liebst, ina

    Schau doch mal auf alltagsmoi vorbei <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ina,
      ich denke, wenn man sich darauf einlässt, dass die Storie und auch die Rätsel für jüngere Leser/innen ausgelegt ist, dann hat man auch im höheren Alter noch sehr viel Spaß mit der App. Ich bin gespannt, ob du sie vielleicht testen wirst und wie du sie letztlich findest. Wenn du sie spielst, würde ich mich sehr freuen, wenn du mir berichten magst :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee