Mittwoch, 12. August 2020

Durchgelesen: Luftschlösser sind schwer zu knacken

Rezension zu Luftschlösser sind schwer zu knacken von Antje Leser 


Verlag: Magellan (Werbung gem. TMG)
Seitenzahl: 304
Format: Hardcover
Preis: 17,00 Euro
Altersempfehlung des Verlages: 14 - 17 Jahren
ISBN: 978-3734850493
Abgeschlossene Erzählung







Inhalt:


Jonas ist allein zu Haus, als er des Nachts durch Geräusche aus dem Haus geweckt wird. Schubladen werden herausgezogen, Schränke geöffnet. Jonas Mutter ist zu Besuch bei seinem Vater in der Karibik, sie kann es nicht sein, da ist er sich sicher.

Kurze Zeit später wagt sich Jonas in die Küche und ertappt die Einbrecherin auf frischer Tat. Doch dem jungen Mädchen gelingt die Flucht. Erst kurz danach begreift Jonas, dass ihm etwas Wichtiges abhanden gekommen ist: Sein Handy.

Nika arbeitet für das organisierte Verbrechen. Sie ist es, die von ihrem Onkel vorgeschickt wird, um in Wohnungen einzubrechen und dort die Autoschlüssel der Eigentümer zu klauen, damit sich ihre Cousins daraufhin deren Autos bemächtigen können. Meistens geht alles glatt, doch an diesem einen Tag war die Wohnung nicht leer, wie von ihren Auftraggebern vermutet. Dieses Mal wurde sie auf frischer Tat erwischt. Nika flieht mit dem erbeuteten Handy und obwohl sie weiß, dass ihr Onkel das Einbehalten von Diebesgut nicht duldet, unterschlägt sie dieses eine Mal ihre Beute.

Ein großer Fehler, wie sich herausstellt. Denn Jonas gelingt es sein Handy zu orten und kurze Zeit später begegnen sich Täterin und Opfer wieder ...


Meinung:


Antje Leser präsentiert mit „Luftschlösser sind schwer zu knacken“ laut Verlagsangabe eine Geschichte für Leser/innen zwischen 14 und 17 Jahren.

Mit Jonas und Nika erschafft sie zwei selbstbewusste Charaktere, deren Leben wohl niemals entspannt, sorglos oder müßig war, die sich aber dennoch nicht scheuen, Risiken einzugehen. Beide finden durch den Wohnungseinbruch zueinander. Vielleicht wäre es bei einem flüchtigen Zusammentreffen geblieben, hätte Nika nicht das Handy geklaut, auf dem Jonas selbstkomponierte Songs abgespeichert waren. Jonas bemüht das Ortungssystem seines Smartphones und nimmt die Verfolgung der Banditin auf. Immer wieder kommt es zu kurzen Zusammentreffen, diese erlauben einen Blick hinter die Fassaden. Dieser offenbart die dunklen Geheimnisse aller Beteiligten, die tief ins organisierte Verbrechen verstrickt sind.

Aus dieser Konstellation erhellt sich, was Antje Leser im Sinn hat: Eine Liebesgeschichte. Diese wird realistisch, greifbar, aber auch witzig und charmant dargestellt.

Sehr gefallen hat mir hier auch das Ende des Buches. Klug, hart und realistisch ...



Fazit:


Antje Leser hat ein Talent für realistische Milieustudien und interessante Charakterkonstellationen.

"Luftschlösser sind schwer zu knacken" ist ein Buch mit viel Tempo, Spannung und unterhaltsamen Wendungen.

Bücher aus dem Hause Magellan haben nicht selten etwas vom Öffnen einer genialen Wundertüte. Man greift hinein - und weiß bis zum Ende nie so genau, was man bekommt.

Ab der Hälfte des Buches nimmt die Geschichte auch hier eine sehr düstere Richtung. Antje Leser lässt den Leser einen Blick hinter die Kulisse werfen, in deren Abgründen es nach kleinen Schimmern von Katharsis zu suchen gilt.

Leseempfehlung!



Kurzgefasst:


Spannung/Action:
Liebe/Freundschaft: Charaktere:
Handlungsstrang: Schreibstil: Im Gesamtpaket:

Kommentare:

  1. Hallo Tanja

    Ich muss gestehen, dass ich bei der Inhaltsbeschreibung nicht unbedingt einen Roman für jüngere Leser*innen erwartet hätte, aber gut, dass du es in deiner Rezension erwähnst! Die Handlung hört sich interessant an, aber bei solchen Büchern fühle ich mich beim Lesen dann oftmals zu alt, so dass ich mich gar nicht so richtig auf die Story einlassen kann.
    Schön, dass dich das Buch überzeugen konnte!

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mel,
      die Bücher aus dem Hause Magellan sprechen eigentlich fast immer eine jüngere Lesergruppe an. Ich habe die Altersvorgabe hier bewusst gewählt, weil ich beim Lesen schon gelegentlich dachte: Huch, das geht jetzt aber doch schon in eine überraschend düstere Richtung.

      Du solltest dich von der Altersangabe nicht abschrecken lassen. Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und ich gehöre definitiv auch nicht mehr zur Zielgruppe ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Huhu Tanja,

    oh das Buch klingt echt richtig gut. :) Ich glaube das landet direkt mal auf meiner Wunschliste. :) Danke für die schöne Vorstellung. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      das Buch ist auf der Wunschliste sehr gut aufgehoben. Mir hat es gefallen, aber ich bin eh ein großer Fan der Geschichten aus dem Hause Magellan :o) Ich drücke die Daumen, dass es bald bei dir einziehen darf :o)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Hallo Tanja,

    das klingt echt nach einer besonderen Geschichte und ich glaube ich werde mir das Buch mal auf meine Liste setzten :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah,
      hast du schon mal ein Buch aus dem Magellanverlag gelesen? Ich finde diese Bücher kommen immer mit einem überraschenden Mix daher. Das gefällt mir an diesen Büchern auch besonders gut. Ich hoffe, dass dir die Luftschlösser genauso gefallen werden wie mir :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. DAs hört sich sehr interessant an.
    Das werde ich doch gleich mal wieder auf die Wunschliste setzen ;)
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      ich hoffe sehr, dass das Buch von der Wunschliste bald auf deinen Lesestapel wandern darf. Es ist eine sehr interessante Geschichte mit einem überraschenden Handlungsverlauf.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hallo Tanja,
    der Titel des Buches hört sich schon mal sehr schön an. :)
    Mir geht es aber ähnlich wie Mel, ich fühlem ich manchmal auch zu alt für solche Romane bzw. denke, dass die Geschichte einfach nicht mehr interessant für mich ist.

    Aber die Handlung in diesem Buch hört sich eigentlich ganz interessant an!

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende! :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie von https://sonneimherzen.net/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa Marie,
      ich kann deine Bedenken sehr gut verstehen. Momentan tue ich mich auch etwas schwer, was Liebesgeschichten angeht. Magellanbücher greifen aber nicht übliche Klischees auf. Ganz im Gegenteil. Oft gibt es eine sehr interessante Wendung oder sogar einen kleinen Genremix darin.

      Du solltest unbedingt mal ein Buch aus diesem Verlag ausprobieren. Ich denke es könnte dir gefallen.

      Ich wünsche auch dir ein ganz wundervolles Wochenende.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo liebe Tanja,
    ich freue mich gerade sehr über Deine Rezension zu dem Buch. Denn die Lektüre steht auch auf meiner Wuli.
    Ich habe bei Lovelybooks damals an der Verlosung teilgenommen, aber leider nicht gewonnen, daher wünsche ich es mir zu Weihnachten. Dass Dir das Buch so gut gefallen hat beruhigt mich. Ich sehe es wie Du: Der Magellanverlag ist echt wie eine Wundertüte, allerdings immer mit zauberhaften, geschichtlichen Überraschungen:)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ich freue mich, dass wir die Liebe zum Magellanverlag teilen. Und ich freue mich, dass das Buch auch auf deiner Wunschliste steht. Wenn du es gelesen hast, müssen wir darüber sprechen. Ich empfand die Umsetzung der Geschichte als überraschend und somit auch als sehr interessant gemacht. Mehr möchte ich dazu jetzt erstmal gar nicht sagen :o)))

      Ich wünsche dir eine schöne Woche.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Hallo Tanja,

    ich habe das Buch vor kurzem beendet und es hat mir gut gefallen. Die Dinge, die hinter Nika stecken, sind schon heftig. Auch das Verhalten von Nika und Jones konnte ich nachvollziehen und ich fand, dass die Story absolut aus dem Leben gegriffen und authentisch ist.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Uwe,
      ich fand die Wendung, die die Geschichte genommen hat, schon ziemlich krass. Und ich finde auch, dass die Geschichte in vielen Punkten sehr authentisch wirkt. Vielen Dank für dein Feedback zum Buch. :o)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee