Donnerstag, 15. November 2018

Handlettering der Buchblogger

  
An jedem 15. eines Monats werden Leni von „Meine Welt voller Welten“ und ich kreativ. Gemeinsam mit allen, die gerne Zeichnen, wollen wir an diesem Tag beim „Handlettering der Buchblogger“ unsere Ideen zu einem bestimmten Thema umsetzen.

Im November heißt unser Thema: 

Lettere ein Wort, dass du mit deiner ersten Blogrezension in Verbindung bringst.



Das kann z.B. der Titel des Buches sein, es kann sich aber auch um den Namen des Autors/der Autorin oder ein Buchzitat handeln. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Verrate uns gerne in ein paar Worten, warum du dich genau für dieses Lettering entschieden hast. Gerne kannst du auch die entsprechende Blogrezension dazu verlinken.

Wenn du dein Lettering veröffentlicht hast, so teile ihn doch gleich über den folgenden Add-Link-Button, damit andere Teilnehmer und Blogbesucher bei dir stöbern kommen können. Gerne kannst du dein Bild auch auf Socialmediakanälen teilen. Wir freuen uns, wenn du dein Bild mit dem #handletteringderbuchblogger versiehst.

Am Handlettering der Buchblogger haben dieses Mal folgende Blogger/innen teilgenommen:






Und nun möchte ich euch natürlich auch mein Lettering zum heutigen Thema zeigen.

Meine allererste Rezension habe ich damals zu Bannwald geschrieben. Ich habe mich heute dazu entschieden den Titel des Buches zu lettern.

Ein paar Worte zu meiner ersten Rezension:
Bannwald habe ich damals bei Lovelybooks gewonnen. Die Geschichte durfte ich gemeinsam mit anderen Teilnehmern in einer Leserunde lesen. Das Buch ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben. Ganz besonders gut gefiel mir, wie die Autorin es mit ihrem Schreibstil geschafft hat, bei mir ein regelrechtes Kopfkino auszulösen.

Mein Lettering möchte ich euch sehr gerne zeigen. In diesem Monat habe ich sogar zwei Bilder gezeichnet. Wer meine Letteringversuche ein wenig mitverfolgt hat, weiß vielleicht, dass ich vor kurzem meine Liebe zu Procreate entdeckt habe. Heute gibt es also einmal ein digitales und ein mit der Hand gezeichnetes Lettering. Ich bin sehr gespannt, welche Variante euch besser gefällt.

Lettering mit Stiften:

Digitales Lettering:



Lasst uns doch noch ein wenig über die Kommentare plaudern:

Welches der Letterings gefällt euch besser?

Könnt ihr euch noch an eure erste Blogrezension erinnern?

Verbindet ihr besondere Erinnerungen mit diesem Buch/Artikel?


PS: Unser Thema für den Dezember möchte ich euch schon einmal verraten. Dann heißt es beim Handlettering der Buchblogger:

Lettere eine weihnachtliche Buchfigur 
(z.B. den Weihnachtsmann, einen Wichtel, ein Renntier o.ä.)

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,

    nein ich kann mich nicht an meine erste Rezension erinnern, ich habe aber auch vor meinem Blog viel auf Amazon etc. rezensiert. Wenn ich mir da anschaue, was ich vor 10 Jahren und mehr geschrieben hab...ach du lieber Himmel! :-D

    Ich finde das erste viiieel schöner, einfach weil es sehr individuell ist mit kleinen Details ist und absolut individuell. Ich arbeite ja auch manchmal mit Photoshop und ich finde das kommt an das selbstgezeichnete/geletterte nicht ran (vielleicht bin ich auch einfach zu schlecht ;-)). Ich bin aber mal sehr gespannt, wie die anderen Meinungen dazu aussehen :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Desiree,

      an meine erste Rezension kann ich mich tatsächlich auch nicht mehr erinnern. Ich habe sie - so glaube ich - auch damals auf Amazon eingestellt. Ich weiß genau, was du meinst, wenn du schreibst, dass deine erste Rezension sich doch sehr von den heutigen Bewertungen unterscheidet. Ich habe auch irgendwann mal eine alte Rezension angesehen und nur gedacht: Oh weh, da sieht man aber ganz schöne Unterschiede ;o)

      Das ist sehr interessant, dass du das handgezeichnete Bild schöner findest. Ich muss ja sagen, dass ich es auch schön finde, wenn man im Zeitalter der Digitalisierung auch mal ein wenig Abstand nimmt und zu dem klassischen Mitteln, wie Papier und Stift greift.

      Ich bin sehr gespannt, in welche Richtung der Trend geht.

      Vielen Dank für deinen Kommentar <3


      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hey Tanja,

    ich finde beide echt toll. Wobei ich das mit Stiften etwas besser finde. :) Echt toll geworden. :)

    Meine erste Rezension auf dem Blog weiß ich gar nicht mehr. Aber generell war meine erste Rezension City of Heavenly Fire von Cassandra Clare bei Lovelybooks. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sunny,

      ich bin gerade überrascht, dass das mit Stiften gemalte Lettering doch ein wenig besser anzukommen scheint.
      Da sieht man doch, dass "handmade" (ist das digitale Bild ja auch, aber eben nicht mit den klassischen Materialien) doch noch sehr gefragt ist :o)

      Das ist der sechste Band der Chroniken, oder? Der liegt noch auf meinem SuB. Ich habe aber die ersten Bände vor Ewigkeiten gelesen und befinde mich aktuell auch wieder dabei, die Reihe zu Ende zu lesen. Allerdings muss ich die letzten Bücher noch einmal zur Hand nehmen, um wieder in die Handlung reinzukommen.
      Hast du auch die Serie dazu angeschaut?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Hallo liebe Tanja,

    ich sehe immer mal wieder wenn mir gerade danach ist meinen eigenen Blog und diverse Beiträge nochmal an. Ab und zu entdecke ich auch einen Tippfehler oder Rechtschreibfehler, sodass ich schon noch weiß, was meine erste Rezension auf meinem Blog war:)
    Ich finde beide Deiner Werke toll wobei das erste viel "aufwändiger" aussieht.
    Liebe Grüße und einen tollen Start ins Wochenende
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,
      magst du verraten, welches Buch du als erstes auf deinem Blog rezensiert hast? Du hast mich jetzt ein wenig neugierig gemacht :o)

      Ich muss sagen, dass ich mich schon rein aus nostaligischen Gründen an meine erste Rezension erinnere. Ich meine es war das erste Buch, was ich bei einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen habe und dann eben auch die erste Rezension auf meinem Blog. Das bleibt irgendwie hängen. Ich habe das Buch auch damals unheimlich gerne gelesen. Mir gefiel der Schreibstil und der Flair, den die Autorin vermittelt hat sehr.

      Vielen Dank für deine Meinung zu den beiden Bildern. Hm... ich kann gar nicht sagen, für welches der Bilder ich mehr Zeit gebraucht habe.
      Ich muss auch sagen, dass ich die Meinungen sehr interessant finde. Ich hätte nicht gedacht, dass das der klassische Stil doch noch immer so gefragt ist.

      Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Sonntag
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hey :)

    Ich müsste mal nachschauen, welches die erste Rezi war ... Ursprünglich erschien sie eigentlich auf einem Blog, das es mittlerweile nicht mehr gibt, aber ich hatte sie von diesem Blog auf Lovelybooks und dann von dort zurück zum Leseratz kopiert :D.

    Mir gefällt eigentlich auch das erste Lettering besser, das wirkt auf mich einfach lebendiger als das zweite :).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ascari,
      ich tendiere gerade dazu öfters zwei verschiedene Letterings einzustellen. Es ist so interessant die Meinungen mitzuverfolgen. Ich bin sehr überrascht, dass die meisten Besucher Bild 1 doch noch besser finden. Vielen Dank für deine Meinung zu den beiden Bildern <3 :o)

      Oh, hattest du vorher auch einen Buchblog? Ich habe damals erst auf Amazon rezensiert, dann auf Lovelybooks und letztlich hatte ich dann den Blog. :o) Das ist sehr interessant, dass du auch vorher auf anderen Plattformen unterwegs warst.

      Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Nee, das war ein ganz anderes Thema, das hatte mit Büchern eigentlich nicht so viel zu tun. Aber ich habe damals einige Bücher gelesen, in denen das Thema des Blogs auch vorkam, daher hat sich da ne Überschneidung ergeben :D ...

      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag!

      Liebe Grüße
      Ascari

      PS: Deinen Kommi hab ich dir auch gerade beantwortet, hast mich gerade noch online erwischt ;).

      Löschen
    3. Ah, okay :o)

      Alles klar, dann schaue ich doch gleich mal bei dir vorbei :o)

      Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hi Tanja,

    jetzt komme ich endlich dazu, auch Deine beiden Werke zu kommentieren :) . Am Wochenende hat es mir nämlich nur gereicht, schnell den Link zu meinem Blogpost hochzuladen.

    Mir gefallen beide Letterings von Dir sehr gut, wobei ich das nicht-digitale noch ein kleines bisschen schöner finde. Mir gefallen die ganzen kleinen Blätter super gut. Ich denke, daran liegt es. Die grünen Farbtöne finde ich übrigens auch wunderbar. So schön kräftig (in digital und nicht-digital).

    Wenn es mir zeitlich irgendwie rein läuft, bin ich gerne bei Eurer nächsten Session wieder dabei.

    Vielen Dank für die Orga der aktuellen Aktion und den Anstoß, auf die erste Rezi EVER zu blicken.

    Viele Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,

      ich finde es wirklich sehr interessant. Bislang hat das handgemalte Bild bei allen Betrachtern ein wenig besser abgeschnitten. Das hätte ich echt nicht gedacht. :o)

      Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch beim nächsten Mal wieder mit dabei sein magst. Es ist so interessant die verschiedenen Bilder zu betrachten. Auch bin ich sehr gespannt, mit was für Bildern du uns noch überraschen wirst. Dein Novemberlettering fand ich schon so schön <3

      Ich freue mich, dass dir unser Thema dieses Mal so gefallen hat. Vielen Dank für die lieben Worte <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Huhu Tanja,

    ich bin gerade total erleichtert zu sehen, dass du dich auch für deine erste Blogrezension und nicht für deine erste Rezension überhaupt (vielleicht ja die erste auf Lovelybooks?) entschieden hast. =')

    Deine Letteringsentwürfe finde ich sooo schön!! Alle Beide. ♥ Ich finde es richtig klasse, dass du in beiden Varianten Blätter miteingebracht hast und damit farblich auch in der Nähe vom Cover geblieben bist. Allerdings muss ich zugeben, dass mir dein Lettering mit den Stiften ein ganz kleines Ticken besser gefällt. *-* Wahrscheinlich bin ich auch einfach ein zu großer Fan vom klassischen Malen mit Stift. Doch finde ich die vielen kleinen Details auch einfach viel zu schön. ♥

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    P.S. Mir fällt wieder ein, dass ich Bannwald noch auf meinem SuB habe. Das Buch sollte ich davon wohl mal erlösen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,

      ich kann mich tatsächlich gar nicht mehr so genau an meine erste Rezension erinnern. Ich meine die ist auf Amazon online gegangen (?)

      Ich freue mich gerade sehr, dass dir meine Idee ein digitales Lettering mit einem handgemalten zu zeigen, gefällt. Ich muss ja sagen, dass es mich derzeit irgendwie mehr zum IPad-Lettering hinzieht. Vermutlich, weil ich dazu nicht mein ganzes Arsenal an Stiften auspacken muss. Aber ich möchte auch unbedingt noch weiter mit Papier und Stift lettern.

      Dass tatsächlich alle Betrachter das Stift-und-Papier-Lettering besser fanden, hat mich total überrascht. Irgendwie finde ich das aber auch total schön. <3

      Leni! Auf jeden Fall solltest du Bannwald vom SuB erlösen! :o) Ich mochte damals den Flair, den die Autorin vermittelt hat unglaublich gerne. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee