Montag, 4. Januar 2021

Unsere Goodreadschallenge 2020

Goodreads ist eine Plattform, die ich mittlerweile sehr gerne nutze, um meinen Lesefortschritt festzuhalten. Jedes gelesene Buch pflege ich auf dieser Seite ein. Belohnt wird man am Ende des Jahres mit einer schönen Statistik. Leni von "Meine Welt voller Welten" und ich möchten heute gemeinsam mit euch einen Blick auf unser Lesejahr 2020 werfen. Wir verraten euch, welches Buch uns ein kurzes, aber dafür auch recht intensives Abenteuer geschenkt hat, welche Lektüre unsere seitenstärkste war und welches unserer Bücher auch von anderen Lesern am meisten gekauft wurde.



Tanja:


In 2020 habe ich viele interessante Bücher gelesen. Ich habe neue Autoren und sogar den ein oder anderen mir bislang noch unbekannten Verlag entdeckt. Optimistisch durch ein knapp verfehltes Leseziel in 2019 habe ich mir zum zweiten Mal vorgenommen 85 Bücher zu lesen. Geschafft habe ich dieses Mal 79 Bücher. Damit habe ich das Challengeziel wieder nur knapp verfehlt.


Mein kürzestes gelesenes Buch in 2020 war Avros - Das Amulett und der Frieden mit 26 Seiten.



Mein längstes gelesenes Buch war One true Queen - Aus Schatten geschmiedet mit 544 Seiten.


Das beliebteste Buch (gelesen von 670,828 weiteren Lesern) war: Ich fürchte mich nicht.

 

Das unbekannteste Buch (gelesen von 0) war: Uplettering: Upcycling für Lettering Lovers.



Meine erste Rezension in 2020 habe ich zu Uplettering: Upcycling für Lettering Lovers geschrieben.


Das Buch mit der höchsten Bewertung auf Goodreads war Uplettering: Upcycling für Lettering Lovers.


Meine durchschnittliche Bewertung lag bei 4,5 Sternen von 5 möglichen Sternen.

In 2020 habe ich mein Challengeziel zum zweiten Mal auf 85 Bücher gesetzt. Auch in diesem Jahr habe ich mit 79 Büchern und 22,113 gelesenen Seiten nur geringfügig weniger gelesen, als ursprünglich vorgenommen.

In 2021 möchte ich weiterhin die Herausforderung suchen, zugleich aber auch das Leseziel aufgrund der Ergebnisse in den Vorjahren ein klein wenig niedriger ansetzen. Anstatt 85 möchte ich also dieses Mal 80 Bücher lesen.


Leni:


Dieses Jahr war ich ganz zufrieden mit meiner Goodreads Challenge. Geplant hatte ich es 50 Bücher zu lesen, aber daraus sind dieses Mal 67 Bücher und 23.257 Seiten geworden.


Mein kürzestes gelesenes Buch in 2020 war Royal - Eine Krone aus Stahl mit 208 Seiten.



Mein längstes gelesenes Buch war mit 609 Seiten Stolz und Vorurteil.



Das beliebteste Buch (gelesen von 4.702.714 weiteren Lesern) war Stolz und Vorurteil.


Das unbekannteste Buch (gelesen von 2 weiteren Lesern) war Unendlich - Wie viele Leben brauchst du?



Meine erste Rezension im Jahr 2020 habe ich zu Vortex - Der Tag an dem die Welt zerriss geschrieben.


Das Buch mit der höchsten Bewertung auf Goodreads, das ich im Jahr 2020 gelesen habe war Juli im Winter (Durchschnittsbewertung 4,68 Sterne).



Meine durchschnittliche Bewertung lag bei 3,7 Sternen von 5 möglichen Sternen.


Erstaunlicherweise habe ich mein Challengeziel um einiges überschritten. Für das Jahr 2020 hatte ich vermutet viel weniger zum Lesen zu kommen mit dem nahenden Ende meines Studiums und auch wegen meiner Bachelorarbeit. Doch waren wir dieses Jahr ja auch alle etwas mehr zu Hause als geplant. ;-) Ich bin auf jeden Fall sehr froh darüber mehr Bücher in der Hand gehabt zu haben.

Mein Ziel für das nächste Jahr wird es sein wieder 60 Bücher zu lesen.

Wir sind neugierig:

Habt ihr in diesem Jahr auch an einer Challenge teilgenommen? Habt ihr euch vielleicht sogar auch ein Leseziel bei Goodreads gesetzt? Wir sind über Goodreads noch gar nicht vernetzt, dabei hast du einen Account auf der Seite? Dann lass uns im Kommentar unbedingt deinen Goodreads Nutzernamen da!

Lasst uns gerne noch ein wenig über eure gelesenen Bücher in 2020 und eure Lesevorsätze fürs kommende Jahr sprechen.

Leni und ich freuen uns auf die Gespräche mit euch.


Kommentare:

  1. Guten Morgen Tanja :)

    Klingt nach einem guten Lesemonat, wenn du auch dein Jahresziel nicht ganz geschafft hast. Aber gerade wenn ich mir die Durchschnittsbewertung anschaue, dann kann man sich eigentlich nicht beklagen. Meine liegt bei 3,6^^
    Von den gezeigten Büchern kenne ich bisher keins.

    Bei Goodreads bin ich nicht, aber Ziele für das Jahr habe ich mir natürlich trotzdem immer gesetzt. 2020 waren es 100 Bücher und 100 Mangas, was ich durch eine Durststrecke im Sommer auch locker geschafft habe.

    Ich wünsche dir ein lesereiches 2021 und drücke die Daumen, dass du deine Ziele erreichst :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Jahresrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      die Challengefunktion bei Goodreads gefällt mir wirklich unglaublich gut. Wenn man seine gelesenen Bücher gut pflegt, wird man am Ende mit einer guten Statistik belohnt. Auch hat die Plattform ein schönes Gadget mit dem man sich auf dem Blog z.B. die aktuelle Lektüre anzeigen lassen kann.

      Mit 100 Büchern + 100 Mangas bist du in einige Geschichten abgetaucht. Ich finde das ist ein Pensum, auf das man zufrieden zurückblicken kann. Ich habe mich entschlossen im nächsten Jahr das Ziel geringfügig niedriger zu stecken. Schauen wir mal, was daraus wird.

      Ich wünsche auch dir ein ganz wundervolles und spannendes Lesejahr 2021 <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Ich liebe die Goodreads Challenge und habe die letzten beiden Jahre auch schon mitgemacht. 2020 habe ich 55 von 50 Büchern geschafft, womit ich sehr zufrieden bin :) Meine Durchschnittsbewertung liegt übrigens auch so bei 3,9.
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah,
      ich muss gerade mal überlegen. Ich meine ich bin jetzt auch erst im dritten Jahr dabei, was die Goodreadschallenge angeht. Ich bin am Ende des Jahres auch schon immer sehr gespannt, auf das Ergebnis.

      55 Bücher von 50 ist ein gutes Ergebnis. Da kannst du mit Recht zufrieden sein :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo Tanja

    Da bist du mit 544 als dickstes Buch noch gut weg gekommen, meins hat schon fast an der 1000er Grenze geknackt :D Ich mag aber solche Wälzer nicht mehr so, deshalb sind das bei mir eher Ausnahmen. :D

    "Ich fürchte mich nicht", habe ich ebenfalls bereits gelesen - kaum überraschend, dass es eines der beliebtesten Bücher ist :))

    Und das unbekannteste Buch kannte ich noch nicht :D

    Ich bin ja ein bisschen neidisch auf deine hohe Durchschnittsbewertung. Da waren ja eine Menge tolle Bücher dabei! Meine ist deutlich niedriger ausgefallen.

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mel,
      zu dicke Bücher schrecken mich leider auch immer etwas ab. Daher drücke ich mich ja auch in erster Linie so vor Crescent City. Auf meinem SuB liegt schon seit Ewigkeiten Seelen. ... Aus dem gleichen Grund ;o)

      Was Ich fürchte mich nicht angeht: Ich habe hier noch den dritten Band auf dem SuB. Ich hoffe sehr, dass ich zeitnah in 2021 dazu kommen werde weiterzulesen. Die Charaktere waren schon sehr ... interessant :o)

      Was die Durchschnittsbewertung angeht: Ich habe auch schon überlegt, ob ich mal etwas kritscher sein sollte. Aber eigentlich bin ich mit dem System ganz zufrieden. Ich bewerte ja die einzelnen Kategorien und erschaffe mir daraus dann einen Durchschnittswert. Schauen wir mal wie 2021 in dieser Hinsicht wird.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Hallo Tanja,
    schade, dass du dein Jahresziel nicht ganz geschafft hast, aber ich finde sowas immer nicht sooo dramatisch - zumindest bei anderen nicht :D Bei mir selbst wäre es vielleicht anders, wobei ich mir keine direkte Zahl als Ziel setze...über 100 wären schön, aber es kommt eben, wie es dann kommt. Besonders in diesen verrückten Zeiten, ist ja so vieles nicht richtig planbar.
    Interessant finde ich auch die Auflistung, wie viele andere die Bücher gelesen haben, wie das Verhältnis der Seitenzahlen ist usw. :) Das macht sicher ziemlich Arbeit, das alles auszuwerten, aber als Übersicht ist es echt schön anzuschauen. Auch wenn ich mir die Arbeit nicht machen wollen würde :P
    Aus euren Listen kenne ich One True Queen, Vortex und Royal :)
    Ich drück die Daumen, dass es in 2021 wieder gut läuft und du dann vielleicht auch dein Jahresziel schaffst.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      ich bin da ganz deiner Meinung: Es ist nicht schlimm, wenn man mehr oder weniger Bücher liest, als ursprünglich geplant. Das ist wie bei vielen anderen Dingen im Leben auch: Man kann nicht vorhersehen, was die Zeit so mit sich bringt. Aber natürlich bietet eine Challenge auch einen kleinen Anreiz mehr Bücher zu lesen.

      Die Goodreadschallenge mag ich aus einigen Aspekten heraus sehr. Ich finde die Auswertung immer sehr spannend. Aber auch das Gadget für den Blog, das anzeigt, welches Buch man aktuell liest, sagt mir zu.

      Die Auswertung braucht man nicht selber vorzunehmen. Du klickst einfach am Ende des Jahres auf den entsprechenden Link und dann werden dir alle Daten übersichtlich angezeigt.

      Was das Leseziel 2021 angeht: Och, schauen wir mal. Ich bin aber relativ zuversichtlich, weil ich in den letzten Jahren ein relativ konstantes Leseverhalten gezeigt habe. Es waren immer so rund 80 Bücher.

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja,
      ah okay, danke für die Aufklärung. Wenn Goodreads das quasi eigenständig auswertet und man das jetzt nicht umständlich nachschauen muss, dann macht es das auf jeden Fall einfacher. Dann muss man eben "nur" den Post dazu dann noch machen, das ist ja auch schon Arbeit genug ;) Mir reicht meine normale Lesetabelle :D Aber der kann ich solche Aspekte, wie ihr sie aufführt natürlich nicht entnehmen.
      Mein grobes Leseziel liegt immer so um die 100 Bücher, ich habe da jetzt aber nix explizit festgelegt, ich schau eben, wie sich das Jahr entwickelt. Das weiß man aus unterschiedlichen Gründen ja nie ;)
      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen
    3. Huhu Dana,

      führst du eine selbstgenerierte Tabelle oder greifst du dazu auch auf ein Programm oder eine App zurück?

      Das mit dem Artikel ist ja kein Muss. Leni und ich haben uns diesen Artikel spontan überlegt. Einfach auch, um nochmal einen genauen Blick auf die Statistik zu werfen, das Leseverhalten gegenüberzustellen und die Erfahrungen und Meinungen anderer Leser vielleicht ganz nebenbei auch noch in den Kommentaren im Austausch zu erfahren :o)

      100 ist eine sehr schöne und runde Zahl. :o) Ich bin gespannt, wie dein Lesefortschritt am Ende von 2021 aussehen wird :o)

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    4. Hallo Tanja,
      ich nutze kein spezielles Programm oder eine App, ich habe einfach eine kleine Tabelle in OpenOffice, das reicht für das, was ich festhalten möchte, super aus. Hörbücher unterlege ich z.B. farblich gesondert, damit ich sie schneller filtern kann, so entwickelt man dann einfach sein kleines System. Und klar, es würde mit einem fertigen Programm oder einer App sicher schneller gehen - aber manchmal ist der Mensch eben doch ein Gewohnheitstier ;)

      Wenn man seine Bücher ohnehin bei goodreads einträgt, dann ist der Weg zur Auswertung ja auch nicht mehr so weit. Da ich mit der Plattform so gut wie gar nicht arbeite, sähe es da eben anders aus :D
      Aber ich schaue mir eure Statistik auf jeden Fall gern an, auch wenn ich selbst eben keine Lust habe, es selbst zu machen. So bleibt es immer abwechslungsreich. :)

      Ich bin auch gespannt, wie 2021 so verlaufen wird :D Nicht nur was die Bücher angeht. ;)
      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen
    5. Hallo liebe Dana,
      ich habe schon von vielen Lesern gehört, dass sie eine eigene Liste führen. Ich glaube ich bin da wirklich eine Ausnahme. Bei mir läuft immer alles etwas "chaotischer" ab. Auch was das Führen von Wunschlisten angeht. Aber irgendwie funktioniert es dennoch ;o) Ich finde es klasse, dass du da so strukturiert vorgehst.

      Schauen wir mal, was 2021 so mit sich bringt. Wir werden darüber sprechen! :o))))

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  5. Hallo liebe Tanja,

    nachdem ich seit 2018 auf Goodreads angemeldet bin, habe ich die Seite Anfang des Jahres zum ersten Mal richtig genutzt und meine Bücherregale eingepflegt. Bisher macht mir die Ordnung wirklich Spaß und für 2021 habe ich mir in der Challenge 100 Bücher vorgenommen. Mal sehen, wie nah ich meinem Ziel komme :D

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,
      ich freue mich, dass du Goodreads 2018 auch für dich entdeckt hast. Bei mir hat es auch eine Weile gedauert, bis ich die Vorzüge der Plattform für mich entdeckt habe. Ich drücke dir die Daumen was dein Challengeziel angeht :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Huhu Tanja,

    das klingt doch trotzdem sehr gut. Ich habe letztes Jahr auch Goodreads genutzt und alles fleißig eingegeben. Ich hatte mir 55 Bücher vorgenommen und 56 habe ich geschafft. Dieses Jahr habe ich mir wieder nur 55 vorgenommen. Normalerweise komme ich nie über 50 Bücher. Mal schauen wie das Jahr wird. :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      bei mir war es in den letzten Jahren auch immer sehr knapp. Immer so um die 80 Bücher rum. Schauen wir mal, was 2021 in lesetechnischer Sicht so alles mit sich bringt :o)

      55 Bücher ist ein sehr gutes Ziel. Ich drücke die Daumen, dass du es in 2021 auch wieder erreichen wirst :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee