Montag, 15. Juli 2019

Magellan-Geburtstagsparty mit Gewinnspiel

Happy Birthday, Magellan!


Einer meiner Lieblingsverlage feiert in diesem Jahr seinen fünften Walgeburtstag. Am 21. Juli ist es soweit. Die Geburtstagswoche möchte ich heute mit einem kleinen Special einläuten.



Gemeinsam mit euch möchte ich einen kleinen Blick in meine Magellan-Bücher-Ecke werfen. Ja, ich habe sogar einen kleinen „Schrein“ für diese Bücher errichtet, deren Geschichten manches in den Vordergrund rücken, was dem Mainstream entgeht. Unabhängig vom Handlungsort stehen meist Außenseiter der Gesellschaft im Mittelpunkt der Geschichten.


Mein erstes Buch aus dem Magellanverlag war ein ganz besonderes. Es handelte sich um ein „Sachbuch“ zum Thema Handlettering. Es begleitete mich bei meinen ersten Gehversuchen, wollte Interesse und Neugier wecken, führte aber bald zu Begeisterung für ein großartiges Hobby.
Handlettering – schöne Zeichen setzen von Julia Kerschbaumer (der Klick auf den Link führt euch zu einer vollständigen Rezension auf meinem Blog) gehört auch jetzt noch zu meinen absoluten Lieblingslehrbüchern, was das Handlettering angeht.

 
Mein erstes „Abenteuer“ habe ich dann mit Daniel aus Daniel is different von Wesley King (der Klick auf den Link führt euch zu einer vollständigen Rezension auf meinem Blog) erlebt. Ein Buch voller glaubwürdiger und folglich lesenswerter Charaktere. Daniel ist ein Protagonist, der mit Zwangsstörungen und deren Symptomen zu kämpfen hat. Neben ihm lernt der Leser in diesem Buch viele weitere sehr interessante Menschen kennen. 
 

Es fällt mir sehr schwer euch mein Lieblingsbuch aus dem Magellanverlag zu benennen. Denn ich habe eigentlich jede dieser Geschichten, die ich aus dem Programm bislang lesen durfte, geliebt.

Zwei meiner Highlights möchte ich euch aber dennoch einmal kurz vorstellen.

Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens“ von Jen Malone. Ein unglaublich originelles Buch über Phänomene der Alltäglichkeit mit einem sperrigen Titel. Geschildert wird ein humorvoller Trip auf den sich die chaotische, aber herzensgute Aubree gemeinsam mit sechs Senioren begibt. Kleiner Bonus: Eine zuckersüße Liebesgeschichte.

Man kann nicht sagen, dass „Die Pferde von Eldenau – Mähnen im Wind“ keine klar definierte Zielgruppe hätte: pferdebegeisterte Frauen.
Eigentlich habe ich mit Pferden nicht viel am Hut. Doch hat mich Theresa Czerny emotional voll abgeholt und mitgerissen. Nach dem Lesen habe ich sogar den Wunsch verspürt auf einem Reiterhof Urlaub zu machen. Spricht wohl definitiv für das Buch oder was meint ihr?


Nun bin ich gespannt:
Habt ihr bereits ein Buch aus dem Magellanverlag gelesen? 
Welches ist euer persönlicher Favorit?
Was meint ihr, welche Geschichte sollte unbedingt noch auf meinem Lesestapel landen? 
Habt ihr Empfehlungen für mich?

Vielleicht seid ihr neugierig geworden und möchtet gerne einmal selbst stöbern gehen? Hier könnt ihr einen Blick in die Verlagsvorschauen (Werbung gem. TMG) werfen. Ab dem 17. Juli erscheint das übrigens auch das neue Herbstprogramm.

Ich habe natürlich auch schon ein wenig gestöbert. Meinen Favoriten möchte ich euch nicht vorenthalten. Ich freue mich ganz besonders auf Acht Wochen Wüste von Wendelin Van Draanen.

Inhalt
Um 03:47 Uhr kommen sie Wren holen. Mitten in der Nacht wird sie aus ihrem Bett gezerrt und in ein wartendes Auto, dann in ein Flugzeug, und schließlich auf einen stundenlangen Marsch durch die Wüste geschickt. Warum das alles? Weil Wren so sehr die Kontrolle verloren hat, dass sich ihre Eltern einfach nicht mehr anders zu helfen wissen. Also heißt es für sie: Willkommen im Wildnis-Therapie-Camp. Wren ist stinkwütend, denn sie hat keine Ahnung, womit sie acht Wochen Wüste verdient hat. Oder etwa doch?
Quelle: Magellan-Verlag (Werbung gem.TMG)

Aber auch die vielen wunderschön illustrierten Kinderbücher haben bereits auf den ersten Blick mein Leserherz erwärmt.

Mögt ihr mir verraten, ob ihr bereits gestöbert habt und welche Bücher auf eure Wunschliste wandern werden?


Ich hoffe, dass ihr durch diesen Artikel so richtig schön in Feierlaune gelangt seid. Diese Feierlaune wollen wir nun aber noch auf die Spitze treiben. Denn der Magellanverlag verlost bis zum 28.07.2019 an alle Leser 5 Buchpakete bestehend aus drei Magellan-Büchern eurer Wahl.

Was ihr dafür tun müsst:

Schreibt bis zum 28.07.2019 eine Mail an presse@magellanverlag.de und teilt darin mit, was ihr mit Magellan und dem Wal verbindet.

Lest euch vorher bitte noch die Teilnahmebedingungen durch. Ihr findet die Teilnahmebedingungen hier.

Ich wünsche euch ganz viel Glück beim Gewinnspiel und weiterhin eine wunderschöne Magellan-Geburtstagswoche

Herzliche Grüße
eure konfettischmeißende
Tanja

Kommentare:

  1. Hi Tanja!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,
      vielen Dank für's Teilen <3
      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hey,
    ich liebe die Geschichte in 'Emmy & Oliver'. Die Freundschaft der beiden wurde so toll dargestellt, das hab ich bisher noch nirgendwo so intensiv gelesen. Und der Verlauf der Geschichte ist auch super.
    lg, Tine :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tine,
      die Geschichte von Emmy & Oliver habe ich tatsächlich noch nicht gelesen. Aber ich habe gerade ein Cover vor Augen, was verdammt gut aussah. Vielen Dank für diesen schönen Tip. Das Buch werde ich mir mal genauer ansehen und vermutlich auch dann auf die Wunschliste schreiben ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo liebe Tanja,
    vom Magellan-Verlag lese ich zurzeit "EXTREM GEFÄHRLICH- MAUS MIT MISSION". Das Buch gefällt mir richtig gut.
    Der Magellan-Verlag macht so tolle Bücher und die Illustrationen sind immer soooo aufwendig und liebevoll. Er gehört auf jeden Fall mit zu einem meiner Lieblingsverlage :)
    Liebe Grüße
    Andrea ♥
    p.S Das Gewinnspiel werde ich mir mal näher ansehen. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ahhh, "Extrem gefährlich" hat Uwe gerade gelesen. Sandra liest es gerade. Beide waren auch total angetan von der Geschichte. Da bin ich ja sehr gespannt auf deine Meinung zu dem Buch :o)

      Das stimmt. Der Magellanverlag bringt wirklich richtig schöne Geschichten raus und die Bilderbücher/Illustrationen sind auch totale Hingucker. Da bin ich ganz deiner Meinung. Ach, ich freue mich, dass du auch so ein großer Fan von den Büchern des Verlages bist.

      Ich wünsche dir viel Spaß und viel Glück bei dem Gewinnspiel :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Ich muss gestehen, dass ich diesen Verlag bisher noch gar nicht bewusst wahr genommen habe.
    Wenn ich deine Beschreibungen so lese, sollte ich das aber vielleicht mal ändern ;)
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid,
      der Magellanverlag hat wirklich sehr schöne Jugend- und auch Kinderbücher. Bei den Kinderbüchern überzeugen die mit Liebe gezeichneten Illustrationen. Bei den Jugendbüchern ist es so, dass es oft einen Genremix gibt und die Geschichten oft völlig anders verlaufen, als man es sonst gewohnt ist. Auf jeden Fall lohnt es sich, sich den Verlag mal genauer anzusehen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hallo liebe Tanja!

    Lieben Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! :) Ich bin auch sehr gespannt auf "Acht Wochen Wüste" und hoffe, dass es bald bei mir ankommt :) Ich kann dir noch "Extrem gefährlich" sehr ans Herz legen, das ist total spannend und schön zum Miträtseln! Das Handlettering Buch habe ich auch, aber ich bin leider nicht so gut im lettern :D Und die Pferde von Eldenau mag ich sooo gerne, ich freu mich schon sehr auf den 3. Band im September!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Laura,

      Extrem gefährlich wurde mir von Uwe und Sandra auch schon wärmstens ans Herz gelegt. Das Buch steht jetzt auch auf meiner Wunschliste :o) Was das Handlettering angeht: Man braucht sehr viel Geduld. Irgendwann merkt man dann Veränderungen und wird auch besser. Aber ich finde der Prozess bis dahin macht auch sehr viel Spaß. Ich finde es ist so ein tolles Hobby. Es gibt so viele Bücher zum Thema. Ich finde das Handletteringbuch aus dem Magellanverlag greift viele interessante Aspekte auf und ist für Anfänger aber auch etwas fortgeschrittenere Letter eine wertvolle Anschaffung. Gehört zu meinen Lieblingshandletteringbüchern.
      Jaaa, die Pferde muss ich unbedingt noch weiterlesen. Ich kenne bislang erst den ersten Band :o) Vielen Dank für deine Tipps <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Leider habe ich den Magellanverlag bisher noch nicht gekannt.
    Ich muss sagen "leider" denn beim Stöbern auf Ihrer Internetseite habe ich so viele schöne, ansprechende Bücher entdeckt. Da fällt die Wahl schwer.
    Mein Favorit: „Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens“
    Elke B. elsabs@arcor.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elke,

      du solltest unbedingt mal ein Buch aus dem Magellanverlag lesen. "Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens" ist eine sehr gute Wahl für den Einstieg. Die Geschichte ist lustig, es gibt auch eine schöne Liebesgeschichte darin und zugleich einen schönen Roadtrip. Ich finde das Buch ist perfekt für die Sommertage geeignet.
      Ganz frisch gelesen habe ich gerade auch "Auf der Suche nach dem Kolibri". Die Rezension dazu werde ich in der nächsten Woche einstellen. Dieses Buch kann ich dir auch nur ans Herz legen. Eine sehr bewegende Geschichte rund um zwei Frauen, die sich auf der Suche befinden. Die eine möchte ihren Traum erfüllen und Fotografin werden, die andere möchte mehr über ihre Vergangenheit erfahren. Die Geschichte beider Frauen ist sehr bewegend und fesselnd.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Hallo Tanja,
    so bewusst habe ich den Verlag noch nicht wahrgenommen. Aber einige Cover kommen mir so bekannt vor - vor allem die Pferdegeschichten.
    Und das Buch "Acht Wochen Wüste" hat mich neugierig gemacht. Aber auch die Geschichte "Wir drei verzweigt" oder "Orcasommer" hören sich echt gut an. Wow, der Verlag bekommt nun ein Lesezeichen. :-)
    Schönen Sonntag,
    Hilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hilly,
      ohja, auf den Orcasommer bin ich auch schon aufmerksam geworden. Wir drei verzweigt sagt mir gerade noch gar nichts. Der Verlag veröffentlicht sehr besondere Geschichten. Ich kann dir nur empfehlen mal in die Bücher reinzuschnuppern. Ich freue mich, dass ich dich mit dem Artikel ein wenig auf das Programm neugierig machen konnte :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee