Mittwoch, 5. Mai 2021

Durchgelesen - Night of Crowns - Kämpf um dein Herz

Rezension zu Night of Crowns – Kämpf um dein Herz von Stella Tack


Verlag: Ravensburger Verlag (Werbung gem. TMG)
Seitenzahl: 576
Format: Klappbroschur
Preis: 14,99 Euro
Altersempfehlung des Verlages: Ab 14 Jahren
ISBN: : 978-3-473-58569-4
Band 2








Inhalt:


Alice hat das Spielfeld verlassen. So schwer es ihr gefallen ist Jackson, der sie angefleht hatte zu bleiben, und die anderen Figuren im Stich zu lassen, sie muss den zweiten Slave finden. Nur dann gäbe es eine Möglichkeit, den Fluch zu brechen und den ewigen Kampf „Schwarz gegen Weiß“ zu beenden.

Zugegeben, Alice hatte sich das, was sie hinter der Mauer erwartet, ein klein wenig einfacher vorgestellt. Die Flucht vor dem Fluch, der direkt hinter der Mauer auf Alice lauert, endet ziemlich schnell auf der Motorhaube eines Autos und infolgedessen kurz darauf im Krankenhaus. Ein falsches Timing von Heftigkeiten. Schließlich möchte Alice schnellstmöglich ihre Suche nach dem Slave fortsetzen.

Im Krankenhaus trifft Alice auf Spieler des Schachfelds. Keiner von ihnen scheint sie zu kennen. Kurz darauf stellt sich heraus, dass im System keinerlei Daten von Alice abrufbar sind. Weder eine ID noch eine Geburtsurkunde, nicht mal eine Akte scheint es von ihr zu geben.

Alice existiert somit nicht. Für all die Menschen um sie herum ist sie eine Fremde und bald schon erklärt man sie auch noch für verrückt. Hilfe von außerhalb ist also nicht zu erwarten. Auch gibt es keinerlei Hinweise, wo Alice mit der Suche nach dem Slave beginnen sollte. Als wäre das alles nicht schon schlimm genug, ist plötzlich auch die Mauer und mit ihr das dahinterliegende Spielfeld verschwunden. Kurzum: Alice sitzt mächtig in der Klemme …!



Meinung:


Der Vorgänger von „Night of Crowns – Kämpf um dein Herz“ war für mich ein literarisches Ereignis. Auf der vorliegenden Fortsetzung ruhten dementsprechend hohe Erwartungen.

Der zweite und finale Band dieser Reihe setzt genau dort an, wo Band eins geendet hatte. Alice befindet sich hinter der Mauer, außerhalb des Spielfeldes. Sie vernimmt Jacksons Stimme, der sie anfleht zu bleiben. Doch Alice bleibt stark. Sie widersteht den Rufen und macht sich auf, den zweiten Slave zu suchen.

Von der ersten Seite an kann man spüren, wie die Spannung wächst und sich alles auf eine große Konfrontation zu bewegt.

Sehr bald muss Alice feststellen, dass ihr Plan, das Spielfeld zu verlassen, den zweiten Slave zu finden, zurückzukehren und den Fluch zu brechen, nicht so einfach umzusetzen ist wie gedacht. Denn bereits hinter der Mauer lauert der Feind. Alice befindet sich von der ersten Buchseite an auf der Flucht. Sie gerät von einem Desaster ins nächste. Ein Sammelsurium an Problemen liegt auf dem Tisch. Es sind einfach extrem viele Baustellen gleichzeitig. Weder kann sie in die alte Realität zurückkehren noch kann sie ihren Plan abbrechen. Sie muss das Beste aus der aktuellen Situation machen.

In Band zwei begegnen wir erneut einer Alice, die mutig Probleme anspricht. Die in schwierigen Situationen die Konfrontation und auch die Kontroverse nicht scheut. Dabei stolpert die Protagonistin nicht selten auch mal in das ein oder andere Fettnäpfchen, was zu einigen humorvollen Szenen führt, und die Figur umso liebenswürdiger erscheinen lässt.

Im weiteren Verlauf der Geschichte trifft der Leser auf bereits bekannte Charaktere. In der Fortsetzung werden jedoch auch neue Figuren eingeführt. Spielend leicht gelingt es der Autorin diese so aufzubauen, dass sie dem Leser schnell ans Herz wachsen. Freunde von Curse werden auch hier wieder voll auf ihre Kosten kommen.

Auch gelingt es der Autorin Spannungsroman und Liebesgeschichte perfekt auszubalancieren. Hier stimmt einfach alles.



Fazit:


Hohe Erwartungen an Fortsetzungen müssen nicht zwangsläufig enttäuscht werden und Unzufriedenheit bringen. Stella Tack legte die Latte mit dem Vorband sehr hoch und hat diese nicht gerissen. Der einzige Wermutstropfen: Das Buch ist zu kurz! Ich hatte nach wenigen Seiten Angst, dass die Geschichte bald enden würde. So gut ist die Geschichte.

Daher ist das Buch ein Must-Read für Freunde der Fantasy-Literatur. Für mich findet das Werk jedenfalls einen Platz in meiner literarischen Hall of Fame.



Buchzitate:


Einen König zu lieben, hat noch niemandem Glück gebracht. Ich kann dir nicht einmal eine glückliche Zukunft schenken, denn ich habe keine.

Ich nahm an, das war die wahre Magie, die Jackson St. Burrington umgab. Er hasste und liebte im selben Atemzug mit derselben Leidenschaft.



Kurzgefasst:


Spannung/Action: 




 

Liebe/Freundschaft: 






Charaktere: 






Weltenaufbau: 






Handlungsstrang: 






Schreibstil: 






Im Gesamtpaket: 






Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    ich freue mich total auf die Geschichte, möchte Band 1 aber auf jeden Fall vorher auffrischen, weil ich Angst habe, mir das Leseerlebnis zu vermiesen, weil ich den Anschluss nicht finde.
    Ich habe gerade nur dein Fazit gelesen und bin nun noch neugieriger. Mit mehr als 500 Seiten ist das Buch ja gar nicht mal so kurz :D
    Hach, ich hoffe, mich kann es auch so begeistern. Es ist immer so schade, wenn die Vorfreude riesig ist und das Buch die Erwartungen dann nicht erfüllen kann...
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      und ich freue mich schon darauf deine begeisterte Meinung zum zweiten Teil zu lesen ;o))) Ich bin mir so sicher, dass du den finalen Band lieben wirst :o))))

      Ich finde Stella Tack hat einen sehr guten Übergang von Band 1 zu Band 2 gefunden. Ich bin sofort wieder reingekommen und hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass mir irgendwelche Informationen gefehlt haben. Ganz zu Anfang findet man im Buch noch einmal eine Übersicht der einzelnen Schachfiguren. Die Geschichte startet auch genau an dem Punkt, wo Band 1 aufgehört hat. Ich verstehe aber, dass du gerne nochmal Band 1 lesen möchtest. Der Auftakt war ja auch so genial. Ich finde Night of Crowns ist auch ein Buch, dass man gut noch ein zweites Mal zur Hand nehmen kann :o)

      Glaub mir die 500 Seiten verfliegen wie im Flug. Ich lese in letzter Zeit nicht wirklich schnell. Aber dieses Buch habe ich regelrecht durchgesuchtet. Ich mochte es gar nicht zur Seite legen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja,

    über diese Fortsetzung haben wir uns per SN ja schon sehr intensiv unterhalten und du kennst meine Kritikpunkte bereits.
    Nichtsdestotrotz sind die Ideen und die Charaktere echt mega! Wirklich eine schöne Reihe und vor allen Dingen Curse ist ein sooooo genialer Charakter.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      ich fand unser Gespräch sehr horizonterweiternd. Es hat sehr viel Spaß gemacht, sich mit dir auszutauschen. Vielen Dank nochmal für das Gespräch <3

      Was Curse angeht: Ich glaube die meisten Leser/innen haben ihn ins Herz geschlossen. Er war auch mein absoluter Liebling in der Geschichte. Wobei ich auch die anderen Figuren allesamt mochte :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Schön, dass auch Teil zwei deine Erwartungen erfüllt hat! Gerade wenn man ein Buch sehr mochte, hat man ja schon fast Angst, wenn man den nächsten Teil anfängt. Man fürchtet ja sehr dann enttäuscht zu werden.
    Aber umso schöner ist es dann, wenn das nicht der Fall ist!
    Leider kenne ich davon nicht allzu viele Beispiele... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christine,
      insbesondere bei Trilogien habe ich auch schon oft feststellen müssen, dass gerade der zweite Teil etwas schwächer daher kam. Mit Dilogien dahingegen habe ich meist gute Erfahrungen gemacht.

      Bei Night of Crowns hat die Autorin die Messlatte wirklich konstant oben gehalten. Eine sehr geniale Reihe <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    ich muss die Geschichte unbedingt bald lesen. Band 1 fand ich so genial und ich kann es kaum erwarten Band 2 zu lesen. :) Freut mich sehr, dass du so begeistert bist. :)


    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      du wirst den zweiten Band ebenso sehr lieben wie ich. Da bin ich mir sicher. Ich hoffe meine Worte konnten dich dazu motivieren bald wieder in die Geschichte einzutauchen <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  5. Hallo Tanja,
    ich habe deine Rezi jetzt nicht komplett gelesen, um mich nicht zu spoilern. Aber es ist toll, wie begeistert du von der Reihe bist und wie viele tolle Lesestunden du damit hattest. Bei mir steht die Reihe auch ganz oben auf der must-read-Liste, ich hab das also nicht vergessen ;)
    Liebe Grüße
    dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,
      das macht Sinn. Du solltst ja auch noch in den vollen Genuss der Geschichte kommen, sobald du sie denn lesen wirst. (Und ich hoffe das ist sehr bald ;oP). Ja, was soll ich sagen: Die Reihe ist auch einfach nur absolut genial :o))))))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Hallo Tanja :)

    Wie schön, dass dich auch der Fortsetzungsband der Reihe wieder mitreißen konnte! Ich habe die Bücher bisher nicht gelesen, aber aktuell stehen sie auf meiner Wunschliste ganz weit oben - ich kann mich nicht entsinnen, bisher eine negative Meinung zur Geschichte gelesen zu haben ;)

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,
      ich kann dir nur von ganzem Herzen empfehlen diese Reihe bald von der Wunschliste zu befreien. Die Geschichte hat einfach alles, was eine gute Fantasygeschichte benötigt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie dir gefallen wird.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Der erste Band liegt noch bei mir auf dem SuB und sollte dringend mal befreit werden, wenn ich mir deine Meinung so anschaue. Ich geh mal schnell und pack ihn nach oben auf den Nachttisch :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      eine sehr gute Entscheidung! Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß beim Lesen. Ich bin mir sehr sicher, dass du den haben wirst :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  8. Liebe Tanja,
    wow die Reihe muss ja der Hammer sein, wenn sie es gleich in die Hall of Fame Deines Herzens schafft. Leider habe ich mit Fantasy immer so meine Probleme, weil ich mir die Dinge nur mäßig vorstellen kann :)
    Freut mich allerdings sehr, dass Du Dich so gut unterhalten gefühlt hast :)
    Ich wünsche Dir einen tollen Abend
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      solltest du noch einmal einen Versuch mit dem Genre wagen, dann kann ich dir Night of Crowns nur vollumfänglich empfehlen. Ich denke, wenn das Buch gut geschrieben ist, sollte es mit dem Kopfkino auch von ganz alleine klappen (?!) :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  9. Hallo liebe Tanja,

    da ich das Buch bald lesen möchte, habe ich gleich mal zu deinem Fazit gescrollt ;)

    Auch ich habe verdammt hohe Erwartungen an die Fortsetzung, wie du weißt, und es freut mich zu lesen, dass deine absolut erfüllt wurden. Darüber können wir uns dann bald austauschen.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe,
      ohja, du musst es ganz bald lesen. Es ist so verdammt gut (!!!) :o)))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee