Mittwoch, 22. August 2018

Durchgelesen: Liebe ist so scheißkompliziert

Rezension zu Liebe ist so scheißkompliziert von Sabine Schoder


Verlag: Fischerverlage (Werbung gem. TMG)
Seitenzahl: 400
Format: Klappbroschur
Preis: 14,00 Euro
ISBN: 978-3-7335-0406-9
Altersempfehlung des Verlages: Ab 14 Jahren
Abgeschlossene Erzählung







Inhalt:

Nele und ihre jüngere Schwester Lea verbindet nicht viel. Morgens streiten sie sich darum, wer als erstes das Bad aufsuchen darf. Sie leben nebeneinander her, mögen sich kaum und machen sich durch kleine Gemeinheiten das Leben schwer. Während Lea bei ihrer Mädchenclique beliebt ist, hat Nele einen besten Freund namens Tom, der gerne Zigaretten und auch mal einen Joint raucht. Überhaupt gibt es ständig Differenzen. Dann verlieben sich Nele und Lea auch noch in den gleichen Jungen. Jerome ist ein Basketballspieler. Er ist einer der wenigen Jungen, der größer ist als Nele mit ihren ein Meter neunzig und der sie nicht so ansieht, als wäre sie ein Freak. Blut ist aber dicker als Wasser und daher möchte die große Schwester die kleine nicht verletzen. Doch kann Nele sich ihrer Gefühle und körperlichen Begehren kaum erwehren.

Wäre das alles nicht schon schlimm genug, so passieren auch noch merkwürdige Dinge in der Schule und Blogger-Babs lässt keinen Moment aus, um die Privatsphäre ihrer Mitschüler unter die Lupe zu nehmen und somit jeden Skandal auf ihrem Blog breitzutreten.



Schreibstil:

Von Sabine Schoder habe ich bislang erst „Liebe ist nur was für Idioten wie mich“ gelesen. Sehr schnell habe ich bemerkt, dass auch in ihrem neuen Buch, „Liebe ist so scheißkompliziert“, wieder eine Protagonistin mit ausgeprägtem zynischen Humor auftritt, die ein Händchen dafür hat, in Fettnäpfchen zu treten. Nele hat es mit ihrer Körpergröße von 1,90 m nicht gerade leicht. Immer wieder wird sie von Mitschülern merkwürdig angesehen oder fängt sich gar einen dummen Spruch ein. In der Schule wird sie von Lehrern gerne dran genommen. Immer fällt sie auf. Insbesondere dann, wenn sie eigentlich lieber in der Masse verschwinden würde.

Überhaupt fällt auf, dass die Autorin ein Händchen für Charaktere mit Ecken und Kanten hat, die einem schnell ans Herz wachsen. Neles bester Freund Tom trägt Rastalocken und nutzt jede freie Minute dazu, eine Zigarette oder aber - in Konfliktsituationen - einen Joint, zu rauchen. Zwar spricht er seine „große Freundin“ gerne mit Nachnamen an und versucht sie auch auf seine Art von Parties (Alkohol und Kiffen) mitzuschleppen. Auch zieht er sie gerne mit Sprüchen auf, wie sie vielleicht in Männerfreundschaften üblich sind. Doch er ist immer für Nele da, wenn sie jemanden zum Sprechen oder eine Schulter zum Anlehnen benötigt.

Sabine Schoders Geschichte beginnt mit einem Vorfall an der Schule, die Nele, Lea und auch Tom besuchen. Ein Selbstmörder befindet sich auf dem Dach der zur Schule gehörigen Sporthalle. Die Mitschüler sind verwirrt und schockiert, aber zugleich ein wenig sensationslustig. Vorneweg befindet sich Blogger-Babs mit ihrer Handykamera, die jeden vermeintlichen Skandal genauestens unter die Lupe nimmt, um ihn auf ihrem Blog breitzutreten. Die Vertraulichkeit des Wortes gilt für sie auch nicht im privaten Bereich. So werden private Gespräche schnell öffentlich. Dieser Vorfall kommt ihr wie gerufen. Bald schon stellt sich heraus, dass dieses Ereignis auf dem Dach der Sporthalle der Anfang von etwas Größerem ist. Irgendwer möchte den Schülern eine Botschaft zukommen lassen.

Im weiteren Verlauf des Buches bildet sich zudem eine schöne Liebesgeschichte heraus. Nele und ihre Schwester Lea haben nicht viel gemeinsam. Doch bald schon verlieben sich beide in den gleichen Jungen. Es beginnt eine interessante Ménage a trois.

Diese beiden Handlungsstränge, die merkwürdigen Geschehnisse an der Schule und die etwas komplizierte Dreiecksliebesgeschichte sorgen für eine Menge Spannung, die sich durch die Seiten des Romans zieht.



Fazit:

Das Buch, „Liebe ist so scheißkompliziert“, versteht es herrlich zu unterhalten. Hinter einer komplizierter werdenden Geschwisterbeziehung steckt vor allem eine interessante Liebesgeschichte – auch eine mit Krimi-Elementen.
Wer eine unterhaltsame und zugleich auch berührende Lektüre sucht, der ist hier bestens aufgehoben. Für mich ist klar, dass ich sehr bald noch weitere Bücher der Autorin werde lesen müssen.



Buchzitate:

Dein Französisch macht mich übrigens echt an. Erinnert an das Röcheln eines russischen Bauarbeiters in einem sibirischen Eissturm.

„Verdammt, Klinger.“ Er sieht zu mir hoch. „Wenn dein Kopf nicht so weit oben wäre, würde ich dich abknutschen.“

Seine Rastas drücken in mein Gesicht, und ich komme nicht umhin zu bemerken, dass sie sehr wohl nach Limettenshampoo riechen. Und Zigaretten. Eine abgebrannte Zitronenplantage direkt vor meiner Nase.



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Liebe:






Charaktere:






Handlungsstrang:






Schreibstil:






Im Gesamtpaket:


Kommentare:

  1. Hey Tanja,

    schön das dir das zweite Buch der Autorin auch so super gut gefallen hat. Irgendwie mögen alle ihre Bücher und ich habe bisher immer noch nicht geschafft ein Buch von der Autorin zu lesen. Schön finde ich, dass es ein Einzelband zu sein scheint.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      Sabine Schoder hat einen Schreibstil, der mir sehr gefällt. Ich mag auch ihre Art von Humor sehr gerne. Wenn du noch kein Buch von ihr gelesen hast, dann würde ich dir sogar "Liebe ist nur was für Idioten wie mich" noch ein klein wenig mehr empfehlen.
      Die Geschichte funktioniert auch sehr gut ohne den Folgeband und ist in sich abgeschlossen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja,

    vielen lieben Dank für deinen Besuch bei mir, da musste ich doch auch mal gleich zu dir rüberhüpfen. :D
    Mich freut es auch sehr, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Dir ja sogar noch etwas mehr als mir. Der Schreibstil von Sabine Schoder ist echt toll und ihr Humor richtig klasse. Dieser ist ganz genau mein Geschmack.
    Dann hoffe ich mal, dass dich der Folgeband von "Liebe ist was für Idioten. Wie mich." auch so begeistern kann. Mir hatte das Buch sehr gut gefallen. Ich wünsche dir schon mal ganz viel Spaß beim Lesen! :)

    Viele liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,
      ohja, ich habe mich auch sehr darüber gefreut, dass Sabine Schoder auch mit ihrem (für mich) zweiten Buch wieder einen Volltreffer gelandet hat. Ich bin nun auch noch zuversichtlicher, was den Folgeband zu Liebe ist nur was für Idioten wie mich angeht. Ich war erst skeptisch, weil es ja eine Fortsetzung ist und weil ich den ersten Teil einfach perfekt fand. Hast du die beiden Bücher auch schon gelesen?

      Ich danke dir für deinen Besuch <3
      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Tanja,
    spitze, dass Dich das Buch so begeistern konnte. Ich selbst habe von der Autorin noch nichts gelesen, aber die Lektüre wandert direkt auf meine Wunschliste:)
    Tolle Leseempfehlung!
    Liebe Grüße und einen tollen Tag
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      was Humor angeht, kann man bei mir einiges falsch machen. Da bin ich irgendwie empfindlich. Sabine Schoder scheint da aber total meinen Nerv zu treffen. Ich mag auch ihre Charaktere sehr gerne.

      Ich freue mich, dass Liebe ist so scheißkompliziert mal gleich auf deine Wunschliste gewandert ist. Du musst mir unbedingt berichten, wie es dir gefallen hat, wenn du es denn gelesen hast. Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß damit :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Ich liebe die Bücher von Sabine Schoder, so auch dieses hier. Du hast Recht, ihre Charaktere haben wirklich immer Ecken und Kanten und sind gerade deshalb so authentisch. Und ich liebe ihren Humor :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Friedelchen,
      oh, ich freue mich, dass du auch so ein Fan von Sabine Schoders Büchern bist. Welche Bücher hast du noch von ihr gelesen? Magst du mir deinen Favoriten darunter nennen?

      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Liebe Tanja

    Ich lese nun schon die zweite sehr positive Rezension und das Buch ist daher bereits auf meine Wunschliste gewandert und ich hoffe, dass ich es bald einmal lesen kann :-)

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      Sabine Schoder hatte mich ja schon damals mit Liebe ist nur was für Idioten wie mich von ihrem Schreibstil und ihrem Humor überzeugt.
      Wird dieses Buch dein erstes von ihr sein?
      Ich freue mich, dass du der Autorin eine Chance gibst und ich drücke beide Daumen, dass dir ihr Schreibstil genauso gefallen wird wie mir :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo Tanja,

    zwar habe ich bisher nur den ersten Band aus der "Idioten-Reihe" gehört, aber ich mag den Humor und die Charaktere von Sabine sehr, weshalb der zweite Band aus der genannten Reihe sowie ihr neues natürlich auf meiner WuLi stehen.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe,
      mir geht es ganz genauso wie dir. Auch ich habe bislang erst den ersten Band ihrer Idioten-Reihe gelesen. Der zweite liegt aber schon auf dem SuB. Ich bin nun auch sehr zuversichtlich, dass auch dieser Band genau meinen Geschmack treffen wird.

      Ich finde, dass man in Liebe ist so scheißkompliziert Sabine Schoders Handschrift wiedererkennt. Sie hat einfach ein Händchen für interessante, etwas andere Charaktere und für diesen feinen zynischen Humor. Ich freue mich, dass dieses Buch auf deiner Wunschliste steht und drücke die Daumen, dass es auch bald einziehen darf :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Huhu Tanja!

    Deine Rezension liest sich wieder einmal richtig super und so wandert auch schon das nächste Buch auf meine Wunschliste, dem ich bisher scheinbar nicht genügend Aufmerksamkeit gewidmet habe. Dabei klingt die Geschichte so wie du sie beschreibst wirklich super 😃

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,
      vielen Dank für deine lieben Worte zu der Rezension. Ich freue mich, dass meine Begeisterung direkt auf dich übergesprungen ist und du es nun auch lesen möchtest. Hast du schon mal was von Sabine Schoder gelesen? Ich mag ja ihren Humor und ihre Charakter (wenn man das nach zwei Büchern sagen darf). Ich muss unbedingt noch mehr von ihr lesen. Ich bin schon sehr gespannt, wie du Liebe ist so scheißkompliziert finden wirst. Ich denke du wirst einige schöne Lesestunden damit haben :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee