Samstag, 1. Februar 2020

Monatsrückblick: Januar 2020


Hallo ihr Lieben,

irgendwie hatte ich in diesem Monat das Gefühl, die Tage würden so gar nicht voranschreiten. Nicht, dass ich das als schlimm empfunden hätte, aber es war schon irgendwie merkwürdig. Im Januar habe ich unglaublich viel erlebt und mir kommt es vor, als würde Weihnachten schon Monate zurückliegen. Ergeht es euch genauso?

Im Januar hatte ich Geburtstag und eine Woche Urlaub. Den Geburtstag habe ich in Hamburg verbracht. Gemeinsam mit meinem Mann habe ich dort eine Poetry Slam-Veranstaltung in der Elbphilharmonie besucht. Es war ein fantastischer Tag. Aufgrund des Geburtstages sind auch wahnsinnig viele Bücher bei mir eingezogen. Der Stapel ungelesener Bücher auf meinem Nachttisch wackelt bedenklich.

Auch Serien habe ich in diesem Monat wieder angesehen.

„Messiah“ benötigte einige Folgen, um mich zu fesseln. Aber dann war ich so sehr von der Serie begeistert, dass ich die erste Staffel innerhalb kürzester Zeit durchgeschaut habe.

„Anne with an E“ hatte ich schon längere Zeit im Blick. Aber irgendwie fehlte der letzte Funke, der mich letztlich dazu veranlasst hätte, mit der Serie zu beginnen. Ich brauchte hier eine Folge, um reinzukommen und war danach total begeistert von der fantasiereichen, liebenswürdigen und oft doch auch sehr emotionsreichen Anne. Aber auch die Randfiguren habe ich schnell ins Herz geschlossen. Aktuell freue ich mich auf jede Minute Zeit, in der ich die Serie weiter anschauen kann.

Diesen Monat haben Leni und ich unseren Mädelsabend das erste Mal unter einem Motto geführt. Wir waren begeistert, wie viele Teilnehmer diesen Leseabend gemeinsam mit uns verbracht haben. Es war ein wundervoller Abend, für den ich mich an dieser Stelle noch einmal bei allen bedanken möchte, die dabei waren. <3

Im Januar habe ich lesetechnisch auch richtig durchgestartet. Unsere gelesenen Bücher wollen Leni und ich euch in unserem folgenden Monatsrückblick im Detail vorstellen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen des Artikels.

Liebe Grüße
Eure

Tanja


Lenis gelesene Bücher im Januar


Mit Strange the Dreamer – Der Junge, der träumte - Buch 1 habe ich in das neue Jahr gestartet. Von Laini Taylors Werk Daughter of Smoke and Bone war ich so begeistert, dass ich ihrer neuen Reihe sehr entgegen gefiebert habe. Auch in diesem Buch merkt man wieder anhand ihres Schreibstils, dass sie Bestseller-Autorin ist. Mir fehlt es in der Handlung allerdings noch etwas an Schwung und ich bin gespannt, ob die Autorin dies im zweiten Band mehr einbaut.





Juli im Winter konnte ich mir nach dem vielversprechenden Klappentext nicht entgehen lassen. Eine selbstbewusste, beliebte Protagonistin, die im Laufe des Buches auf Probleme und letztendlich auf das Thema Mobbing stößt. An dem Buch hang ich wirklich bis zum Schluss. Es wurde gefühlt immer schlimmer und ich habe richtig mitgelitten. Trotzdem ist es ein Thema, das man sich immer wieder bewusst machen sollte.





 
Winters zerbrechlicher Fluch ist eine Märchenadaption von Cinderella, in der es um die Prinzessin geht, die für Cinderella sitzen gelassen wird. Die Idee hat mir sehr gut gefallen, aber der Handlungsverlauf war so konfus und die Perspektivenanzahl war irgendwann einfach nur übertrieben hoch. Ich konnte dem Verlauf leider überhaupt nicht folgen und werde daher die Reihe wohl nicht weiterverfolgen.





 
Auch bin ich nun mit einem dritten Anlauf mit Zorn und Morgenröte im Januar mit dem Buch fertig geworden. Ich bin so froh, dass ich das Buch immer und immer wieder zur Hand genommen habe. Am liebsten hätte ich noch 10 weitere Bücher über orientalische Geschichten angehängt. Allerdings wollte ich die Liebesgeschichte von Sharzad erst Mal gebührend nachwirken lassen.






Nach Die Nacht der tausend Farben 3 – Rebellische Elemente konnte ich eine weitere wundervolle Reihe beenden. Mir sind selten Buchinhalte SO präsent im Kopf geblieben, wie innerhalb der „die Nacht der tausend Farben“-Reihe. Ich war wieder sofort im Geschehen drin und wusste bereits nach den ersten Seiten, dass ich dieses Buch nicht so schnell aus der Hand legen würde.






Königreich der Schatten 1 - Die wahre Königin war für mich ein absoluter Glücksgriff in diesem Monat. Dieses Buch habe ich verschlungen und absolut geliebt. Eine Welt getaucht in Dunkelheit mit einer Protagonistin, die geschärfte Sinne hat, habe ich mich so schnell eingefunden. Der Weltenentwurf und die Handlungsidee war so neu für mich, so dass ich einfach fasziniert von Seite zu Seite geblättert habe.






Direkt danach musste ich Band 2 Königreich der Schatten 2 – Rückkehr des Lichts anhängen. Während des Lesens hat sich dann auch langsam herausgestellt, dass es eine Dilogie und keine Trilogie ist. Aus meiner Sicht sehr Schade, da ich mich schneller von dieser Welt verabschieden musste als gedacht. Andererseits hat die Autorin durchweg ihr Spannungslevel innerhalb der zwei Bücher halten können, wodurch ich den 2. Band sehr zufrieden geschlossen habe. 





Der letzte erste Blick war dann mein letztes Buch in diesem Monat. Es hat mir sehr Spaß gemacht, in eine tiefgründige College-Romanze einzutauchen. Am Ende hatte ich trotzdem den ein oder anderen Kritikpunkt mit dem ich zurückgeblieben bin.








Tanjas gelesene Bücher im Januar:


Nachdem mir „Die Pferde von Eldenau“ aus dem Hause Magellan so gut gefallen hat, hat mir die liebe Cindy von „Kumos Buchwolke“ ein Buchgeschenk gemacht. An dieser Stelle danke ich dir, liebe Cindy noch einmal für Wild Horse Valley von Kyra Dittmann. Die abenteuerliche Pferdegeschichte hat mir unglaublich gut gefallen.







Wer mich kennt, weiß, dass ich ein großer Fan der Bücher aus dem Hause „Magellan“ bin. Das neue Verlagsprogramm hat es mir wirklich schwer gemacht, eine Auswahl der Bücher zu treffen, die ich gerne lesen möchte. The Perfect Date von Steve Bloom hat mich jedoch gleich vom Klappentext her angesprochen. Leider gab es dann aber ein paar Kritikpunkte für mich an dem Buch, gerade, was die Sympathie des Protagonisten anbelangt.






Uplettering – 30 Upcycling-Projekte für Lettering Lovers von Cornelia Landschützer ist ein Buch, das ich Handletteringfreunden und auch Menschen, die etwas für Upcycling über haben, nur wärmstens ans Herz legen kann. Ich war begeistert von den einfach umzusetzenden Projektideen und von den Resultaten, die ich mit Hilfe des Buches ins Werk setzen konnte.

 




Victorian Rebels – Ein Herz voll dunkler Schatten von Kerrigan Byrne lag viel zu lange auf meinem Stapel ungelesener Bücher. Nachdem mir Sandra von „Hörnchens Büchernest“ so sehr von den weiteren Bänden der Reihe vorgeschwärmt hat, wurde es im Januar Zeit für mich, den zweiten Band endlich zu lesen.


Bei One True Queen – Aus Schatten geschmiedet von Jennifer Benkau handelt es sich um den zweiten und finalen Band einer Reihe, den ich in diesem Jahr wohl mit am meisten herbeigesehnt habe. Was soll ich sagen?! Ich bin restlos begeistert von dieser Fortsetzung. Leider ist die Geschichte nun aber auch vorbei. :o(
Ich hoffe, dass Jennifer Benkaus neues Projekt sehr bald im Handel erhältlich sein wird.





Dangerous Boys – Wenn ich dir vertraue von Catherine Doyle habe ich von meiner lieben Wichtelmama Alica von „Crashies Wonderland“ zum Nikolauswichteln geschenkt bekommen. Dieses Buch habe ich durch einen Zufall beim Stöbern durch die Neuerscheinungen entdeckt. Der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Zwar gab es ein paar realitätsfremde Szenen in dieser Geschichte, dennoch wusste mich das Buch hervorragend zu unterhalten.





Auf Zur spät zur Party – Warum eine ganze Generation den Anschluss verpasst von Lukas Sustala wurde ich vom Verlag aufmerksam gemacht. Die Ausführungen des Autors empfand ich als spannend und horizonterweiternd.










Perfect – Willst du die perfekte Welt von Cecilia Ahern musste ich vom SuB befreien, nachdem ich den ersten Teil im Dezember gelesen hatte. Meine Buchhändlerin hatte mir diese Reihe schon vor Ewigkeiten empfohlen. Mit Recht! Die Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen.






 

Firewall von Erin Jade Lange war das zweite Buch aus dem Magellanverlag, für das ich mich aus dem neuen Programm entschieden habe. Das Werk behandelt das Thema Cybermobbing und kommt mit einer brisanten und zugleich sehr bewegenden Geschichte daher.








Lieblingsbuch:


Leni kann sich dieses Mal überhaupt nicht entscheiden. Eigentlich gehören mindestens Zorn und Morgenröte, die Nacht der tausend Farben und das Königreich der Schatten genannt. Wenn ich mich wirklich festlegen MÜSSTE, wäre es aber dennoch mit einem kleinen Abstand:

 Das Königreich der Schatten 1 + 2

Diese Reihe hat mich so positiv überrascht. Die Wörter der Autorin habe ich praktisch inhaliert. Mir hat der Weltenentwurf so gut gefallen. Eine in Dunkelheit getauchte Welt mit neuen Tiermutationen, einer eingehenden Vegetation und brutalen Königreichen – dies war einfach eine neue Idee für mich. Zudem findet sich die Protagonistin mit ihren ausgeprägten Sinnen erstaunlich zurecht in dieser dunklen Welt. Es war spannend mit ihr durch ihr Abenteuer zu gehen. Zusammengefasst: toller Weltenentwurf, viele sympathische Hauptfiguren, spannendes Abenteuer, interessante Liebesgeschichte und ein absoluter Pageturner.


Tanja's Favorit war:


 One True Queen – Aus Schatten geschmiedet

Diese Reihenfortsetzung, die zugleich auch den Abschluss der Geschichte liefert, habe ich sehnsüchtig herbeigesehnt. Ich hatte hohe Erwartungen an diesen zweiten Band, die sogar noch übertroffen wurden. Für mich ist One True Queen – Aus Schatten geschmiedet schon jetzt ein Jahreshighlight in 2020.


Lieblingscover:


Leni ist total begeistert von dem Cover von  

 Winters zerbrechlicher Fluch.

Es GLITZERT einfach so schön! Und es wirkt, als würde es leuchten. Und sieht es nicht einfach völlig märchenhaft aus? Auf jeden Fall passt es sehr gut zum Inhalt des Buches.


Tanjas Lieblingscover im Januar war das von  


One True Queen – Aus Schatten geschmiedet

Mir gefällt das Motiv hier unglaublich gut. Die Äste, die sich in das Bild hineinranken, verleihen dem Ganzen noch etwas Geheimnisvolles. Aber auch die Farbwahl mag ich sehr.


Lieblingscharakter:


Luna aus 

Das Königreich der Schatten  

war in diesem Monat Lenis absoluter Favoritcharakter. Ich möchte an ihr insbesondere ihr Herz. Sie war eine starke Persönlichkeit innerhalb dieser gebrochenen Welt. Zusätzlich ist Luna einfach total dickköpfig und stur, so dass sie sich gerne im nächsten Abenteuer wiederfindet.


Tanja mochte Zach, den besten Freund des Protagonisten aus  

 „Firewall“

unglaublich gerne. Zach ist ein Hacker durch und durch. Ich mochte die Art, wie er zu Eli stand, obwohl dieser ihn mehrmals arg vor den Kopf gestoßen hat. Zach war mir mit seinen Ansichten, der Art, wie er sich anderen gegenüber verhalten hat und von seiner allgemeinen Ausstrahlung unglaublich sympathisch.


Lieblingswelt:


Leni war in diesem Monat zwar total überzeugt vom originellen Weltenentwurf von Das Königreich der Schatten, aber sie würde fast noch ein wenig lieber die Welt von 


Zorn und Morgenröte 

besuchen. Den Sand unter den Zehnspitzen fühlen, die unterschiedlichsten Gewürze vom nächstgelegenen Bazaar in der Luft riechen oder das bestickte Gewand umlegen? Sharzads Geschichten lauschen? Der Welt würde ich gerne einen Besuch abstatten!


Tanja hat es, auch, wenn es dort unglaublich gefährlich war, am besten in Lyaskye aus 

 „One True Queen“ 

gefallen. Dieses Land ist wunderschön und zugleich unglaublich gefährlich. Aber gerade das schürt die Neugierde auf jeden Winkel, den es dort noch zu entdecken gibt, ungemein.


Lieblingstitel:


Lenis liebster Buchtitel im Januar wurde  


Strange the Dreamer – der Junge, der träumte

Mich hat der Titel von Anfang an fasziniert und auf die Geschichte dahinter neugierig machen können. Zudem ist es bereits eine super Beschreibung für Strange. Als würde er sich mit dem Titel kurz vorstellen.


Unter den Buchtiteln einen Favoriten zu wählen, fiel Tanja dieses Mal besonders schwer. Spontan hat sie sich dann für 

„Zu spät zur Party“ 

entschieden, einfach weil man eine Menge in diesen Titel hineininterpretieren kann und weil er auch, im Bezug auf das Thema des Buches, eines sehr passende Aussage liefert.



Im Januar hat sich Leni mal zurückgelehnt und sich kein bestimmtes Buch fürs Lesen vorgenommen. Im Januar wurde nach Lust und Laune gelesen!


Tanja wollte im Januar diese Bücher lesen:

 Firewall von Erin Jade Lange
The Perfect Date von Steve Bloom

Das hat auch geklappt :o)


Dieses Buch möchte Leni im Februar auf alle Fälle lesen:


 Die Greifenreiterin 2 - Hoffnung



Im Februar möchte Tanja gerne diese Bücher lesen:



Vortex- Der Tag an dem die Welt zerriss
Vront – Was ist die Wahrheit


Unsere geplanten Aktionen für den Februar:


Im Februar werden Leni und ich euch, wie gewohnt, Neuerscheinungen für den Folgemonat vorstellen.

Beim Handlettering der Buchblogger heißt es in diesem Monat: Lettere den Titel eines Liebesromans.

Gemeinsam mit allen, die Lust haben, sich unserer Diskussion anzuschließen, wollen wir beim Bloggerbrunch über das Thema Nerds & Bad Boys sprechen.


Lasst uns gerne noch ein wenig über die Kommentare plaudern:
Wie bist du ins neue Jahr gestartet? Hast du etwas Besonderes erlebt? Welche Bücher hast du zum Jahresbeginn gelesen?

Kennst du vielleicht das ein oder andere Buch, das Leni und ich im Januar gelesen haben oder konnten wir dich sogar auf eines dieser Werke aufmerksam machen?

Wir freuen uns auf den Austausch mit dir.


Kommentare:

  1. Halli hallo,
    erstmal nachträglich alles gute zum Geburtstag. Aber ich selber hab "Perfect" auch noch auf dem SuB, aber ich muss den 1. Teil auch nochmals lesen, da es schon ziemlich lange her ist. Dieser hat mir aber gut gefallen.

    Schönen Abend,

    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      ich denke, wenn dir der erste Teil der Perfect-Reihe so gut gefallen hat, dann wird dir auch der Reihenabschluss zusagen. Meine Buchhändlerin hatte mich durch ihre Schwärmereien über das Buch schon weit im Vorfeld so neugierig gemacht. Dann ist es mir bei einem Shoppingausflug in die Hände geraten. Im Dezember/Januar kam ich dann dazu die Reihe zu lesen. Ich muss sagen: Ich kann die Begeisterung mittlerweile nur zu gut nachvollziehen :o)

      Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen dieses Reihenabschlusses <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Freut mich, dass du so einen wunderbaren Januar hattest und ich sag nachträglich noch Alles Gute zu deinem Geburtstag!!! Schön dass du so einen tollen Tag hattest <3

    Den Januar finde ich auch immer recht lang, ich glaube das kommt bei mir durch den Urlaub an Weihnachten, der sich immer noch ins Neue Jahr zieht ^^

    Von den Büchern kenne ich leider keins, aber von One True Queen ist Band 1 bei mir eingezogen, darauf bin ich schon sehr gespannt, da scheint ja jeder sehr begeistert zu sein!
    Ohhh und doch, eins kenne ich "Winterhof", das mochte ich auch gerne :)

    Einen schönen Februar und viele tolle Bücher wünsche ich euch!


    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,

      ich danke dir für deine Glückwünsche und die lieben Worte <3

      Dass du im Januar auch das Gefühl hattest, als wären bereits Monate vergangen, empfinde ich gerade als beruhigend. Interessanterweise habe ich mittlerweile auch schon von anderen gehört, dass es ihnen ähnlich ergangen ist. Woran auch immer das liegen mag.

      Ohhh, ich freue mich, dass One True Queen 1 bei dir eingezogen ist. Ich bin so gespannt, was du dazu sagen wirst, wenn du es gelesen hast. Ich wünsche dir auf jeden Fall schon jetzt eine spannende und fantastische Lesezeit mit diesem Reihenauftakt. <3

      Winterhof hat wirklich ein traumhaft schönes Cover. Immer, wenn ich es sehe, denke ich darüber nach, dass ich es auch mal von der Wunschliste befreien sollte. <3

      Ich wünsche auch dir einen wundervollen Lesefebruar und ein schönes Wochenende.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Hallo liebe Tanja,

    da hast du wirklich richtig viele Bücher im Januar gelesen! So kann es doch gerne weitergehen. Irgendwie war ich der Meinung, dass du die Flawed Reihe hintereinander weggelesen hast. Aber zwischen Dezember und Januar liegt ja auch nicht ganz so viel Zeit.
    Nachdem Ally und du beide so begeistert von One True Queen 2 seid, bin ich sehr, sehr neugierig wie mir der Teil gefallen wird. Gerade weil mir ein paar Dinge am ersten Band nicht so gut gefallen haben.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      ja, ich war auch sehr überrascht, als ich meinen Monatsrückblick geschrieben habe, wie viele Bücher ich letztlich im Januar gelesen habe. Vielleicht lag es auch ein wenig an dem Urlaub. Aber eigentlich ging der ja auch "nur" eine Woche lang ...

      Ich habe die Flawed-Bücher tatsächlich hintereinandergelesen. Band 1 habe ich Ende Dezember gelesen, Band 2 habe ich im Dezember begonnen und Anfang Januar beendet :o)

      Ich bin sosososo gespannt, was du zu One True Queen 2 sagen wirst. Ich drücke fest die Daumen, dass du die Geschichte genauso verschlingen und lieben wirst

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    ein toller Lesemonat. :) Ich kenne zwar noch keins der Bücher, aber vor allem auf One True Queen 2 freue ich mich total. :) Vortex klingt auch total super. Ich bin sehr auf deine Meinung gespannt. :)

    Ich wünsche dir einen ebenso erfolgreichen Februar mit ganz vielen tollen Büchern. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      der zweite Band von One True Queen hat mir fast sogar noch einen Tick besser gefallen, als der Auftakt und das soll etwas heißen, weil ich den schon absolut genial fand. Ich denke du wirst eine fantastische und spannende Lesezeit mit dem Reihenabschluss haben <3 Ich wünsche dir schon jetzt wundervolle Lesestunden damit. <3

      Vortex habe ich gestern begonnen. Ich bin aber noch ziemlich am Anfang. Der Anfang ist aber schon sehr vielversprechend. Ich bin gespannt und werde gerne berichten ... :o))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Schön, dass du so viel erlebt hast und noch schöner, dass du so viel gelesen hast.
    Bei mir ging dieser Monat wieder viel zu schnell vorbei ... obwohl ich natürlich auch fleißig war (wenn auch nicht gerade im Bezug aufs Lesen ;))
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      das ist wirklich interessant, wie unterschiedlich wir den Januar wahrgenommen haben. Mir kam es vor, als wäre er sehr langsam vergangen. :o)
      Jaaa, ich habe ja schon auf deiner Seite gesehen, was du alles wundervolles gebastelt hast <3 Ich wünsche dir einen wunderschönen Februar.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Anne with an E ist eine meiner absoluten Lieblingsserien! Die Serie wird auch einfach nur besser und man schließt die Charaktere immer mehr ins Herz... bin jetzt mit der dritten Staffel durch und ach... ich habe jede Minute geliebt!! Ganz tolle Serie, die auch immer interessantere Themen einfließen lässt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      ich habe viel zu lange gebraucht, um mir Anne with an E anzuschauen. Du hast so Recht: Die Serie ist einfach nur richtig schön und die Charaktere sind alle so liebenswert. Ich bin jetzt bei der dritten Staffel und ich habe schon ein wenig Angst vor dem Ende. Ich hoffe, dass es bald eine weitere Staffel geben wird <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Guten Morgen Tanja,
    zunächst einmal möchte ich Dir nachträglich alles Gute zum Geburtstag wünschen. Dass alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen und Du gesund bleibst. Es freut mich zu hören, dass Du einen schönen Tag in Hamburg verbringen konntest.

    Deiner und Lenis Januar scheint ja ein erfolgreicher Lesemonat gewesen zu sein. Ich find's super, dass Du wieder ein Pferdebuch gelesen hast. Mein liebstes Genre aus Kindertagen :)

    Herzliche Grüße.

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Steffi,
      vielen Dank für deine lieben Worte und die damit verbundenen Glückwünsche <3

      Ohja, Leni und ich hatten beide einen sehr guten Start ins neue Jahr, was die gelesenen Bücher angeht. Ich bin irgendwie wirklich überrascht, wie gut mir die Pferdebücher bislang immer gefallen haben. Tatsächlich liegt nun auch schon wieder eine weitere Pferdegeschichte auf meinem SuB. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  8. Hallo Tanja,
    das klingt nach einem erfolgreichen Monat, in verschiedenen Bereichen! Hoffentlich geht es genauso erfolgreich weiter.
    Mein Januar ist nicht ganz so optimal gelaufen, aber es ist ja noch genug Jahr übrig, damit sich das wieder ändern könnte. ;)
    One True Queen möchte ich auch unbedingt lesen, nach den ersten begeisterten Stimmen bin ich nun natürlich noch neugieriger.
    Von Firewall hattest du mir ja auch schon etwas mehr erzählt, das klang auch richtig gut!
    Zu spät zur Party will ich mir auch noch näher ansehen, nicht unbedingt weil mich das Cover jetzt unglaublich anspricht, aber weil deine Worte mich neugierig machen und ich nun doch etwas mehr dazu wissen möchte ;)

    Vortex werde ich im Februar auch lesen und bin schon sehr gespannt darauf und freue mich auf einen Austausch mit dir zu der Geschichte. :)

    Ich hadere immer noch mit dem Handlettering :D Noch hat mich DIE Idee nicht angesprungen...

    Lg DAna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      ich finde es schade, dass dein Januar nicht ganz so perfekt gelaufen ist, wie du es dir gewünscht hast. Aber wie du schon sagst: Es ist erst der Anfang des Jahres. Wir haben noch 11 Monate vor uns, in denen du gewiss noch ganz viele richtig schöne Bücher lesen wirst.

      Jajaja, du musst die Queen unbedingt lesen! Ich habe schon auf Instagram gelesen, dass Anja überlegt, sich Teil 2 bald zuzulegen (?) Ich bin so gespannt auf deine Meinung zu der Geschichte <3

      Ich freue mich, dass ich dich sowohl auf Firewall, als auch auf Zu spät zur Party neugierig machen konnte. Ich bin gespannt, ob du eines oder sogar beide Bücher lesen wirst und wie sie dir dann letztlich gefallen :o)

      Vortex lese ich aktuell gerade. Lass es mich unbedingt wissen, wenn du mit dem Buch beginnst. Auf jeden Fall müssen wir uns dann darüber austauschen!

      Was das Handlettering angeht: Wir haben uns jetzt auch schon ein Thema für den März überlegt. Das Thema gefällt mir sehr gut. Vielleicht ist das ja dann eher was für dich (?) Ich hoffe es :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      naja man kann ja auch nicht immer restlos zufrieden sein :D Zum Glück gibt es ja noch zahlreiche Bücher, die ich lesen will und werde, da ist also noch viel Luft nach oben für Begeisterung ;) Und es war ja auch nicht so, dass alles Mist war.
      One True Queen wird bei einem von uns auf jeden Fall in naher Zukunft einziehen :D Mal sehen,w er dann schneller ist ;)

      Ich gebe dir Bescheid, sobald ich eines der Bücher lesen sollte :D Genauso wie bei Vortex, da wird es ja nicht mehr sooo lange dauern, aber ein oder zwei Bücher sind vorher auf jeden Fall noch dran. Da bin ich aber auch gespannt.

      Seit vorgestern habe ich eine Idee fürs Handlettering, mal sehen, ob ich es umgesetzt bekomme, falls nicht, freue ich mich auf den März ;)
      Lg Dana

      Löschen
    3. Hallo liebe Dana,
      da hast du vollkommen Recht. Und wir lesen ja auch nicht nur ein Buch im Monat/in der Woche. Da ist es, glaube ich, ganz natürlich, dass auch mal ein paar Kritikpunkte auftauchen.

      Lass es mich unbedingt wissen, wenn die Queen bei euch eingezogen ist :o)

      Bei Vortex bin ich mittlerweile schon über die Hälfte hinweg. Mittlerweile kann ich dir auch schon ein wenig dazu berichten. Selbstverständlich spoilerfrei. Erinnere mich bei der nächsten WA-Nachricht daran, falls du etwas dazu hören möchtest.

      Ich finde das total süß, wie du dir Mühe gibst, ein Thema fürs Handlettering zu finden. <3
      Ich bin sehr gespannt, auf deine Idee und deren Umsetzung.
      Wenn du es nicht schaffen solltest, ist es auch absolut kein Problem. Ich hoffe sehr, dass wir im Laufe der nächsten Male ein Thema aussuchen, was bei dir sofort ein wahres Kopfkino entfacht :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  9. Hallo!
    Wow, ich mag die Art wie ihr euren Monatsrückblick gestaltet habt. Mit den verschiedenen Kategorien; Lieblingstitel, Lieblingscover usw. Das sieht man nicht so oft und es ist echt originell und wirklich toll! :)
    Ich kenne nur zwei Bücher von eurer Liste. Einmal Winters zerbrechlicher Fluch, das Buch steht noch auf meiner WuLi, weil ich Märchenadaptionen total mag. Obwohl deine Worte ja nicht ganz so positiv klingen. Aber ja, das Cover sieht einfach klasse aus! :D
    Und dann kenn ich noch Zorn und Morgenröte, aber das Buch mochte ich nicht. Ich fand es irgendwie nicht so gut gelungen, vor allem konnte ich mit den Charakteren nicht so viel anfangen. Aber schön das es dir gefallen hat. :)
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Diana,
      vielen Dank für deine lieben Worte zu unserem Monatsrückblick. Ich freue mich, dass dir unser Aufbau so gefällt <3
      Winters zerbrechlicher Fluch hat wirklich ein wunderschönes Cover. Bei mir stand das Buch noch auf der Wunschliste. Aber nach Lenis Worten bin ich mir auch nicht mehr so sicher, ob ich es noch lesen werde. Es gab schon einige Kritikpunkte ...
      Zorn und Morgenröte habe ich unheimlich gerne gelesen. Ich muss sagen, ich bin aber auch ein großer Fan von orientalischen Settings. Bei Leni ist es genauso. Schade, dass es dir nicht so gefallen hat.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      am orientalischen Setting lag es nicht gerade, 1001 Nacht fand ich sehr toll. Mir haben bei Zorn und Morgenröte eher die Charakter nicht gefallen.
      Aber es ist ja gut, wenn die Geschmäcker verschieden sind. :)
      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  10. Hallo Tanja,

    es folgt eine kleinere Kommentarflut von meiner Seite, nachdem ich nun endlich wieder dazu komme, unserem gemeinsamen Hobby nachzugehen. Euer Lesemonat sieht richtig toll aus und liest sich durchaus abwechslungsreich.

    Über die Serie „Messiah“ müssen wir uns mal unterhalten, denn bislang konnte ich mich nicht dazu durchringen, sie mir anzuschauen. Vielleicht schaffst du es ja ;) ;)

    Auf das Hören von "One True Queen – Aus Schatten geschmiedet" freue ich mich schon sehr und natürlich auf den Austausch mit dir. Gleiches gilt für "Firewall ".

    Und es freut mich, dass dir "Perfect" ebenfalls so gut gefallen hat. Die Dilogie und die Idee, die dahinter steckt, ist einfach nur toll.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe,
      oh, wie schön :o) Ich freue mich auf deine Kommentarflut <3

      Wir können uns sehr gerne ausführlich über Messiah unterhalten. Ich habe die verfügbare Staffel auf Netflix angeschaut. Sprich mich einfach das nächste Mal über WA darauf an.

      Ohja, auf unseren Austausch zu One True Queen freue ich mich schon so sehr. Aber auch über Firewall müssen wir unbedingt sprechen. Ich freue mich schon diese Geschichten mit dir gemeinsam ein zweites Mal erleben zu dürfen <3

      Das stimmt. Die Perfect-Reihe war von der Idee und der Umsetzung her richtig klasse.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  11. Huhu Tanja,

    schön, dass dich "Dangerous Boys" unterhalten konnte. :D Wirst du auch die Fortsetzungen dazu lesen?
    Der zweite Band von "One True Queen" ist auch gerade erst bei mir eingezogen und wird auf jeden Fall bald gelesen! *__*
    "Firewall" steht von den neuen Magellan-Büchern auch auf meiner WuLi. Und "Vortex" ist da auch gerade gelandet. :D

    Liebe Grüße
    Alica ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Alica,
      tatsächlich war ich, was Dangerous Boys angeht, hin- und hergerissen. Es gab so viele unreastische Momente einerseits, andererseits war es wie ein guter Actionfilm. Man will unbedingt weiterlesen. Ich war kurz nach dem Lesen stark geneigt mir gleich den nächsten Band zu kaufen. Aber dann habe ich mich zusammengerissen. Momentan ist - eigentlich - Einkaufsstopp wegen "erstmal-den-SuB-abbauen". Es fällt mir gerade sehr schwer standhaft zu bleiben. Aber was diese Reihe angeht, habe ich den kritischen Moment wohl erstmal überwunden. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Teil 2 noch mal bei mir einziehen wird.

      Ahhh, wie genial, dass der zweite Teil von der Queen bei dir eingezogen ist. Ich liebe (!!) diese Reihe. Da wünsche ich dir schon jetzt ganz viel Spaß mit der Geschichte <3

      Da haben wir ja dieses Mal eine ganz ähnliche Neuzugangsliste gehabt. Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zu Vortex und Firewall

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee