Samstag, 23. März 2019

Bloggerbrunch zum Thema Crossover


Hallöchen

Schön, dass du vorbeigeklickt bist. Du kommst gerade richtig, denn in wenigen Minuten startet bei Leni von „Meine Welt voller Welten“ und mir ein Bloggerbrunch. Der Bloggerbrunch ist eine gemütliche Diskussionsrunde, bei der jede halbe Stunde eine Frage in den Raum geworfen wird, die du beantworten kannst. Schnapp dir eine Tasse Kaffee (oder Tee), mach es dir gemütlich und tausche dich mit uns aus. Wir freuen uns auf das Gespräch mit dir.


Unser heutiges Thema lautet:

Crossover.


Ein Thema bei dem wir die Inhalte unserer Bücher miteinander kombinieren und schauen wollen, was dabei herauskommt.

Du bist neugierig geworden und möchtest gerne mitmachen? Prima: Erstelle einen Beitrag und verlinke ihn hier:

You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter



Natürlich kannst du auch bequem über die Kommentare einsteigen, wenn du magst.

Oh, es ist schon soweit. Dann nimm noch schnell einen Schluck aus der Kaffeetasse und schau dir unsere erste Frage an :


13:00 Uhr:
Welche zwei Buchcharaktere (aus unterschiedlichen Büchern) würdest du gerne einmal als Team auf eine abenteuerliche Reise schicken? Warum gerade diese Beiden? Was meinst du macht sie zu dem perfekten Team?

Gideon aus These Broken Stars – Sofia und Gideon ist ein begnadeter Hacker.
Celaena aus der Buchreihe Throne of Glass ist eine begnadete Auftragsmörderin.
Die beiden Charaktere würde ich gerne einmal zusammen in eine Geschichte stecken. Ich glaube sie wären das perfekte Team, wenn es darum geht einen gefährlichen Auftrag zu lösen. Was meint ihr?


13:30 Uhr:
Welche Geschichten würdest du gerne einmal miteinander verbinden? Warum gerade diese beiden?

Ich könnte mir sehr gut vorstellen die Geschichten von Idol – Gib mir die Welt (1. Band der Idol-Reihe) und When it's real miteinander zu kombinieren. Bei beiden Büchern handelt es sich um eine Rockstargeschichte. When it's real war für mich als Geschichte eigentlich schon perfekt. Die Story löste diverse Gefühle bei mir aus.

Auch Idol gefiel mir richtig gut. Jedoch war der erste Band zum Anfang von der Handlung ein wenig ruhiger. Bei Idol gefiel mir ganz besonders die Leidenschaft zur Musik, die die Autorin extrem gut rübergebracht hat.

Ich denke die Kombination dieser beiden Büchern würde dem eh schon perfekten Werk When it's real mit dieser einzigartigen Leidenschaft zur Musik noch einmal ein Sahnehäubchen oben drauf verpassen. Idol hingegen würde durch die durchweg spannungsgeladene Handlung von When it's real, ein wenig rasanter werden.



14:00 Uhr:
Welche beiden Charaktere (aus unterschiedlichen Büchern) könntest du dir gut als Liebespaar oder als unzertrennliche Freunde vorstellen? Warum meinst du passen die beiden so gut zueinander?

Gerade habe ich den Eisblumengarten von Guy Jones Jones gelesen. Die Protagonistin in diesem Buch leidet unter einer extremen Lichtempfindlichkeit. Sie kann bei Tageslicht nur in Schutzkleidung vor die Tür gehen. Ihr merkwürdiges Aussehen und die Krankheit sind Schuld daran, dass Jess keine Freunde hat. Sie ist sehr einsam. Ich würde sie nicht als sehr traurigen Mensch beschreiben, aber eben auch nicht als sehr glücklich.

Candice aus Das Blubbern von Glück ist ebenfalls ein sehr außergewöhnliches Mädchen. Sie ist sehr ehrlich, hat ein riesiges Herz und absolut entschlossen die Welt glücklich zu machen. Candice sprüht nur so vor Lebensenergie. Sie urteilt nicht über andere Menschen.

Jess und Candice würde ich sehr gerne einmal zusammen in eine Geschichte werfen. Ich glaube die beiden könnten sehr gute Freunde werden und eine Menge Spaß miteinander haben.



14:30 Uhr:
Welche beiden Buchcover könntest du dir in einer Kombination gut zusammen vorstellen. Verrate uns die Buchtitel und welche Elemente du hier gegeneinander austauschen würdest. Begründe gerne deine Wahl.

Ich glaube ich habe es nicht das erste Mal erwähnt, dass ich ein großer Fan von Ursula Poznanskis Jugendbüchern bin. Die Cover ihrer Bücher finde ich allerdings nicht immer ganz so gelungen. Ich habe mir mal eines der Cover herausgesucht, bei dem ich mir eine Veränderung sehr gut vorstellen könnte. Es handelt sich um die geniale Reihe „Die Verratenen“ (und Fortsetzungen)

Bei dieser Reihe handelt es sich um eine Dystopie. Ria und ihre Freunde leben in einer behüteten Welt unter Glaskuppeln. Im ersten Band belauscht Ria jedoch ein Gespräch, in dem sie und ihre Freunde eines Verrates bezichtigt werden. Ein Grund wird vorgeschoben, der die Jugendlichen von einem Tag auf den anderen auf zu Gejagten macht. Ich finde, dass dem Cover dieser Reihe ein wenig mehr Endzeitflair und vor allem ein etwas farbigeres und aussagekräftigeres Motiv sehr gut getan hätten.

Kurzerhand habe ich mich ein wenig durchs Internet geklickt und bin auf das Cover des vierten Bandes der Ödlandsaga von Christoph Zachariae gestoßen. Zwar sitzt hier ein Mädchen alleine auf der Straße (Ria ist im Wesentlichen mit ihren Freunden unterwegs), aber ich finde schon, dass Themen wie eine lange Reise und der Kampf um eine andere Welt bei diesem Motiv sehr gut rüberkommt.
Was haltet ihr von dieser Kombination?



15:00 Uhr:
Welche Geschichte würdest du gerne im Schreibstil deiner Lieblingsautorin oder einer deiner Liebsten Autoren lesen? Warum gerade diese Geschichte und inwiefern würde sich diese verändern?

Ich war lange Zeit ein großer Fan von Terry Pratchetts Büchern. (Wer den Autor nicht kennt, er ist mittlerweile leider verstorben). Der Autor hatte ein unglaubliches Talent für skurille Figuren. Mit der Scheibenwelt hat er über Jahre hinweg seinen eigenen Weltenentwurf entwickelt. Seine Geschichten erfreuten sich einer großen Fangemeinde und hatten alle etwas gemeinsam. Sie waren lebendig, unglaublich fantasievoll und trugen stets einen sehr intelligenten Humor zwischen den Zeilen.

Ich glaube ich würde gerne einmal Harry Potter lesen, wenn Terry Pratchett ihn verfasst hätte. Diese Kombi stelle ich mir ziemlich genial vor :o)



Mit dieser Frage nähert sich unser Bloggerbrunch auch leider wieder schon seinem Ende. Aufgrund beruflicher Umstände von Leni, werden wir vermutlich zwei Monate mit Liveaktionen pausieren müssen. Aber danach erwarten euch, wie gewohnt Mädelsabende und Bloggerbrunches mit vielen schönen und interessanten Fragen/Themen.

Gerne kannst du im Anschluss auch noch eine eigene Frage zum Thema auf deinem Blog einstellen, wenn du magst.

Leni und ich hoffen, dass dir unser heutiges Thema Crossover gefallen hat. Über ein Feedback sind wir (wie immer) dankbar.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Teilnehmern noch einmal für diesen wunderschönen Nachmittag bedanken.

Eure Leni & Tanja

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    das klingt nach einer interessanten Kombi. :D Bei mir wären es Lila aus Black Blade und Ethan aus Plötzlich Prinz. Irgendwie stelle ich mir die Beiden super zusammen vor. Die Freche Lila und der liebe Ethan. Es ist zwar ewig her, dass ich die Bücher gelesen habe, aber ich denke das passt. :D

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      oh, wie schön, dass du dich unserem Bloggerbrunch angeschlossen hast :o) Tatsächlich habe ich die Black Blade Bücher noch gar nicht gelesen. Aber ich habe schon so viel Gutes über die Reihe gehört. Auch Plötzlich Prinz sagt mir leider nur etwas vom Namen her. Das, was du über die beiden Charaktere schreibst, lässt mich aber schon sehr gut erahnen, dass Lila und Ethan sehr unterschiedlich sind und sich daher vermutlich perfekt in einem Abenteuer ergänzen würden.
      Das hört sich nach einer sehr schönen Kombi an :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Huhu Tanja,

      ich schaffe es zwar nicht einen eigenen Beitrag zu schreiben, aber hier kommentieren zwischendurch schaffe ich nebenbei. :) Ich hoffe ich kann auch die anderen Fragen nach und nach beantworten. :)

      Liebe Grüße

      Sunny

      Löschen
    3. Huhu Sunny,
      das ist absolut kein Problem. Du kannst gerne auch einfach nur über die Kommentare einsteigen. Auch kannst du gerne einzelne Fragen auslassen, wenn du sie nicht beantworten möchtest. Es geht einfach nur darum ein wenig miteinander zu plaudern, sich auszutauschen und Spaß zu haben. :o)

      Löschen
  2. Huhu Tanja,

    oh ja Celaena würde mit einem Hacker sicherlich gut harmonieren. Der Hacker müsste dann am besten auch in Fantasy-Elementen sich einhacken können. Das wäre auch mal interessant oder?

    Bisher habe ich nur Throne of Glass gelesen und dementsprechend denke ich mir nur, dass Caleana mit einem Hacker eine sehr gefährliche Kombination wäre. Aber definitiv auch interessant! =))

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      ich bin ja eh ein großer Fan von Nerds in Büchern. Auch Online-Rollenspiel-Geschichten finde ich sehr interessant. Ich könnte mir hier auch einen Roman vorstellen, bei dem Celaena die Heldin in einem Onlinegame verkörpert und Gideon von der realen Welt her ab und zu eingreift, um ihr auf ihrer Mission zu helfen.

      Ich freue mich, dass dir diese Kombi bei dir auch gleich die ein oder andere Idee für eine Geschichte geliefert hat <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Nichts geht doch über einen Nerd in einem Buch. Ich finde es fast ein wenig Schade, dass diese eher seltener in Geschichten vorkommen. Jetzt wo ich so darüber nachdenke, wären Nerds in Büchern aber vielleicht ein interessantes Thema für einen nächsten Bloggerbrunch? =D

      Stimmt! Celaena als Onlinegame Heldin wäre soo interessant! Vielleicht in einer Welt, in der man fast komplett körperlich in ein Spiel einsteigen kann? Das fänd ich sehr interessant. =)

      When it's real und Idol würden bestimmt gut harmonieren. Wenn ich so im Nachhinein darüber nachdenke, hat es in When it's real tatsächlich ein wenig an der Leidenschaft zur Musik gefehlt. Dafür ist das Autorenduo Erin Watt grandios darin, jede Geschichte so zu schreiben, dass man sie in einem Rutsch durchlesen möchte. Vielleicht wäre ein Autorentrio eine gute Idee. ;-)

      Löschen
    3. Ohja, das muss mal gleich auf die Themenliste. Obwohl ich muss schon ein wenig nachdenken, in welchen Büchern Nerds vorkommen. Wie du schon sagst, es gibt viel zu wenig von ihnen :o( In dem dritten Band von These Broken Stars fließen im zweiten Teil auch die alten Charaktere wieder in die Geschichte mit ein. Das hat Gideon natürlich ein paar Seiten "geraubt". Das war damals, wenn ich mich recht erinnere auch ein kleiner Kritikpunkt von mir.

      Ohja, das würde ich auch sehr gerne lesen. Kennst du eigentlich die neue Reihe von Richard Schwartz (Band 1 nennt sich Fluchbrecher). Mit der liebäugele ich derzeit sehr stark. Da geht es auch um ein Onlinerollenspiel. Das hört sich so gut an (!!!)

      Eigentlich hat es mich nicht gestört, dass bei When its Real die Leidenschaft zur Musik nicht so herausgekommen ist. Ich habs eigentlich gar nicht mal gemerkt. Im Vergleich zu Idol fällt es dann aber doch auf. Ohja, die Kombi wäre mal sehr interessant :o)))))))

      Löschen
    4. Stimmt, mir fallen auch nur wenige Nerds in Büchern ein. Allerdings gibt es ja nicht nur männliche Nerds, sondern auch einige sehr intelligente weibliche Charaktere. Ob Hacker, Streber in der Schule, Buch- oder Comicnerd, da würden mir doch ein paar weitere Geschichten noch einfallen. Zum Fall würde sich das Thema Nerd auch sehr gut mit dem Thema Bad Boy kombinieren lassen?

      Fluchbrecher sagt mir tatsächlich überhaupt nichts. Ich habe mir eben Mal das Cover und den Klappentext näher angesehen und ich muss zugeben, dass ich direkt neugierig geworden bin. Ich habe bereits einige Animes gesehen/Mangas gelesen, die eine ähnliche Thematik behandelt haben. Mich würde sehr interessieren, wie der Autor dies in einem Buch ausführt.

      Mich hat es auch nicht wirklich gestört, dass es in When its real nicht sooo sehr um die Leidenschaft rund um die Musik ging. An das Buch bin ich irgendwie auch mit vollständig anderen Erwartungen herangegangen. =)

      Ich musste so grinsen, als ich gesehen habe, dass wir beide an Candice gedacht haben. =D Sie würde aber auch eindeutig jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern und ich kann mir gut vorstellen, dass das Leben von Jess ein wenig spaßiger werden würde zu Zweit. Das Buch würde ich gerne lesen!

      Sitzt du eigentlich auch mit all den Büchern neben dir am PC, weil du bei der Beantwortung der Crossover-Fragen ein wenig darin blättern möchtest? Ich hab neben mir schon einen richtigen Bücherstapel. xD

      Löschen
    5. Wenn ich so drüber nachdenke, dann fallen mir auch sogar nach und nach noch ein paar Nerds ein. Allerdings gerade kein einziger weiblicher. Hättest du da spontan jemanden im Sinn? Die Kombi Nerd & Bad Boys finde ich auch sehr genial. Ich habs gleich mal in die Themenliste aufgenommen :o)))))

      Von Richard Schwartz habe ich schon eine Reihe gelesen, die ich richtig genial fand. Wenn du Fluchbrecher gerne lesen würdest, dann können wir das auch gerne zusammen machen. Ich möchte es unbedingt noch lesen. Was meinst du?

      Ja, ich finde es immer noch sehr schade, dass When its real deine Erwartungen nicht so ganz erfüllt hat :o( Ich hätte es mir wirklich gewünscht!

      Candice ist aber auch ein so toller Charakter. Auch im realen Leben würde ich sie unheimlich gerne kennenlernen wollen <3

      Nein, sie sind irgendwie auch überall verstreut. Aber ich stelle mich dich gerade in dem Haufen Bücher vor. Da würde ich jetzt irgendwie auch gerne mit dabei sein <3 :o))))))))))))))))

      Löschen
    6. Tatsächlich fallen mir direkt einige weibliche Nerds ein, zum Beispiel Katy aus "Obsidian". Immerhin hat sie ihren eigenen Buchblog, verliert sich super gerne in Büchern und damit klassifiziere ich sie offiziell als Buchnerd. =)) Die Protagonistin aus Save Me würde sicherlich auch gut in die Kategorie passen. Soweit ich mich erinnern kann, hat sie doch auch gerne Listen oder waren es Post-its (?) über alles mögliche geführt. Auch habe ich "Zwischen Licht und Finsternis" aufgrund deiner Rezension zu der Hackerin auf meine Wunschliste getan. Also da gibt es sicherlich einige =)

      Wir können gerne den Roman gemeinsam lesen! Wahrscheinlich werde ich aber erst ab Ende Juni wieder richtig in eine Leserunde einsteigen können. Möchtest du noch so lange warten oder vielleicht doch lieber bereits früher danach greifen?

      When it's real fand ich aber auch nicht schlecht. Nur nach Paper Princess bin ich mit höheren Erwartungen an ihr neues Werk herangegangen. Auch würde ich weitere Werke des Autorenduos immer noch gerne lesen! =)

      Den Bücherhaufen räume ich dann mal ganz dezent weg. *lach* Gemeinsam zwischen vielen Büchern zu sitzen, ist auch einfach etwas schönes ♥

      Von Ursula Poznanski möchte ich auch bereits seit einer Weile etwas lesen. In meiner Bücherei halte ich immer nach genau dieser Reihe die Augen offen, aber leider ist der erste Band immer ausgeliehen! Was das Cover betrifft, hast du aber absolut recht. Nach dem Buch hätte ich eher gegriffen mit dem Cover von "Ödland". Wobei mich dabei der Berliner Fernsehturm etwas verwirren würde, der müsste bei "Die Verratenen" wahrscheinlich weg oder?

      Harry Potter aus Terry Pratchets Feder stelle ich mir sehr interessant vor. Zwar habe ich noch nichts von Terry gelesen, jedoch bereits viel von Pratchets Werken gehört. Harry Potter würde nochmal eine ganz andere Art von Humor kriegen. =D

      Löschen
    7. Ich musste gerade ein wenig Grinsen. Irgendwie hätte ich Katy und die Protagonistin aus Save Me gar nicht als Nerd betitelt. Vermutlich, weil ich selbst ein wenig nerdig bin und ihr Verhalten daher eher als "normal" einordnen würde (?!) ;o)))))

      Leni, ich habe sooooo viele Bücher, die ich lesen möchte. Ich kann auf jeden Fall bis Juni warten :o) Das machen wir auf jeden Fall. Ich glaube wir werden eine Menge Spaß mit der Geschichte haben. Das freut mich so sehr, dass du das Buch mit mir lesen magst <3

      Oh, das freut mich. Bei mir lag die Paper-Reihe ja schon länger zurück. Ich weiß nicht, wie es mir ergangen wäre, hätte ich sie gleich im Anschluss gelesen. Ein Buch haben sie doch noch gelesen, was wir noch nicht kennen, oder?

      Ja, auf jeden Fall. Umso mehr Bücher, umso schöner <3

      Oh, Leni, die Verratene und Fortsetzung musst du lesen! Ich dachte die Reihe kennst du bereits. Auch Erebos und Saeculum kann ich dir nur ans Herz legen. Bei allen Büchern hatte ich Anfangs auch das Coverproblem.

      Ähhhhh, jetzt wo dus sagst ... :o)))))))))) Neee, der Fernsehturm der müsste vielleicht gegen was anderes ersetzt werden. Ich meine es ist eine fiktive Welt, in der Ria und ihre Freunde unterwegs sind....

      Auf jeden Fall wäre Pratchetts Fassung von Harry Potter vermutlich mit einem ganz eigenen Humor versehen. Auch die Figuren wären wahrscheinlich noch um einiges skurriler und hätten noch viel mehr Ecken und Kanten. Ach... ich würde es gerne lesen <3

      Löschen
    8. Es spricht doch nichts gegen ein bisschen Nerdhaftigkeit. ;-)) Ich vermute, dass wir durchaus ein paar Nerdzüge vorweisen können und uns deswegen auch immer gut in diese Protagonisten einfühlen können.

      Ich freue mich auch schon sehr auf die nächste gemeinsame Leserunde! Das dürfen wir auf keinen Fall aus den Augen verlieren!!! Ich war die Woche auch in der Buchhandlung, da hat mich das Buch bereits mächtig angelächelt.

      Ich habe mal eben gestöbert und "One small thing" kenne ich von Erin Watt noch nicht. Hast du den Roman bereits gelesen? Der würde mich natürlich auch sehr interessieren. =)

      *lach* Ich wusste, dass du so reagieren würdest. Die Bücher habe ich leider noch nicht gelesen, aber wie gesagt, nach deiner starken Empfehlung halte ich bei jedem Büchereibesuch Ausschau nach Die Verratene. Bisher waren immer nur Band 2 oder 3 im Regal, aber damit anzufangen macht sicherlich nicht so viel Sinn.

      Löschen
    9. Huhu Leni,
      es beruhigt mich, dass du dich auch ein wenig in die Kategorie Nerd einsortieren würdest. Ich bin gerne ein wenig "schrullig" ;o) Und ja, vermutlich können wir genau deswegen die Protagonisten so gut nachvollziehen ;o)))))))

      Was den Fluchbrecher angeht: Ich muss mich auch schon seit geraumer Zeit mega zusammenreißen das Buch nicht einzukaufen. Eigentlich wollte ich den SuB ja ab- und nicht aufbauen. Aber heute ist schon wieder ein Buch draufgewandert ... :o)
      Lass uns dieses Buch bloß nicht aus den Augen verlieren. Ich möchte es unglaublich gerne lesen. Ich freue mich auch so, dass wir so spontan in die Dark Elementsleserunde starten konnten. Das wird bestimmt auch richtig schön :o) Ich werde heute Abend schon mal mit den ersten Seiten beginnen :o)

      One small thing habe ich auch noch nicht gelesen. Den können wir gerne mit auf unsere Leserundenliste packen. Das wäre vielleicht auch was für eine Blogleserunde.Wir könnten auch mal eine Instagram/Facebook-Umfrage machen, ob Bedarf für eine öffentliche Leserunde für eines oder beide Bücher besteht. Was denkst du?

      :o))))))))))) Wie gut du mich schon kennst :o))))))))))))) Auf keinen Fall kannst du mit dem zweiten Band anfangen. Die Bücher bauen aufeinander auf. Da kannst du wirklich nur mit dem ersten Band starten.

      Löschen
    10. Ich vermute, dass wir allein schon aufgrund unseres hohen Bücherlesekonsums und unseren Blogaktivitäten als Nerd zählen könnten. =D Zumindest als Büchernerd und das find ich ganz schön.

      Wir haben bei unserer Leserunde-Seite ja noch die Unterkategorie "In Planung". Sollen wir Fluchbrecher und One Small Thing einfach darunter auflisten? So werden wir vielleicht auch nochmal daran erinnert. Ich würde mich auf jeden Fall freuen beide Bücher mit dir zu lesen. Auch finde ich es genial, dass wir nun mit Dark Elements wieder gemeinsam starten. Beim SuB-Abbau bin ich auf jeden Fall keine große Hilfe. xD

      Löschen
    11. Das stimmt. Büchernerds sind wir auf jeden Fall. Ich habe damals auch sehr gerne PC-Spiele und Pen-and-Paper-Rollenspiele gespielt. Das wurde jetzt aber aus zeitliche Gründen bei mir zurückgestellt. Aber die Leidenschaft dafür besteht noch. Ich glaube das sind auch schon Kategorien, für die man als Nerd abgestempelt werden kann ;o)

      Das ist eine sehr gute Idee. Ich habe beide Cover auch gleich unter dieser Sparte eingefügt. Das machen wir :o)

      Ohja, ich freue mich auch so sehr, dass wir Dark Elements zusammen lesen. Ich glaube das Buch hätte noch ewig auf meinem SuB gelegen und jetzt macht es wieder soooooo viel Spaß <3 <3 <3

      Löschen
  3. Hey Tanja
    Also das Buch "These Broken Stars" habe ich nicht gelesen. Weil mir der ersten Band nicht gefallen hat. Das ist doch das zweiten Band oder?

    Aber "Thrones of Glass" habe ich richtig durch gesuchtet.

    Das ist eine interessante Kombi. Leider kann ich nicht nachvollziehen wie der Gideon so ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara,
      Gideon und Sofia kommen im dritten Teil vor. Ich fand aber den ersten Band der Reihe tatsächlich am Stärksten. Das ist vermutlich aber auch reine Geschmackssache. Gideon gefiel mir als Nerd sehr. Leider hatte er aber auch nur die Hälfte des Buches, um sich zu entfalten. Dann wurden alte Charaktere mit in die Geschichte eingeführt und der Fokus verlagerte sich ein wenig

      *Achtung, kleiner Spoiler*

      auf das Übersinnliche.

      Bist du bei Throne of Glass auf dem aktuellen Stand? Ich hänge derzeit bei dem Chaolband. Jaaa, die Reihe ist richtigrichtig gut :o)

      Stell dir einfach einen der besten Hacker der Welt vor, dann hast du schon ein gutes Bild von Gideon vor Augen ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Ich warte auf den letzten Band von Thrones of Glass.

      Löschen
    3. Ah, okay, dann bist du mir schon um einige Seiten voraus. Ich habe halt ein wenig Angst vor der reinen Chaolperspektive. Chaol war nicht so mein Charakter.

      Löschen
    4. Hey Tanja
      Glaub mir du wirst ihn mögen nach den Band. Das war auch bei mir so.

      Löschen
    5. Hallo Barbara,
      das macht mir Mut. :o))) Ich werde ihn auch lesen. Aber das ist eben der Punkt, der mich immer noch so ein wenig abschreckt ;o)

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    zur 13:30 Frage. When its Real habe ich ja leider noch nicht gelesen, aber klingt sehr passend die Kombi. :)

    Ich würde hier nehmen: Twilight und Obsidian. Vampire, Werwölfe und Lux ist bestimmt genial. :D

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. When its real fand ich sooooooo genial. Ich finde du solltest es unbedingt bald lesen. Ich bin so gespannt auf deine Meinung zu der Geschichte :o)

      Ohja, Twilight und Obsidian wäre sowohl vom Weltenentwurf als auch von den Charakteren her eine Kombi absolut wert. Ich denke da würde eine sehr coole Geschichte bei rumkommen. Die würde ich auch sehr gerne lesen wollen <3

      Löschen
  5. Zur 14:00 Frage: Ich kenne beide Bücher nicht, aber klingt passend. :)

    Hier würde ich nehmen: Holland aus Weil es Liebe ist und Leti aus der The Last Ones to Know Reihe. Doof ist nur, dass Leti schwul ist. :D Trotzdem finde ich die beiden würden super passen. :D

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm... dafür kenne ich deine beiden Bücher nicht. Ich würde aber gar nicht unbedingt darauf Rücksicht nehmen, ob einer von beiden aufs gleiche Geschlecht steht. Man kann sich ja auch so wunderbar als Freunde ergänzen. Ich finde wir sollten sie unbedingt einmal in die gleiche Geschichte packen <3

      Löschen
  6. Zur 14:30 Frage: Die Cover Kombi klingt sehr gut. :)

    Ich würde kombinieren: The Belles mit Black Forest High. Und zwar würde ich bei Black Forest High das Transparente des Covers von the Belles nehmen. Stelle ich mir sehr cool vor. :) Dann könnte man evtl auch einen Geist ins Cover einbauen, wäre ja sehr passend. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, die Idee mit dem durchsichtigen Umschlag und dem ergänzenden Motiv fand ich bei The Belles auch schon so genial. Ich kann mir die Kombi gerade direkt bildlich vorstellen. Das ist eine sehr schöne Idee. <3

      Löschen
  7. Ach, ich wäre ja so gerne dabei gewesen, aber leider hab ich es doch nicht geschafft. Ich hoffe, es klappt beim nächsten Mal, denn schon alleine die Fragen hören sich sehr spannend an ;)

    Ganz spontan würde ich noch mal auf die erste Frage antworten: Frodo und Harry Potter ... wäre interessant, was die beiden gemeinsam auf einer Reise machen ;)
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      du kannst auch gerne im Nachhinein noch die Fragen beantworten, wenn du magst. :o)

      Frodo und Harry Potter ist mal eine sehr geniale Kombination. Ich glaube das ließe sich eine sehr spannende und interessante Geschichte draus machen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee