Samstag, 16. März 2019

Blogger empfehlen dir ihr Lieblingsbuch für den Frühling 2019

 

Allmählich wird es draußen wieder etwas wärmer. Die ersten Krokusse sind bereits erblüht. Warme Sonnenstrahlen haben schon den Frühling angekündigt. Für Leni von „Meine Welt voller Welten“ und mich bedeutet das, dass es längst wieder Zeit wird für unsere saisonalen Leseempfehlungen.


Gemeinsam mit allen Bloggerinnen und Bloggern, die Lust haben ihre Buchtipps mit uns zu teilen, wollen wir euch heute eine schöne Auflistung an Frühlingsbüchern zeigen.

Auch ich möchte euch heute meine persönliche Leseempfehlung aussprechen. Aber bevor wir dazu kommen, schauen wir doch mal, wer heute mit einem persönlichen Lesetipp mit dabei ist.

Mit dabei sind:

You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter


Der ein oder andere von euch kennt das vielleicht: Die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich am Himmel und schon sieht man einige Nachbarn im Garten herumwerkeln. Ich als Gartenmuffel denke bei diesen frühlingshaften Temperaturen oft: „Och, nö: Die Gartensaison beginnt wieder?!“ Meine Nachbarin hingegen versichert mir jedes Jahr erneut, dass Beetarbeiten sehr viel Spaß machen. Es wäre der perfekte Ausgleich zur Arbeit.

Ähnlich wie mir ergeht es aber zumindest noch einer anderen Person. Nämlich Flora Botterblom aus dem Roman „Flora Botterblom und die Wunderpeperoni“. Das Mädchen ist in einer Familie aufgewachsen, in der jeder den grünen Daumen zu haben scheint. Die Eltern und die Geschwister verbringen jede freie Minute im Garten. Flora ist übelst angenervt. Als der Großvater dann plötzlich mit der Idee um die Ecke kommt, Flora solle ein ganz besonderes Gemüse anpflanzen, ist sie so überhaupt nicht begeistert. Dennoch stellt sie sich dieser Aufgabe. Denn bei dem Gemüse handelt es sich um eine Wunderpeperoni mit magischen Kräften. Das ist der Beginn eines sehr spannenden und aufregenden Abenteuers.

Nach diesem Buch, soviel ist sicher, fühlt man sich auch als Gartenmuffel gar nicht mehr so unmotiviert doch mal ins Beet zu schauen und vielleicht den ein oder anderen Samen unter die Erde zu bringen.

Die Geschichte von Flora Botterblom motiviert. Sie Geschichte macht einfach sehr viel Spaß. Dieses Buch möchte ich euch daher in diesem Jahr im Frühling unbedingt ans Herz legen.

Wer näheres über die Geschichte erfahren möchte, der kann gerne einen Blick in meine Rezension werfen.


Und nun bin ich gespannt: Welches Buch würdet ihr den Lesern da draußen sehr gerne für diese Jahreszeit empfehlen?
Habt ihr vielleicht sogar schon eine Liste an Frühlingsbüchern zusammengestellt? Was sind eure Favoriten?

Was haltet ihr von meinem Buchtipp? Wäre das auch eine Empfehlung für eure Leseliste?

Kommentare:

  1. Hallo meine liebe Tanja,
    dieses Buch ist mir schon bei so manchen Bloggern begegnet und liegt bereits auf meiner Wunschliste. Da ich Kinderbücher liebe und die Story wirklich süß ist, möchte ich es demnächst auch gerne lesen.
    Eine schöne Empfehlung.
    Herzliche Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ich fand die Story auch richtig niedlich. Ich selbst bin ja ein kleiner Gartenmuffel. Nach dem Lesen des Buches hatte ich aber richtig Lust etwas anzusäen ;o) Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Freude mit dem Buch. Ich bin mir sicher, die wirst du haben :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Huhu Tanja,

    ich finde, die Geschichte hört sich nach einer absolut süßen Frühlingsgeschichte an. Den grünen Daumen habe ich definitiv auch nicht - immerhin überleben Blumen in meiner Obhut maximal zwei, drei Tage. Da kann ich Flora absolut nachempfinden. xD Auf die Gartenzeit und die Zeit, in der alle Blumen wieder erblühen, freue ich mich aber trotzdem sehr. Deine Buchempfehlung ist für die Einstimmung zum Frühling sicherlich der richtige Griff! =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Leni,
      bei mir ist das mit den Blumen unterschiedlich. Wofür ich überraschenderweise ein absolutes Händchen habe sind Weihnachtssterne. Da habe ich sogar schon welche mal ein Jahr über durchgebracht. Aber ansonsten müssen Blumen bei mir auch eher robust sein ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    ich habe wieder sehr gerne an dieser Aktion teilgenommen.

    Die von Dir vorgestellte Geschichte hört sich ja wirklich zuckersüß an. Ich finde auch das Cover ganz wundervoll.

    Viele Grüße.

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Steffi,
      ich hatte beim Lesen der Geschichte wirklich sehr viel Spaß. Ich denke gerade für jüngere Leser/innen ist Flora Botterblom auch nochmal ein ganz besonderes Highlight. Aber auch als Erwachsener kommt man da voll auf seine Kosten :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Hallo Tanja,
    das sieht ja nach einem richtigen niedlichen Frühlignswerk aus. Ich bin jetzt auch nicht so der Gartenmensch (habe aber auch keinen eigenen und in dem meiner Eltern mache ich eben nur, worauf ich Lust habe ;) ), habe meistens nicht mal Lust meinen Balkonkasten neu zu bepflanzen :D Vielleicht muss ich mir die GEschichte mal näher anschauen und auch Motivation für den Frühling und Blumen sammeln ;) Ich schaue sie mir sonst eben lieber rundrum an und gehe ich gern in der Natur spazieren... da muss ich ja aber acuh nichts für vollbringen ^^
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      bei mir wird es immer etwas schwierig, wenn ich etwas machen muss. Und der Garten will nun mal regelmäßig betüddelt werden. Aber es ist natürlich auch schön, wenn dann die Blumen blühen und man sich daran erfreuen kann. :o)

      Flora Botterblom kann ich dir nur von ganzem Herzen empfehlen. Es ist eine richtig süße Geschichte :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee