Sonntag, 29. November 2020

Lenis & Tanjas Monatsrückblick - unsere gelesenen Bücher im November 2020

Hallo ihr Lieben,

endlich ist es wieder soweit: Weihnachten steht quasi schon vor der Tür und das Haus konnte geschmückt werden. Überall liegen bzw. stehen Kerzen und Lichterketten, bunte Kugeln und Weihnachtssterne herum.

Für den Dezember haben sich Vivka von A winter story, Katha und Alex von Aretis und Yunikas Bücherwelt, Anja und Dana von Bambinis Bücherzauber, Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten, Leni von Meine Welt voller Welten und ich uns etwas ganz Besonderes für euch überlegt. Es wird einen Adventskalender geben, der jeden zweiten Tag im Dezember für euch ein Türchen öffnet. Am Nikolaus und an Heiligabend gibt es dann ein Blind-Date-Gewinnspiel. Neben Büchern befinden sich auch ein paar tolle Kleinigkeiten in den Päckchen. Ihr könnt gespannt sein.😊

Mit der Aktion „Buchblogger empfehlen dir ihr Lieblingsbuch für den Herbst“ waren wir dieses Jahr schon recht spät dran. Einige Teilnehmer haben daher auch schon interessante Winterempfehlungen in ihren Artikel eingebaut. Es lohnt sich auch im Nachhinein die Beiträge zu lesen. Vielleicht findet sich ja noch die ein oder andere Geschenkidee für die Weihnachtstage :o)

Im November hatten wir viel Spaß beim Mädelsabend. Wir möchten allen Teilnehmern für diesen schönen Abend danken. Unsere Wunschlisten sind nach diesem Abend wieder um einige Bücher gewachsen.

Natürlich haben Leni und ich aber auch außerhalb des Mädelsabends fleißig gelesen. Unsere Lesehighlights wollen wir euch heute im Detail vorstellen.

Viel Spaß beim Lesen des folgenden Artikels wünscht euch

eure
Tanja



Lenis gelesene Bücher im November:

Mein erster Roman im Monat November war Whisper Island 3 – Feuerbrandung. Elizabeth George ist eine spektakuläre Autorin, die mit jedem Setting und jeder Handlung Spannung erzeugen kann. Doch liegt bei mir der letzte Band über 4 Jahre zurück. Dadurch habe ich einfach nicht mehr in diese Reihe hineingefunden.





Die silberne Königin war mein Versuch eine winterliche Stimmung in meine Lesezeit zu bringen. Mir haben viele Elemente des Buches sehr gefallen, insbesondere die Geschichtsstunden bei Madame Weltfremd. Allerdings wurden irgendwann so viele verschiedene Handlungsstränge aufgegriffen, wodurch ich das Gefühl hatte am Anfang und am Ende zwei verschiedene Bücher gelesen zu haben.




 

Bis ihr sie findet wurde mir von einer Freundin empfohlen und ausgeliehen. Hierbei handelt es sich um einen ausgezeichneten Krimi aus Ermittlerperspektive. Einer der wenigen Krimis, bei denen ich den Täter nicht erraten konnte.





 

Im November hat mich der Roman Love Show – ist deine Liebe echt? von der lieben Tanja erreicht. Da musste ich direkt danach greifen! Die Idee ist toll und orientiert sich an der Truman Show. Außerdem ist der Schreibstil so flüssig, so dass man durch die Seiten fliegt. Lediglich das Ende ist… etwas unrealistisch.





 

Für dich soll’s tausend Tode regnen ist ein sarkastisches Meisterwerk. Die zwei Autorinnen verstehen sich aus einer Alltagssituation etwas Originelles zu machen. Durch ihre Charaktere. Denn wenn jemand die Protagonistin ihres Buches Emi nervt… verpasst sie dieser Person in Gedanken eine Todesart. Makaber, originell und sarkastisch. Ich war begeistert.





 

Dann habe ich nach When We Dream gegriffen. Einer Buchgeschichte über die K-Pop-Welt. Dass es so etwas geben würde, habe ich fast nicht zu träumen gewagt und das Buch hat meine Vorstellung noch gesprengt. Ich habe die Charaktere lieben gelernt und unfassbar gerne die Liebesgeschichte zwischen Weltstar Jae und der süßen Ella verfolgt.




 

Direkt danach habe ich mir When We Fall gekauft und gelesen. Es muss mir also WIRKLICH gut gefallen haben! Jetzt warte ich voller Erwartung und Ungeduld auf den Abschlussband, um die Geschichte rund um das Liebespaar weiterverfolgen zu können.








Tanjas gelesene Bücher im November:

Von Federn über London von Sabine Schulter hat mir Leni im Vorfeld so vorgeschwärmt, dass ich diese Geschichte unbedingt lesen wollte. Als die Autorin dann eine Leserunde auf Lovelybooks gestartet hat, habe ich mich auch gleich beworben. So lange habe ich an keiner Leserunde mehr teilgenommen und hatte daher nicht nur mit der Geschichte sondern auch beim Austausch mit anderen Lesern sehr viel Spaß.




 

Von Tiffany D. Jackson habe ich bereits ein Buch gelesen, dass mir sehr gefallen hat. Als nun im Festa-Verlag das zweite Buch der Autorin in deutscher Übersetzung erschienen ist, war ich sofort angetan. Monday, wo bist du? kommt mit einer schwierigen Thematik daher. Es geht um ein Mädchen, dass von einem Tag auf den andern spurlos verschwindet. Keiner in Washington sorgt sich um ihren Verbleib. Bis auf Mondays beste Freundin Claudia. Claudia kämpft hier einen Kampf gegen Windmühlen. Dieses Buch war spannend, berührend und verstörend zugleich.


 

Gesund und entspannt mit Ayurveda von Sivananda Yoga Vedanta Centre habe ich mir nach einem schönen Austausch mit Tanja von „Weinlachgummis Naschtüte“ gekauft. Wer mich kennt weiß, dass ich in meiner Freizeit gerne Yoga mache. Ayurveda und Yoga kann man hervorragend miteinander kombinieren. Ich wollte mich in dieser Hinsicht etwas fortbilden. Nun weiß ich einiges mehr über die drei Doshas und wie man sie wieder ins Gleichgewicht bekommt. Mal sehen, inwieweit ich diese Kenntnisse letztlich in meinen Alltag integrieren werde.


 

Ich war so begeistert, als ich hörte, dass der mitp-Verlag ein Buch zum Thema Handlettering mit Procreate auf den Markt bringen würde!! Pavo „Djangonaut“ Ivkovic schildert in seinem gut durchdachten Werk ausführlich alles, was man über das Zeichenprogramm wissen sollte. Eigenltich hatte ich gedacht, dass ich schon recht gute Kenntnisse zu Procreate besitze. Aber was soll ich sagen?! Ich habe noch einiges dazugelernt :o)



 

Seit langem habe ich mal wieder mit Uwe von „Uwes Leselounge“ gemeinsam ein Buch gelesen. Bei „Die Chroniken von Alice – Die schwarze Königin“ handelt es sich um eine Reihenfortsetzung von Christina Henry. Die Autorin verbindet hier den Klassiker Alice im Wunderland mit einigen Horrorelementen. Der zweite Teil wusste mich erneut zu begeistern. Er kommt mit schönen Botschaften, vielen interessanten Charaktern und einem sehr fantasiereichen Handlungsverlauf daher.



 

Mit Watercolor Dreams hat Jana Windoffer ein ganz wundervolles Buch zum Thema Watercolor herausgebracht. Die Motive der Autorin sind romantisch und haben mich persönlich allesamt sehr angesprochen. Auch wenn die Bilder sehr anspruchsvoll aussahen, so war ich erstaunt, wie leicht man sie mit Hilfe der Anleitung doch nachmachen konnte. Ich bin begeistert von diesem Buch.




 

Ich bin Linus von Linus Giese habe ich aufgrund der wundervollen Rezension von Livia von „Samtpfoten mit Krallen“ gelesen. Linus Giese schildert in diesem Werk seine Geschichte; wie er sich als Mann geoutet hat und welche Schwierigkeiten ihm im Alltag immer wieder entgegengebracht werden.








Lieblingsbuch:


Leni's Favoriten im November waren:

When We Dream und When We Fall


Ich LIEBE die Charaktere des Buches. Und die Handlungsidee. Und K-Pop. Außerdem finden so viele tolle Fandoms, wie zum Beispiel Disney Platz in dem Buch. Und der leichte Humor war toll! Also eigentlich alles. xD



Tanja hatte in diesem Monat einige Favoriten. Da sie sich aber schon seit Ewigkeiten ein Buch zum Thema Handlettering mit Procreate gewünscht hat, muss sie heute einfach mal ein Sachbuch statt einer fiktiven Geschichte zum Monatshighlight ausrufen.

Mein Highlight im November ist also:

Handlettering mit Procreate

 
Der Autor hat, das merkt man wirklich auf jeder Seite, unglaublich viel Arbeit und Zeit in sein Werk gesteckt. Hier lernt man wirklich alles, was man über das Zeichenprogramm wissen muss und erhält darüber hinaus auch ein paar weitere schöne Fakten zum Thema Handlettering.



Lieblingscover:

Leni fand die Cover-Wahl in diesem Monat richtig schwierig. Also hat sie sich nach langem hin und her für zwei Cover entschieden.

Love Show

ist ein absoluter Eye-Catcher. Hier fließen so viele Details aus der Geschichte mit ein und erst beim Lesen ist mir aufgefallen, dass das Gesamtbild eine Schildkröte ergibt. Cool, oder? Meine 2. Cover-Wahl fällt auf das skurrile und ungewöhnliche Cover von
 

Für dich soll’s tausend Tode regnen.



Tanjas Lieblingscover im November war  

Watercolor Dreams.

Auf dem Cover erkennt man bereits einige schöne Motive aus dem Buch. Alleine aufgrund des Covers hätte ich im Buchladen sofort nach diesem Werk gegriffen, um darin zu blättern.



Lieblingscharakter:


Einige wird das nicht überraschen, aber Lenis Favorit unter den Charakteren im November war Jae-yong aus

When We Dream.

Von seiner Art zu reden bis über seine fürsorgliche Art und seiner Liebe zu Büchern, war einfach alles toll an ihm. Ihn schließt man schnell ins Herz.



Tanjas Lieblingscharakter im November ist ganz klar Zerus aus
 

„Federn über London“.

Der leuchtende kleine Drache ist so unglaublich niedlich in allem was er tut. Man muss sich einfach in ihn verlieben <3



Lieblingswelt:


Leni mochte die koreanisch angehauchte Welt in 

When We Dream und When We Fall.

In dem Roman bekommt der Leser eine Portion koreanische Kultur und Informationen zu deren Showbiz mit auf den Weg. Es war spannend die Worte der Autorin zu Korea zu inhalieren. Nachdem sie über Kimchi und über die Straßen Seouls geschrieben hat, hat mich auch direkt das Fernweh gepackt.




Tanja
hat es am besten in der Welt aus 

„Federn über London“

gefallen.

In Federn über London gibt es so viel zu erkunden. Sei es die Unterwelt mit den verruchten Ecken oder die National Gallery, in der die Engel ihren Hauptsitz haben. Hier hat mir ganz besonders die Kathedrale zugesagt in der die Vallas leben. Leuchtende Wesen mit magischen Fähigkeiten.



Lieblingstitel:


Leni
hat der Titel 

Für dich soll’s tausend Tode regnen

sehr neugierig gemacht. Sobald man den Titel liest, möchte man wissen was dahintersteckt. Und mit Blick auf den Klappentext erkennt man gleich den Bezug zum Buchinhalt. Ein ungewöhnlicher Buchtitel, der dazu noch zum Inhalt des Buches passt? Was will man mehr?




Tanja
gefiel der Buchtitel

Watercolor Dreams

besonders. Ich finde der Titel passt perfekt zu den Motiven. Sie sind einfach nur traumhaft schön <3




Im November hat sich Leni vorgenommen
 

Whisper Island 3 – Feuerbrandung


zu lesen.

Das hat sie dann auch gemacht!



Tanja wollte im November

Monday wo bist du

von Tiffany D. Jackson lesen.

Das hat dann auch geklappt :o)



Für den nächsten Monat hat sich Leni

Des Teufels Jägerin

auf die Leseliste gepackt.



Im Dezember möchte Tanja endlich ein Weihnachtsbuch lesen, um so richtig schön in Festtagsstimmung zu kommen. Dafür hat sie sich

„Das Eismonster“

von David Williams ausgesucht.



Unsere geplanten Aktionen für den Dezember:

Für den Dezember haben wir uns dieses Jahr etwas ganz Besonderes für euch überlegt. Es wird einen Adventskalender geben, den wir gemeinsam mit sechs Bloggern organisiert haben. Jeden zweiten Tag findet ihr hinter den Türchen eine schöne Überraschung. An Nikolaus und Weihnachten erwartet euch ein großes Blind-Date-Gewinnspiel auf den teilnehmenden Blogs.

Das Handlettering der Buchblogger wird im Dezember aufgrund dieser Aktion, in die wir viel Arbeit und Zeit gesteckt haben, ausfallen. Im Januar starten wir dann aber mit einem schönen Thema. Da heißt es bei uns: Lettere den Titel eines Wunschbuches für 2021.

Natürlich zeigen wir euch im Dezember auch wieder schöne Neuerscheinungen, auf die ihr euch schon jetzt im Januar 2021 ganz besonders freuen könnt.

Am Jahresende wird es neben einem Monatsrückblick wieder einen Jahresrückblick und einen Blick auf unsere Goodreadschallenge 2020 geben.

Und nun sind wir gespannt:

Habt ihr für den Dezember besondere Events im Blick?
Werdet ihr in diesen Tagen Weihnachtsbücher lesen?
Welche Geschichten haben euch durch den November begleitet?
Vielleicht kennt ihr ja sogar das ein oder andere Buch aus unserem Monatsrückblick.

Lasst uns gerne noch ein wenig über die Kommentare plaudern.

Leni und ich freuen uns über den Austausch mit euch <3

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Von euren Büchern kenne ich zwar keins, aber den ersten Band der "Alice" Dilogie hab ich gelesen. Den fand ich echt gut, aber irgendwie hatte ich grade nicht wirklich so große Lust auf den zweiten Teil ... Die meisten fanden ihn ja schon gut, mal sehen, ob und wann ich ihn lese ^^

    Oh, doch, seh ich grade, von Leni kenne ich Die silberne Königin! Das mochte ich sehr, hab es auch im Winter gelesen gehabt <3

    Für den Dezember hab ich mir auch was für die Weihnachtsstimmung vorgenommen und zwar "Der kleine Lord". Das kenne ich bisher noch nicht (ich hab letztes Jahr zum ersten Mal den Film gesehen) und ich freu mich drauf!
    Außerdem möchte ich von Kai Meyer "Frostfeuer" nach langen Jahren wieder mal lesen - eine Adaption auf die Schneekönigin.
    Und dann hab ich einen Buchtipp aus den letzten Tagen aufgegriffen: Die Weihnachtsgeschwister, das hoffe ich auch noch zu schaffen :)

    Im November hatte ich überwiegend ganz tolle Bücher dabei, das war ein richtig guter Lesemonat!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,
      wenn du den ersten Band der Alice-Reihe mochtest, dann kann ich dir den zweiten auch sehr ans Herz legen. Ich bin auch schon gespannt auf die weiteren Bücher der Autorin. Planst davon eines (oder mehrere) zu lesen?

      Eine Adaption zur Schneekönigin passt auf jeden Fall. Ich bin gespannt, was du zu Frostfeuer sagen wirst. Und der kleine Lord ... ich fand den Film schon sehr schön und habe mir damals ein paar Zitate daraus notiert. Auch hier bin ich sehr gespannt auf deine Meinung zum Buch :o)

      Ich freue mich, dass dein November lesetechnisch so gut verlaufen ist. Ich wünsche dir schon jetzt einen ganz wundervollen Dezember <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Ich kann nicht sagen warum, aber auf den zweiten Alice Band hab ich irgendwie so gar keine Lust ... die anderen Bücher sind ja Einzelbände, die noch von ihr kommen, da würde mich schon Peter Pan und Die kleine Meerjungfrau interessieren.

      Ich bin auch gespannt auf "Frostfeuer", es ist ja schon einige Jahre her, seit ich es gelesen habe, mal schauen wie es jetzt auf mich wirkt :)

      Löschen
    3. Peter Pan reizt mich auch sehr. Aber auch auf Rotkäppchen bin ich gespannt, gerade, weil es davon ja schon die ein oder andere Neuinterpretation gibt. Da muss sich die Autorin schon einige neue Ideen einfallen lassen.

      Dass die anderen Bücher als Einzelbände daherkommen, finde ich auch sehr gut. Zu Alice wird es auch noch einen dritten (Kurzgeschichten-) Band geben. Hast du das schon gesehen?

      Ich wünsche dir viel Spaß mit Frostfeuer :o)

      Löschen
    4. Den Kurzgeschichtenband hatte ich noch nicht gesehen, aber solche "Zusatzbände" oder Geschichten reizen mich eh meist nicht so ;)

      Danke dir! Werde mit Frostfeuer in den nächsten Tagen anfangen :)

      Löschen
    5. Ich werde den dritten Band höchstwahrscheinlich auch auslassen. Der zweite Band hat für mich perfekt geendet. Damit kann ich gut mit der Geschichte abschließen :o)

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Tanja,

    wo ich den zweiten Band von Alice so bei dir sehe fällt mir auf, dass wir uns über dieses Buch noch gar nicht unterhalten haben. Da muss ich wohl gleich noch mal eine Sprachnachricht hinterherschieben. :-)
    Das Cover von Sabine Schulters Buch spricht mich im ersten Moment sehr an. Hier bin ich gespannt auf deine vollständige Meinung zu dem Buch.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      stimmt! Ich habe dir auf die SN auch schon geantwortet. Ich fand den zweiten Band auch wieder richtig gut. Ich freue mich schon sehr auf die Folgebände und hierbei glaube ich am meisten auf Peter Pan. Wirst du die Bücher auch lesen?

      Sabine Schulters Buch habe ich schon durchgelesen. Es war ja meine erste Geschichte von der Autorin. Sie hat unglaublich interessante Ideen mit eingebracht. Die Rezension habe ich auch schon für den Freitag eingeplant :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Halli Hallo Hallöchen liebe Tanja ♥
    Wow ihr wart so richtig fleißig was das Bücherlesen angeht. Respekt.
    Von den Büchern habe ich selbst allerdings noch keines gelesen, aber einige kenne ich von den Rezis oder vom Hörensagen.
    Das Alice-Buch steht bereits auf meiner Wuli :-)
    Ganz liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      der November ist lesetechnisch wirklich wieder sehr gut gewesen. Wobei ich mich da ja auch kreativ ein wenig ausgetobt habe ;o)
      Die Alicereihe kann ich dir sehr empfehlen. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Huhu Tanja :)

    Da habt ihr beide ja einige Bücher weggelesen :) ich kenne die meisten vom sehen her, hab bisher aber leider noch keins gelesen. Die Alice-Reihe habe ich noch auf der Leseliste stehen, wird aber auch erst nächstes Jahr. Keine neuen Reihen mehr im letzten Monat^^

    Ich wünsche dir einen lesereichen Dezember und eine schöne Adventszeit :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      ich musste bei deinem Vorsatz "keine neuen Reihen mehr in diesem Monat" schmunzeln. Ein Glück ist es ja nicht mehr so lange, bis du wieder mit neuen Reihen beginnen kannst ;o)

      Die Alice Chroniken sind sehr genial. Da bin ich schon gespannt, was du zu der Reihe sagen wirst :o)

      Ich wünsche dir einen spannenden und schönen Lesedezember

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    2. Hehe, stimmt^^ ich wollte ein einziges Mal mehr Reihen im Jahr beendet haben als begonnen, deswegen darf ich jetzt keine mehr anfangen^^ so viel Puffer ist nämlich nicht.

      LG Andrea

      Löschen
  5. Hallo Tanja :)
    Da ist ja wieder einiges los gewesen im November bei euch!
    Mit "Federn über London" haben wir mal wieder ein gemeinsam gelesenes Buch. Ich mochte die Idee dahinter echt gern und auch die Charaktere waren toll, ich bin sehr gespannt, wie es da weitergehen wird.
    Über die meisten anderen Bücher haben wir uns ja auch schon etwas unterhalten, das war auf jeden Fall eine sehr bunte Mischung bei dir. Ich mag ja auch immer deine Ergebnisse aus den Zeichenbüchern sehr gern und freu mich immer, wenn du da Neues probierst :)
    Viel Spaß mit dem Eismonster! :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,
      das stimmt, wir hatten lange nicht mehr Parallelen, was unseren Lesemonat angeht. Umso mehr freue ich mich, dass wir in der gleichen Leserunde gelandet sind :o) Was deine Meinung zu Federn über London angeht: Ich bin ganz bei dir. Der Reihenauftakt hat mir auch wahnsinnig gut gefallen. Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

      Was das Eismonster angeht: Ich bin fast durch. Und Spaß hatte ich auf jeden Fall damit. Es ist sehr abenteuerlich und auch ein wenig verrückt ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  6. Hallo Tanja

    Von deinen gelesenen Büchern sagt mir "Monday..." etwas, darüber hatte ich dir ja bereits etwas unter deine Rezension kommentiert, deshalb wiederhole ich nicht nochmal alles. :D Ich habe aber gesehen, dass bei mir ein anderes Buch der Autorin in einem meiner Goodreads Regale steht :D

    Über "Ich bin Linus" bin ich schon desöfteren gestolpert, der Inhalt spricht mich wirklich sehr an und vielleicht packe ich das Buch auch noch auf meine Wunschliste. Ich liebe dieses schlichte Cover. :D

    Schön, dass du im Bereich des Handletterings ein Highlight gefunden hast. Mir fehlt dafür leider die Zeit, aber ich finde es ein tolles Hobby! ♥


    Mein Top & Flop im November

    LG Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mel,

      es gibt so viele schöne Bücher zum Thema Zeichnen und auch was das Thema Handlettering angeht. Ich kann verstehen, dass das nicht für jeden etwas ist. Wie du schon schreibst: Es kostet Zeit. Aber ich finde es entspannt auch sehr. Es ist ein Hobby, bei dem ich mich so richtig schön kreativ austoben kann. :o)

      Zu Tiffany D. Jackson: Hast du von ihr vielleicht Der bittere Trost der Lüge im Regal stehen? Das ist das erste Buch, das von ihr ins Deutsche übersetzt wurde. Ich fand es sogar noch einen Tick besser als Monday.

      Ich freue mich, dass dich Linus anspricht. Ich bin gespannt, ob es demnächst bei dir einziehen darf :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  7. Huhu,

    einen schönen Nikolaus wünsche ich euch ♥ Für dich soll's tausend Tode regnen fand ich auch klasse, ist allerdings schon länger her, dass ich es gelesen habe. Die silberne Königin hat mir gut gefallen, aber es war teilweise schon etwas unübersichtlich ;) Der zweite Teil von Alice liegt hier, aber ich habe erst einmal andere Bücher vorgezogen, irgendwie ist mir gerade nicht danach...
    Liebe Grüße
    Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mila,
      Für dich solls tausend Tode regnen hat mich vom Klappentext ja auch unglaublich angesprochen. Dass es dir auch so gefallen hat, macht mich noch neugieriger auf das Buch. Ich glaube es landet auch bald auf der Wunschliste :o)

      Die Alice Chroniken habe ich unheimlich gerne gelesen. Ich freue mich auch schon sehr auf die weiteren Bücher der Autorin. Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß mit dem zweiten Teil <3

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee