Dienstag, 18. Februar 2020

Aufgestöbert: A Life to give

Liebe, Spannung und gute Charaktere - mehr braucht eine Nachmittagslektüre für sehr schlechtes Wetter nicht.
Als mich Christian Glatzel also anschrieb, und mir per E-Mail seinen neuesten Roman, „A Life to give“, in wenigen Worten vorstellte, hat er ein gutes Gespür für Timing bewiesen.
Auch der Titel, den man durchaus als „catchy“ bezeichnen kann, macht neugierig.


Worum geht es bei „A Life to give“?
Nachdem eine junge Frau aus dem kriminellen Milieu einen dreifachen Polizistenmord beobachtet hat, wird sie unter Polizeischutz gestellt, bis sie als Kronzeugin vor Gericht aussagen kann. Mit ihren drei ungemütlichen Bewachern in einem stickigen Hotelzimmer eingepfercht, sieht sie sich aufgrund ihrer Vergangenheit wiederholt Anschuldigungen und Schikanen durch die Kriminalbeamten ausgesetzt. Solange, bis einer von ihnen Partei für sie ergreift. Sie verliebt sich in ihn. Und als auch er beginnt, Gefühle für sie zu entwickeln, werden beide zur unmittelbaren Zielscheibe der Beamten, die nun keine Gelegenheit auslassen, die Zeugin und ihren eigenen Kollegen zu kompromittieren, während außerhalb des Hotelzimmers eine weit größere Bedrohung nur auf die passende Gelegenheit wartet, um zuzuschlagen.
Quelle: BoD (Werbung gem. TMG)

Christian Glatzel verriet mir in seiner Mail, dass die Geschichte in einem gewollt unkonventionellen Duktus gehalten ist. Der Autor hat sich für eine Erzählung in Drehbuchform entschieden. Zunächst ist die Leserin da sicherlich skeptisch. Die Leseprobe überzeugt allerdings durch ihre Lebhaftigkeit und Dynamik.
Kurzum: A Life to give hat meine Neugierde geweckt.


Nun bin ich gespannt auf deine Meinung:

Verrate mir gerne in den Kommentaren, ob du dieses Buch bereits gelesen hast oder ob diese Geschichte dein Interesse wecken konnte.
Was spricht dich beim Blick auf Klappentext, Cover und Titel an, was vielleicht weniger?
Der Autor verriet mir, dass einige Leser beim Klappentext eher an einen Krimi als an einen Thriller denken mussten. 
Auch hier bin ich neugierig: In welches Genre würdest du dieses Buch des Klappentextes ansichtig geworden einsortieren?

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,,, meine Kommentarfunktion geht wieder, ich bin echt froh darüber und möchte es doch gleich bei Dir ausprobieren. Danke noch einmal für Deine Hilfe !!! Ich glaube das obengenannte Buch ist im Moment nicht ganz das Richtige für meinen Lesegeschmack, wobei es ja doch mehr eine Liebesgeschichte ist,,,,,
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Angela,

      ich freue mich so sehr, dass du mittlerweile auf das Problem mit der Kommentarfunktion eine Lösung gefunden hast. :o)))) Und ich freue mich mindestens genauso sehr, dass du mir gleich darauf einen Kommentar hier hinterlassen hast. <3

      Was das Buch angeht... Ich bin mir nicht sicher, wie viel Spielraum die Liebesgeschichte in dem Buch einnehmen wird. Ich hätte jetzt vermutet, dass die Thrillerkomponente im Vordergrund bleibt; dass es mehr darum geht, wie die Beiden gegen ihre Widersacher bestehen sollen (?!)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    2. Hallo Tanja , Das eine schließt das andere ja nicht aus. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Deine Rezension,,,
      LG Angela

      Löschen
    3. Huhu Angela,
      da hast du vollkommen Recht! Ich erhoffe mir auf jeden Fall eine ausgewogene Geschichte. Ich würde mir auch wünschen, dass die Liebesgeschichte hier nicht den dominanten Part übernimmt. Ich bin gespannt auf die ersten Lesermeinungen zum Buch :o)
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tanja :)

    Um ganz ehrlich zu sein hätten mich weder Cover noch Titel neugierig gemacht. Da mag ich es einfach farbenfroher, verspielter & fantastischer *g* Der Klappentext hat allerdings etwas - leider passt das Genre nicht hundertprozentig für mich. Meine bessere Hälfte bedankt sich allerdings für den interessanten Buchtipp!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,
      ich kann deinen Kritikpunkt verstehen, zumal wir ja beide im Bereich Jugend-/Fantasiebuch beheimatet sind. Für einen Thriller empfinde ich Cover und Klappentext allerdings sehr stimmig und auch sehr ansprechend. Oh, sollte deine bessere Hälfte das Buch lesen, dann lass es mich wissen. Ich überlege es mir selbst zuzulegen. Momentan fehlt mir die Zeit für weitere Neuzugänge. Ich bin aber schon sehr gespannt auf erste Meinungen zum Buch.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    das Buch macht einen guten Eindruck, auch wenn ich gestehen muss, mich würde das Cover jetzt nicht unbedingt ziehen ;)
    Der Klappentext klingt dagegen ziemlich ansprechen, obwohl ich auch zunächst eher an einen Krimi denken würde. Aber in einem Klappentext muss man ja auch noch nciht alles verraten, was es so zu lesen geben wird, wie spannend es so wird usw. Ist eben nur für die wichtig, die vielleicht lieber Thriller, als Krimis lesen ;)
    Wie du dem ganzen entnehmen kannst, kannte ich das Buch vorher nicht :D Interessant klingt es, Zeit habe ich im Moment aber für sowas nicht ;)
    Liebe Grüße
    dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,
      das ist interessant: Du bist mit deiner Ansicht zum Cover nicht alleine. Ich finde es eigentlich sehr ansprechend ...
      Auch damit, dass du beim Klappentext gleich an einen Krimi denken musstest, bist du nicht alleine. Der Autor hat mir davon berichtet, dass es auch anderen Lesern so ergangen ist. Was meinst du, woran das liegen könnte? Liegt das an der Erwähnung der Polizeibeamten? Oder welcher Punkt hat bei dir den Gedanken an einen Krimi ausgelöst?

      Ich finde auch, dass die Geschichte sehr interessant liegt. Ich verstehe auch, dass dir momentan die Zeit für weitere Buchneuzugänge fehlt. Das geht mir nicht anders. Ich überlege aber, das Buch, sobald ich mal eine Lücke sehe einzukaufen. Schauen wir mal :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    das klingt echt nicht schlecht und wäre sicher auch was für mich. Momentan habe ich aber eine Phase, wo ich eher Fantasy lesen mag. Das Buch kommt aber auf jeden Fall auf meine Wunschliste. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.<3

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sunny,
      ich freue mich, dass ich dich auf das Buch neugierig machen konnte. Eigentlich sind Thriller auch nicht mein bevorzugtes Genre. Der Klappentext hat mich hier aber sehr neugierig gemacht. Ich überlege eine Ausnahme zu machen. Ich bin gespannt, wer von uns beiden das Buch (als erstes) lesen wird. Halt mich auf dem Laufenden, wenn es bei dir einziehen sollte.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Hi liebe Tanja,

    diese Rubrik bei dir finde ich einfach klasse, um mal in andere Bücher reinzustöbern. Ich muss gesehen, dass mich das Cover überhaupt nicht anspricht, auch wenn ich den Klappentext wiederum nicht unspannend fand. Etwas abgeschreckt hat mich jetzt die Erzählform als Drehbuch, denn ich bin mir nicht sicher, ob ich damit zurechtkommen würde.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,
      ich glaube, ich bin die einzige hier, der das Cover gefällt XD Die Drehbucherzählform hat mich im ersten Moment auch sehr abgeschreckt. Ich habe aber einen Blick in die Leseprobe geworfen und festgestellt, dass sich die Geschichte sehr gut lesen lässt. Das ist auch ein Format, was ich noch nicht ausprobiert habe.
      Vielen Dank für deine lieben Worte zu dieser Rubrik. Das motiviert sehr sie weiterzuführen <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Hallo liebe Tanja,
    ich muss zugeben, dass ich von diesem Buch noch nichts gehört habe- hört sich aber total spannend an. Das Cover spricht mich persönlich nicht ganz so an, der Klappentext jedoch hat meine Neugier geweckt.
    Leider würde ich es dennoch nicht lesen, da Du ja geschrieben hast, es wäre im Drehbuchformat. Ich habe mich bei Harry Potters and the Curses Child schon total schwer getan, somit bin ich da leider raus.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      dass du bislang noch nichts von dem Buch gehört hast, freut mich sehr. In dieser Rubrik möchte ich ja eigentlich auch die Bücher vorstellen, die noch relativ unbekannt sind. Mission also erfolgreich ausgeführt ;o)

      Eigentlich müsste das Buch vom Genre her genau deins sein. Ich lese ja weniger Thriller und Krimis. Den Kritikpunkt mit dem Drehbuchformat kann ich verstehen.Ich habe bislang noch kein Buch in dieser Form gelesen. Die ersten Absätze der Leseprobe klangen aber ganz gut. Ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass das mal was anderes ist und Spaß machen könnte (?)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee