Montag, 29. April 2019

Handlettering – DIY-Ideen: Ein T-Shirt für Buchnerds kreiieren


Nachdem ich mich mit den Grundzügen des Handletterings weitestgehend vertraut gemacht habe, war ich auf der Suche nach neuen Ideen, mit denen ich mein Hobby verknüpfen könnte. Beim Stöbern in den virtuellen Regalen eines bekannten „Internetsupermarktes“ bin ich nicht nur auf eine Vielzahl von Stiften, sondern auch auf diverse Folien gestoßen.


Die Idee mein Schlaf-T-Shirt mit einem coolen Buchzitat oder einem nerdigen Buchspruch zu bedrucken, gefiel mir. Kurzerhand habe ich mir Transferpapier für hellen Stoff besorgt. Im Internet gibt es eine Vielzahl von entsprechenden Transfermedien. Ich habe mich hier für eine zu meinem Tintenstrahldrucker passende Variante von ppd-photo paper direct (unbezahlte Werbung gem. TMG) entschieden, mit der ich sehr zufrieden war.

Was braucht ihr, für ein nerdiges Buchshirt noch so?

- ein cooles Handlettering
- einen Drucker
- Transferpapier (z.B. von ppd – photo paper direct (unbezahlte Werbung)
- eine Schere
- ein Bügeleisen, bei dem ihr die Dampffunktion abstellen könnt
- ein unbedrucktes weißes T-Shirt in eurer Größe (Hinweis: Es gibt die Folie auch für dunkle Stoffe. Allerdings habe ich diese Variante noch nicht getestet)


Wie kommt nun der coole Spruch auf das T-Shirt?

Als erstes habe ich mein T-Shirt gewaschen, trocknen lassen und gebügelt, damit ich es auch gleich nach dem Druck tragen kann.

Mein Handlettering hatte ich schon zuvor entworfen. Ich habe mich für den Spruch, „Write your own chapter“, entschieden. In dieser Hinsicht sind euer Fantasy keine Grenzen gesetzt.


Ihr könntet z.B. auch folgende Sprüche lettern:

- Going to Hogwarts tonight
- Zeit für große Abenteuer
- Keine Zeit. Teatime mit dem Hutmacher beginnt in wenigen Minuten.
- „Liegst du eigentlich jede Nacht wach und überlegst dir spitze Bemerkungen für den Tag?“ (Feyre zu Lucien – Das Reich der sieben Höfe)


Hinweis: Wenn ihr mögt, könnt ihr auch gerne meine Vorlage verwenden. Klickt das gespiegelte Bild mit rechts an. Wählt im Menü den Punkt „Grafik speichern unter ...“ aus und schon könnt ihr den Schriftzug auf euer Festplatte ablegen. Nun noch ausdrucken und dann könnt ihr auch schon loslegen.
(Sollte der Speichervorgang aus irgendeinem Grund fehlschlagen, könnt ihr mich auch gerne über das Kontaktformular anschreiben. Gerne schicke ich euch die Datei zu ♥)


Scannt euer Lettering ein und dreht es mittels eines Grafikprogrammes auf „spiegelverkehrt“. Ich habe das Lettering einmal auf normalem Papier ausgedruckt, um zu schauen, ob meine Farbpatronen noch ganze Arbeit leisten. Außerdem könnt ihr so den Text einmal auf euer T-Shirt legen und schauen, ob die Größe stimmt. Wenn ihr euch sicher seid, dass die Farbumsetzung und die Größe stimmen, könnt ihr diesen Schritt natürlich auch gerne auslassen.

Danach legt ihr das Transferpapier so in den Drucker, dass die leere Seite bedruckt wird. Nun könnt ihr mit der Schere das Lettering ein wenig ausschneiden. Ihr müsst hierbei keine akribische Detailarbeit leisten. Lasst ruhig einen schmalen weißen Rand rund ums Lettering stehen.

Die Dampffunktion des Bügeleisens sollte nun unbedingt ausgeschaltet werden. Wählt eine nicht zu heiße Temperatur. Ich hatte mein Bügeleisen auf „mittel gestellt“. Das war ein Fehler. Wenn das Eisen zu warm ist, folgen daraus unschöne braune Flecken, die ihr nicht mehr wegbekommt.

Ihr benötigt eine harte Unterlage und eine Stoffunterlage. Ich habe mich für den Laminatfußboden entschieden, auf dem ich ein großes T-Shirt ausgebreitet habe.

Nun heißt es bügeln! Legt das zu bedruckende Shirt auf die Stoffunterlage und bügelt es vor. Es sollte keine Falten mehr aufweisen und ein wenig warm sein.

Jetzt platziert eure Transferfolie mit der bedruckten Seite nach unten auf dem Shirt. Und weiterbügeln :o)
Das Bügeleisen sollte gleichmäßig über alle Stellen des Papiers geführt werden. Arbeitet in Kreiselbewegungen und mit viel Druck und lasst euch Zeit. Der Hersteller empfiehlt eine Bügelzeit von drei Minuten. Es ist sehr wichtig auch die Ränder ordentlich anzubügeln.

Gaaaanz vorsichtig könnt ihr nach der Bügelzeit versuchen, das Papier zu lösen. Sollten einige Stellen sich nicht abheben lassen, dann wart ihr zu ungeduldig. Bügelt noch etwas weiter. Bei mir hat sich der Druck gut vom Papier gelöst.

Hinweis: Bei meiner Verpackung lag noch ein Anti-Haftpapier bei, welches ebenfalls kurz „angebügelt“ werden musste und das dazu dient, dass sich der Druck nicht so schnell wieder löst.

Fertig ist euer neues Lieblings-Schlaf-T-Shirt :o)


Lasst uns gerne noch ein wenig plaudern :o)
Welchen Spruch würdet ihr gerne einmal auf ein T-Shirt drucken?
Solltet ihr diese DIY-Idee nachmachen, hinterlasst mir gerne einen Link.
Ich bin neugierig auf eure coolen Selfmade-Schlafshirts
Was haltet ihr von DIY-Artikeln, wünscht ihr euch weitere Beiträge dieser Art auf meinem Blog?

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja!

    Ich finde du stellst hier eine echt schöne Idee vor. :D Ich wünsche mir auch oft ein Shirt mit einem coolen, nerdigen Spruch oder einem Spruch übers Schreiben. Leider gibt es die meist nur teuer im Internet zu bestellen und dann mit Sprüchen, die man dauernd hört (Winter is coming...).
    Ich wusste noch gar nicht, dass man die auch selber machen kann! Übrigens auch Top Handlettering von dir! Du solltest einen Online-Shop aufmachen, würde bestimmt gute Einnahmen machen. ;)

    Liebe Grüße, Aurora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aurora,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar <3 Ich freue mich sehr, dass dir das T-Shirt gefällt. <3<3<3
      Für einen Onlineshop würde mir, glaube ich die Zeit, neben den Hobbies und der Arbeit fehlen. Ich habe schon überlegt, ob ich mal ein T-Shirt verlose. Dein Kommentar motiviert mich gerade sehr dazu. :o)

      Vielen vielen Dank noch einmal für deine lieben Worte. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Eine Verlosung fände ich eine spannende Aktion, die würde bei den Lesern bestimmt gut ankommen! ^-^
      Liebe Grüße, Aurora

      Löschen
    3. Hallo liebe Aurora,
      dann werde ich das auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. <3 :o) Da bietet sich bestimmt bald eine Möglichkeit. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Aaaarw voll cool *____*

    Ich fang lieber gar nicht erst damit an, sonst liegen hier nur noch Shirts rum und ich hab schon so viele, und hach, dennoch so coole Idee =)

    Frühlingshafte Grüße
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vivka,
      man kann doch nie genug Nerd-T-Shirts haben, oder? Was für einen Spruch würdest du denn gerne auf dein T-Shirt drucken lassen? Bzw. hast du ein Lieblings-Nerd-Shirt?

      Vielen vielen Dank für deine lieben Worte :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Mein liebstes Nerd-Shirt, whooo da muss ich nachdenken, iwas mit gamen oder Motorsport *___*

      Und das mit den Shirts, sag das nicht meinem Schrank xD

      Löschen
    3. Stimmt, ein Gamershirt würde natürlich perfekt zu dir passen :o))))))))
      Jepp, meiner platzt auch schon fast auseinander. Mein Mann hat sich letztens schon beschwert -,- Naja, ich müsste vielleicht auch mal aufräumen ... irgendwann ... da hat er schon recht ... ;o)

      Löschen
    4. Tz irgendwann, ja, aber nicht so schnell! Man kann nie genug cooles Shirts haben und so =D

      Löschen
  3. Ahww was für eine schöne Idee! Warscheinlich würde meine Wahl auf zahlreiche Harry Potter Sprüche fallen hihi :D Sieht echt schön aus dein Shirt!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah,
      oh, ich freue mich so sehr, dass die Idee so gut ankommt :o) Vielen Dank für deinen lieben Kommentar :o) Jaaaa, Harry Pottersprüche sind immer eine gute Wahl :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo Tanja :)

    Das Shirt ist richtig toll geworden - das Lettering finde ich superschön *-* Unikate im Schrank sind immer gerne gesehen, die meisten T-Shirts, die man im Internet kaufen kann sind einfach langweilig, da man die Sprüche bereits zig Mal gelesen hat. Und deine Beiträge zum Handlettering mag ich im übrigen supergerne!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,
      vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Dass man beim Handlettering sein eigenes Unikat schaffen kann, gefällt mir auch sehr. Man kann ja nicht nur T-Shirts sondern auch Porzellan u.ä. beschriften. Zum Geburtstag meines Mannes habe ich Luftballons belettert. Das ist auch sehr gut angekommen.

      Vielen Dank für dein Feedback zum Thema Handletteringbeiträge. Dann werde ich gerne noch weitere DIY-Ideen veröffentlichen <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Einen wunderschönen guten Morgen liebe Tanja,
    das T-Shirt ist der absolute wahnsinn geworden. Die Anleitung werde ich auf jeden Fall mal nachmachen. Da kann man sich kreativ so richtig austoben. Bei der Frankfurter Buchmesse oder so wäre das eine coole Idee sowas auf den Blog-stimmig zu erstellen:)
    Danke für diese tolle Idee - gerne mehr davon:)
    Liebe Grüße und einen tollen Maianfang
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      das Bedrucken der T-Shirts war wirklich nicht schwer. Man muss nur erstmal die richtige Temperatur fürs Bügeleisen raushaben. Wie schon bereits erwähnt, hat meines leichte Braunstellen gehabt, weil ich das eisen zu heiß eingestellt hatte. Aber wenn man das erstmal raus hat, dann kann man schöne Ideen damit umsetzen. Ich überlege auch mal eine Tragetasche zu bedrucken. Du hast ja auch immer so schöne Ideen. Ich denke die Sache mit der Bügelfolie ist was für dich :o)

      Auf jeden Fall wäre sowas auch was für die Messe. Man kann ja auch einfach seinen Header als Motiv verwenden. Ich habe mir für die Buchmesse damals noch in einem Shop eine Stofftasche bedrucken lassen. :o)

      Ach, ich freue mich so, dass die DIY-Artikel so gut ankommen. Dann werde ich auf jeden Fall noch mehr davon einstellen :o)

      Ich wünsche auch dir einen wunderschönen Mai.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee