Montag, 3. Februar 2020

Durchgelesen: One True Queen - Aus Schatten geschmiedet

Rezension zu One True Queen – Aus Schatten geschmiedet von Jennifer Benkau


Verlag: Ravensburger Verlag (Werbung gem. TMG)
Seitenzahl: 544
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Preis: 18,99 Euro
Illustrator: Carolin Liepins
ISBN: 978-3-473-40184-0
Band 2










Inhalt:

Als Königin von Lyaskye befand sich Mailin in großer Gefahr. In diesem Amt hat man keine hohe Lebenserwartung. Die Krone wird hier zum Wanderpokal, wovon eine Reihe toter Vorgängerinnen Zeugnis ablegen. Bald schon hätte sich Lyaskye Mailins Leben genommen und ein neues Mädchen aus dem Diesseits zur Herrscherin bestimmt.

Im Versuch dieser Gefahr zu entgehen, musste Mailin mit dem Königskrieger und Weltenspringer Nathaniel in ihr altes Leben zurückkehren. Wieder „zu Hause“ wird Mailin jedoch jeden Tag von Albträumen geplagt. Es geht sogar so weit, dass diese sie am Tage heimsuchen. Mailin weiß, dass es Liams Träume sind, die sie heimsuchen.

Sie spielt mit dem Gedanken einer Rückkehr. Aber was bedeutet dieser Schritt für ihre Angehörigen? Mailins Mutter würde es das Herz zerreißen, wenn nach dem Tod der ersten Tochter nun auch noch die zweite verschwinden würde. Auch ihrem besten Freund würde Mailin wohl nie klarmachen können, wohin sie gehen muss und dass sie vermutlich nie wiederkommen wird. Doch die Sehnsucht nach Lyaskye und vor allem auch nach Liam wird von Tag zu Tag größer. Eine Rückkehr nach Lyaskye würde Mailin vielleicht auch ermöglichen ihren verschollenen Vater wiederzufinden.

Mailin fasst einen folgenschweren Entschluss. Sie benötigt aber ein Cercerys, um nach Lyaskye zurückzukehren. Als Außenseiterin, die sich einer Übermacht von Gegnern gegenübersieht, muss sie sich Verbündete suchen, und es gibt tatsächlich jemanden, der ihr dabei helfen könnte. In einem verlassenen Haus befindet sich ein Monster der bösesten Art. Es verlangt Mailin einen Pakt ab. Gerne wird es dem Mädchen bei der Lösung ihres Problems helfen. Doch das Prinzip von Leistung und Gegenleistung greift auch hier.
Mailin weiß um die Bedeutung dieses Handels: Das Wesen wird in der Lage sein, sie nach seiner Befreiung zu vernichten. Das Opfer, das sie bringen muss, besitzt einen hohen Preis.



Im Detail:

Mailin hat ihren Entschluss gefasst. Sie möchte zurück nach Lyaskye und vor allem auch Liam wiedersehen. Die Entscheidung für eine Rückkehr hat weitreichende Konsequenzen. Nicht zuletzt lässt sich das Mädchen auf einen tödlichen Pakt mit einem der gefährlichsten Wesen aus Lyaskye ein.

Jennifer Benkau beginnt den zweiten und finalen Band ihrer Reihe sehr atmosphärisch, rasant spannend und lebendig, voller Informationen über eine fremde Welt, voll von düsteren Kreaturen.

Die tödliche Schönheit Lyaskyes nimmt einen gefangen. Erst auf den zweiten Blick entpuppt sich das Wesen der exotischen und bunten, aber auch tödlichen Fauna. Mailin hat schnell gelernt, dass man in Lyaskye nie dem ersten Schein trauen darf. Einer der wertvollsten Ratschläge von Liam ist ihr mittlerweile ins Blut übergegangen: Handele konsequent. Zögere nie.

Jennifer Benkau stellt ihre Protagonistin und deren Freunde vor eine Reihe schwerer Aufgaben, und bringt sie an den Rand der Selbstaufgabe.

Dass sich bei 544 Seiten keine Längen ergeben, ist an sich schon beachtenswert. Jennifer Benkau gelingt aber auch ein bemerkenswerter Abschluss der Reihe.



Fazit:

Ich bin restlos begeistert.

Wenn ein finaler Band alle Erwartungen erfüllt, die man an ihn hat, ja sogar übererfüllt, dann ist das schon etwas. „One True Queen“ ist ungemein spannend, rasant geschrieben, ein wahrer Page-Turner. Das Buch zählt zu den Jahreshighlights, was selbst im Januar keine gewagte Prognose ist. Das Buch hat einfach Bestsellerpotential.
Warum das so ist, hat nicht unbedingt nur mit der literarischen Qualität des Werks zu tun, sondern auch mit seiner experimentellen Kreativität und den menschlichen Zügen der Figuren, die dem Leser Identifikationsmöglichkeiten bieten.

Das MeisterInnenwerk sollte verfilmt werden, schon weil ich mich nicht von dessen Figuren verabschieden will.



Buchzitate:

Es ist eine Sache zu kämpfen und einsehen zu müssen, das man unterlegen ist. Doch eine ganz andere, von seinen Gegnern gelassen darüber informiert zu werden, dass es keinen Kampf geben wird.

„Du versteckst dich. Ausgerechnet vor mir. Warum?“ Kaum wahrnehmbar zuckt sein Mundwinkel. „Vor Niemand anderem brauche ich Schutz.“ Was für eine seltsame Liebeserklärung.



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Liebe:






Charaktere:






Weltenaufbau: 






Handlungsstrang:






Schreibstil:






Im Gesamtpaket:


Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja,

    man merkt wie begeistert du von diesem Finale bist. Und es freut mich so sehr, dass das Buch für dich zu einem echten Highlight geworden ist.
    Ich habe allerdings nun auch ein bisschen Angst davor, wie mir die Geschichte gefallen wird. Da meine Erwartungen nun doch schon recht hoch sind.
    Aber noch wird es ein bisschen dauern, bis ich das Buch lesen werde.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      begeistert ist noch untertrieben. Ich würde diese Reihe auf jeden Fall zu meinen liebsten Fantasyreihen zählen wollen. <3
      Ich hoffe so sehr, dass deine Erwartungen nicht enttäuscht werden. Eigentlich kann ich mir das gar nicht vorstellen ...

      Du musst mich unbedingt in regelmäßigen Nachrichten auf dem Laufenden halten, wenn du es dann liest <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Oh, das hört sich nach ganz viel Lesestoff an ... finaler Band ... Deine Zusammenfassung hat mich sehr neugierig gemacht. Hört sich nach phänomenaler Literatur an
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      ich freue mich, dass dich meine Rezension auf diese Reihe neugierig machen konnte. Ich fand schon den ersten Teil sehr genial. Aber die Fortsetzung war noch besser. Wenn du gerne Fantasy liest, dann kann ich dir die One True Queen nur wärmstens ans Herz legen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Guten Abend liebe Tanja,
    schon bei dem Vorband wusste ich ja, wie sehr Du diese Reihe liebst und freue mich riesig für Dich, dass dieser Band ebenfalls restlos begeistern konnte. Man merkt richtig in der Rezension wie sehr Du Dich in der Story wohl gefühlt hast :-) Mich hast Du jedenfalls mit Deiner Euphorie regelrecht angesteckt.
    Liebe Grüße und einen tollen Resttag
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ich fand den zweiten Band sogar noch einen Tick besser, als den Auftakt und das soll was heißen! Der Auftakt war schon richtig genial. Ich freue mich, dass ich dich mit meiner Begeisterung anstecken konnte. Für mich gehört diese Reihe mit diesem genialen Abschluss auf jeden Fall zu den besten Fantasyreihen, die ich bislang gelesen habe.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo liebe Tanja,

    ich habe im letzten Monat den ersten Band gelesen und kann mich dem Hype nur anschließen. Den zweiten will ich auch unbedingt lesen, deswegen habe ich deie Rezension jetzt nur überflogen (ich gehe gerne so unvoreingenommen wie möglich an Bücher heran), aber das klingt wirklich toll und jetzt freue ich mich umso mehr darauf! *o*

    Liebste Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      das kann ich absolut verstehen. Wenn ich ein Buch demnächst lesen möchte, dann bin ich auch vorsichtig, was das Lesen von Rezensionen angeht. Ich kann dir aber sagen, dass du dich schon sehr auf die Fortsetzung freuen kannst. Sie ist einfach nur genial <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hallo liebe Tanja :)

    Man merkt deiner Rezension an, dass dich das Buch absolut begeistern konnte. Freut mich, dass dir die Fortsetzung so gut gefallen hat! Ich bin mittlerweile auch durch und versuche, meine Rezension endlich zu Papier zu bringen. Für mich war der zweite Band leider schwächer, als sein Vorgänger, aber nichtsdestotrotz dennoch ein tolles Buch ;)

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,

      ich freue mich, dass ich meine Begeisterung in der Rezension auch so rüberbringen konnte, wie ich sie verspürt habe. Dieser Reihenabschluss war absolut genial. Ich finde es auch sehr gut, dass es hier nur zwei Bände gewesen sind. So war die Dynamik und die Spannung über die ganze Reihe durchweg gegeben.

      Ich finde es sehr interessant zu lesen, wie unterschiedlich wir beim Lesen empfunden haben! Bei mir war es tatsächlich andersherum. Ich fand den zweiten Band noch besser als den ersten.Ich freue mich, dass er dir aber dennoch gefallen hat. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Rezension <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Huhu Tanja,

    ah ich muss unbedingt auch endlich weiterlesen. Das Buch durfte zum Glück schon bei mir einziehen und ich hoffe ich schaffe es bald es zu lesen. :) Eine tolle Rezension. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      es ist sosososoooooo toll. Ich freue mich, dass das Buch nun auch bei dir eingetroffen ist und ich wünsche dir schon jetzt ganz viele schöne und spannende Lesestunden <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  7. Liebe Tanja,

    eine wirklich schöne Rezension. Man merkt die förmlich die Begeisterung beim Lesen an :) Ich kann dir nur voll und ganz zustimmen. Für mich zählt One True Queen auch zu meinen absoluten Highlights.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jenny,
      ich habe den Finalen Teil wirklich geliebt. Der Auftakt war schon so fantastisch, so spannend und so genial. Aber meiner Meinung nach hat der Abschluss den ersten Band sogar noch übertroffen. Wirklich ein absolutes Highlight <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  8. Hallo Tanja,

    die von Jennifer Benkau erschaffene Welt Lyaskye ist einzigartig und durch ihren eindringlichen Schreibstil so bildgewaltig und dank den starken und außergewöhnlichen Charaktere einfach ein Muss, diese Geschichte zu lesen oder zu hören. Deine Rezi macht definitiv Lust, sich der Story sofort zu widmen und ich freue mich sehr darauf, diese im März zu hören.

    Man spürt beim Lesen deiner Rezension, wie sehr dir die Protagonisten und die Geschehnisse gefallen haben und ich würde mir ebenfalls wünschen, wenn die Handlung verfilmt werden würde. Ich kann ja Jennifer mal fragen, wenn ich sie in Leipzig sehe, ob hier etwas in Aussicht ist ;)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      du musst mich im Detail auf dem Laufenden halten, wenn du das Buch lesen solltest. Ich freue mich schon so sehr darauf, die Geschichte mit dir noch ein zweites Mal erleben zu dürfen. <3 Du kannst dich schon auf fantasiereiche, spannende und fesselnde Lesestunden freuen.

      Jaaaa! Das wäre so verdammt genial, wenn dieses Buch verfilmt werden würde. Frag sie. Motivier sie den Verlag zu motivieren! Ich würde mich so sehr darüber freuen <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  9. Hallöchen liebste Tanja,

    ich bin auch restlos begeistert und ich kann dir in allem einfach nur zustimmen. Jennifer Benkau hat wirklich wieder ein Meisterwerk geschaffen. Liam und Mailin zusammen sind einfach mega und auch die Atmosphäre ist einfach nur magisch!

    Kennst du "Dark Canopy" und Dark Destiny"?

    Ganz liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ally,
      ich mochte ja schon Dark Canopy von der Autorin unheimlich gerne. Aber One True Queen ist einfach nur - ich zitiere dich - ein Meisterwerk! Ich bin so gespannt, welche Geschichten Jennifer Benkau in Zukunft noch präsentieren wird.

      Ohja, ich gebe dir Recht: Liam und Mailin stellen eine sehr geniale Charakterkombi dar. Aber auch die fanatistischen Ideen, die die Autorin in ihr Buch eingebaut hat, haben bei mir ein regelrechtes Kopfkino ausgelöst.

      Ach, jetzt hast du auch Dark Canopy + Fortsetzung erwähnt XD Ja, ich kenne die beiden Bücher. Ich habe sie vor Ewigkeiten gelesen. Ich fand die Reihe auch richtig genial. Hast du die Bücher gelesen? Wie fandest du sie? Wie fandest du sie im Vergleich zur Queen?

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  10. Guten morgen liebe Tanja.

    Dein Fazit klingt wunderbar. Ich freue mich total, da ich die Dilogie noch vor mir habe.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,
      die Reihe ist sowas von megagenial. Du musst sie unbedingt ganz bald lesen! :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee